Kai Lüftner Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(4)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!“ von Kai Lüftner

Der Waisenjunge Kalle Ohnenamen zieht auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder von einem Kinderheim ins nächste. Im Waisenhaus 'Zur guten Hoffnung' trifft er Röschen, Theobald und Magda, die ihm dabei helfen, seinen Bruder aufzuspüren. Aber etwas kommt dazwischen: Graf Arg von Hinterlist und seine fiesen Machenschaften. Und plötzlich müssen sich die vier Freunde mit einem verrückten Professor zusammentun, um das Kinderheim zu retten. Der erste Teil der abgedrehten Reihe voll charmant-skurriler Figuren sprüht nur so vor Witz – ungekürzt gelesen vom Autor selbst.

Ungekürzte Autorenlesung mit Kai Lüftner
3 CDs Laufzeit ca. 237 min

besonders zuhörintensiv ;-)

— esposa1969

Eine skurrile Geschichte, die nach einer Fortsetzung verlangt. Eine ganz besondere „Hörkreation“.

— schlumeline

Eine lustige, sprachlich und erzählerisch ungewöhnliche Geschichte, die vom Autor meisterhaft gelesen wird.

— Stjama

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus - Überraschungsfest für Lucius

Meine Tochter hat eine neue große Liebe in der Kinderliteratur, zum Gluck gibt es noch viel Lesestoff von Petronella Apfelmus.

Nil

Woodwalkers - Hollys Geheimnis

Das tierische Abenteuer geht weiter!

secretworldofbooks

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Duftig, geheimnisvoll und abenteuerlich - für alle Fans der Glücksbäckerei!

Smilla507

Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau

Sehr lustige Geschichte um eine Bärin und einen Köttel essenden Hasen - ungewöhnlich und mal was anderes

Smilla507

Glattes Haar wär' wunderbar

Witziges Bilderbuch in Reimen, das zeigt, dass man schön ist, so, wie man ist. Und manche sich genau das wünschen, was man an sich nicht mag

Smilla507

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!, 3 Audio-CDs" von Kai Lüftner

    Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    DER AUDIO VERLAG

    Endlich - Neues vom beliebten Kinderbuchautor Kai Lüftner! Wir starten eine neue Hör-Runde für alle Fans von "Achtung, Milchpiraten" und die, die es noch werden wollen, denn am 1. März veröffentlichen wir den ersten Teil einer aufregenden und leicht verrückten Serie als ungekürzte Lesung mit Kai Lüftner selbst: Das Kaff der guten Hoffnung Zum Inhalt:Der Waisenjunge Kalle Ohnenamen zieht auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder von einem Kinderheim ins nächste. Im Waisenhaus »Zur guten Hoffnung« trifft er Röschen, Theobald und Magda, die ihm dabei helfen, seinen Bruder aufzuspüren. Aber etwas kommt dazwischen: Graf Arg von Hinterlist und seine fiesen Machenschaften. Und plötzlich müssen sich die vier Freunde mit einem verrückten Professor zusammentun, um das Kinderheim zu retten. Der erste Teil der abgedrehten Reihe voll charmant-skurriler Figuren sprüht nur so vor Witz – ungekürzt gelesen vom Autor selbst. Hier könnt ihr schon mal reinhören: Für die neue Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern 8 Hörbücher vor Erscheinungstermin zur Rezension, sowie auch 4 Bücher (mit freundlicher Unterstützung von Sauerländer)! Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Schickt uns eure Antworten zu folgender Frage: Das fiktive Örtchen in der Geschichte, Klein-Kalabrien, wird auch als "Kaff der guten Hoffnung" bezeichnet, ein eher unrühmlicher Spitzname. Wart ihr auch schon mal an einem Ort, der für euch persönlich ein "Kaff der guten Hoffnung" ist ;)? Und was habt ihr da so erlebt?  Schreibt hier Eure kreativen Beiträge bis einschließlich 20.02. ein, die glücklichen Gewinner werden dann direkt am 21.02. von unserer Glücksfee gezogen und benachrichtigt, so dass Ihr eure Exemplar rechtzeitig vor Erscheinungstermin hören/lesen und bewerten könnt. Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör-Runde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch auf weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank! Bei Fragen stehen wir euch selbstverständlich wie immer gerne zur Verfügung :). Liebe Grüße, Euer DAV-Team 

    Mehr
    • 115
  • Kalle Ohnenamen auf der Suche ...

    Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    esposa1969

    02. April 2014 um 15:40

    Hallo liebe Leser, dieses Mal berichten wir über eine 3-teilige Hörbuch-CD für Kinder: == Das Kaff der guten Hoffnung == Gelesen vom Autor Kai Lüftner == Zum Inhalt: == Der Waisenjunge Kalle Ohnenamen zieht auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder von einem Kinderheim ins nächste. Im Waisenhaus »Zur guten Hoffnung« trifft er Röschen, Theobald und Magda, die ihm dabei helfen, seinen Bruder aufzuspüren. Aber etwas kommt dazwischen: Graf Arg von Hinterlist und seine fiesen Machenschaften. Und plötzlich müssen sich die vier Freunde mit einem verrückten Professor zusammentun, um das Kinderheim zu retten. Der erste Teil der abgedrehten Reihe voll charmant-skurriler Figuren sprüht nur so vor Witz – ungekürzt gelesen vom Autor selbst. . == Höreindrücke: == Leider hatten wir mit dem Hören echte Probleme. Würden wir das Buch gelesen haben, hätte man bei den komplizierten Sätzen, die oftmals echt verschachtelt sind genauer nochmals Nachlesen können oder zurück blättern können, so aber immer wieder zurück drehen (dann immer gleich ganz zurück bis zum Anfang eines jeden Kapitels) war ziemlich mühsam. Ich musste jede CD mit meinem Sohn zusammen mehrmals intensiv hören, um nicht abzuschalten oder den Faden zu verlieren. Die Schachtelsätze haben uns teilweise ziemlich wahnsinnig gemacht. Leider hatten wir einen Klinikaufenthalt gerade antreten müssen, als die CDs kamen, so blieb nur die Möglichkeit im Auto zu hören, wobei wir bei der CD 1 nach etwa 3-maligem Hören auch endlich in die Geschichte reinkamen. CD 2 konnten wir schwieriger aufnehmen (dann erst zuhause anhören, aber wirklich neben den CD-Player gesetzt und intensiv die Ohren gespitzt). CD 3 lief dann recht flott ab, wobei mein Sohn CDs immer gerne zum Einschlafen hört und er so mehrmals mit der CD beginnen musste, weil er beim Ende immer einschlief, allerdings nicht der "Langweiligkeit" wegen, sondern weil er eben vor Müdigkeit einschlief. Die Geschichte und die Handlung insgesamt hat uns sehr gut gefallen, allerdings werden wir in Zukunft doch lieber mit einem Print-Buch vorlieb nehmen, einfach weil wir Gelesenes besser verstehen, als Gehörtes (das ist nicht akustisch gemeint, sondern eben aufnahmetechnisch). Auch fehlten uns - obwohl das ganz gut beschrieben war mit dem Toupet o.ä. (musste meinem Sohn erst einmal erklären, was ein Toupet ist) - die Abbildungen! Wir wollen uns die Figuren und Handlungen optisch vorstellen können. Zwar sind einige Protagonisten auf dem CD Cover abgebildet und Graf Arg von Hinterlist im Innenteil auch, aber - ich habe mir die Leseprobe vom Buch angesehen - und fand, dass Abbildungen einfach dazugehören. War mir natürlich klar, dass die in einem Hörspiel nicht dabei sind, aber uns war nicht klar, wie sehr uns das stören wird. Wir werden uns das Buch baldmöglichst bestellen, um nochmals alles genau nachzulesen, weil - wie bereits erwähnt - die Handlung toll ist, aber für uns die Umsetzung als Buch eben passender ist. Die Stimme - auch wie er sie den jeweiligen Personen anpasst - ist optimal und passend! Es liegt also weder am Inhalt, noch am Leser, dass uns die CD nicht komplett gefangen nehmen konnte, sondern eher an unserer mangelnden Konzentration und Auffassungsgabe. Daher vergebe ich 5 von 5 Sternen, weil es eben an uns liegt, und nicht am Produkt! Vielen Dank für´s Lesen! by esposa1969

    Mehr
  • Das Kaff der guten Hoffnung

    Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    schlumeline

    01. April 2014 um 20:39

    Ein Waisenkind spielt die Hauptrolle in Kai Lüftners Geschichte „Das Kaff der guten Hoffnung“ und man möchte dieses Kind sogleich bedauern. Allerdings scheint es Kalle ohne Namen gar nicht so schlecht zu gehen in seiner Rolle als Waisenkind. Er fühlt sich ganz gut, konnte es aber noch nie irgendwo für eine längere Zeit aushalten. Das will er auch gar nicht, denn er ist ja auf der Suche nach seinem älteren Bruder Georgie. Er hofft diesen im Kinderheim Zur guten Hoffnung, welches sich hoch oben auf dem Gigantokatepetel befindet, zu treffen. Leider trifft Kalle dort nicht auf seinen Bruder, aber er macht die Bekanntschaft einiger ganz netter Kinder, die leider als nicht vermittelbar gelten. Neben Kalle ohne Namen spielt auch der Graf Arg von Hinterlist eine große Rolle in dieser Geschichte. Er kommt relativ zeitgleich mit Kalle in Klein-Kalabrien an, dem Ort zu dem auch das Kinderheim auf dem Gigantokatepetel gehört. Und Graf Arg von Hinterlist plant natürlich nichts Gutes. „Kai Lüftner“ beweist mit dieser Geschichte wieder einmal wie viel Humor er besitzt und mit welchen wahrlich verrückten Ideen sich eine Geschichte schreiben lässt. Hier bleibt kein Auge trocken, der Fantasie sind einfache keine Grenzen gesetzt und dennoch werden hier Probleme des Lebens thematisiert. Ich liebe die Wortkreationen des Autors und konnte sie in diesem vom Autor selbst gesprochenen Hörbuch nur noch mehr genießen. Übrigens darf man die Geschichte ruhig mehrmals hintereinander hören und wird dabei immer auf neue lustige Details stoßen, die beim ersten Hören gar nicht aufgefallen sind. Eine skurrile Geschichte, die nach einer Fortsetzung verlangt. Eine ganz besondere „Hörkreation“.

    Mehr
  • Eine ungewöhnliche Erzählung meisterlich vorgelesen!

    Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    Stjama

    17. March 2014 um 15:59

    Kalle Ohnenamen, unerschütterlicher Waisenjunge und König der Ausreißer, kommt auf der Suche nach seinem Bruder ins "Kaff der guten Hoffnung". Doch da taucht auch der fiese Arg von Hinterlist mit seinen Handlangern auf, der gar nichts Gutes für den Ort und das Waisenhaus im Sinn hat ... Um ihm entgegenzutreten, braucht es schließlich die Hilfe von Supermann und einem ... äh ... Dingens ... Professorprofessor. "Das Kaff der guten Hoffnung" wartet mit einer sehr bildhaften Sprache und vollkommen überzogenen Charakteren auf und ist genau deswegen zum Brüllen komisch. Die Erzählweise erinnert ein bisschen an Walter Moers. Gerade durch die (vor allem für ein Kinderbuch) ungewöhnliche Erzählweise hatte ich am Anfang jedoch große Schwierigkeiten, in das Hörbuch einzusteigen. Für Nebenbei-Hörer ist "Das Kaff der Hoffnung" jedenfalls nichts.  Wer aber eine lustige, bildhaft erzählte und vom Autor selbst meisterlich vorgelesene Geschichte zum intensiven Zuhören haben möchte, der liegt mit dem "Kaff der guten Hoffnung" sicherlich richtig. 

    Mehr
  • Das Kaff der guten Hoffnung

    Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    connychaos

    14. March 2014 um 18:31

    Kalle Ohnenamen ist ein Waisenjunge, er kennt über 100 Kinderheim und ist aus allen ausgebrochen. Er sucht seinen Bruder, im nächsten Heim lernt er Röschen, Magda und Theobald kennen und hat eine neue Spur auf der Suche nach seinem Bruder. Doch bevor er ihn suchen kann, muss er mit seinen neuen Freunden das Heim vor Graf Arg von Hinterlist und seinen Machenschaften retten... Der Autor selbst liest aus seinem Buch, mit einer angenehmen Stimme und viel Wortwitz macht er das. Die Figuren sind sehr skurril erdacht. Eigentlich sehr vielversprechend aber nach Ende der ersten CD stieg meine Tochter aus, ihr war die Story zu langatmig, in der ersten Stunde wurden Figuren und Handlungsorte sehr bildhaft beschrieben aber so richtig passiert ist noch nichts. Der Wortwitz und die schrägen Figuren sind nicht schlecht aber mir hat es auch im weiteren Verlauf an Spannung und Action gefehlt. Zum Nebenbeihören während der Hausarbeit oder länger Autofahrten ist es auch wenig geeignet, da man sich sehr auf das Gesprochene konzentrieren muss. Bei uns ist der Funken leider nicht übergesprungen.

    Mehr
  • Das Kaff der guten Hoffnung- Jetzt erst recht !

    Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    jackdeck

    14. March 2014 um 12:28

    Der Waisenjunge  Kalle Ohnenamen sucht seinen Bruder, auf der Fahndung nach ihm zieht er von einem Kinderheim ins nächste. Im Waisenhaus“Zur guten Hoffnung“ ach welch ein schöner Name seufzte mein Sohn beim ersten Hören, hier bekommt er bestimmt Hilfe.  Ja er hatte recht dort lernt er Röschen, Theobald und Magda kennen die im fortan zur Seite stehen. Denn nicht nur die Suche nach Kalles Bruder beschäftigt die Kinder, nein sie müssen nebenher auch noch das Kinderheim retten. Der fiese Gegenspieler Graf Arg von Hinterlist treibt sein Unding. Meinen beiden Söhnen (10 und 12) hat dieses Hörbuch sehr gut gefallen pfiffige, sympathische  Charaktere die gegen einen fiesen, ungerechten Erwachsenen kämpfen. Zusammenhalt, Freundschaft und Durchhaltevermögen zahlen sich aus das ist mein Fazit der Geschichte. Dickes Daumen hoch für diese super Hörbuch von Kai Lüftner, dessen angenehme Stimme ein zusätzliches Plus war.

    Mehr
  • Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht

    Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    Nele75

    10. March 2014 um 15:07

    Kalle Ohnenamen ist auf der Suche - nach seinem vor Jahren verschwundenen Bruder Georgie. Und so wandert er von Kinderheim zu Kinderheim, immer auf der Suche und nie lange an einem Ort bleibend. Als er beim Kinderheim "Zur guten Hoffnung" ankommt, entwickeln sich die Dinge allerdings anders, als zunächst erwartet. Denn dort lernt er "Die Unvermittelbaren" kennen - Röschen, Theobald und Magda....und bald schon stecken die vier mitten in einem großen Abenteuer, in dem vor allem der fiese Graf von Hinterlist einen hinterlistigen Plan ausgeheckt hat, den die vier durchkreuzen müssen...... Der Autor Kai Lüftner hat mit "Das Kaff der guten Hoffnung" den ersten Teil einer Reihe geschrieben, die mit etwas anderen, oft sehr skurrilen Mitwirkenden aufwarten kann. Teilweise ziemlich schräg (das beginnt meist schon mit den Namen) ist die Geschichte mit viel verstecktem Humor gespickt, so dass man auch beim mehrmaligen Hören des Hörbuches immer wieder neue Details entdeckt, die vielleicht beim ersten Mal überhaupt nicht aufgefallen sind. Kai Lüftner hat eine sehr angenehme Stimme und betont die Geschichte genau so beim Vortragen, wie es der Humor verlangt. Dabei fand ich vor allem die Szenen mit der untalentierten Schauspielerin als Heimleiterin mit am Besten, aber ich denke, jeder findet hier seine eigenen Lieblingsszenen. Das Ende lässt einige Fragen offen, so dass der nächste Teil hoffentlich nicht lange auf sich warten lässt und wir schon bald erfahren werden, in welches Abenteuer "Die Unvermittelbaren" als nächstes geraten.

    Mehr
  • "Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    resa82

    10. March 2014 um 14:44

    Kurzbeschreibung: Der Waisenjunge Kalle Ohnenamen zieht auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder von einem Kinderheim ins nächste. Im Waisenhaus "Zur guten Hoffnung" trifft er Röschen, Theobald und Magda, die ihm dabei helfen, seinen Bruder aufzuspüren. Aber etwas kommt dazwischen: Graf Arg von Hinterlist und seine fiesen Machenschaften. Und plötzlich müssen sich die vier Freunde mit einem verrückten Professor zusammentun, um das Kinderheim zu retten. Meine Meinung: "Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!“ ist der erste Teil einer Reihe. Kai Lüftner hat ein lustiges Kinderhörbuch mit tollen Charakteren geschaffen. In dem Hörbuch werden die Themen Freundschaft und Familie mit ganz viel Humor und Charme erzählt. Kai Lüftner hat eine sehr angenehme Stimme und eine schöne und klare Aussprache. Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil und kann es kaum erwarten, wie es weiter geht. Fazit: Ein spannendes und lustiges Hörbuch für Jung und Alt.

    Mehr
  • Suche

    Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

    buchfeemelanie

    07. March 2014 um 19:27

    Kalle sucht seinen Bruder und zieht von einem Kinderheim zum nächsten. Gerade ist er in auf dem Gigantokatepete angekommen und stellt fest, das es hier nicht nur Freunde zu finden gibt, sondern hier auch so einiges nicht stimmt. Kai Lüftner ist der beste Erzähler, den ich bis jetzt gehört habe!!! Er liest so spannend, abwechselungsreich und voller Elan, das es nur Spaß machen kann, ihm zuzuhören! Also wirklich ganz ganz großes Lob! Die Geschichte ist witzig, und ich muste schon öfters lachen. Über die Ideen von dem Autor, und wie passend erzählt sie rüber gebracht wurden. Die Namen der handelnden Personen sind gut ausgewählt und witzig, aber auch Charakteristisch. Die beiden Dieters fand ich zum Brüllen komisch! Mit den anderen Figuren bin ich erst beim zweiten reinhören richtig warm geworden. Ich musste die 2. und 3. CD jeweils zweimal hören, damit mir nichts entgeht. Was ich aber auch bei anderen Hörbüchern gemacht habe. Ich hatte den Eindruck, dass auf der 1. CD ein bisschen schneller gesprochen wird. Allerdings würde ich das Alter der Zielgruppe 1-2 Jahre höher ansetzen, da es doch anspruchsvoll ist und doch einige "schwierige Worte" drin vorkommen. Trotz einigen Kritikpunkten gebe ich noch 5 Sterne für einen gelungenen Hörspaß. Das Ende ist originell und ich freue mich auf die Fortsetzung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks