Jutta Radel Zu Gast in Israel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zu Gast in Israel“ von Jutta Radel

Die erfahrene Autorin Jutta Radel führt in einer kulinarischen Reise durch das Land, in dem sich alte und neue Zeit ständig begegnen. So unterschiedlich wie das Land zwischen fruchtbaren Äckern im Norden und der Wüstenlandschaft im Süden, so verschieden sind auch die Menschen, die dort leben. Ein Volk aus vielen Völkern. So erstaunt es nicht, daß Israels Küche so international ist wie seine Bewohner. Und höchstens der Fremde wundert sich, auf ein und derselben Speisekarte so verschiedene Gerichte wie Hummus, gefüllten Fisch, Steak und Auberginensalat zu finden. Neben der europäischen Küche spielen die arabische, die orientalische und die Mittelmeerküche wesentliche Rollen, ebensowenig sind Einflüsse der polnischen wie überhaupt der osteuropäischen Küche wegzudenken.§Die Israeli haben eine starke gefühlsmäßige Beziehung zu ihrer Küche. Sie erinnert an ihr Zuhause, an ihre Heimatländer von gestern, an Traditionen und auch an Glauben, an Kindheit und an Verbundenheit, an Aufbau und an Erneuerung. In ihrer Natürlichkeit, ihrer Einfachheit und ihrer Vielseitigkeit spiegelt die israelische Küche durchaus eigene Besonderheiten, deren Ausstrahlung man sich kaum entziehen kann.§Jutta Radel läßt das Land durch seine Speisen selbst erzählen. Dadurch bringt sie Israel in genüßlicher Form nahe: Derjenigen, die durch den Magen geht. In rund 240 Rezepten zu Getränken und Brot, Salaten und Saucen, Eierspeisen, Suppen und würzigen Eintöpfen, vor allem aber zu Gemüse-, Fleisch- und Fischdelikatessen, zu Früchten, Süßigkeiten, Gebäck und Gewürzen sowie in typischen jüdischen und orientalischen Spezialitäten entfaltet sich die Küche des Abendlandes und des Orients zugleich.§Auf zahlreichen Reisen durch Israel wurden der Autorin von Freunden Rezepte zu diesem Buch übermittelt, andere erhielt sie von Emigranten. Die Bezeichnung der Rezepte wird zusätzlich in Hebräisch angegeben.§In heiteren und lichten Farben wird die Vielfalt israelischer Landschaften, Städte, Blumen, Früchte durch die Aquarelle von Dan Rubinstein sichtbar. Vor allem aber zeigt der israelische Künstler die Menschen dieses Landes: auf den Märkten, in Altstadtgassen, bei der Ernte, beim Fischfang, an der Klagemauer.§Zu Gast in Israel - ein Kochbuch und Kunstbuch zugleich - erzählt auch von den Besonderheiten des Landes und ihrer Menschen.

Stöbern in Sachbuch

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks