Kai Meyer Dämonen der Tiefe

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(11)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dämonen der Tiefe“ von Kai Meyer

Der Hai scheint aus dem Nichts zu kommen. Und er ist volle 18 Meter lang. Kyra, Lisa, Nils und Chris, die sich auf einer Tauchfahrt zur Tiefseestation KARTHAGO befinden, können den Anzeigen auf den Monitoren kaum glauben. Werden sie selbst 5000 Meter unter dem Meeresspiegel von dämonischen Mächten verfolgt? Die grausige Antwort auf diese Frage finden die vier auf dem Grund des Ozeans - verborgen in einem versteinerten Wikingerschiff ... Sieben Siegel im Internet: http://www.siebensiegel.de

Ein neues, spannendes Abenteuer tief unter dem Meeresspiegel. Gehört mit zu den besten Bänden der Reihe.

— -nicole-
-nicole-

Stöbern in Fantasy

Frostflamme

High Fantasy wie sie sein soll. Interessante Charaktere, eine eigene Welt. Gut erzählt und macht Lust auf mehr.

Shade-san

Karma Girl

Zu Beginn war ich sehr skeptisch... doch im Endeffekt hat mich Frau Estep wieder einmal überzeugt!

Vannii

Die Bibliothek der besonderen Kinder

Ein interessanter Handlungsverlauf mit spannenden Wendungen: Ein gutes Finale der Fantasy-Trilogie.

-nicole-

Wolfsträume

3,5 Sterne für eine Geschichtensammlung, die nicht durchgängig überzeugen kann, aber viel Abwechslung bietet

PMelittaM

Nemesis

Faszinierend....

Bjjordison

Die Rabenkönigin

Eine wunderschöne Geschichte mit düsterer Stimmung. Grandios

Lilith-die-Buecherhexe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein spannendes Abenteuer mit einigen Überraschungen

    Dämonen der Tiefe
    -nicole-

    -nicole-

    28. August 2016 um 12:12

    Band 7 der Sieben Siegel - Reihe Es sind Ferien und dieses Mal dürfen die vier Freunde Kyras Vater, Professor Rabenson, auf eine ganz besondere Forschungsreise begleiten. Sie besuchen die künstliche Forschungsinsel S.I.M.-1, ein schwimmendes Labor mitten im Ostpazifik. Dort erwartet sie ein ganz besonderer Ausflug: Eine Tauchfahrt zur geheimen Tiefseestation KARTHAGO, die in fünftausend Metern Tiefe am Felsrücken eines riesigen Unterwassergebirges liegt. Doch plötzlich taucht aus dem Dunkel des Meeres ein Hai auf - 18 Meter lang und mehr als unheimlich. Kyra, Lisa, Chris und Nils sind beunruhigt - sind die dunklen Mächte auch so tief unter dem Meeresspiegel aktiv? Auf die Antwort müssen sie nicht lange warten - Die Sieben Siegel werden sichtbar. Doch vieles ist rätselhaft. Hat vielleicht das jahrhundertealte Wikingerschiff am Meeresgrund etwas damit zu tun? Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse... "Kyra war sich fast sicher, dass das Erscheinen der Siegel mit der Nähe des Wracks zu tun hatte. Irgendetwas war hier nicht so, wie es sein sollte. Sie konnte es förmlich riechen. Etwas Böses lauerte hier unten." - aus dem Kapitel 'IM HERZEN DER FINSTERNIS' Im siebten Band geht es für die vier Freunde in fünftausend Meter Tiefe. Plötzlich bricht der Funkkontakt zur Forschungsinsel ab und die Sieben Siegel leuchten auf... Neben einer sehr spannenden Geschichte gibt es hier auch tolle Beschreibungen der Schauplätze, die dieses Mal tief unter der Meeresoberfläche liegen. Zudem erfährt man hier auch mehr über die unheimlichen Hexenfische, die mit denen Kyra und Co. in zwei vorigen Bänden schon unangenehme Bekanntschaft gemacht haben. Sehr gelungen finde ich hier auch das Cover mit dem abgebildeten Hexenfisch, perfekt dargestellt, genauso schaurig stellt man sie sich vor. Dieses Bild fällt sofort ins Auge. Mein Fazit: Dämonen der Tiefe gehört meiner Meinung nach zu den besten Bänden der Reihe. Diese Story hat mir so gut gefallen, das ich sie in einem Rutsch durchgelesen habe. Ein spannendes Unterwasser-Szenario mit einigen Überraschungen, tollen Fantasy-Elementen und natürlich jeder Menge Abenteuer. Sehr gelungen, bisher mein Lieblingsband.

    Mehr