Neuer Beitrag

Jutta_Profijt

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein Experiment: In enger Abstimmung mit dem Verlag habe ich erstmals einen Krimi als Selfpublisherin herausgebracht. Er ist halb lang aber voll gut. Er ist professionell lektoriert und korrigiert und hat ein professionelles Cover bekommen. Und nun sind wir gespannt: Mögen Leserinnen und Leser auch Bücher, die halb so lang sind wie normal? Gibt es einen Markt für diese "Zwischenlänge"?

Eure Meinung ist gefragt!

Achtung: Das Buch gibt es (bisher) nur als ebook. Ich stelle es in den Formaten epub, mobi (Kindle) oder pdf zur Verfügung, so dass auch Menschen ohne eReader mitlesen können. Die Gewinner der 15 ebooks werden ausgelost.

Autor: Jutta Profijt
Buch: Tote Tunte

Jeanette_Lube

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde sehr gern mitlesen. Vielleicht habe ich ja Glück.

funny1

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Inhaltsangabe fand ich schon sehr interessant und lustig, würde gerne diesen kurzen Krimi lesen. Deshalb hüpfe ich für ein mobi Format in den Los-Topf.

Beiträge danach
164 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

junia

vor 2 Monaten

Plauderecke

Jutta_Profijt schreibt:
Nein, einige haben sich gar nicht beteiligt. Buch abgreifen, abtauchen. Schade.

Das ist leider immer so. Ich bin ja meist das Schlusslicht und die Bummeline in den Leserunden, aber irgendwie kommt auch von mir was. Und ich warte immer noch auf den nächsten Kühlfach-Krimi. :-)

forgetful

vor 2 Monaten

Plauderecke

Jutta_Profijt schreibt:
Nein, einige haben sich gar nicht beteiligt. Buch abgreifen, abtauchen. Schade.

Ohweih, dass ist ja ärgerlich. Ich brauch meistens auch etwas länger, aber von mir kommt gewiss etwas.

Wie ist denn das, kannst du diese Leute irgendwie melden, sodass sie schlechtere Chancen haben bei der nächsten Leserunde?

Jutta_Profijt

vor 2 Monaten

Plauderecke

forgetful schreibt:
Wie ist denn das, kannst du diese Leute irgendwie melden, sodass sie schlechtere Chancen haben bei der nächsten Leserunde?

Ich glaube nicht. Aber bei der Auswahl kann ich sehen, wer wie viele Leserunden oder Buchverlosungen gewonnen hat und die Anzahl der geschriebenen Rezensionen. Wenn also 45 gewonnene Leserunden und 5 Rezensionen angegeben sind, bin ich eher vorsichtig. Trotzdem: Bei manchen war einfach die Bewerbung so formuliert, dass ich sie aufgenommen habe. Quasi wider besseres Wissen. Passiert mir sicher nicht wieder.

junia

vor 2 Monaten

Plauderecke

Jutta_Profijt schreibt:
Ich glaube nicht. Aber bei der Auswahl kann ich sehen, wer wie viele Leserunden oder Buchverlosungen gewonnen hat und die Anzahl der geschriebenen Rezensionen. Wenn also 45 gewonnene Leserunden und 5 Rezensionen angegeben sind, bin ich eher vorsichtig. Trotzdem: Bei manchen war einfach die Bewerbung so formuliert, dass ich sie aufgenommen habe. Quasi wider besseres Wissen. Passiert mir sicher nicht wieder.

Du machst aber hoffentlich trotzdem noch Leserunden. :-)

Jutta_Profijt

vor 2 Monaten

Plauderecke

junia schreibt:
Du machst aber hoffentlich trotzdem noch Leserunden. :-)

Wenn ich keine mehr machen würde, würde ich die Falschen bestrafen. Leute wie dich. Bäh! Also: Ja, ich mache weiter. Bis demnächst in diesem Theater ... ;-)

junia

vor 2 Monaten

Plauderecke

Jutta_Profijt schreibt:
Wenn ich keine mehr machen würde, würde ich die Falschen bestrafen. Leute wie dich. Bäh! Also: Ja, ich mache weiter. Bis demnächst in diesem Theater ... ;-)

Das fasse ich jetzt mal als Kompliment auf. :-)
Halte uns auf dem Laufenden. :-)

Jutta_Profijt

vor 2 Monaten

Plauderecke

junia schreibt:
Das fasse ich jetzt mal als Kompliment auf. :-) Halte uns auf dem Laufenden. :-)

Jawoll !

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks