Neuer Beitrag

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

Vor über 10 Jahren (1998) erschien zum ersten Mal der Roman "Die Alchimistin" des damals noch nicht ganz so bekannten Autors Kai Meyer. Dieses Buch verhalf ihm allerdings zum Durchbruch und da im kommenden Frühjahr nun endlich der dritte Band der Reihe erscheint, war dies Anlass genug um die ersten beiden Bände noch einmal komplett zu überarbeiten (weitere Informationen dazu findet ihr im Thema "Informationen & Diskussion zur Neuauflage").

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Inhalt:
"Im düsteren Schloss ihrer Ahnen wächst Aura Institoris inmitten eines Labyrinths endloser Gänge und Säle heran. Als ihr verhasster Vater, ein Alchimist, getötet wird, verliebt sie sich ausgerechnet in seinen Mörder - den mysteriösen Gillian. Gemeinsam geraten die beiden in einen Krieg zwischen Unsterblichen, deren Hass die Jahrhunderte über dauert hat..."
Leseprobe: http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=372825&isbn=9783453471115

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir suchen nun also für alle Fans von "Arkadien erwacht", für alle Fantasyleser und diejenigen, die auch gerne einmal reinschnuppern möchten, 25 Testleser für die Neuauflage von "Die Alchimistin". Im November wird dann noch eine zweite Leserunde für "Die Unsterbliche" starten - den zweiten überarbeiteten Band. Diese Leserunden werden von Kai Meyer begleitet, d.h. er wird im entsprechenden Abschnitt gerne Eure Fragen zu den Büchern beantworten. Und wer noch nicht genug vom Autor hat, am 02. November könnt Ihr ihn bei uns in München treffen oder ihn am Bildschirm bei seiner Livestreamlesung begleiten:
http://www.lovelybooks.de/lesung/kai-meyer

Bewerbt Euch für die Testleserunde zu "Die Alchimistin" bitte mit einem Kommentar, warum ihr das Buch gerne lesen möchtet, bis einschliesslich 30. Oktober 2011.
Weitere Informationen zum Autor und den Büchern findet Ihr hier:
http://www.kaimeyer.com/
http://www.facebook.com/kaimeyeroffiziell

Verlagsseite zu "Die Alchimistin" (Teil 1):
http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=372825
Verlagsseite zu "Die Unsterbliche" (Teil 2):
http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=372822

Autor: Kai Meyer
Buch: Die Alchimistin

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

Informationen & Diskussion zur Neuauflage

Anlässlich der Neuauflage zu "Die Alchimistin" habe ich den Autor Kai Meyer natürlich nach den Gründen dazu befragt - hier seine ausführliche Antwort:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kai Meyer:
"Im Frühjahr erscheint der neue dritte Roman um die Alchimistin Aura Institoris, rund zehn Jahre nach dem zweiten Band "Die Unsterbliche". Es lag also nah, die beiden früheren Bücher in neuer Gestaltung wiederzuveröffentlichen. Damit es aber eben nicht nur ein Nachdruck mit hübschem Cover ist, habe ich vorgeschlagen, beide Romane gründlich zu überarbeiten, um sie auf den heutigen Stand meines Schreibens zu bringen. Das lag auch nahe, da es schon die inhaltliche Querverbindung zu den "Arkadien"-Büchern gab - die Alchimistin hat einen ganz kurzen Gastauftritt in "Arkadien brennt" - und ich glaube, dass die "Alchimistin"-Romane eine gute Wahl für diejenigen ist, die nach "Arkadien fällt" mehr von mir lesen wollen. Es gibt eben auch eine sehr starke weibliche Hauptfigur, eine wirklich ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen ihr und einem Hermaphroditen, dann natürlich eine Vielzahl mythologischer Motive, das Ganze im Gewand opulenter Gothic Novels.

Ich habe die Geschichten, vor allem die Hauptfigur, immer sehr gemocht, aber mit dem Abstand von so vielen Jahren sind mir diverse stilistische Holprigkeiten, auch einige Fehler und Wiederholungen aufgefallen. So würde es mir mit jedem meiner älteren Bücher gehen, das ergibt sich zwangsläufig aus der Entwicklung eines Autors . Damit die drei Bücher also nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich aus einem Guss sind, habe ich sowohl in "Die Alchimistin" als auch in "Die Unsterbliche" jeweils mehrere tausend Änderungen gemacht.

Der Vergleich, den ich auch gegenüber dem Verlag benutzt habe, ist der eines Director´s Cuts auf DVD. Neben dem polierten, verbesserten und auch inhaltlich korrigierten Text sollte es außerdem ausführliches Zusatzmaterial geben, nicht irgendeinen Schnellschuss, sondern wirklich fundiertes Material. Dafür habe ich alle meine Notizen von vor fünfzehn bzw. zehn Jahren rausgesucht, dazu meine Konzepte von damals. Hanka Jobke, die zuvor eine Magisterarbeit über meine Bücher geschrieben hatte, hat all diese Unterlagen in akribischer Kleinstarbeit miteinander verglichen und so die Entstehungsgeschichte beider Romane rekonstruiert, angefangen von den ersten Ideen, über Sackgassen und nicht verwirklichte Konzepte, bis hin zum fertigen Buch. Um beim Filmvergleich zu bleiben: Es gibt also nun in jedem Buch ein ausführliches "Making Of" des jeweiligen Romans, dazu noch Sachartikel zu Einzelthemen der Bücher und ein langes Interview mit allen wichtigen Beteiligten der aufwendigen Hörspieladaptionen von "Die Alchimistin" und "Die Unsterbliche", die Lübbe Audio vor einigen Jahren produziert hat (und die damals diverse Preise abgeräumt haben).

Mehr "Alchimistin" geht also nicht, zumal die äußere Gestaltung und die Präsentation als Trade Paperback mit Klappenbroschur sehr wertig und schön geworden ist. Der Vergleich zu einer Special-Edition-DVD irgendeines Hollywoodblockbusters ist nicht weit hergeholt, zumal solche Projekte im Buchbereich doch noch äußerst selten sind. Sicher, es gab immer einmal Neuausgaben mit einem Interview oder diesem und jenem Extra, aber meines Wissens wurde das Bonusmaterial noch nie mit einem solchen Aufwand recherchiert (abgesehen von literarischen Klassikern natürlich, bei denen dann gern auf wissenschaftliches Material zurückgegriffen wird).
Die beiden Entstehungsgeschichten der Bücher dürften besonders auch für all jene interessant sein, die mich immer wieder fragen, wie ich meine Bücher konzipiere und schreibe - hier ist der ganze Prozess an konkreten Beispielen detailliert aufgeschlüsselt und erklärt."

Autor: Kai Meyer
Buch: Die Alchimistin

melanie_reichert

vor 6 Jahren

Bewerbung / Wer möchte gerne mitlesen & warum?

Ich wäre super gerne dabei :)

Beiträge danach
560 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

alex_os

vor 6 Jahren

Was haltet ihr von solchen "Special Editions" bekannter Bücher?

Ich konnte nicht anders: Obwohl ich "Die Alchimistin" und "Die Unsterbliche" bereits besitze, habe ich nicht widerstehen können und habe mir die Bücher in der Neuauflage besorgt. Nicht nur dass sie optisch viel schöner sind, sie haben noch interessantes Bonusmaterial dabei. =D

Moonwishes

vor 6 Jahren

Rezension / Fazit

Aura Institoris wächst in einem düsteren Schloss, welches einem Labyrinth aus Gängen und Geheimwegen gleicht.
Von ihrer Familie aus, muss sie in ein Mädcheninternat, worauf sie allerding keinerlei Lust hat.
Ihre Mutter hat zudem ein neues Kind adoptiert: Christopher, 17 Jahre alt.
Ihr Vater, ein Alchemist, kommt seit Jahren nicht mehr aus seinem Zimmer, doch Christopher wird plötzlich von ihm zu seinem Lehrling gemacht.
Gillian, ein Hermaphrodit, bekommt aber den Auftrag den Vater zu ermorden. Das tut Gillian und Christopher sieht das, kann ihm aber nicht helfen.
Aura verliebt sich in Gillian, Christopher fängt an seine neue Mutter zu erpressen und schon bald ist die Geschichte so kompliziert, dass man sie einfach nur lesen muss und nicht erklären kann.

Mir hat diese Geschichte super gut gefallen!
Diese Verwebung von Ereignissen ist einfach faszinierend und wenn man nicht jede Sekunde hellwach dem Verlauf der Geschichte verfolgt, kommt man bald nicht mehr mit.
Kai Meyer erzählt die Geschichte in seinem altbekannten EInfühlungsvermögen.
Besonders gefallen hat mir, dass ich als Leser bald gar nicht mehr wusste, wen ich jetzt eigentlich mag und wen nicht.
Nehmen wir mal Aura und Christopher.
Aura war mir am Anfang überhaupt nicht sympatisch und Christopher dafür umsomehr.
Doch ein paar Kapitel weiter hatte ich mich in die Figur von Aura richtig verliebt, während ich Christopher eher mit Abschaum betrachtete.
Und das war mit total vielen Figuren so. Die mochtest du erst, dann nicht und dann wieder doch. Am Ende des Buches musste ich ersteinmal scharf überlegen, musste erst einmal meine Gefühle ordnen.
DIeses Buch hat mich von Anfang an gefesselt, wurde nie langweilig und begeisterte auf jeder Seite.
Das Thema, Alchemie, ist besonders interissant und besonders wegen seiner Geheimnisse und dem Grund, dass man gar nicht so viel davon weiß, auch wenn man das eigentlich denkt.
Das Bonusmaterial habe ich zuerst eigentlich nicht für besonders interissant gehalten, habe es eigentlich eher aus einem Mussgedanken angefangen und doch bin ich jetzt absolut glücklich, es doch gelesen zu haben.
Es war total spannend und faszinierend, wie viel in dem Buch steckt. Total toll! War leider viel zu kurz!

Fazit:
EIn wunderschönes, spannendes Buch, was aber auf keinen Fall zwischendurch gelesen werden sollte.Dennoch kann ich es herzlichst empfehlen!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Welche anderen Bücher von Kai Meyer habt ihr noch gelesen & geliebt?

Meine absolute Lieblingstrilogie ist die Wellenläufertrilogie. Ich fand die Geschichte super.
Auch die Frostkönigin fand ich ein gutes Buch!
Dann habe ich noch die Wolkenvolktrilogie gelesen. Damals war ich auch bei einer Lesung von Kai Meyer dazu in der Oberfrankenhalle in Bth und hab mir ein Autogramm geholt.
Dann habe ich mir noch den ersten Band der Sturmkönige gekauft. In die Geschichte kam ich aber leider nicht richtig "hinein" und hab es dann wieder weggelegt. Vielleicht war es einfach nicht an der Zeit dieses Buch zu lesen. Die Geschichte konnte mich nicht mitreißen.

Kai Meyer

vor 6 Jahren

Heute erscheint DIE GEBANNTE - DIE ALCHIMISTIN III. Alle Buchhändler sollten den Roman vorrätig haben, online gibt es ihn hier:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3453268091/wwwkaimeyerco-21

Ein Exemplar gewinnen könnt ihr auf der offiziellen Website zur Reihe www.diealchimistin.de bzw. hier hinter dem direkten Link:
http://www.diealchimistin.de/gewinnspiel/#go_page_now

Und darum geht´s im Buch:
"Als Aura Institoris ihre große Liebe Gillian aus einer Pariser Heilanstalt befreit, gerät sie in ein finsteres Ränkespiel. Die Spur der Verschwörer führt sie nach Prag, jene rätselhafte Stadt mit ihren Traditionen in Alchimie und Mystik. Doch Prag ist in der Hand von Geisterbeschwörern und Betrügern, die mit der Inszenierung magischer Tricks ihr Geld verdienen. Aura stößt auf die mächtige Familie Octavian, deren dekadente Mitglieder dunkle Geheimnisse hüten. Zudem verschwinden immer wieder junge Mädchen aus den Gassen der Altstadt, und Aura wird unangenehm an die Verbrechen ihres toten Vaters erinnert.
Derweil entdeckt Gillian in Venedig die Spuren eines alten Feindes. Über Wien gelangt auch er nach Prag, wo Aura in den Bann der schönen Sophia Luminique geraten ist. Es geht um nichts Geringeres als das Geheimnis der ewigen Jugend. Sie ist der Preis für Gillians Leben, und Aura würde alles tun, um ihn zu retten – und sich mit ihrem entfremdeten Sohn Gian zu versöhnen."

Autor: Kai Meyer
Buch: Die Gebannte

Kai Meyer

vor 6 Jahren

Ab sofort könnt ihr euch für meinen neuen Newsletter anmelden. Neben Updates zu kommenden Büchern, Projekten und Auftritten wird es dort Leseproben, spezielle Fanaktionen und Buchverlosungen geben.
http://www.kai-meyer.de/cms/index.php/home-de/newsletter/

Kai Meyer

vor 6 Jahren

Große Fan-Aktion zu DIE GEBANNTE!
Alle Details findet ihr hier:
http://www.lovelybooks.de/thema/Blogger-und-Rezensenten-gesucht-Fan-Aktion-zu-DIE-GEBANNTE-929034409/?liste=modern

Die drei Hauptgewinner erhalten jeweils ein großes Fanpaket. Jedes Paket besteht aus folgenden Teilen (alle signiert und personalisiert):

- DIE GEBANNTE (wahlweise STURMKÖNIGE – DSCHINNLAND)

- Die vergriffene Hörspiel-Box DIE ALCHIMISTIN (4 CDs)

- DVD der Romanverfilmung DAS GELÜBDE

- Comic-Hardcover LANZE UND LICHT

- Anthologie „Die Teufelsanbeter“ mit meiner Novelle DAS HAUS DES KUCKUCKS, einem frühen Vorläufer von DIE ALCHIMISTIN (bislang erhältlich in der lange vergriffenen Sammlerausgabe GIEBELSCHATTEN)

- Diverse Autogrammkarten und Lesezeichen

Fünf weitere Gewinner erhalten je ein signiertes und personalisiertes Buch meiner Wahl.

Autor: Kai Meyer
Bücher: Die Alchimistin,... und 3 weitere Bücher

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

Falls jemand Interesse hat, ich lasse den dritten und bisher letzten Band der Reihe hier als Wanderbuch rumgehen - ruhig einfach eintragen:
http://www.lovelybooks.de/thema/Wanderbuch-zu-Die-Gebannte-Alchimistin-III-von-Kai-Meyer-939945423/?liste=modern

Autor: Kai Meyer
Buch: Die Unsterbliche - Die Alchimistin II
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks