Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Fünfzehn Jahre nach DIE ALCHIMISTIN und zehn Jahre nach DIE UNSTERBLICHE beschlossen Kai Meyer und der Heyne Verlag, die beiden Bücher neu aufzulegen. Dafür überarbeitete Kai Meyer die Texte komplett – und bekam dabei Lust, Aura ein weiteres Mal auf Reisen zu schicken. Der dritte Teil der Saga: DIE GEBANNTE erschien am 19. März 2012.

Nachdem die ersten beiden Leserunden großen Anklang fanden und mehrere Leser an den Autor mit der Bitte nach einer weiteren Leserunde für DIE GEBANNTE herantraten, eröffne ich sie nun.
Ich heiße Hanka Jobke, habe die Bonusartikel für die Neuauflagen verfasst und den aktuellen Band DIE GEBANNTE lektoriert. Als inoffizielle Institoris-Expertin bin ich daher sehr gespannt auf die Meinungen und Diskussionen der Leser.
Kai Meyer und ich freuen uns sehr, wenn sich viele Leser finden, die das Buch bereits gekauft und gelesen haben oder nun für die Leserunde besorgen, ausleihen, kaufen und mit uns zusammen lesen, diskutieren und die Möglichkeit nutzen, den Autor direkt zu seinen Büchern zu befragen.
Die Leserunde beginnt am Sonntag, 29. April 2012. In den sieben Tagen bis dahin könnt ihr euch vorstellen und erste Fragen an den Autor Kai Meyer stellen.

Wer in die vorangegangenen Diskussionsrunden hineinlesen möchte: 
zu DIE ALCHIMISTIN: http://www.lovelybooks.de/leserunde/Die-Alchimistin-von-Kai-Meyer-779214437/
zu DIE UNSTERBLICHE - DIE ALCHIMISTIN II: http://www.lovelybooks.de/leserunde/Die-Unsterbliche-Die-Alchimistin-II-von-Kai-Meyer-802560945/

Inhalt von DIE GEBANNTE - DIE ALCHIMISTIN III: Als Aura Institoris ihre große Liebe Gillian in einer Pariser Heilanstalt ausfindig macht, gerät sie in ein finsteres Ränkespiel. Die Spur der Verschwörer führt sie nach Prag, jener rätselhaften Stadt mit ihren Traditionen in Alchimie und Mystik. Aura stößt auf die mächtige Familie Octavian, deren dekadente Mitglieder dunkle Geheimnisse hüten. Zudem verschwinden immer wieder junge Mädchen aus den Gassen der Altstadt, und Aura wird unangenehm an die Verbrechen ihres toten Vater erinnert. Derweil stößt Gillian in Venedig auf die Spuren eines alten Feindes. Über Wien gelangt auch er nach Prag, wo Aura in den Bann der schönen Sophia Luminique geraten ist. Ihren Widersachern geht es um nichts Geringeres als um das Geheimnis der ewigen Jugend. Sie ist der Preis für Auras Familie.

(Weitere Informationen über die Romanreihe unter: www.diealchimistin.de.)

Autor: Kai Meyer
Buch: Die Gebannte

Deli

vor 6 Jahren

Eigentlich würd ich ja sagen, bin dabei denn ich hab heute mit dem Buch angefangen.
Allerdings möchte ich bei der Blogger-Aktion mitmachen und da ist der Einsendeschluß ja einen Tag nachdem die Leserunde hier anfangen soll.

Und Rückwirkend würde ich nicht mehr wissen was zu welchem Abschnitt gehört und somit bliebe nur die Rezension für mich.

Aber mitlesen werde ich hier bestimmt ab und an ;)

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

@Deli

Ich habe jetzt doch schon einmal die Einteilung gemacht, d.h. Du kannst jetzt schon Deine Meinung zum Buch eintragen, wenn Du möchtest - und dem Autor natürlich auch bereits Fragen stellen. Wenn Du jetzt kommentierst, dann können die anderen Leser ja auch später darauf reagieren! :-)
Ach, und viel Spaß beim Lesen!!! ;-)

Beiträge danach
83 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kai Meyer

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 5 (Seite 311 - 444)
@Ein LovelyBooks-Nutzer

In der Tat: Ihr Opfer gilt vor allem Gian, den sie wie einen eigenen Sohn liebt.

Blaustern

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 1 (Seite 1 - 84)
Beitrag einblenden

Ich bin jetzt dran mit dem Wanderbuch und möchte dann hier auch noch ein bisschen meinen Senf dazugeben. ;) Aura hat es sich mit ihrer Familie richtig verscherzt. Sylvette saß mit ihrer dement kranken und bösartigen Mutter ganz alleine an, nun hat sie sie vergiftet, wirft aber Aura vor, sie hätte ihr das Leben verlängern können durch das Gilgameschkraut. Was ihr später aber Leid tut. Trotzdem ist das Verhältnis zu Aura aber irgendwie kaputt. Tess versucht zu vermitteln, gibt es aber schließlich auf und reist nach der Beerdigung gleich nach Berlin zurück, wo sie wohnt. Gian will auch nichts mehr mit Aura zu tun haben. Er schreibt Sylvette Briefe, die sie aber nicht liest. Stattdessen erlaubt sie Aura, diese zu lesen. Erst kämpft Aura mit sich, da die Briefe ja nicht an sie gerichtet sind, verliert dann aber den Kampf und liest einen nach dem anderen. Sie erfährt, dass Gian seinen Vater gefunden hat, der in einer Irrenanstalt sitzt und ihn dort rausholen will. Ich frage mich, von wem Tess schwanger ist. Doch nicht von Gian? Weil nicht erwähnt wird, dass sie zu ihrem Mann zurückkehrt nach Berlin. Dass sie ebenso gut auch hätte bleiben können. Und wer ist der Mann, in den sich Sylvette verliebt hat? Doch bestimmt niemand aus dem Dorf. Der Anfang beginnt schon richtig spannend.

Blaustern

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 2 (Seite 85 - 140)
Beitrag einblenden

Nun ist Gillian ja aus dem Altenheim befreit. Bloß was ist mit ihm geschehen? Wird Gian ihn gesund pflegen können? Und warum wurde er so gefoltert? Sylvette hat also eine Freundin und keinen Freund. Sie ist ja auch sehr mysteriös. Bin gespannt, wohin sich die Sache entwickelt. Aura will ja nun erst mal herausfinden, wer hinter der ganzen Sache steckt, was Gillian betrifft. Und was hat dieses Symbol zu bedeuten? Vor allem, wessen Wünsche sollen das sein.

Blaustern

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 3 (Seite 141 - 270)
Beitrag einblenden

Das hätte ich ja nun gar nicht gedacht, dass Lysander hinter allem stecken könnte. Er war doch so altersschwach und dem Tode geweiht, wie kann er noch 7 Jahre überleben, um sich dann das Kraut von Christophers Grab zu holen? Oder er hat noch irgendwo anders ein Grab eines Unsterblichen gefunden oder finden lassen? Genügend Unsterbliche scheint es ja auch zu geben, vielleicht auch noch mehr Tote unter ihnen. Die Polizisten kamen mir ja erst wie ziemliche Blödis vor, bis sie dann doch sagten, dass die beiden Kaskaden-Zwillinge ermordet worden sind. Oje, und Aura war gerade erst bei ihnen. Wer steckt dahinter? Etwa auch Lysanders Leute? Und haben sie sich wirklich zufällig getroffen? Und welche Rolle spielt Sophia? Ich dachte ja, dass Sophia irgendwie in Verbindung mit Axelle steht? Die gleiche Person kann es ja irgendwie nicht sein. Auras Visionen sind auch erschreckend. Es sind ja all die Dinge zusammengefasst, die sie im Moment beschäftigen. Wie soll sie da was entnehmen können. Und Gillian hat die Verfolger alle selbst erledigt. Ich hoffe, dass Gian nun nicht allzu doll verletzt ist.

Blaustern

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 4 (Seite 270 - 310)
Beitrag einblenden

Es war wieder sehr turbulent. Wenn Gillian nicht rechtzeitig erschienen wäre, würde es wohl schlecht um Aura aussehen. Ob es wirklich von Lysander Leute sind, so wie sie meinen? Warom sollte Lysander sich so gegenüber Aura verhalten? Sie hatte ihm am Leben gelassen und nciht schlecht behandelt. Wenn er wirklich das Gilgameschkraut genommen hat, wird er ewig ein zerbrechlicher alter Greis bleiben ohne sterben zu können. Ist das erstrebenswert? Schön, dass Gillian und Aura jetzt wieder aufeinandergetroffen sind und sich geküsst haben, leider ist nun aber Gian wieder totkrank, und ausgereichnet von Gillian kommt, das Gilgameschkraut für ihn zu besorgen. Wenigstens versteht er Aura nun besser, warum sie es ihm verabreicht hat. Bin gespannt und hoffe, dass sie Gian retten können.

Blaustern

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 5 (Seite 311 - 444)
Beitrag einblenden

Ein Abschnitt voller Theatralik und Massaker. Wieder sind viele Menschen gestorben bis Gian gerettet werden konnte. Ständig änderte sich das Blatt, mal schien Lysander zu siegen, dann Aura, dann Sophia, um im nächsten Moment lagen sie wieder am Boden. Was mich allerdings sehr gewundert hat, war, warum Gillian die Schüsse nicht besser nutzte, um Sophia zu erschießen. Stattdessen schoss er die ganzen Fensterscheiben ein. Dachte schon, er könnte besser zielen, wo er doch sonst so gut darin ist. Trotz Angeschlagenheit. Lysander ist nun also auch tot. Das hätte ja alles nicht passieren brauchen, hätte Aura ihn im letzten Roman nicht am Leben gelassen. ;) Das war nun also der Dank. Sophia und Nestor, wer hätte das gedacht? Sie war aber auch schrecklich. Und hätte Axelle Sylvette nicht mit in das Haus der Oktavians geschleppt, würde sie noch leben. Aber sie gibt Aura die Schuld und will sich rächen. In einem 4. Band? Und Gian wollte lieber sterben. Er redet also noch nicht mit seinen Eltern. Es hat sich nichts geändert! Rezension folgt.

Blaustern

vor 5 Jahren

Euer Fazit - Rezension zum Buch
Beitrag einblenden

Meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Kai-Meyer/Die-Gebannte-802810059-w/rezension-1003965317/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks