KUNTH Verlag

 4.6 Sterne bei 38 Bewertungen

Neue Bücher

Unterwegs in Spanien

Neu erschienen am 04.06.2019 als Taschenbuch bei Kunth Verlag.

Israel

Neu erschienen am 04.06.2019 als Hardcover bei Kunth Verlag.

Das Italien Buch

Erscheint am 18.09.2019 als Hardcover bei Kunth Verlag.

Das Schweiz Buch

Erscheint am 02.10.2019 als Hardcover bei Kunth Verlag.

Alle Bücher von KUNTH Verlag

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Unterwegs in den USA (ISBN:9783899446326)

Unterwegs in den USA

 (4)
Erschienen am 21.02.2019
Cover des Buches Das London Buch (ISBN:9783955042417)

Das London Buch

 (2)
Erschienen am 23.10.2017
Cover des Buches Das USA Buch (ISBN:9783955045319)

Das USA Buch

 (2)
Erschienen am 18.10.2017
Cover des Buches Unterwegs in Italien (ISBN:9783899446869)

Unterwegs in Italien

 (2)
Erschienen am 06.03.2019
Cover des Buches Faszination Erde (ISBN:9783955042240)

Faszination Erde

 (1)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Unterwegs in aller Welt (ISBN:9783955047528)

Unterwegs in aller Welt

 (1)
Erschienen am 02.10.2018
Cover des Buches Das Erbe der Welt (ISBN:9783955048938)

Das Erbe der Welt

 (1)
Erscheint am 16.10.2019

Neue Rezensionen zu KUNTH Verlag

Neu
W

Rezension zu "Abgefahren – die schönsten Bikertouren in Europa" von KUNTH Verlag

... nicht nur für Mopedfahrer, im Cabrio sind die Landschaften und Strecken ebenso toll!
wschvor 2 Monaten

... nicht nur für Mopedfahrer, im Cabrio sind die Landschaften und Strecken ebenso toll!

Nein, um es gleich voraus zu schicken: alle beschriebenen 35 Touren konnte ich (noch) nicht befahren, noch nicht geniessen. Aber die, die ich kenne, werden hier bestens beschrieben. Inklusive zahlreicher Ausflugstipps, die es in erreichbarer Nähe links und rechts der Strecken zu sehen gibt. Von denen ich auch noch nicht alle kenne.

Der Zusatz "in Europa" sagt es schon: die Touren sind in ganz Europa zu finden. Von Norwegen, Schottland oder Irland bis runter nach Portugal, Kroatien/Montenegro oder Tschechien. Dass weder Frankreich noch die Schweiz, Österreich, Italien, der Harz oder der Schwarzwald fehlen, ist bei der Kombination der Stichworte "Bikertouren" und "Europa" eh klar.

Damit man sich einen ersten Eindruck von der jeweiligen Route verschaffen kann, wird diese in einem abgesetzten Kasten in Stichworten wie Start-, Endpunkt, Distanz (bis zu 2.130 Kilometer durch Irland), voraussichtliche Dauer (zwischen einem Tag und zwei oder drei Wochen), Vorschläge für Zwischenstationen ansatzweise beschrieben. Deutlich ausführlicher, wie erwähnt mit Ausflugtipps und auch Hinweisen zu Hotels, sonstigen Unterkunftsmöglichkeiten, sieht dann die eigentliche Tourenbeschreibung aus. In angenehm zu lesenden knapp gehaltenen Texten wird die Stadt, die Passstrasse und so weiter weiter beschrieben. 

Sowohl bei den Ausflugs- als auch bei den Tipps zu Unterkünften werden Internetadresse für zusätzliche Informationen, soweit vorhanden Telefonnummer und sogar die GPS-Koordinaten angegeben. Bei den etwas ausführlicheren Textinformationen weist eine Kennziffer, die dann auch in der Streckenkarte eingetragen ist, auf den Ort, wo was zu finden ist, hin.

Die zahlreichen, sehr schön gelungenen Farbfotos wecken bei Betrachten auf der Stelle die Vorfreude auf die nächste Bikertour. Pardon, im konkreten Fall auf die nächste Cabrio-Tour.

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Sunny Days – Die schönsten Inseln im Mittelmeer" von KUNTH Verlag

Von West nach Ost Inseln über Inseln
wschvor 6 Monaten

Von den Îles d’Hyères südöstlich vor der Küste von Toulon über die einzelnen Inseln der Balearen, Tyrrhenischen Meer als da unter anderem sind Korsika, Sardinien, Capri, Elba, die Liparischen Inseln, Sizilien, Malta, die Pelagischen Inseln mit der bekanntesten aus dieser Gruppe namens Lampedusa über die wichtigsten Inseln in der Adria bis hin zu den zu Griechenland gehörenden Eilanden im östlichen Mittelmeer und Zypern. – Inseln über Inseln –

Jede der besprochenen 48 Inseln beziehungsweise Inselgruppen wird mit einigen Farbfotos vorgestellt. Zu jeder existieren Hinweise zu den Stränden, zu den Möglichkeiten, Auszugehen, zum Übernachten oder Einkaufen. Die Tipps unter der Überschrift „Auf keinen Fall verpassen“ offerieren dann einige ‚Spezialitäten‘ bezüglich Sportmöglichkeiten, besonderen Gerichten oder Getränken und Ähnliches.

Sehr schön und falsche Erwartungen vermeidend ist auch der kleine Textkasten mit dem Titel „Für wen geeignet?“. Bei den hier eingangs genannten Îles d’Hyères heisst es beispielsweise „Nichts für Partygänger, umso mehr für Liebhaber stiller Strände. … Wer gern an Stränden liegt, wo Kleidung keine Rolle spielt, ist auf Levant genau richtig. Pazifisten nicht erschrecken: ein Grossteil der Insel ist militärisches Sperrgebiet. Für Raucher wichtig ist, dass auf Port-Gros generelles Rauchverbot im Freien gilt. Wer mit Kindern reist, sollte die Sprösslinge darauf vorbereiten, dass Ausflüge auch ohne Spielplätze oder Kartbahnen Spass machen können.“ Da weiss man, was man hat. Beziehungsweise, was es zu erwarten gilt auf den einzelnen Islands. Und nett zu lesen ist es auch noch. 

Der einzige Wermutstropfen: bei manchen Stränden läuft die Umweltverschmutzung durch Plastiktüten im Wasser den Beschreibungen davon. Bei Anthony-Quinn-Beach auf Rhodos, der wirklich sehr schön ist, macht das Baden und Schwimmen jetzt nicht gerade die Mordslaune. Weil das, was im Wasser schwimmt und die Arme und Beine bei fast jedem Schwimmzug fast ‚umarmt‘, keine Fische oder gar Quallen sind. Es sind diese verfluchten Plastiktüten. Aber dafür kann das Buch ja nichts. Der Tsambika-(Sand)-Strand auf Rhodos ist dafür umso schöner. Kleiner Tipp: wem es zu heiss wird, am Nordende dieses Strandes fliesst eine Süsswasserquelle aus den Bergen unterwasserisch ins Meer – lausig kalt.

Zur Vorbereitung und Vorfreude auf einen Urlaub im Mittelmeer ist das Buch gut geeignet. So man sich für eine Insel entschieden hat, lohnt es sich für noch detailliertere Informationen einen ausführlichen Reiseführer für das erwählte Ziel anzuschaffen. Wiederum Rhodos als Beispiel: der Prasonisi Strand im Süden der Insel ist einerseits sehr schön. Nur der Weg dorthin von Rhodos Stadt, Faliraki, Kolimbia und selbst von Lindos ist unerwartet lang. Wer mit dem gemieteten Roller an diesen Strand will, weiss bei der Ankunft, was es bedeutet, auf einer Schotterstrasse auf jedem Meter richtig durchgerüttelt zu werden… 

Aber auch dafür kann das Buch nichts.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Unterwegs in aller Welt" von KUNTH Verlag

Ein Reisebuch zum Anregen
SiWelvor 6 Monaten

Diesen 624 starken Reiseschmöker habe ich auf der Frankfurter Buchmesse letztes Jahr entdeckt. Da ich viel und gerne reise, musste ich den haben nachdem ich dort einen Blick hinein geworfen hatte.
Hier gibt es tolles zu entdecken. 43 verschiedene Reiserouten aus aller Welt, fantastische Ziele, detailierte Stadtpläne und Routenkarten. Informationen zu Dauer und Länge der jeweiligen Tour incl. vieler tollen Farbfotos. Man glaubt nicht was es da alles zu entdecken gibt. Ich habe soviel informatives zu Ausflügen in aller Welt gefunden, viel über Land und Leute erfahren und alles mit dem Auto durchführbar, da fällt die Entscheidung für die nächste Reise schon nicht mehr so leicht.


Kommentieren0
68
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 57 Bibliotheken

auf 23 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks