K. J. Weiss

 4.6 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Fremdbestimmt, Liebe - Trennung - Mord und weiteren Büchern.

Alle Bücher von K. J. Weiss

Fremdbestimmt

Fremdbestimmt

 (3)
Erschienen am 19.08.2015
Albtraum - Tod eines Kindes

Albtraum - Tod eines Kindes

 (1)
Erschienen am 04.08.2015
Liebe - Trennung - Mord

Liebe - Trennung - Mord

 (1)
Erschienen am 22.10.2015
Albtraum

Albtraum

 (0)
Erschienen am 28.08.2015
Lukas

Lukas

 (0)
Erschienen am 23.10.2015

Neue Rezensionen zu K. J. Weiss

Neu
Sonne63s avatar

Rezension zu "Fremdbestimmt" von K. J. Weiss

Diese Kurzgeschichte trifft den Nagel auf den Kopf
Sonne63vor einem Monat

Inhalt (Klappentext):
Ist Bettina wirklich darauf erpicht, ihre Mutter um Haus und Vermögen zu betrügen? Immer mehr mischt sie sich in das Leben der alten Frau ein und übernimmt unter dem Deckmantel der Sorge unaufhaltsam die Kontrolle. Doch wie so oft ist nicht alles, wie es auf den ersten Blick scheint.

Meinung:
Wieder einmal mehr erstaunt mich das Einfühlungsvermögen der Autorin. Ihre Bücher und Geschichten greifen in der Regel immer ein aktuelles Thema auf. Dieses Mal beleuchtet sie die Situation, in der sich ein Mensch befindet, der in der Anfangsphase einer Altersdemenz steckt. Wie wird er von seinem Umfeld wahrgenommen? Wie kann man ihm Hilfe zukommen lassen? Und vor allen Dingen, wie sieht es in diesem Menschen selbst aus? Welche Empfindungen hat er?
K.J. Weiss schreibt über diesen Menschen, lässt den Leser durch die gewählte Erzählweise in der Ich-Form an seinen Gedankengängen teilhaben. Sicher langweilig, denken Sie? Weit gefehlt!!! Selbst bei diesem Thema schafft es die Autorin Spannung einzubauen.
Aus Erfahrung kann ich bestätigen, dass das Verhalten der alten Frau in dieser Geschichte und ihre Gedankengänge in der Realität bei alten Menschen mit beginnender Demenz tatsächlich so ablaufen.

Fazit:
Ein aktuelles Thema, hervorragend schriftstellerisch umgesetzt. Und gleichzeitig ein kleiner Trost für die Angehörigen dementer Menschen, denen mit dieser Geschichte vor Augen gehalten wird, dass andere Angehörige von Demenzkranken genau dieselben Probleme haben wie sie. Das macht es zwar nicht leichter, aber man fühlt sich nicht mehr so allein.

Kommentieren0
68
Teilen
Helene2014s avatar

Rezension zu "Liebe - Trennung - Mord" von K. J. Weiss

Wenn aus Liebe Hass wird!
Helene2014vor 3 Jahren

Heike wird nach über 20jähriger Ehe von ihrem Mann aus heiterem Himmel verlassen. Zwar war die Ehe mit ihm nicht gerade ideal, aber damit hatte Heike nun wirklich nicht gerechnet. Von einem Tag auf den anderen steht sie ohne Geld und - da sie während ihrer Ehe immer nur Gelegenheitsjobs annehmen konnte - ohne Arbeit da. Als ihr Mann während des Trennungsjahres überraschend stirbt und es sich dann auch noch als Mord herausstellt, wird sie zu allem Überfluss auch noch des Mordes an ihm verdächtigt. Nur ihre Söhne und ihre Familie -Mutter und Schwester- stehen zu ihr und gemeinsam versuchen sie, den Mord an ihrem Nochehemann aufzuklären und Heike von diesem Verdacht reinzuwaschen. 
Die Geschichte wird in zwei Ebenen erzählt, einmal in der Gegenwart und einmal in der Vergangenheit, in der über die Zeit ihrer Ehe und die Zeit nach der Trennung berichtet wird. Dieser Erzählstrang hat mir persönlich am besten gefallen. Wie kam es zum Ende der Ehe und warum? Wie kam Heike nach der Trennung zurecht und wie hat sie versucht, ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen? All das wurde sehr detailreich und überzeugend geschildert. Ich habe mit Heike mitgelitten und je mehr Details ans Licht kamen, einen Mordszorn auf ihren Ex-Mann bekommen. 
Auch die Spannung kam nicht zu kurz. Wer hat ihn umgebracht und warum? 
Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen. Ich hatte jetzt an den Feiertagen Gott sei Dank Zeit genug, um das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Es wäre mir auch sehr schwer gefallen, das Buch aus der Hand zu legen.
Fazit: Ein Krimi der anderen Art, toll geschrieben und sehr, sehr nah an der Realität. Von mir 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung. Freue mich schon auf das nächste Buch von K. J. Weiss!

Kommentieren0
42
Teilen
Helene2014s avatar

Rezension zu "Albtraum - Tod eines Kindes" von K. J. Weiss

Albtraum-Tod eines Kindes
Helene2014vor 3 Jahren

Daniela, eine alleinerziehende Mutter, muss den plötzlichen Tod ihres Sohnes Felix verkraften. Sie hatte ihr ganzes Leben auf ihr Kind ausgerichtet und fällt nun in eine tiefe Depression. Ihr Leben hat keinen Sinn mehr. Auch die Umstände, unter denen Felix ums Leben kam, sind nicht aufgeklärt. Als ein Nachbar unter Mordverdacht verhaftet wird, wacht sie aus ihrer Erstarrung auf und versucht mit Hilfe ihres Bruders den Tod des kleinen Felix aufzuklären, da sie dem Nachbarn eine solche Tat überhaupt nicht zutraut. 
Das Buch beschreibt sehr eindringlich die Gefühle von Daniela. Man litt mit ihr mit und hoffte, dass sie irgendwann Frieden finden möge. Auch sehr gut dargelegt wurde, wie ihre Umwelt auf diese Tragödie reagierte. Nur wenige wußten, wie sie mit ihr umgehen oder sie trösten sollten. Auch die Sicht von Daniela auf diese -gut gemeinten- Tröstungsversuche war sehr bewegend geschildert. Man konnte sich in beide Seiten sehr gut hineinversetzen.
Fazit: ein sehr gut geschriebenes Buch, bewegend und sehr emotional.

Kommentare: 2
48
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks