K. C. Cole Eine kurze Geschichte des Universums

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine kurze Geschichte des Universums“ von K. C. Cole

Zu diesem Buch gibt es zweierlei zu bemerken. Erstens erinnert sein Titel zwar an Stephen Hawkings Eine kurze Geschichte der Zeit, im Gegensatz zu dem legendären Bestseller des berühmten Physikers aus Cambridge dürfte das Buch von K.C. Cole allerdings nicht nur im Regal stehen, sondern tatsächlich bis zum Ende gelesen werden. Zweitens ist ihre kurze Geschichte des Universums eigentlich die Geschichte des Nichts.
Erst die Erfindung der Null, des Platzhalters für das Nichts, hatte es möglich gemacht, das Nichts zu erforschen und über den Ursprung der Dinge nachzudenken. Allerdings stellte sie die Mathematiker vor ein unlösbares Problem, denn Null kann, wie die Unendlichkeit, nur ein Symbol sein. Rechnen lässt sich mit ihr nicht. So entstand die Infinitesimalrechnung, die es möglich machte, sich an den nicht zu fassenden Grenzwert beliebig nah heranzuschleichen.
Und dennoch: Was bleibt, ist die Theorie. Null Grad Celsius, null Licht oder null Bewegung sind "nicht denkbar". Auch jenseits der gewohnten Ordnung von Zeit und Raum findet Cole die richtigen Worte. Wer wissen will, wie schwarze Löcher funktionieren, was es mit der Antimaterie auf sich hat, mit der dunklen Energie oder den merkwürdigen Strings, der findet in diesem Buch einen umfassenden und anspruchsvollen Einstieg.
Für Dava Sobel, die mit ihrem Längengrad einen Boom populärwissenschaftlicher Erzählungen auslöste, ist K.C. Cole "unsere Botschafterin für die Bereiche des äußerst Merkwürdigen". Cole ist eine brillante Berichterstatterin, die nach jahrelanger Beschäftigung mit der Materie und nach unzähligen Interviews einen tiefen Einblick in den gegenwärtigen Stand der Kosmologie gibt. --J. Schüring
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks