Kai Meyer

(13004)

Lovelybooks Bewertung

  • 7795 Bibliotheken
  • 647 Follower
  • 373 Leser
  • 2064 Rezensionen
(5776)
(4865)
(1885)
(365)
(113)
Kai Meyer

Lebenslauf von Kai Meyer

Kai Meyer, 1969 in Lübeck geboren, ist als Schriftsteller, Journalist und Drehbuchautor tätig. Er gilt als ein Vertreter des magischen Realismus – in seinen Büchern verbinden sich historische Ereignisse und Personen mit Elementen aus dem Bereich der Sagen und Mythen. Nach seinem Abitur studierte er einige Semester Film, Theater und Philosophie, bevor er ein Volontariat bei einer Tageszeitung begann. Nach einigen Jahren als Journalist und Filmkritiker beschloss Meyer 1995, zukünftig als freier Autor tätig zu sein. Bereits 1993 hatte er mit „Der Kreuzworträtsel-Mörder“ seinen ersten Kriminalroman veröffentlicht, der auf einem Fall aus der ehemaligen DDR basierte. Ein Jahr später ließ er „Schweigenetz“ folgen. Mit „Geisterseher“, welches 1995 erschien, gelang ihm der Durchbruch als Schriftsteller. In den folgenden Jahren schrieb Meyer zahlreiche Romane, viele davon bilden ganze Serien. Beispiele hierfür sind etwa die „Doktor Faustus“-Triologie, „Die Nibelungen“, „Die Sieben Siegel“ sowie die Trilogien „Merle und die fließende Königin“, „Die Wellenläufer“, „Wolkenvolk“ und „Sturmkönige“. Zudem schrieb Kai Meyer Drehbücher und war als Co-Autor an der Kreation eines Fantasy-Rollenspiels beteiligt. Bis zum heutigen Tage hat Kai Meyer rund 50 Bücher veröffentlicht, welche in fast 30 Sprachen übersetzt wurden. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt mehrere Millionen Exemplare. Im März 2012 erschien der dritte Band der Alchimistin-Saga, "Die Gebannte". Hintergrund: Einige Jahre nach "Die Alchimistin" und "Die Unsterbliche" beschlossen Kai Meyer und sein Verlag (Heyne), die beiden Bände neu aufzulegen. Dafür überarbeitete Kai Meyer die Werke und bekam dabei Lust auf einen dritten Band.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Kai Meyer
  • Das zweite Gesicht - unheimlich, düster und sehr packend

    Das zweite Gesicht
    -nicole-

    -nicole-

    03. December 2016 um 12:15 Rezension zu "Das zweite Gesicht" von Kai Meyer

    Die schildernde Welt der Schauspielerei - und ihre dunklen Seiten... Berlin in den 1920er Jahren: Die 24-jährige Chiara Mondschein reist zur Beerdigung ihrer Schwester Jula nach Berlin. Diese war einst eine gefeierte Schauspielern. Chiara, die viele Jahre keinen Kontakt zu Jula hatte, versucht nun, mehr über ihre ältere Schwester zu erfahren. Aufgrund der verblüffenden Ähnlichkeit wird ihr die Rolle in einem Film angeboten, für den zuvor Jula schon vor der Kamera gestanden hat. Zuerst unsicher, willigt Chiara schließlich ein. ...

    Mehr
  • Von schräger Anziehungskraft und Durchhaltevermögen

    Die Fließende Königin
    wordworld

    wordworld

    30. November 2016 um 18:16 Rezension zu "Die Fließende Königin" von Kai Meyer

    Allgemeines: Titel: Die Fließende KöniginAutor: Kai MeyerGenre: FantasyISBN-10: 3453873955ISBN-13: 978-3453873957Preis: 9,99€ (Taschenbuch) 12,94 € (gebundene Ausgabe)5,95€ (Audio -CD)! kostenloser Hörspiel - Download verfügbar!Weitere Bände: "Das Steinerne Licht";"Das gläserne Wort"   Inhalt: In einem Venedig, in dem die Zauberei nie gestorben ist, suchen Meerjungfrauen und geflügelte Löwen, Meisterdiebe und Zauberspiegelmacher die Fließende Königin. Das Waisenmädchen Merle wächst in dieser Stadt auf, die erst zauberhaft ...

    Mehr
  • [Rezension] Kai Meyer - Phantasm

    Phantasmen
    Flocke86

    Flocke86

    30. November 2016 um 16:03 Rezension zu "Phantasmen" von Kai Meyer

    Klappentext:Eines Tages sind sie einfach erschienen. Die Geister. Jeden Tag werden es mehr sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, scheinbar ungefährlich. An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Mädchen darauf, dass die Geister ihrer Eltern auftauchen. Die Ältere, Rain, hofft, diese Reise könnte ihrer Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger auf einem Motorrad, ist hierhergekommen, um seine große Liebe Flavie noch einmal zu sehen. Dann ...

    Mehr
  • Genau das Richtige für Bibliophile...

    Die Seiten der Welt
    Morevna

    Morevna

    26. November 2016 um 14:55 Rezension zu "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer

    Nachdem ich von Kai Meyers Arkadien erwacht so enttäuscht war, hätte ich Die Seiten der Welt fast nicht gelesen; aber ich bin unglaublich froh, dass ich es doch noch getan habe! Zuallerst: es geht um Bücher.Es ist um Magier, die Bücher benutzen und brauchen, um ihre Magie einsetzen zu können.Und nein, es geht nicht darum Zaubersprüche abzulesen...Furia fand ich von Anfang an sympathisch und liebenswert. Sie ist ein toller, warmer, dreidimensionaler Charakter. Die Bediensteten des Hauses waren auch sehr sympathisch ...

    Mehr
  • Phantasmen von Kai Meyer

    Phantasmen
    lisa_lovebooks

    lisa_lovebooks

    25. November 2016 um 12:55 Rezension zu "Phantasmen" von Kai Meyer

    Verlag: CarlsenTaschenbuch: 396 SeitenInhalt:Der 17. Mai oder auch Tag 0, war der Tag, an dem sich alles änderte. Geister tauchten auf und mehrere Tausend kamen täglich dazu, doch daran hatten sich die Menschen schon gewöhnt, als Rain und ihre Schwester aufbrachen um in die Wüste an die Absturz stelle des Flugzeuges, in dem ihre Eltern saßen, zu fahren damit sich ihre Schwester verabschieden konnten. Als sie dort ankamen dauerte es nicht lange, als das nächste Unglück kam, die Smilewave. Nun begann ein Wettlauf gegen die Zeit, ...

    Mehr
  • Ein wunderbar inszeniertes Hörspiel!

    Die Winterprinzessin
    -nicole-

    -nicole-

    22. November 2016 um 12:43 Rezension zu "Die Winterprinzessin" von Kai Meyer

    Das phantastische Hörspiel zum gleichnamigen RomanIm tiefsten Winter des Jahres 1813 reisen die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm nach Karlsruhe. Mit einem Empfehlungsschreiben von Goethe im Gepäck erhofft sich der jüngere Wilhelm eine Anstellung am badischen Hof. Dort wird ein Lehrer für das neugeborene Kind des Großherzogs gesucht. Doch wie Jacob und Wilhelm schon bald nach ihrer Ankunft merken, ranken sich geheimnisvolle Geschichten um das Kleinkind, dem eine große Zukunft vorherbestimmt ist. Schon bald geraten sie mitten in eine ...

    Mehr
  • Arkadien erwacht

    Arkadien erwacht
    Themistokeles

    Themistokeles

    21. November 2016 um 13:51 Rezension zu "Arkadien erwacht" von Kai Meyer

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich zunächst bei dieser Reihe doch ein wenig mehr Fantasy erwartet hatte, als bisher im Auftaktband zu spüren ist. Man konnte zwar schon erahnen, dass in diesem Bereich noch einiges auf einen zukommen könnte, jedoch war der Beginn dieses Bandes so ganz anders.Allgemein ist es schon sehr auffällig, wie arg es sich alles um die Mafia bzw. das Leben in diesen italienischen Clans geht, bei denen man auch ohne das es gesagt wird, sofort spürt, dass es sich irgendwie um die Mafia handeln muss. Dabei ...

    Mehr
  • Der Lügengeist...

    Herrin der Lüge
    ichundelaine

    ichundelaine

    19. November 2016 um 12:34 Rezension zu "Herrin der Lüge" von Kai Meyer

    Dies ist mein erstes "Buch" von kai Meyer, der ja schon mit "Die Seiten der Welt" und anderen Fantasy Romanen positiv aufgefallen ist. Hier handelt es sich allerdings um einen historischen Roman, der von Kathrin Fröhlich (Synchronstimme von Cameron Diaz) gelesen wird.Kathrin Fröhlich macht hierbei einen wirklich guten Job, da ihre Stimme zu keiner Zeit zum Einschlafen verleitet oder nervt und weil es in diesem Buch primär um Frauen geht, war die Wahl, eine weibliche Vorleserin zu nehmen ebenfalls sehr durchdacht.Saga ist eine ...

    Mehr
  • Eine gelungene Mischung aus historischem Roman und Mystery-Krimi

    Die Winterprinzessin
    -nicole-

    -nicole-

    18. November 2016 um 17:47 Rezension zu "Die Winterprinzessin" von Kai Meyer

    Band 2 um die Brüder GrimmJanuar, im Jahr 1813: Im tiefsten Winter reisen die beiden Brüder Jacob und Wilhelm nach Karlsruhe. Mit einer Empfehlung von Goethe in der Tasche erhofft sich Wilhelm eine Anstellung am badischen Hof. Dort sucht der Herzog einen Lehrer für ein neugeborenes Kind, dem eine große Zukunft vorherbestimmt ist. Doch schon bald merken die Brüder, das eine Verschwörung im Gange ist: Um das Kind ranken sich geheimnisvolle Geschichten, unheimliche Gestalten ziehen durch die Stadt auf die Suche nach einem Opfer. ...

    Mehr
  • Ordentlicher Abschluss der Trilogie

    Die Seiten der Welt - Blutbuch
    Fornika

    Fornika

    17. November 2016 um 14:30 Rezension zu "Die Seiten der Welt - Blutbuch" von Kai Meyer

    Mit dem Untergang des Sanktuariums ist auch Furia verschollen, schlimmstenfalls tot. Doch ihre Freunde geben nicht auf und machen sich auf die Suche nach ihr. Die Bedrohung der bibliomantischen Welt ist jedoch nicht kleiner geworden, ein wirbelndes Nichts droht die Refugien zu verschlingen. Es wird eng für die Widerstandskämpfer, verdammt eng.  Mit „Blutbuch“ findet die Trilogie von Kai Meyer einen spannenden Abschluss, der einen größtenteils an die Seiten fesselt. Liebgewonnene Charaktere kommen wieder zum Vorschein (ich liebe ...

    Mehr
  • weitere