Tod in Worpswede

Cover des Buches Tod in Worpswede (ISBN:9783897393585)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tod in Worpswede"

Worpswede 1934. Eine Leiche ohne Kopf wird in der Nähe des Künstlerdorfes im Moor gefunden. Die Kommissare Lüder und Piel ermitteln vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Umbrüche im Künstlerdorf, wo abstrakte wie "heimatverbundene" Maler, künftige Emigranten und aufstrebende Kulturpolitiker in enger, konfliktträchtiger Nachbarschaft leben. Doch der Tote im Moor bleibt nicht ihr einziger Fall: da ist noch eine Serie ungeklärter Todesfälle in der Bremer Frauenklinik.

Der Kunsthistoriker Kai Artinger siedelt die Handlung seines Kriminal-Debüts in einer für das Genre bisher ungewohnten Zeit an: Im Deutschland nach 1933.

Diese erste Phase des Hitler-Regimes mit dem „Röhmputsch“ als Zäsur ist geprägt von der zunehmenden Orientierung des Einzelnen an den neuen Machthabern. Anpassungsbereitschaft und Aufstiegswille sind auch unter Künstlern verbreitet und so entwirft Kai Artinger mit seinem Worpswede von 1934 einen nicht eben weltfernen Mikrokosmos, in dem Ausgrenzung, Intrigen und Konformität mit den Nazis mehr und mehr den Alltag bestimmen. Die Vorkommnisse in der Bremer Frauenklinik in jenen Jahren verdeutlichen jedoch noch eine andere Dimension der gesellschaftlichen Veränderungen im Deutschland jener Jahre.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783897393585
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:258 Seiten
Verlag:VDG Weimar - Verlag und Datenbank für Geisteswissenschaften
Erscheinungsdatum:04.08.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Krimis und Thriller

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks