Kai-Uwe Freudenberger True Love

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „True Love“ von Kai-Uwe Freudenberger

Michael Short versucht in New York Fuß zu fassen und verliebt sich dabei in die Tochter von einem Mafia-Boss aus New Jersey.Plötzlich ist sie verschwunden und sucht sie mit Hilfe eines Freundes.Schnell geraten sie zwischen zwei Fronten und müssen den Einen an den Anderen ausliefern, um an das Glück zu kommen.

Dieses Taschenbuch soll zur Unterhaltung über einen bestimmten Zeitraum dienen. Lesezeit ca. 3-4 Stunden.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Liebesromane

Nachtblumen

Eine wundervolle Geschichte, nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern über das Finden des eigenen Ich, von Selbstvertrauen und Vertrauen

bine174

True North - Wo auch immer du bist

vielversprechender Serienbeginn mit sympathischen Charakteren, der Lust auf Mehr macht

bine174

Wer früher küsst, ist länger verliebt

Obwohl die Geschichte in gewissen Punkten recht vorhersehbar war, konnte mich das Buch durch seine Message und Recherchearbeit überzeugen!

Rebecca1493

True North - Schon immer nur wir

Besser als Band 1 mit toll ausgearbeiteten Charakteren, emotional und mit Spannung

bine174

Landliebe

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mich toll unterhalten hat :)

Jazznixe

Ein Sommergarten in Manhattan

Ich hab so gelacht, gelitten und mein Herz hat so geglüht! Ein wunderbares buch! 5*****

Finchen411

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "True Love" von Kai-Uwe Freudenberger

    True Love
    Bücherwurm

    Bücherwurm

    19. June 2011 um 17:27

    "True Love" des talentierten Autors Kai-Uwe Freundenberger ist ein kleines, schön gestaltetes Büchlein mit genau 100 Seiten. Angesichts der zunehmenden Flut an Wälzern, die ja doch für viele Leser eher abschreckend wirken, ist es sehr erfrischend, auch mal aus der Abteilung der Kurz-Romane ein Werk zu lesen. Ohne grosses Drumherum steckt man nach wenigen Sätzen bereits in der Geschichte, die -um es kurz zu halten- von einem jungen Mann handelt, der sich Hals über Kopf in eine Schönheit verliebt, leider ist sie die Tochter eines Mafia-Bosses. Was der junge Mann zusammen mit seinem Freund erlebt, als er sich in die Fänge des Mafia Milieus begibt, das ist Inhalt des kleinen Büchleins. Spannend geschrieben, sehr angenehmer Schreibstil, keine Längen, sondern flüssig durchzulesen, mag ich das Büchlein wirklich jedem Leser empfehlen, der gerne Kurz-Romane liest, eventuell seinen Buch-Account "gelesen" aufstocken will oder für unterwegs ein leichtes, dünnes Büchlein mit sich tragen möchte. Umschlagfoto, Gestaltung und Layout hat ebenfalls der Autor ausgesucht, und das ist ihm sehr gut gelungen. Es hat mir Vergnügen bereitet die Geschichte zu lesen, einzig die an Anzahl zunehmend vorhandenen Schreibfehler und Stilfehler machten mir zum Ende hin das Lesen etwas schwer. Aber diese lassen sich sicher bei einer erneuten bearbeiteten Auflage beseitigen!

    Mehr