K.M. Parker

 4.6 Sterne bei 8 Bewertungen
Autorin von Shadow Park und Shadow Park 2.

Alle Bücher von K.M. Parker

Shadow Park

Shadow Park

 (7)
Erschienen am 11.05.2018
Shadow Park 2

Shadow Park 2

 (1)
Erschienen am 31.05.2018

Neue Rezensionen zu K.M. Parker

Neu
LILA992s avatar

Rezension zu "Shadow Park 2" von K.M. Parker

Das Abenteuer von Tonja geht in die zweite Runde!
LILA992vor 17 Tagen

Inhalt:
Tonja ist nun ausgebildete Seelenretterin. Aber sehr viel Zeit zum Zurücklehnen hat sie nicht. Das Tonja eine sehr starke Seelenretterin ist hat sich schnell herumgesprochen und da ist es auch nicht verwunderlich das schon bald einer kommt und um Tonja`s Hilfe bittet. In Shadow Park gehen seltsame Dinge vor sich und kaum ist die eine Gefahr gebannt tut sich schon sehr nächste Abgrund auf.

Das Buch geht relativ turbulent los, was mir sehr gut gefallen hat. Man ist sofort wieder mitten im Geschehen und die Spannung gewinnt rasant an Fahrt. Die Idee fand ich an sich gar nicht so schlecht, wenn dann nicht eine Wendung gekommen wäre die mich etwas stutzig gemacht hat. Es wurde alles logisch erklärt und am Ende war es auch sehr gut das die Wendung da war, aber in dem Moment dachte ich einfach nur: HÄ? Warum hat die Autorin das getan? =D
Das hat ein bisschen den Spannungsausbau am Anfang für mich irgendwie etwas in Frage gestellt.

Sehr viele neue Charaktere werden in diesem Teil gar nicht vorgestellt. Es wird hier eher Wert darauf gelegt alte Charaktere besser kennen zu lernen und das fand ich super. Das man von Abel eine andere Seite sah und man die Dynamik zwischen ihm und Tonja sehen konnte. Ich hätte mir nur die ein oder andere Verschnaufpause für die beiden gewünscht. Nach dem Buch bin ich auch dafür das Abel heilig gesprochen wird. Ich meine Puh, der muss mit Tonja schon ganz schön was mitmachen, auch wenn Tonja eigentlich nichts dafür kann. Er war stets der Anker für Tonja und hat genauso reagiert wie man es sich gewünscht hat. In diesem Band habe ich mich, glaube ich, ein ganz klein wenig in ihn verliebt.

Shadow Park 2 ist spannend ohne Ende, mitreißend und mit vielen überraschenden Wendungen. Für mich eine gelungene Fortsetzung zum ersten Band, auch wenn er für mich ein klein wenig schwächer ist. Ich freue mich schon auf das Finale!

Kommentieren0
1
Teilen
Sabriiina_Ks avatar

Rezension zu "Shadow Park" von K.M. Parker

Ist der Tod wirklich das Ende?
Sabriiina_Kvor 6 Monaten

Auf dieses Buch bin ich durch die Autorin aufmerksam geworden, die mir eine ganz liebe Mail geschrieben hat. Ich hatte bisher noch nicht wirklich was von dieser Geschichte gehört und habe daher beschlossen, dass ich mich einfach mal überraschen lasse. Ein großes Dankschön an dieser Stelle an die Autorin K. M. Parker, die mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zugeschickt hat.
Das Cover hätte ich im Laden vermutlich zunächst übersehen, da es durch den hohen Schwarz-Anteil und die sehr filigranen Zeichnungen darauf doch zunächst sehr unscheinbar ist. Der Klappentext klang dafür umso mehr nach meinem Geschmack.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm, sodass ich schnell voran gekommen bin und mich in der Geschichte gut zurecht gefunden habe. Denn es geht direkt nach einer kurzen Vorgeschichte direkt mit der Haupthandlung und auch mit einiger Action los. Das fand ich richtig klasse, da mich das Buch so schon nach den ersten 30 Seiten packen konnte. Denn für Tonja, die Protagonistin der Geschichte, ist die neue Situation als angehende Seelenretterin alles andere als einfach. An dieser Stelle brauchte ich erst einmal ein bisschen Zeit, um durch dieses ganze System durchzublicken, was mit den Seelen nach dem Tod passiert.
Tonja war mir dabei ziemlich sympathisch, denn ihre Handlungen und Gedankengänge waren alle sehr authentisch. Das hat mir gefallen.
Eine weitere Figur, der man direkt zu Beginn der Geschichte begegnet ist Lo, der sprechende Kater, der als Tonjas Mentor fungiert. Ihn mochte ich auch ganz gerne, obwohl er mich oft auch in wenig genervt hat, weil er Tonja einfach nichts erklärt hat, obwohl Tonja dies Antworten dringend benötigt hätte.
Kommen wir nun zur Geschichte an sich. Die Story hat mir soweit ganz gut gefallen, denn es gab immer wieder spannende Kämpfe und emotionale Situationen, die eine gute Abwechslung in den Verlauf der Geschichte gebracht, und mich damit bei der Stange gehalten haben.
Womit ich allerdings leider große Probleme hatte, war dieser plötzliche Plottwist in der Mitte. Für mich kam dieser aus heiterem Himmel und so überraschend, dass es mich ziemlich überrumpelt habe, und ich die neuen Informationen schlichtweg leider nicht verstanden habe. Dadurch wurde es für mich auch schwieriger, der weiteren Geschichte zu folgen. Außerdem haben mich die ausführlich beschriebenen erotischen Szenen (ihr wisst glaube ich was ich meine) gestört. Als ich die gelesen habe dachte ich mir: „Warum muss das sein?“. Meiner Meinung nach wäre diese Geschichte auch wunderbar ohne diese Szenen ausgekommen.

Mein Fazit:
Das Buch hat mir in der ersten Hälfte richtig gut gefallen, hat dann in der zweiten Hälfte für mich allerdings ein bisschen nachgelassen. Die Grundidee, der Schreibstil und die Protagonisten waren aber die ganze Zeit über super. Ich vergebe deshalb gute 3 von 5 möglichen Sternen!


Lest fleißig, 
eure Sabrina 

Kommentieren0
12
Teilen
GlitasticBookss avatar

Rezension zu "Shadow Park" von K.M. Parker

Willkommen in Shadow Park...
GlitasticBooksvor 8 Monaten

Über Facebook bin ich auf die Autorin aufmerksam geworden und sowohl das Cover (ich meine, hallo? Ein Kater?! 😻) als auch der Klappentext versprachen eine aufregende Fantasy-Geschichte.
Der Klappentext verrät schon die Grundgeschichte und so möchte ich euch nicht mehr allzu viel vom weiteren Verlauf des Buches erzählen. Es geht um Tonja, genannt Toni, die ein ganz normales, wenn auch etwas riskantes Leben, als Bombenentschärferin führt. Ihre Mutter ist davon ganz und gar nicht angetan und eines Tages kommt Toni bei einem Einsatz tatsächlich um. Doch sie findet sich in einer Welt wieder, von der sie nie gedacht hätte, dass es so etwas gibt. Ab sofort ist der sprechende Kater Lo ihr ständiger Begleiter und Toni soll zur Seelenretterin ausgebildet werden. Toni hat keine Ahnung, was sie davon halten soll, zumal Lo ihr ziemlich wenig über ihr neues Leben erzählt und wohl auch einige Dinge geheim hält, wie man im Laufe des Buches mitbekommt.

“Konnte nicht darüber nachdenken, konnte den reißenden Schmerz nicht zulassen, der mich vernichten würde.”
Seite 45

Aber Tonis neues Leben bringt nicht nur neue Erkenntnisse, sondern auch Probleme. Sie hat eine ungeahnte Feindin und nicht alle Seelen in dieser Welt meinen es ernst mit ihr. Tonja wird klar, dass sich in einem Gefecht befindet, in dem es um Leben und Tod geht.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und locker, während sie eine Geschichte geschaffen hat, die so komplex und fesselnd ist. Manchmal sind mir Fantasybücher zu komplex, aber die Story ist in ihrer Handlung so abgerundet, dass ich mich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen konnte. K.M. Parker weiß es, Spannung zu erzeugen und ich habe ihr Buch innerhalb eines Tages durchgelesen.
Eine Geschichte wie diese habe ich noch nicht gelesen und auch die Handlungsorte beschreibt die Autorin sehr bildhaft.

“Feuer, schmerzerfüllte Schreie und Gesichter, eine unerträgliche Hitze und nie endende Qualen.”
Seite 64

Die Protagonistin Toni war sehr sympathisch und ich konnte mich auch gut in ihre Gefühle sowie Gedanken hineinversetzen. Ihre Entwicklung wird ebenso authentisch und nachvollziehbar dargestellt. Die anderen handelnden Charaktere, die Toni kennenlernt, sind ebenso authentisch beschrieben und man schließt sie sofort ins Herz. Die Wendungen in den Handlungen haben mich besonders in ihren Bann gezogen und glaubt mir, ihr werdet so geflasht sein 😄
Fazit: Eine Fantasygeschichte, die mich überzeugen und beeindrucken konnte und von mir 5 von 5 Herzchen bekommt!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

K.M. Parker wurde am 24. Oktober 1989 geboren.

K.M. Parker im Netz:

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks