Kage Baker Die Schatten des Krieges

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Schatten des Krieges“ von Kage Baker

Ein uralter Menschheitstraum wird wahr: Die Möglichkeit, durch die Zeit zu reisen. Die Firma Dr. Zeus Inc. schickt Wissenschaftler in die unterschiedlichsten Epochen der Vergangenheit. Ihr Auftrag: Die menschliche Geschichte zu studieren, ohne die Zukunft zu verändern. Ein so faszinierendes wie riskantes Unternehmen-…

Stöbern in Fantasy

Wédora - Schatten und Tod

Viel Potential, leider nicht wirklich ausgeschöpft.

KaMaMi

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Kate is back! Und diesmal muss sie einige schwere Entscheidungen treffen.

I_like_stories

Darien - Die Herrschaft der Zwölf

Hier stimmt einfach alles, tolle Figuren, schöner Schreibstil und eine interessante Handlung. Ich hoffe auf einen 2 Teil :)

Sternlein

Constance Verity

Das Buch klingt wie ein irrer Trip - und genau das ist es auch!

I_like_stories

Isle of Seven (Siebenstern-Dilogie Band 1)

Der erste Teil der Dilogie fängt super an. Es wird nicht langweilig. Die Welt ist interessant und gar nicht so abwegig

Carina_Kriesten

FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug

Grandioser Auftakt einer neuen Reihe!

Tina_Kiefer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schatten des Krieges" von Kage Baker

    Die Schatten des Krieges
    Bibliophilia

    Bibliophilia

    03. June 2010 um 10:34

    Im 24. Jahrhundert gelingt es der Menschheit nicht nur durch die Zeit zu Reisen, sondern auch die Zeitreisenden genetisch so zu manipulieren, dass sie unsterblich werden. Aufgabe der Zeitreisenden ist es, alle wichtigen Dinge, wie verschollene Unterlagen und Aufzeichnungen, Pflanzen, Möbel, Tier-DNS usw. zu retten und damit dafür zu sorgen, dass diese Materialien auch in der Zukunft zur Verfügung stehen. Ich wollte mich auch durch den dritten Teil quälen, weil ich ungern eine Reihe mittendrin beim Lesen abbreche, doch es ist mir hier nicht gelungen. Über den Anfang bin ich leider nicht hinaus gekommen, weil darin bereits sichtbar wurde, dass die Fehler der vorherigen Teile nicht behoben wurden. Sehr schade, doch es gibt einfach zu viele gute Bücher, um seine Zeit mit einem Buch zu vergeuden, dass von der ersten Seite an langweilig ist!

    Mehr