Kai-Uwe Harz "DU"! - bist der Regisseur Deines Lebens

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „"DU"! - bist der Regisseur Deines Lebens“ von Kai-Uwe Harz

Dieses Buch ist kein normales Buch! – Es ist ein „NICHT-NUR-BUCH“! Seit über elf Jahren Seminararbeit führt der Inhalt dieses Buches dazu, dass Menschen die „Regie“ für ihr Leben übernehmen und somit bewusst ihr Leben in ihre eigene Hand nehmen. Große Erfolge im beruflichen und privaten Leben sind das Ergebnis, oft vereinen sich die meistens separat gesehenen Teile zu einem ganzheitlichen erfolgreichen, harmonischen und glücklichen Leben. Mit diesem Werk möchte der Autor dem Leser Techniken an die Hand geben, die zu diesem Erfolg führen.

Sein Ziel nicht aus den Augen verlieren: Kai-Uwe Harz hilft auf spannende, nachvollziehbare Weise, das eigene Leben zu gestalten

— _Lesefuchs_
_Lesefuchs_

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Ziel nicht aus den Augen verlieren

    "DU"! - bist der Regisseur Deines Lebens
    _Lesefuchs_

    _Lesefuchs_

    31. January 2017 um 10:29

    „Du“!- bist der Regisseur Deines Lebens von Autor Kai-Uwe Harz hält, was es verspricht: Der Ratgeber gibt Hilfestellungen, inspiriert und lädt zur Mitarbeit auf. Der Leser lernt, das eigene Leben zu organisieren, um seinen eigenen Zielen näher zu kommen und sie zu erreichen. Das Buch ist kein normaler Lebensmanager, geschweige denn ein normales Sachbuch. Bereits vor dem Beginn der „Diamanten“ oder auch „Saatkörner“, wie der Autor seine entscheidenden Tipps nennt, beginnt die Arbeit mit sich selbst. Das Buch fordert direkt im Einstieg dazu auf, über sich nachzudenken, zu reflektieren und sich seiner Ziele bewusst zu werden. Durch den einfühlsamen, aber doch authentischen Schreibstil widmet sich der Leser ohne Zwang direkt den ersten Aufgaben. Nebenbei erfährt man durch die gegebenen Notizen im Einführungsteil Dinge über sich selbst, denen sich der Leser vorher möglicherweise nicht bewusst war, die einen dennoch zustimmend nicken lassen. Die gegebenen Eindrücke sind gut nachvollziehbar und werden anhand von passenden Zitaten wie von Automobilhersteller Henry Ford („Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“) und Erzählungen von unbekannten Autoren aber auch von Größen wie Jack Canfield bildlich untermauert. Bereits nach dem Lesen der Einführung weiß der Leser, was ihn im Hauptteil erwartet – und das ist auch gut so! Denn dann ist man bereit, an sich, seinem Leben und an der Zukunft zu arbeiten und so die Zügel selbst in die Hand zu nehmen. Im Hauptteil erläutert der Autor Kai-Uwe Harz acht Tipps („Diamanten“ / „Saatkörner“), nachvollziehbar und für jeden verständlich. Zu Beginn eines jeden „Saatkorns“ steht der Tipp. Im Anschluss wird dieser dem Leser verinnerlicht. Dabei geht der Autor immer wieder auf den Leser ein, denn dieser wird im gesamten Buch nicht alleine gelassen – es liest sich wie ein „an die Hand nehmen“, jedoch ohne sich dabei in geringster Weise eingeengt oder bevormundet zu fühlen. Am Ende des Kapitels findet der Leser dann eine To-do-Liste, die als Erinnerungshelfer, aber auch als Zusammenfassung dient und dafür sorgt, sich seinem „neuen“ Leben zu stellen. Außerdem bietet das Buch ausreichend Platz, um sich seine eigenen Notizen und Stichwörter zu machen oder auch eigene To-do-Punkte zu erstellen. Wie viele Lebensmanagementbücher zieht sich dieses Buch nicht unnötig in die Länge und bietet dennoch die nötigen Informationen, um sein Leben in den Griff zu kriegen, beziehungsweise umzukrempeln. Ich habe das Buch bereits zwei Mal gelesen und bin immer wieder zu neuen Erkenntnissen gelangt – es ist demnach kein Buch, welches nur beim ersten Mal spannend ist. Je nach Lebensphase (und Situation) kann der Leser die unterschiedlichsten Rückschlüsse ziehen und sich so stetig vorwärts bewegen, anstatt stehen zu bleiben.

    Mehr