Jutta Speidel

 3.4 Sterne bei 51 Bewertungen
Autorin von Wir haben gar kein Auto ..., Zwei Esel auf Sardinien und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jutta Speidel

Jutta Speidel wurde am 26. März 1954 in München geboren. Bereits im Alter von 15 Jahren bekam sie ihre erste Rolle als Komparsin in einer Fernsehserie. So absolvierte sie nach der Schule eine Ausbildung an der Münchner Schauspielschule Huber-Neureuther ist bis bis heute in einer Vielzahl von Fernsehserien, Filmen und Theaterstücken zu sehen gewesen. Kurz nach Bekanntwerden ihrer Liaison mit dem italienischen Schauspieler Bruno Maccallini 2003, veröffentlichte sie im Rahmen ihres Engagements für den von ihr gegründeten »Initiative Horizont e.V.« für obdachlose Kinder und deren Mütter, das Buch »Kinder schreiben für Horizont«. Für ihr Engagement wurde sie mit der Martinsmantel und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Im Jahr 2007 erschien er Debütroman »Die Liebe gibt mir Rückenwind« – 2009 gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten »Wir haben gar kein Auto ...: Mit dem Rad über die Alpen« in Anlehnung an den Werbespot für Nescafé, mit dem Maccallini in Deutschland bekannt wurde.

Alle Bücher von Jutta Speidel

Sortieren:
Buchformat:
Wir haben gar kein Auto ...

Wir haben gar kein Auto ...

 (22)
Erschienen am 14.10.2009
Zwei Esel auf Sardinien

Zwei Esel auf Sardinien

 (19)
Erschienen am 10.06.2011
Ahoi, amore!

Ahoi, amore!

 (5)
Erschienen am 08.03.2013
Wir haben doch ein Auto!

Wir haben doch ein Auto!

 (1)
Erschienen am 11.04.2014
Die Liebe gibt mir Rückenwind

Die Liebe gibt mir Rückenwind

 (1)
Erschienen am 01.06.2007
Kinder schreiben für Horizont

Kinder schreiben für Horizont

 (0)
Erschienen am 25.09.2003
Kinder schreiben für Horizont

Kinder schreiben für Horizont

 (0)
Erschienen am 13.03.2003

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jutta Speidel

Neu
P

Rezension zu "Wir haben gar kein Auto ..." von Jutta Speidel

Wir haben gar kein Auto
Pixibuchvor einem Jahr

Wer eine leichte und fluffige Lektüre braucht, der ist mit diesem Buch gut beraten. Hier erzählen Jutta Speidel und ihr damaliger Lebenspartner Bruno Maccallini über ihre Radtour im Jahre 2008 von München nach Meran. Das Buch fängt schon lustig damit an, wie ihnen ein findiger Verkäufer ein neues Fahrrad mit sämtlichem Zubehör für die Tour aufschwatzt. Jutta arbeitet die Tour aus und dann wird schon zuhause ein wenig trainiert, jeder auf seine Art. Jutta etwas mehr. Bruno etwas weniger. Die einzelnen Etappen werden beschrieben und auch die besonderen Erlebnisse. Sie lernen nette Leute kennen, übernachten in verschiedenen Pensionen (vom Privathaushalt bis hin zum Luxushotel). Die beiden sind nicht immer eitel Sonnenschein, sondern da werden auch Meinungsverschiedenheiten ausdiskutiert, Streitigkeiten können nicht vermieden werden. Es werden aber auch Sehenswürdigkeiten beschrieben und viele naturliche Schönheiten auf dem Weg durch die Berge. Das Buch ist einmal aus der Sicht von Jutta und einmal aus der Sicht von Bruno geschrieben, was durchaus lesenswert ist, da jeder seine eigene Meinung kundtut. Man erlebt hier die Speidel ganz privat. In der Mitte des Buches sind schöne Fotos der Beiden zu sehen. Eine Lektüre, bei dem der Leser selbst Lust auf solch eine Tour bekommt.

Kommentieren0
4
Teilen
tigerbeas avatar

Rezension zu "Zwei Esel auf Sardinien" von Jutta Speidel

Rezension zu "Zwei Esel auf Sardinien" von Jutta Speidel und Bruno Maccallini
tigerbeavor 4 Jahren

Jutta wird auf die Hochzeit von Brunos Verwandter nach Sizilien eingeladen. Schon alleine die Anreise erweist sich als schwieriger, als Gedacht. Der Flughafen ist aufgrund einer Demonstration der Bauern voller Ziegen, an die Koffer ist kein drankommen und die Mietwagen sind aus. Zum Glück finden sich Bruno und Jutta wenigstens, gemeinsam geht es auf die abenteuerliche Weiterreise per Esel.

Die Kapitel werden wechselweise erzählt. Einmal aus der Sicht von Jutta, das nächste aus der Sicht von Bruno. Es wird klar, daß beide eine andere Weltanschauung haben und die Ereignisse ganz unterschiedlich einschätzen und werten. Geschrieben ist das Buch wunderbar flüssig, sehr humorvoll und man merkt bei beiden, wie sehr sie dem anderen verbunden sind und was sie für ihn auf sich nehmen.

Ein lesenswertes Buch, daß dem Leser die Lachtränen in die Augen treibt.


Kommentieren0
7
Teilen
abuelitas avatar

Rezension zu "Wir haben doch ein Auto!" von Jutta Speidel

amüsant
abuelitavor 4 Jahren

Ich fand dieses Buch sehr amüsant – wie jeder seine Sicht der Dinge schildert , sympathisch und mit einem Augenzwinkern auch die jeweiligen Marotten des anderen…

Ich hab das Buch meiner Freundin, die die Hälfte des Jahres mit ihrem Wohnmobil in Europa herumgurkt und deren Lieblingsland Italien ist, geschenkt und sie konnte mir bestätigen, dass auch sie diese Strecken und Orte kennt und manches ähnlich erlebt hat.

Lustig und unterhaltsam. 

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jutta Speidel wurde am 25. März 1954 in München (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 64 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks