Jutta Poschet Die Original Jutta-Poschet-Immundiät

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Original Jutta-Poschet-Immundiät“ von Jutta Poschet

Essen nach dem Rotationsprinzip hat eine erstaunliche Wirkung. Das Immunsystem stärken, Allergien erkennen und lindern und gleichzeitig auf Dauer das Gewicht reduzieren. Praktische und vielseitige Rezepte für jeden Tag. Extra: Großes Plakat der Nahrungsmittel, eingeteilt nach dem Rotations-Rhythmus.

Stöbern in Sachbuch

Ess-Medizin für dich

bin total enttäuscht - soll wohl als Werbung in eigener Sache dienen

Gudrun67

Rattatatam, mein Herz

Informativ, unterhaltsam und gut veranschaulicht! Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Bambisusuu

Jagd auf El Chapo

Spannender Erfahrungsbericht, der teilweise fast schon wie die Steilvorlage für einen Actionfilm wirkt.

Luthien_Tinuviel

Stehaufqueen

Durch die Stehaufqueen kann jeder seine persönlichen STEHAUF-Regeln finden!

Denise43437

Lass uns über Style reden

Dieses Buch hat absoluten Style!

Kristall86

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Hilfe für Geplagte mit Allergien

    Die Original Jutta-Poschet-Immundiät

    Armillee

    28. September 2013 um 08:07

    Diät...das war für mich schon ein negativ belastetes Wort. Und so schaute ich mit Skepsis in dieses Buch. Ich wurde nicht enttäuscht. Gut drei Monate 'lebe' und koche ich nach diesen Rezepten. Mal mehr, mal weniger. Als Hilfe und um den Überblick nicht zu verlieren, dient ein großes Küchenplakat, wo alle Lebensmittel übersichtlich in vier Familien aufgeteilt sind. Jutta Poschet meint nämlich, dass es sich mit der Aufnahme von unseren Lebensmitteln genauso verhält, wie mit einem Bauern, der seine Felder bepflanzt..: der muss vier Jahre verstreichen lassen, um die gleiche Pflanze auf das gleiche Feld zu stellen. Wir warten vier Tage ab, um das gleiche Lebensmittel zu essen. 4-Tage-Rotation nennt sich das. Durch meine Kreuzallergie auf alles Kernobst konnte ich bei der Auswahl von den  Frühstücksrezepten kaum etwas gebrauchen, (hab einfach meine Exoten gemampft), aber die Hauptmahlzeiten sind herrlich variabel. - Tag 1 - 4 - Frühstück und Desserts - Hauptmahlzeiten So ist dieses unempfindliche, stabile Ringbuch aufgeteilt. Die Fotos finde ich echt gut gelungen und machen Appetit. Es gibt ein Kapitel 'Aus ärztlicher Sicht' und natürlich eine Einleitung. Ich esse mich immer satt und verliere als 'Nebeneffekt' an Gewicht (11 Pfund in 13 Wochen). Besser geht es nicht...! Nach drei Tagen war mein Sodbrennen weg und unangenehme Blähungen gibt es auch nicht mehr. Perfekt. In wie weit mein Immunsystem sich gewandelt hat, kann ich nach dieser kurzen Zeit nicht beurteilen. Aber es macht Spaß und gute Laune...und so soll Essen ja auch sein...positiv. Der Start belastete etwas die Haushaltkasse, da ich verschiedene Honig, Öle, Tees eingekauft habe, damit die Vorgaben der erlaubten Sachen auch erfüllt werden konnte..in der richtige 4-Tage-Rotation. Und ich weiß jetzt auch endlich, dass Palmin aus Kokosfett besteht..*gg* Der Anfang beim Tee war gewöhnungsbedürftig. Statt einen Süßstoff eben Tannen.- Wald.- Blütenhonig, oder Agavendicksaft etc. Allerdings...wenn man nix verändert, dann ändert sich nix...;o)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks