Neuer Beitrag

pumerogo

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich veranstalte demnächst eine Leserunde zu meinem Erstlingswerk "Icelands: Der Anfang", der erste Band einer Jugendbuchreihe aus dem Genre Jugendfantasy.

Darum geht es:


Kurzbeschreibung: 
Mona Koch ist 14 Jahre jung, begabt und unglücklich. Seit sich ihre Kräfte, die die Ärzte „Begabung“ nennen, manifestiert haben, gilt das ruhige Mädchen als noch größere Außenseiterin als zuvor. Sie versucht sich nicht unterkriegen zu lassen, obwohl sie auf ein weit entferntes Internat geschickt wird. Doch auch an der neuen Schule findet sie kaum Anschluss und alles scheint seinen alltäglichen Trott zu gehen – bis die aufgedrehte Melissa in ihre Klasse kommt und Monas Welt komplett auf den Kopf stellt. 

Text der Innenklappe: 
„Zeigt mein Kind Anzeichen einer Begabung? 

Verschwinden neuerdings immer wieder kleine Gegenstände in seiner Umgebung? Kann es fliegen? Dinge mit Gedankenkraft bewegen? Herzlichen Glückwunsch! Ihr Kind ist begabt! Melden Sie es noch heute auf dem Icelands an, um sich in seinen Fähigkeiten ausbilden zu lassen! Ab dem 14. Lebensjahr ist hier jeder willkommen, sei es nun ein Feuerelementarist oder ein Telekinet. Wir vom Icelands versprechen jeden jungen Begabten zu lehren seine Kräfte in sicherer Umgebung für die Gesellschaft einzusetzen.“ 


Der Prospekt des „Icelands“ war voll mit Fragen und Antworten rund um Begabungen, die Unterkunft der Kinder und den Lehrmethoden des Internats. Seit der großen Krise 2015 war es Pflicht für sämtliche Begabte sich im Umgang mit ihren Kräften ausbilden zu lassen, um ein sicheres Zusammenleben zwischen Begabten und Nicht-Begabten Menschen zu gewährleisten. 
Die ersten 14 Jahre ihres Lebens glaubte Mona Koch, ein ganz normaler Mensch zu sein, bis eines Tages bei einem Familienausflug ihre Kraft aus ihr heraus brach. Plötzlich war sie nicht mehr einfach nur die stille Einzelgängerin ihrer Schule, sondern ein Freak, eine Laune der Natur, die in der Lage war, Dinge einzufrieren, wo sie doch Kälte so sehr hasste. 
Mona lässt sich jedoch nicht unterkriegen und versucht an der neuen Schule Anschluss, ja vielleicht sogar Freunde zu finden, doch dieses Unterfangen stellt sich als ausgesprochen schwierig heraus. 

Neugierig geworden? Dann macht doch mit, es ist ganz einfach! Bewerbt euch bis zum 15.09.2015. Es gibt sieben Rezensionsexemplare als eBook. Gebt bei eurer Bewerbung bitte an, in welchem Format ihr es am liebsten haben wollt.


Mitmachen kann jeder, der durch seine Bewerbung ein Exemplar bekommt, oder bereits erworben hat. Wenn ihr euch bewerbt, bitte ich euch, euch aktiv an der Leserunde zu beteiligen und auch eine Rezension hier bei Lovelybooks und bei Amazon zu veröffentlichen, da das Buch dort exklusiv erscheint.
Ich freue mich schon darauf, mit euch zu lesen und bin ganz gespannt auf eure Meinungen! :)
Liebe Grüße und bis bald,Kim

Autor: K. C. Wiefelspütz
Buch: Icelands: Der Anfang

dirk67

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

dann nehme ich die Einladung doch an Format epub oder mobi ich freue mich

zessi79

vor 2 Jahren

Hallo,

ich finde die Inhaltsangabe so klasse. Ich habe mir das Buch gerade gekauft. Danke für den Tipp =) Gerne nehme ich aber an der Leserunde teil und rezensiere selbstverständlich auch.

Beiträge danach
97 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Conja

vor 2 Jahren

"Das Café" bis "Verschollene Seelen"
@pumerogo

Danke für die Erklärung :-)
Ich habe kein so richtig gutes bildhaftes Vorstellungsvermögen, deswegen bin ich bei solchen sachen immer ein bisschen schneller verwirrt, als andere glaube ich. Ich hab zwischendurch auch gedacht, dass die Freunde doch einfach vom Schloß in die unteren Höhlen kommen könnten, aber das geht natürlich auch nur, wenn es da Verbindungen gibt, was ja wahrscheinlich nicht der Fall ist. Aber jetzt kann ich mir glaube ich vorstellen, wie es ungefähr aussehen könnte :-D

Conja

vor 2 Jahren

"Hinaus" bis "Auf nach Hause"
Beitrag einblenden

Bin ich eigentlich die einzige, die hier noch liest bzw. las? ;-)
Ich bin jedenfalls heute früh im Zug fertig geworden mit dem Buch. Zum Ende wird es ja nochmal richtig spannend, so mit richtigem Show-Down und so. Vor allem Melissas zweite Gabe! Wobei ich finde, dass da auch noch einiges offen bleibt, für die kommenden Bände.
Zwar wissen wir jetzt, dass Melissa wegen ihren Visionen mit Mona aufs Icelands wollte und kam, aber so richtig, was diese Visionen denn nun zeigen und so, da wissen wir ja noch wenig.

Mich hat der Schluß auch schon irgendwie sehr stark an die ersten Harry-Potter-Bände erinnert ;-) Es gibt ja auch einige Paralleln, das Internat, am Ende löst sich das große Problem, die Freunde erreichen was tolles, retten die Schule und so, dann das Schuljahresende und alle fahren, erstmal glücklich und erleichtert, mit Vorfreude aufs neue Schuljahr, nach Hause.

Allerdings habe ich so den Verdacht, dass sich da zwischen Mona und Melissa etwas entwickelt, was so gar keine Paralleln zu Harry Potter hat. ;-)

Ich freue mich jedenfalls sehr auf den zweiten Band und werde den garantiert auch lesen.

pumerogo

vor 2 Jahren

"Hinaus" bis "Auf nach Hause"
Beitrag einblenden
@Conja

Haha, ich glaub es lesen noch andere grade bzw. bald - aber ja, im Moment ist es recht ruhig hier. :)
Ich hoffe, die Parallelen haben nicht zu sehr gestört! Und wegen Melissa und Mona schweige ich einfach mal, spekulier ruhig ^-^
Freut mich auf jeden Fall, dass es dir gefallen hat! :)

Conja

vor 2 Jahren

Plauderecke

Ich sitze gerade (endlich) an der Rezension für das Buch und dabei hab ich mich gefragt, ob du schon weißt, wie viele Teile es noch geben wird? Im Eingangspost steht ja nur Jugendbuch-Reihe. Das klingt nach mehr als 3?

Conja

vor 2 Jahren

Fazit, Feedback, Links zu Rezensionen

Uff... ich hab es auch endlich geschfft (tut mir leid, dass ich ein bisschen langsam war):
http://conjas-eck.de/rezension-icelands-der-anfang/

http://www.lovelybooks.de/autor/K.-C.-Wiefelsp%C3%BCtz/Icelands-Der-Anfang-1187893908-w/rezension/1200261131/

und bei Amazon hab ich meine Rezi natürlich auch (als Conja) veröffentlicht.

pumerogo

vor 2 Jahren

Fazit, Feedback, Links zu Rezensionen
@Conja

Aww, vielen lieben Dank für die schöne Rezi :) Muss ich gleich mal twittern :D (hab dich gefunden und natürlich verlinkt :3)

pumerogo

vor 2 Jahren

Plauderecke
@Conja

Wenn ich ehrlich bin, bin ich mir nicht ganz sicher, wie viele Bände es werden. Mindestens werden es aber drei und maximal fünf oder sechs, soweit ich es einschätzen kann. Wer weiß, was die Mädels in meinem Kopf noch anstellen... ;D

Wegen des zweiten Bandes muss ich vielleicht doch echt noch mal gucken, Weihnachten war ein bisschen arg optimistisch geschätzt... ^^;

Neuer Beitrag