KUNTH Verlag Das USA Buch - Magnum-Ausgabe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das USA Buch - Magnum-Ausgabe“ von KUNTH Verlag

Rauchende Vulkanschlote auf Hawaii, sattgrüne Sumpfgebiete, in denen Alligatoren lauern, feuerrote Felsfiguren in den außergewöhnlich schönen Landschaften des Südwestens oder die elegante Erhabenheit, mit der ein Weißkopfseeadler auf einem Eisberg landet – allein die Natur der Vereinigten Staaten von Amerika bietet Schauspiele, die ihresgleichen suchen. Gleichzeitig fasziniert das Land mit pulsierenden Großstädten wie der Millionenstadt New York, die jedem ein Zuhause bietet, wie dem architektonischen Juwel Chicago oder wie San Francisco, jenem Sehnsuchtsziel von Träumern und Aussteigern. In den Staaten Neuenglands und des Good Ol’ South heißen nostalgische Städtchen Besucher willkommen, die hier in stilvollen Villen und herrschaftlichen Plantagen die Gründerzeit nachspüren können. Die USA sind ein Land der reizvollen Kontraste – menschenleer und quirlig, karg und überbordend, urban und wild, aber immer einzigartig! DAS USA BUCH lädt zu einer faszinierenden Reise durch das Land ein und offenbart dessen ganze Vielschichtigkeit in brillanten Farbbildern und informativen Texten. Ausklappbare Panoramabilder bieten spektakuläre Ansichten ausgewählter Highlights.

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zeigt sich in atemberaubenden Landschaften und ausufernden Städten. Vielseitige Natur und ...

— Splashbooks
Splashbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das USA Buch - Highlights eines faszinierenden Landes, rezensiert von Marcus Offermanns

    Das USA Buch - Magnum-Ausgabe
    Splashbooks

    Splashbooks

    13. October 2014 um 10:13

    Der 576 Seiten starke Schmöker aus dem Kunth Verlag stellt zahlreiche Naturwunder und Hotspots Nordamerikas mit sehenswerten Bildern und informativen Texten vor. Der Bildband im Großformat 30,2 x 24,2 cm stellt sich der Mammutaufgabe, die Vielseitigkeit und Schönheit des gesamten Landes abzubilden. Eine Herausforderung, die angesichts der unglaublichen Masse sehr gut bestanden wird. Der Seitenaufbau variiert dabei je nach Region bzw. Ort. In den meisten Fällen bietet eine Seite Raum für die Besprechung und visuelle Vorstellung einer Sehenswürdigkeit. Ein großformatiges Bild zeigt, unterstützt von mehreren kleineren in variierender Anzahl, das vorgestellte Objekt. Ein informativer Text, gut verständlich und ohne großes Vorwissen zu erschließen, reicht Hintergründe, Zahlen, Daten und Fakten. Auf diese Weise setzt Kunths großer USA-Bildband das Land der unbegrenzten Möglichkeiten in Szene. Sowohl Amerikas Metropolen wie New York City Philadelphia, Washington DC, New Orleans, Detroit, Chicago, Los Angeles oder San Francisco als auch Mittelgroße (Salt Lake City, Reno oder Naples) finden sich auf den Buchseiten. Und natürlich sind die in der Tat faszinierenden Landschaften und natürliche Sehenswürdigkeiten der amerikanischen National- oder Stateparks zu sehen. Das Portfolio umfasst populäre und weitreichend bekannte Gegenden wie den Grand Canyon, die Florida Keys, die Nationalparks Zion, Bryce oder Canyonlands und Arches bis hin zu kleineren, eher unbekannten Fleckchen. Hier sind unter anderem Great Basin Nationalpark, Painted Desert, Antelope Canyon oder die Morro Bay als Beispiele zu nennen. Dass der Band auch auf kulturelle, urbane und anderweitig erwähnenswerte Themen wie die Route 66, die Anasazi-Kultur, das Surfen oder die Baumwollindustrie Beachtung finden, zeigt den Detailreichtum des Buches. Lobenswert ist, dass sich nicht ausschließlich auf allseits bekannte Sehenswürdigkeiten gestürzt wird. Und das mit Erfolg. Die Vorstellung der weniger bekannten Regionen macht eine Zusatzleistung dieses Bildbandes aus. Der Leser erhält einen umfassenden Eindruck und damit das Gefühl, eben nicht ausschließlich die Must-see-Attraktionen vorgesetzt zu bekommen. Das USA Buch ist vielfältig und detailreich. Diese Eigenschaft macht den Band lohnenswert, was an dieser Stelle ausdrücklich unterstrichen werden soll. Damit gelingt die Abhebung von Reiseführermentalität und gängiger touristischer Literatur. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/20674/das_usa_buch___highlights_eines_faszinierenden_landes

    Mehr