Die Alchimistin II: Die Unsterbliche

von Kai Meyer 
4,3 Sterne bei17 Bewertungen
Die Alchimistin II: Die Unsterbliche
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Alchimistin II: Die Unsterbliche"

Aura Institoris hat das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt, aber ihre große Liebe ist daran zerbrochen. 1914 lebt sie einsam in Paris. Doch das mörderische Vermächtnis ihres Vaters lässt Aura keine Ruhe - die Mächte, die er einst gerufen hat, bedrohen jetzt ihren Sohn Gian. Während die Welt in einen großen Krieg taumelt, treiben blutige Zeichen und grausame Morde die Alchimistin auf eine Hetzjagd quer durch Europa - und in einen Kampf gegen ihre eigene Vergangenheit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785744086
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:15.02.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Daphne1962s avatar
    Daphne1962vor 6 Jahren
    Rezension zu "Die Unsterbliche" von Kai Meyer

    Die nächste Fortsetzung der mystischen Hörspiel-Reihe mit dem Titel „Die Alchimistin“
    von Kai Meyer.
    5. Teil „Die Unsterbliche“

    10 weitere Jahre sind vergangen.

    Aura wird langsam bewußt, was es heißt "unsterblich" zu sein. Den Körper einer 25jährigen zu besitzen aber schon Jahre älter zu sein. Ihre Liebe zu Gillian ist zerbrochen, obwohl sie sich ewige Liebe geschworen haben. Sie fühlt sich einsam.
    Eines Tages wacht sie auf und findet einen blutigen Handabdruck auf ihrem Laken, eine Hand mit 6 Fingern. Was hat das zu bedeuten?

    Er (Gillian) ist als Tempelritter mit dem Schiff unterwegs um den Schatz der Tempelritter zu finden. Die Kinder sind sicher untergebracht. Oder etwa nicht? Aura ist in Paris und hat sonderbare Begegnungen. Ständig fühlt sie sich beobachtet und verfolgt.
    Wer ist hinter ihr her?

    Die nächste Folge wartet schon gehört zu werden....

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    sabistebs avatar
    sabistebvor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Unsterbliche" von Kai Meyer

    Zehn Jahre sind vergangen seit Kai Meyer - Das Kloster im Kaukasus (Die Alchimistin 4). Aura und Gillian haben sich getrennt, weil sie ihm gegen seinen Willlem das Unsterblichkeit verleihende Kraut unter das Essen gemischt hat. Nun ist sie auf der Suche nach einem Sinn in ihrem Leben als sie eines Tages aufwacht und einen blutigen Handabdruck auf ihrem Laken findet: Eine Hand mit 6 Fingern.
    Die Geschichte kommt schnell in fahrt und es laufen 3 handlungsstränge parallel, jedoch liegt die Hauptbetonung auf Auras erlebnissen und die von Tess und Gillian werden nur ganz kurz angerissen.
    Die Sprecher sind so gut wie bei den ersten 4 Teilen, kein Wunder, sind ja auch die selben. Auras Stimme wirkt hat und gefühhlos, wahrscheinlich so wie sich die Protagonistin fühlt.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Kunis avatar
    Kuni
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    F
    Frankenmatzevor 3 Jahren
    phgs avatar
    phgvor 4 Jahren
    Auras avatar
    Auravor 4 Jahren
    tanjalus avatar
    tanjaluvor 5 Jahren
    Flaemmles avatar
    Flaemmlevor 6 Jahren
    jaelledes avatar
    jaelledevor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks