Jutta Sommerbauer

 4.4 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von Jutta Sommerbauer

Die Ukraine im Krieg

Die Ukraine im Krieg

 (15)
Erschienen am 01.01.2016

Neue Rezensionen zu Jutta Sommerbauer

Neu
Diana182s avatar

Rezension zu "Die Ukraine im Krieg" von Jutta Sommerbauer

Die Ukraine im Krieg und seine Hintergründe
Diana182vor 3 Jahren

Das Cover zeigt verstörte Gebäude sowie Soldaten und Panzer. Dieses Bild ist sehr erschreckend, aber dem Thema entsprechend passen gewählt. Da ich in den Medien zwar einiges mitbekommen habe, aber längst nicht alle Zusammenhänge bereifen konnte, war ich auf dieses Buch mehr als neugierig!

Aber erst einmal eine Kurzfassung des Inhaltes:

Nur zwei Flugstunden von Wien und Berlin entfernt, im Osten der Ukraine, herrscht Krieg, unterbrochen nur durch einen fragilen Waffenstillstand. Die Lösung dieses Konflikts wird entscheidend sein für das künftige Verhältnis zwischen Europa und Russland. Wie leben die Millionen Zivilisten im Kriegsgebiet? Sind sie kriegsbegeistert oder Kriegsgeiseln? Ist der Donbass nur ein Hort von Terroristen und Verbrechern? Dieser politische Report nimmt die Leser mit auf eine abenteuerliche Reise ins Innerste der beiden „Volksrepubliken“ von Donezk und Luhansk. Er berichtet von ihren selbst ernannten Herrschern, die im Frühling 2014 wie aus dem Nichts auftauchten; von tschetschenischen Söldnern und russischen Soldaten , die für Geld und Ruhm in den Donbass gekommen sind. Er schildert den Alltag der leidgeprüften Zivilbevölkerung und erzählt vom unerklärten Bruderkrieg zwischen Russen und Ukrainern. Dieser Krieg entwickelt sich zunehmend zu einem „eingefrorenen Konflikt“, der Europa noch jahrelang begleiten wird. Eine rasche Lösung des Konflikts ist nicht in Sicht.


Meine Meinung:
Da es in den Medien wieder sehr ruhig geworden ist, könnte man meinen, es herrscht wieder Frieden in der Ukraine. Doch leider weit gefehlt! Dieses Buch gibt Einblicke in die aktuelle Situation, durchleuchtet aber auch die einzelnen Hintergründe, welche zu einem Krieg in der nur  2 Flugstunden entfernten Ukraine führten.
Hier werden viele erschreckende Fakten genannt, welche mir bisher noch nicht bekannt waren. Aber auch die vielen Verzweigungen im Hintergrund werden hier ausführlich aufgeführt und erklärt.
Sachlich und für jedermann verständlich erläutert die Autorin hier die einzelnen Vorkommnisse und gibt tiefere Einblicke, als man sie bisher aus den Medien entnehmen konnte.
Erschreckende Bilder unterlegen diese Aufführungen noch zusätzlich.


Mein Fazit:
Ein gut recherchiertes Buch, was mir viele Hintergründe und Vorfälle näher erklären konnte. Die einzelnen Zusammenhänge werden hier deutlich und verständlich dargestellt.
Ein erschreckendes Buch über den noch aktuell andauernden Krieg in der Ukraine.

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Die Ukraine im Krieg" von Jutta Sommerbauer

Die Ukraine im Krieg
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Inhalt:

Nur zwei Flugstunden von Wien und Berlin entfernt, im Osten der Ukraine, herrscht Krieg, unterbrochen nur durch einen fragilen Waffenstillstand. Die Lösung dieses Konflikts wird entscheidend sein für das künftige Verhältnis zwischen Europa und Russland. Wie leben die Millionen Zivilisten im Kriegsgebiet? Sind sie kriegsbegeistert oder Kriegsgeiseln? Ist der Donbass nur ein Hort von Terroristen und Verbrechern? Dieser politische Report nimmt die Leser mit auf eine abenteuerliche Reise ins Innerste der beiden „Volksrepubliken“ von Donezk und Luhansk. Er berichtet von ihren selbst ernannten Herrschern, die im Frühling 2014 wie aus dem Nichts auftauchten; von tschetschenischen Söldnern und russischen Soldaten , die für Geld und Ruhm in den Donbass gekommen sind. Er schildert den Alltag der leidgeprüften Zivilbevölkerung und erzählt vom unerklärten Bruderkrieg zwischen Russen und Ukrainern. Dieser Krieg entwickelt sich zunehmend zu einem „eingefrorenen Konflikt“, der Europa noch jahrelang begleiten wird. Eine rasche Lösung des Konflikts ist nicht in Sicht.

Bewertung:

2014 war die Ukraine noch in aller Munde, ungefähr bis zum Abschuss von Flug MH 117. Aber seitdem? Wenn man nur die Nachrichten verfolgt, dann scheint dort wieder alles friedlich zu sein. Umso mehr rüttelte mich dieses Buch auf.
Auf der einen Seite liegt die Ukraine nicht nur "irgendwo im Osten", nein, es sind gerade einmal 2 Flugstunden von hier.
Und auf der anderen Seite ist dort, insbesondere im Donbass, nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen.

Durch ihre persönlichen Erfahrungen vor Ort gibt die Autorin einen Einblick direkt in das Leben der Menschen in den Separatistengebieten. Gleichzeitig gibt sie für mich sehr gut recherchierte Einblicke in die Geschichte des Konflikts - aus Sicht der Ukraine, Russlands und der Separatisten. Auch verstehe ich dank ihr das Interessenspiel der Involvierten genauer.

Insgesamt ein ausgezeichnetes Buch, das mir sehr viel Wissen vermittelt hat über einen Konflikt, der bei uns in der Zwischenzeit eher totgeschwiegen wird; dabei spielt er sich direkt an der europäischen Grenze ab. Sehr lesenswert für alle, die mehr über die Hintergründe und Auswirkungen dieses Konflikts lesen möchten.

Kommentieren0
8
Teilen
Blausterns avatar

Rezension zu "Die Ukraine im Krieg" von Jutta Sommerbauer

Die Ukraine im Krieg
Blausternvor 3 Jahren

Jutta Sommerbauer, die neben Autorin auch noch Politikwissenschaftlerin und Journalistin ist und schon viele politische Artikel für verschiedene Zeitungen schrieb, hat sich vor Ort in die Ukraine aufgemacht, um dieses Sachbuch zu schreiben. Ein Sachbuch, welches uns interessante Hintergrundinformationen liefert zu dem Krieg zwischen Ukraine und Russland, wie alles dazu kam. Die Ukraine ist ein verhältnismäßig junger Staat, der die schöne Krim zu seinem Eigen zählen darf, was unter anderem auch Konflikte auslöst. Viele Konflikte und Veränderungen hat die Ukraine in den letzten Jahren mitgemacht, und das zeigt uns die Autorin an vielen Beispielen auf. Wir erfahren, wie es der Zivilbevölkerung dabei ergeht, die Sicht verschiedener Soldaten und Politiker und auch von ihren Erlebnissen in diesem Land. Außerdem werden die Nebenstaaten mit einbezogen, die ebenfalls eine große Rolle spielen.
Von den Auseinandersetzungen in der Ukraine hat sicher jeder gehört und auch am Rande ein paar Informationen. Weshalb jedoch alles genau so passiert und wie nun die aktuelle Situation ist, weiß man kaum, zumal der Ukraine-Konflikt und das ganze Thema aufgrund des Flüchtlingsansturmes und dessen Probleme nun ganz aus den Nachrichten verschwunden ist. Um mehr darüber zu erfahren, ist dieses Buch wirklich sehr gut. Man erhält viele Informationen, die einem völlig neu sind, und auch die verschiedenen Verkettungen werden einem hier wunderbar erläutert. Zudem auch sehr verständlich, sodass es jeder Laie versteht. Auch die Farbfotos mit den knappen Bemerkungen in der Mitte tragen dazu bei und sind wirklich gut gelungen. Die Karten und Literaturhinweise sind ebenfalls sehr interessant, und von nun an bin ich besser auf dem Laufenden. Vielen Dank!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Verlag_Kremayr-Scheriaus avatar

Worum geht's?

Nur zwei Flugstunden von Wien und Berlin entfernt, im Osten der Ukraine, herrscht Krieg, unterbrochen nur durch einen fragilen Waffenstillstand.
Die Lösung dieses Konflikts wird entscheidend sein für das künftige Verhältnis zwischen Europa und Russland.
Wie leben die Millionen Zivilisten im Kriegsgebiet? Sind sie kriegsbegeistert oder Kriegsgeiseln? Ist der Donbass nur ein Hort von Terroristen und Verbrechern? Dieser politische Report nimmt die Leser mit auf eine abenteuerliche Reise ins Innerste der beiden „Volksrepubliken“ von Donezk und Luhansk.
Er berichtet von ihren selbst ernannten Herrschern, die im Frühling 2014 wie aus dem Nichts auftauchten; von tschetschenischen Söldnern und russischen Soldaten , die für Geld und Ruhm in den Donbass gekommen sind. Er schildert den Alltag der leidgeprüften Zivilbevölkerung und erzählt vom unerklärten Bruderkrieg zwischen Russen und Ukrainern.
Dieser Krieg entwickelt sich zunehmend zu einem „eingefrorenen Konflikt“, der Europa noch jahrelang begleiten wird. Eine rasche Lösung des Konflikts ist nicht in Sicht.

Erscheinungstermin: 25. Jänner 2016


Jutta Sommerbauer

Studium der Politikwissenschaft in Wien und Huddersfield (GB). Seit 2008 Redakteurin bei der Presse, erst Chronik, danach Außenpolitik. Zahlreiche Recherchereisen nach Russland, Weißrussland, in den Südkaukasus und nach Zentralasien. Seit dem Ausbruch der Ukraine-Krise immer wieder in Kiew, auf der Krim und in der Ostukraine unterwegs, auf beiden Seiten der Front. Ihre Berichte erscheinen auch in Zeit Online, Tagesspiegel und Stuttgarter Zeitung.

>> Informationen zum Buch

>> Leseprobe

Bewerbung zur Leserunde: 

Wenn ihr mehr wissen wollt, dann bewerbt euch bis einschließlich 24. Jänner 2016 für eines von 20 Leseexemplaren von "Die Ukraine im Krieg". Sagt uns, was euch an diesem Buch interessiert und auf welchen Plattformen ihr eure Rezension veröffentlichen werdet. 

Dafür könnt ihr gerne das Unterthema "Bewerbung" verwenden. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

> Besucht unsere Webseite! www.kremayr-scheriau.at
> Folgt uns auf Facebook und Twitter und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks