K.T.M. Gsell Leben, bitte lächeln

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leben, bitte lächeln“ von K.T.M. Gsell

Nicht vom Leben, nicht vom Tod, von all dem, was dazwischen liegt handelt dieses Buch. Pia und Josh, zwei Menschen ohne Furcht vor Konsequenzen ziehen durch die grenzenlose Welt, denn für Sterbende gibt es keine Barrieren – höchstens die im eigenen Kopf. „Gott ermordet mich.“ Pia erhält die Diagnose Krebs und damit einen völlig neuen, hektischen Blick auf ihr Dasein. Der Countdown läuft. 11 bestimmte Fotos möchte sie machen bevor sie stirbt. Sie stürzt sich hinaus in die Welt, prescht dem menschlichen Kaleidoskop entgegen und versucht in einem außergewöhnlichen Balanceakt zwischen Verzweiflung und Hoffnung, das Leben bis aufs Äußerste zu sezieren - um darin Sinn und somit Frieden zu finden.

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen