Neuer Beitrag

-nicole-

vor 2 Jahren

(9)

Band 1 der Reihe Die Alchimistin.

Im Jahr 1897: Die siebzehnjährige Aura Institoris lebt zusammen mit ihrer Familie in einem großen, düsteren Schloss auf einer Felseninsel an der Ostseeküste. Dieses besteht aus vielen Gängen und Sälen - ein riesiges Labyrinth, das so manches Geheimnis verbirgt. Auch ihr Vater, der Alchimist Nestor ist für den Rest der Familie oft ein Rätsel. Dieser hat sich auf dem Dachboden sein eigenes Reich erschaffen, wo er wie besessen nach der Rezeptur zur Herstellung des Stein der Weisen sucht, der Unsterblichkeit verspricht. Doch Nestor wird im Auftrag seines größten Feindes Lysander ermordet, der ebenfalls Alchimist ist. Noch ahnt Aura nicht, das sie Erbin eines großen Geheimnisses ist. Da lernt sie den mysteriösen Gillian kennen, der einst für Lysander gearbeitet hat, ihn aber nun vernichten will. Plötzlich ist Auras kleine Schwester in Gefahr. Zusammen mit Gillian und ihrem Stiefbruder Christopher versucht sie, den Feind ihren Vaters zu stoppen. Lysander jedoch hat mächtige Verbündete und schmiedet schon neue, schreckliche Pläne...

Dieses ist nur ein kleiner Einblick in den umfangreichen Roman, der der Auftakt der spannenden Trilogie ist. Die Geschichte um Aura Institoris, ihrer Familie und der Alchimie steckt voller Überraschungen und unvorhersehbaren Wendungen. Ein besonderer Schauplatz hier ist das große, unheimliche Schloss Institoris mit seinen vielen Sälen und Geheimtüren, das wie auch die vielen anderen Handlungsorte sehr detailreich und klasse beschrieben wird.

Ein tolles Extra bei dieser Ausgabe, die 2011 von Kai Meyer komplett überarbeitet wurde, ist das Zusatzmaterial hinten im Buch. Man erfährt einiges über die Entstehung des Romans und auch zum Thema Alchimie.

Mein Fazit: "Die Alchimistin" ist spannend, düster und voller Geheimnisse. Ein sehr gelungener und spannender Auftakt den ich Fans von Fantasy und historischen Romanen empfehlen würde.  Ich bin sehr gespannt auf Teil zwei!

Autor: Kai Meyer
Buch: Die Alchimistin
Neuer Beitrag