Kai Meyer , Jens Maria Weber Die Krone der Sterne

(176)

Lovelybooks Bewertung

  • 172 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 25 Leser
  • 142 Rezensionen
(73)
(59)
(33)
(11)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Krone der Sterne“ von Kai Meyer

Ein dramatisches Weltraumabenteuer im Breitwandformat voller Action und Magie von Bestsellerautor Kai Meyer. Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmĂ€chtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. RegelmĂ€ĂŸig werden ihr MĂ€dchen von fernen Planeten als BrĂ€ute zugefĂŒhrt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht. Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fĂ€llt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte KopfgeldjĂ€ger Kranit und die AlleshĂ€ndlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kĂ€mpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt. â€șDie Krone der Sterneâ€č ist eine Space-Fantasy der Extraklasse von Bestsellerautor Kai Meyer (â€șDie Seiten der Weltâ€č, â€șDie WellenlĂ€uferâ€č, â€șDie fließende Königinâ€č). Illustriert wird das Buch mit zahlreichen Originalzeichnungen von Jens Maria Weber (â€șCodex Roboticusâ€č).

Spannend bis zum Schluss, aber das Ende war eben nur ein Zwischenatop. 😔

— Bella233
Bella233

Ein spannendes Space-Abenteuer. Gibt's mehr davon? ;)

— Kady
Kady

Kai Meyer ist mein Lieblingsautor und auch mit diesem Buch konnte er mich wieder ĂŒberzeugen! <3

— Mikki
Mikki

Spannende und faszinierende Weltraum-Fantasy

— ConnyKathsBooks
ConnyKathsBooks

Nach schwierigem Anfang will ich mehr ..... Sehr spannend!

— wortgeflumselkritzelkram
wortgeflumselkritzelkram

Spannend und tolle Welt!

— mii94
mii94

Nachdem Star Wars so gar nicht meins war, hÀtte ich nie geglaubt, dass mich "Die Krone der Sterne" so fesseln könnte. Doch das hat sie.

— may4la
may4la

FĂŒnf Sterne sind hierfĂŒr eigentlich nicht genug. Spannender SciFi Roman der etwas anderen Art. Hat mich durchweg sehr gut unterhalten.

— Avenger
Avenger

Endlich ein Buch bei dem die Liebe nicht in Zentrum steht!

— mafla
mafla

Mein erster SiFi Roman und Kai hat fĂŒr alle Neulinge in das gerne ein tolles Buch und eine tolle Welt erschaffen

— Leila_James
Leila_James

Stöbern in Fantasy

Wild Cards. Die erste Generation 01 - Vier Asse

Kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs wird ein unbekanntes, nicht von der Erde stammendes Virus freigesetzt, welches bei einigen Menschen ..

phantastische_fluchten

Das Herz der verlorenen Dinge

Nicht mein Buch!

Florian850

Die Dunkelmagierin

Klassische High Fantasy mit viel Magie und komplexer Welt - macht Lust auf mehr

SillyT

Vier Farben der Magie

Solider Auftakt. - 3 Sterne

AmiLee

In der Liebe ist die Hölle los

FlĂŒssiger Schreibstil, gepaart mit Spannung, Dramatik, aber auch einem Hauch von knisternder Erotik, lassen den Leser eintauchen in eine f

Tanzmaus

Karma Girl

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Drakonia007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Plauderecke zum FISCHER Leseclub 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Willkommen im FISCHER Leseclub! Nach dem fulminanten Start 2016 geht der FISCHER Leseclub 2017 in die zweite Runde! Wir freuen uns sehr, dass ihr uns auch in diesem Jahr wieder durch ein spannendes Jahr mit vielen tollen Aktionen aus den S. FISCHER Verlagen begleiten möchtet! Der FISCHER Leseclub bietet euch einen gemĂŒtlichen Platz, um gemeinsam BĂŒcher zu lesen, darĂŒber zu diskutieren und neue BĂŒcher zu entdecken!Alle Infos zum FISCHER Leseclub findet ihr hier.Mitglied werden ist ganz einfach und bringt euch viele großartige Vorteile!Da gibt es zum einen das Buch des Monats. Jeden Monat stellen wir eine ganz besondere Neuerscheinung aus den S. FISCHER Verlagen vor, die ihr mit anderen begeisterten Lesern entdecken könnt. Außerdem gibt es das ganze Jahr ĂŒber viele verschiedene Community-Aktionen und Leserunden im FISCHER Leseclub, bei denen ihr neue Abzeichen fĂŒr eure Abzeichenwand sammeln könnt.Und diese Abzeichen sehen nicht nur besonders großartig aus, mit etwas GlĂŒck verhelfen sie euch auch im Laufe des Jahres zu ganz besonderen Gewinnen! Sammeln und mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!In unserer Plauderecke könnt ihr euch mit anderen Mitgliedern des FISCHER Leseclubs austauschen, Fragen stellen oder einfach nur in gemĂŒtlicher Runde plaudern. Wir wĂŒnschen euch ganz viel Spaß im FISCHER Leseclub!Ein kleiner Hinweis: FĂŒr die Rezensions-Abzeichen gelten BĂŒcher, die 2017 erschienen sind und aus folgenden Verlagen stammen:S. FISCHERFISCHER TaschenbuchFISCHER TORFISCHER KrĂŒgerFISCHER ScherzFISCHER FJBFISCHER KJBFISCHER Kinder- und Jugendbuch-VerlagFISCHER SauerlĂ€nderFISCHER Duden KinderbuchFISCHER Meyers KinderbuchIhr erkennt die BĂŒcher auch am entsprechenden FISCHER Leseclub Baumler auf der Buchseite.

    Mehr
    • 1305
  • Grandios

    Die Krone der Sterne
    thebookpassion

    thebookpassion

    24. April 2017 um 12:57

    Der Hexenorden und ihre Gottkaiserin beherrschen das galaktische Reich von Tiamande. In regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden sind die verschiedenen Planeten dazu verpflichtet, nach einer StrĂ€ngen Auswahl, dem Hexenorden junge MĂ€dchen als BrĂ€ute zu ĂŒbergeben. Doch niemand weiß wirklich, was mit den jungen BrĂ€uten geschieht. Inzia ist einer der erwĂ€hlten BrĂ€ute, doch sie hat nicht vor sich dem Hexenorden zu ergeben und ersinnt so einen gefĂ€hrlichen Plan mit ihrem geliebten Glanis aus. Und plötzlich befinden sich die beiden mit dem KopfgeldjĂ€ger Kranit und der AlleshĂ€ndlerin Shara Bitterstern in einem gefĂ€hrlichen Abenteuer.„Red Rising“ war mein erster erfolgreicher Einstieg in das Science-Fiction Genre und ließ mich das erste Mal eine gewisse Begeisterung fĂŒr eben dieses Genre empfinden. Ich war daher umso gespannter auf Kai Meyers Werk in diesem Bereich, da er schon seit langem zu meinen Lieblingsautoren zĂ€hlt.Schnell bin ich in die wundervoll und komplexe galaktische Welt abgetaucht. Die Welt ist einfach grandios ausgearbeitet mit vielen Details, die einen jedoch nicht erschlagen. Zudem lĂ€sst der Autor einem Raum seine eigenen Gedanken und Vorstellungen zu entfalten. Es gelingt Kai Meyer die ganze Zeit ĂŒber die Wage zwischen dem Freiraum fĂŒr die Gedanken und den Details fĂŒr das VerstĂ€ndnis der Geschichte ausgeglichen zu halten. Und es gibt in diesem Roman wirklich viel zu entdecken, denn der Schauplatz des Romans ist recht groß. Neben der grandiosen Welt erhalten natĂŒrlich noch politische Entscheidungen und Intrigen einen gewissen Platz in der Geschichte, sodass man einige Informationen ĂŒber das Herrschaftssystem der Hexen und ihren Glauben erfĂ€hrt. Aufgrund dessen wirkt die Welt, die Kai Meyer erschaffen hat, noch wesentlich plastischer. Ich konnte auf jeder Seite und in jedem Satz förmlich die Leidenschaft des Autors fĂŒr die Geschichte spĂŒren und dass sie genau zum richtigen Zeitpunkt geschrieben wurde. Ich wurde von diesem GefĂŒhl förmlich mitgerissen und konnte den Roman einfach nicht aus der Hand legen.„Die Krone der Sterne“ kann nicht nur mit einer gut ausgearbeiteten Welt auftrumpfen, sondern auch mit einer spannenden Story und rasanten Szenen. Schon auf den ersten Seiten befindet man sich auf einer wahnwitzigen Flucht, die nicht spannender beschrieben werden könnte. VerrĂŒckte Manöver und Verfolgungsjagten muss man hier nicht lange suchen.Auch die Figuren konnten mich vollkommen ĂŒberzeugen, denn es gibt keine strahlenden Helden, die immer die richtigen Entscheidungen treffen und in jeder Situation besonnen reagieren. Oft treffen die Figuren egoistische und ĂŒbereilte Entscheidungen, die auch des Öfteren dramatische Konsequenzen mit sich bringen. Die Charaktere ĂŒberraschten mich jedoch auch das ein oder andere Mal mit selbstlosen Taten. Inzia ist eine starke Protagonistin und ich mochte sie schon nach wenigen Seiten. Sie ist dickköpfig und eigenwillig, voller Leidenschaft aber auch verletzlich. Sie manövriert sich oft in schwierigen Situationen, versucht sich jedoch immer selbst zu befreien und braucht keinen starken BeschĂŒtzer.Insgesamt stimmt fĂŒr mich bei „Die Kronen der Sterne“ einfach alles, denn die komplexe Welt ist grandios ausgearbeitet, die Figuren sind fĂŒr mich absolut ĂŒberzeugend und die rasanten Szenen runden alles zu einem perfekten galaktischen Abenteuer ab.(c) Thebookpassion- thebookpassion.blogspot.de

    Mehr
  • Hat mich leider nicht mitreissen können...

    Die Krone der Sterne
    TigorA

    TigorA

    18. April 2017 um 23:55

    Inhalt Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmĂ€chtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. RegelmĂ€ĂŸig werden ihr MĂ€dchen von fernen Planeten als BrĂ€ute zugefĂŒhrt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht. Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fĂ€llt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte KopfgeldjĂ€ger Kranit und die AlleshĂ€ndlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kĂ€mpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt. (Klappentext by Fischer TOR) Meinung Dieses Buch klang einfach nur unheimlich interessant und auch das Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen, weswegen ich es unbedingt besitzen und lesen wollte. Bisher hatte ich auch ĂŒberwiegend positive Rezensionen dazu gelesen, was meine Neugier noch mehr geweckt hat. Ich hĂ€tte es eigentlich besser wissen mĂŒssen... Wer mich und meinen Blog schon etwas lĂ€nger kennt, dem wird schon mal aufgefallen sein, dass ich bei den BĂŒchern von Kai Meyer immer von einer Art Hassliebe spreche. Auf der einen Seite behandelt er tolle Themen, die mich sehr interessieren, aber auf der anderen Seite schafft er es nur ganz selten, mich auch mit seinen Geschichten zu fesseln. So war das auch hier wieder der Fall. Auch im Bereich Science-Fiction hat er mich nicht komplett von sich ĂŒberzeugen können, was ich wirklich schade finde. Ich hĂ€tte mir so sehr einen Durchbruch mit einem seiner BĂŒcher gewĂŒnscht... Ich werde mich wohl damit abfinden mĂŒssen, dass ich nie zu seinen Fans gehören werde... Aber wie gesagt: Die Grundidee war mal wieder super erdacht und auch der Weltenentwurf hat mich in seiner KomplexitĂ€t wirklich beeindruckt. Allerdings hĂ€tten wir mit der KomplexitĂ€t schon mein erstes Problem, denn ich habe mir gerade zu Beginn einfach nicht alle Details merken können und auch im spĂ€teren Verlauf sind viele Dinge einfach auf der Strecke geblieben. Auch die Charaktere habe ich stĂ€ndig durcheinander bekommen, was meinen Lesefluss leider ziemlich gehemmt hat. Vielleicht war ich auch zu unkonzentriert bei der Sache, aber das hat es natĂŒrlich nicht einfach fĂŒr mich gemacht in die Geschichte abzutauchen.  Die Charaktere waren dafĂŒr aber ein Aspekt an dem Buch, der mir gut gefallen hat. Das sind so richtige "Typen", die man einfach mögen muss. Von daher fĂŒhlte ich mich schon gut unterhalten, weil es Spaß gemacht hat, unsere Helden Iniza, Shara, Kranit, Glanis und vor allem die Muse, auf ihrem actionreichen Abenteuer zu begleiten. Wenn mir nur nicht immer wieder der Handlungsstrang aus den Fingern geglitten wĂ€re... Alles, was unter der OberflĂ€che schlummerte wurde immer wieder ĂŒberladen von fetzigen Actionszenen, hier eine Flucht, da ein wildes Gehetze mit Raumschiffen durchs All... Wenn das zu viel in einer Geschichte vorkommt, langweilt es mich leider eher, als dass es meine Spannung aufrecht hĂ€lt. Sowas kann ich mir super im Kino ansehen. Aber lesen möchte ich das dann nicht. Jedenfalls nicht in dem Ausmaß, wie es hier stattgefunden hat. Diese Action-Film AtmosphĂ€re war einfach nicht mein Fall und hat leider fĂŒr mich auch zu sehr von der eigentlichen Story abgelenkt. Und im Nachhinein ist auch nicht wirklich etwas von der Geschichte bei mir hĂ€ngen geblieben. Deshalb werde ich mir die weiterfĂŒhrenden BĂ€nde wohl sparen, auch wenn das Ende recht offen ist und daher schon einen Anreiz bieten wĂŒrde. Fazit Ganz nett, aber leider einfach nicht mein Fall. Es ist mir unheimlich schwer gefallen, mich auf die Geschichte einzulassen, auch wenn die Charaktere wirklich sympathisch waren. Es war mir einfach zu kĂŒnstlich aufgeblasen, mit zu viel Action, Gehetze, seltsamen Namen und ZusammenhĂ€ngen usw., so dass ich der eigentlichen Handlung gar nicht richtig folgen konnte. Was wahrscheinlich spannend sein sollte, hat bei mir leider das Gegenteil bewirkt. Schade.2,5 Sterne von mir

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 14. - 17. April 2017 bei LovelyBooks

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Hoppel-Hoppel – Mit LovelyBooks durch die Oster-Tage! Endlich ist es wieder soweit! Wir nutzen das lange Wochenende um Ostern, um uns gemeinsam mit euch in den nĂ€chsten Lesemarathon zu stĂŒrzen! Den Schoko-Osterhasen lassen wir links liegen (obwohl ... vielleicht auch nicht ;)), stattdessen widmen wir uns dem schönsten Zeitvertreib – Lesen! Auf gehts, wir starten in den Lesemarathon zu Ostern! Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 14. - 17. April (Karfreitag bis Ostermontag) möchten wir uns ganz bewusst Zeit dafĂŒr nehmen, endlich einmal lĂ€ngere Zeit am StĂŒck zu lesen. Sonst kommt doch immer der Alltag dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. NatĂŒrlich mĂŒsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns ĂŒber unsere Lesefortschritte und die gelesenen BĂŒcher austauschen können.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein – wir freuen uns ĂŒber jeden, der uns ein kleines oder auch großes StĂŒck unseres Lesemarathons begleiten möchte. FĂŒr die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. NatĂŒrlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue BĂŒcher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten nĂ€her anzuschauen. SelbstverstĂ€ndlich könnt ihr gern auch ĂŒber eure Blogs und Social Media KanĂ€le teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere BeitrĂ€ge leicht wiederfinden.Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele fantastische, berĂŒhrende, lustige und einfach nur schöne Lesestunden mit euch!

    Mehr
    • 1292
  • Fantasy mit Sci-Fi Anteil, der sogar mich ĂŒberzeugen konnte!

    Die Krone der Sterne
    Mikki

    Mikki

    07. April 2017 um 08:13

    Kai Meyer hat es mal wieder geschafft mich komplett zu begeistern und das bei einem Genre, dass mir eigentlich nicht wirklich liegt - dachte ich! Ich muss gestehen, dass ich eigentlich nicht wirklich ein Science-Fiction Fan bin, daher war ich bei diese Buch, auch wenn mich der Klappentext noch so sehr ansprach, etwas unsicher ob es mich wirklich wĂŒrde begeistern können. Aber, Kai Meyer hat es geschafft mich komplett mitzureißen und mich fĂŒr dieses Genre zu gewinnen. Direkt ab der erste Seite ist das Buch spannend und voller Action. Man bekommt keine lange EinfĂŒhrung in die Welt sondern steigt mitten ins Geschehen ein und lernt dann im Verlauf die UmstĂ€nde dieser Welt kennen. Vielleicht ist es z.B. genau das, was mich fĂŒr dieses Buch gewinnen konnte, denn ich muss mich nicht lange in irgendwelche gebauten Welten und Herrschaftskonstrukte hineindenken sondern kann Sie beim erleben der Handlung kennen lernen und verstehen. Man kommt sich einfach gar nicht fremd vor in dieser Welt und ich war einfach fasziniert und habe mir alles ganz wundervoll und phantastisch vorgestellt. Die Charaktere sind toll! Kai Meyer hat ja recht hĂ€ufig sehr starke, weibliche Charaktere, so ist es auch in diesem Buch! Sowohl Iniza als auch Shara sind starke Frauen die fĂŒr ihre Prinzipien einstehen, sich entwickeln und wissen was sie wollen. Die beiden sind sehr unterschiedlich, aber gerade das macht es so interessant, denn Sie sind auf kleinstem Raum zusammen und mĂŒssen miteinander auskommen, was beiden definitiv das ein oder andere EingestĂ€ndnis abverlangt. Aufgeben kommt jedoch fĂŒr keine von beiden in Frage! Was die beiden mĂ€nnlichen Protagonisten angeht, so muss ich sagen, dass ich den Waffenmeister einfach grandios finde! Ich glaube er ist fast schon mein Lieblingscharakter in diesem Buch, einfach weil ich ihn extrem spannend und super faszinierend finde. Ich kann ihn mir wirklich bildlich vorstellen und wĂŒrde gern noch einiges mehr ĂŒber Ihn erfahren. Über Glanis lernen wir wahrscheinlich am wenigsten, was ihn aber nicht zu einem uninteressanten Charakter macht. Ich bin restlos begeistern von diesem Buch, habe nichts zu beanstanden und dieses Mal muss ich definitiv auch die Gestaltung des Buches erwĂ€hnen! Es ist so so so wunderschön! Nicht nur das Cover an sich, sondern auch die Gestaltung der ersten Seiten ist so schön und liebevoll gemacht, dass man sofort loslesen will um zu erfahren was sich hinter den Zeichnungen verbirgt.Insgesamt fand ich die Story durchweg interessant, spannend und einfach phantastisch. Ich wĂ€re am liebsten sofort mit in die NachtwĂ€rts gestiegen trotz aller Gefahren um die Welt in der sich Iniza & Shara befinden zu erkunden, denn auch wenn wir den Großteil der Zeit im Raumschiff unterwegs sind, hat man das GefĂŒhl unfassbar viel zu erleben, einfach weil die Charaktere und die Beziehungen zwischen Ihnen sich so interessant entwickeln.Absolute Empfehlung von mir, holt es euch und lest es bitte! :D 

    Mehr
  • !! Volle fĂŒnf Sterne !!

    Die Krone der Sterne
    Sylvia

    Sylvia

    02. April 2017 um 14:56

    Wie sicherlich jeder von euch, habe auch ich schon BĂŒcher gelesen denen es gut getan hĂ€tte 200 Seiten weniger zu haben...Bei dieser Geschichte hĂ€tte ich gegen 200 Seiten mehr allerdings nichts einzuwenden gehabt. Nicht weil mir Kontext gefehlt hĂ€tte, sondern weil ich sie so gut fand!!Aber worum geht es eigentlich?!Die Story spielt im galaktischen Reich Tiamande, das von einer allmĂ€chtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht wird.Iniza, eine junge Adlige, wird als neue Braut ausgewĂ€hlt (die ZusammenhĂ€nge erklĂ€ren sich nĂ€her im Buch) und soll nun an Bord einer Raumkathedrale nach Tiamande gebracht werden.Doch nicht nur der Hexenorden beansprucht Iniza fĂŒr sich, unter anderem auch Kranit der KopfgeldjĂ€ger hat es auf sie abgesehen, um einen Auftrag zu erfĂŒllen...Im Verlauf der Geschichte mĂŒssen sich Iniza, ihr heimlicher Geliebter Glanis, die AlleshĂ€ndlerin Shara Bitterstern und einige eher unerwartete Charaktere zusammenschließen um dieses Ziel zu vereiteln...Tja, besser kann ich euch kaum ĂŒber das Buch informieren ohne gehörige Teile der Handlung zu verraten.Das Buch zĂ€hlt zur Kategorie SciFi und hat mir als Neuling dieses Genres wirklich gut gefallen! Nicht nur der Schreibstil konnte mich ĂŒberzeugen, sondern auch das auftauchen verschiedener kosmischer RĂ€tsel. Zum Beispiel was genau der Pilgerkorridor ist, ob es den Maschinenherrscher wirklich gab oder was es mit dem Orden der Hexen und dem Schwarzen Loch namens Kamastraka wirklich auf sich hat.Leider beantworten sich nicht alle Fragen in diesem Buch, sodass ich hoffe das Kai Meyer mindestens noch einen weiteren Teil veröffentlicht...

    Mehr
  • Spannendes und faszinierendes Weltraum-Abenteuer

    Die Krone der Sterne
    ConnyKathsBooks

    ConnyKathsBooks

    02. April 2017 um 12:23

    "Da draußen sind Milliarden Sonnensysteme, Milliarden Möglichkeiten. Und so viele TrĂ€ume." (S. 18)Das galaktische Reich Tiamande wird von der mysteriösen Gottkaiserin und einem Hexenorden beherrscht. Alle 5 Jahre werden junge Frauen zu BrĂ€uten der Gottkaiserin erkoren und zu ihr gebracht, doch niemand weiß, was danach mit ihnen geschieht. Als die Wahl auf die junge Baroness Iniza fĂ€llt, schmiedet sie gemeinsam mit ihrem heimlichen Geliebten Glanis einen riskanten Fluchtplan. Doch die Hexen lassen sich nicht so einfach abschĂŒtteln und so beginnt ein magisches Abenteuer im All zwischen Millionen von Sternen und gewaltigen Schiffen."Die Krone der Sterne" stammt aus der Feder von Kai Meyer. Nachdem ich seine "Seiten der Welt"-Trilogie begeistert verschlungen habe, freute ich mich schon auf einen weiteren Roman. Diesmal entfĂŒhrt uns der deutsche Erfolgsautor nicht in die Welt der BĂŒcher, sondern in die Welt der Sterne, und legt hier eine actiongeladene und faszinierende Weltraum-Fantasy vor, die mir gut gefallen hat.Zwar ist der Einstieg etwas schwierig, da die Welt von Tiamande recht komplex ausfĂ€llt, doch nach und nach tauchte ich immer mehr in die Geschichte ein und wurde vom Geschehen mitgerissen. Auch hier glĂ€nzt Kai Meyer wieder durch seine Fantasie und seinen Ideenreichtum. Da gibt es kilometerhohe Statuen und Sternenfestungen genannt Raumkathedralen, eine rĂ€tselhafte Religion der Stille, eine trĂ€umende Gottkaiserin, Hypersprungschleusen, Piraten, menschliche Androiden, alles verschlingende schwarze Löcher oder legendĂ€re uralte Feinde wie den Ikonoklasten. Das alles ist sehr anschaulich beschrieben und auch die interessanten Zeichnungen im Buchinnern tragen viel zur galaktischen AtmosphĂ€re bei. In der zweiten HĂ€lfte wird es dann immer spannender, denn unsere Protagonisten mĂŒssen auf der Flucht vor ihren zahlreichen Feinden viele Gefahren ĂŒberwinden. Da ist die 25jĂ€hrige Iniza Talantis, die ein Geheimnis in sich trĂ€gt, ihr Hauptmann, Leibgardist und Geliebter Glanis, dann der 50jĂ€hrige tabaksĂŒchtige Söldner und Waffenmeister Kranit sowie Shara Bitterstern, die AlleshĂ€ndlerin und EigentĂŒmerin des mondsichelförmigen Schiffes NachtwĂ€rts. Alle vier mĂŒssen zusammenarbeiten, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Doch können sie einander wirklich vertrauen? Besonders interessant fand ich hier Shara, eine mutige und vielschichtige 37jĂ€hrige Frau, welche die letzten Jahre als Gefangene nach Edelsteinen schĂŒrfen musste und nun endlich wieder frei ist. Iniza und Glanis als Paar ĂŒberzeugten mich allerdings nicht, da fehlte mir etwas Romantik und GefĂŒhl.Die Geschichte liest sich angenehm flĂŒssig und ist aus mehreren Perspektiven geschrieben, was fĂŒr viel Abwechslung sorgt. Immer weiter spitzt sich die Lage im All zu, die Dramatik steigt und Iniza & Co erleben so manche Überraschung. Ein lĂ€ngst besiegt geglaubter Gegner erwacht und greift in die kosmische Schlacht mit ein. Wie wird das Ganze ausgehen? Welche Rolle spielen Inizas Onkel Fael und Hadrath? Was hat es mit dem mysteriösen Pilgerkorridor auf sich? Fragen ĂŒber Fragen, von denen viele noch unbeantwortet bleiben. Ich bin daher schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.Insgesamt kann ich daher "Die Krone der Sterne" empfehlen. Alle Science-Fiction-Fans kommen hier definitiv auf ihre Kosten. 4 Sterne von mir.

    Mehr
  • Was fĂŒr ein Weltenentwurf !!!

    Die Krone der Sterne
    Uwes-Leselounge

    Uwes-Leselounge

    28. March 2017 um 13:20

    Die Galaxie wird durch den Orden der Hexen von Tiamande und deren Gottkaiserin, die den Maschinenherrscher vor ĂŒber tausend Jahren in einem Krieg besiegt haben, beherrscht. Diese Welt wird durch Tyrannei und UnterdrĂŒckung regiert und ĂŒber allem steht Kamastraka, ein schwarzes Loch, welches der Hexenorden anbetet, gleich einer Religion. Iniza, Tochter des Barons von Koryantum soll die nĂ€chste Frau der Gottkaiserin werden. Niemand weiß genau, wie oder was mit der Braut der Gottkaiserin geschehen wird, da niemals wieder eine gesehen wurde.Zusammen mit ihrem Freund und Hauptmann der Garde von Koryantum, Glanis, hat sie vor der Abreise zur Weltraumkathedrale, die sie zum Heimatplanet der Gottkaiserin bringen soll, einen Fluchtplan ausgearbeitet. Doch dieser scheitert, denn der letzte Waffenmeister von Amun, Kranit, entfĂŒhrt Iniza. Auf der Flucht vor ihren Verfolgern erleiden sie Schiffbruch auf dem Planeten Nurdenmark, einer Bergbaukolonie. So schnell wie möglich, versucht Kranit ein Schiff ausfindig zu machen, um Iniza seinem Auftraggeber zu bringen. So kauft er vom Verwalter der Minenkolonie das Raumschiff "NachtwĂ€rts", um seinem Ziel nĂ€her zu kommen. Allerdings hat die ehemalige Besitzerin und AlleshĂ€ndlerin Shara etwas dagegen. Auch Glanis versucht seine Freundin aus den HĂ€nden des Waffenmeisters zu befreien. Auf einer abenteuerlichen Flucht quer durch die Galaxie muss die unfreiwillige Crew zusammenarbeiten und sich gegenseitig Vertrauen, um zu ĂŒberleben. Ein Science-Fiction-Abenteuer der besonderen Art beginnt.Ich habe mich sehr auf den neuen Roman und Weltenentwurf von Kai Meyer gefreut und bin noch immer ĂŒberwĂ€ltigt von diesem Szenario, welches absoluten Lesespaß, Spannung sowie jede Menge Action und WeltraumkĂ€mpfe bereit hĂ€lt. WĂ€hrend dem Lesen flog ich an Bord der "NachtwĂ€rts" an der Seite von Shara, Iniza, Glanis und Kranit mit und kam mir wie in der Serie "Babylon 5" vor. Kai Meyer ist mit "Die Krone der Sterne" ein absolutes Science Fiction Spektakel gelungen, was mich völlig aus dem Lesesessel gehauen hat. Shara war vor ihrer Zwangsdeportation eine AlleshĂ€ndlerin und mit ihrem sichelförmigen Schiff mit Namen "NachtwĂ€rts" flog sie kreuz und quer durch die Galaxie. Auf Grund gewisser UmstĂ€nde wurde sie verhaftet und kam als Skalvin auf den Planeten Nurdenmark. Dort musste sie seit zweieinhalb Jahren auf einem Felsbrocken in der Umlaufbahn des Planeten schuften und schĂŒrfte nach Indigo, einer seltenen und kostbaren Edelsteinart. Als sie endlich auf eine große Ader stĂ¶ĂŸt, verkauft sie diesen Claim und wĂ€hnt sich in Freiheit. Ihr Leben soll neu beginnen, aber da hat sie die Rechnung ohne den Verwalter, Kalter Pin, gemacht. Denn dieser verkauft vor Ablauf des Vertrages ihr Schiff. Shara ist ein sehr interessanter Charakter da sie leicht durchgeknallt, lebensmĂŒde und zugleich verdammt zĂ€h ist. Als ehemalige Soldatin kann sie viel einstecken und auch austeilen. Unter der harten Schale, schlĂ€gt ein weiches Herz und ich konnte ihr Handeln absolut nachvollziehen, hatte sie bisher doch kein einfaches Leben.Kranit ist ein harter Hund und ein Ă€ußerst gewiefter KĂ€mpfer. Er hat vor nichts und niemandem Angst und kĂ€mpft bis zum Schluß. Dabei hat er das Herz auf dem rechten Fleck. Ein Cowboy im Weltall.Iniza ist schlau, versteht es zu taktieren, Ă€hnlich wie ihr Freund Glanis, in den sie bis ĂŒber beide Ohren verliebt ist. Sie macht sich gewisse VorfĂ€lle zu Nutze. Dabei steht die Liebesgeschichte nicht im Vordergrund, was mir gut gefallen hat.Einzig Glanis fiel neben diesen starken Charakteren etwas ab und ich konnte nicht wirklich mit ihm warm werden.Auf der Flucht vor den Hexen und ihrem Onkel Hadrath, der einer Art Sekte mit dem Namen "Die Stille" angehört, mĂŒssen Iniza und die Anderen allerhand brenzliche Situationen und KĂ€mpfe ĂŒberstehen. FAZIT: "Die Krone der Sterne" aus dem Fischer Tor Verlag, besticht durch eine fesselnde und bildliche Schreibweise, die den Leser kaum zu Atem kommen lĂ€sst. Dabei verwebt Kai Meyer die verschiedenen Schicksale der Charaktere gekonnt in eine spannende Geschichte, die jedem Scifi Fan das Herz höher schlagen lĂ€sst. Der Roman des Autors ist Science Fiction vom Feinsten, gepaart mit geballter Action bestehend aus KĂ€mpfen und Verfolgungsjagden, die teilweise recht brutal sind, aber gut in die Story passen. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen und wĂ€hrend dem Lesen erinnerte mich das Ganze teilweise an die TV-Serie "Babylon 5", die ich sehr mochte. Was fĂŒr eine Geschichte und was fĂŒr Weltenentwurf, ich kann es kaum erwarten, bis der 2. Band erscheinen wird.5 von 5 NosingglĂ€ser und eine klare Lesempfehlung von mir.

    Mehr
  • Spannend & tolle Welt!

    Die Krone der Sterne
    mii94

    mii94

    26. March 2017 um 19:10

    Inhalt Ein dramatisches Weltraumabenteuer im Breitwandformat voller Action und Magie von Bestsellerautor Kai MeyerDas galaktische Reich von Tiamande wird von der allmĂ€chtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. RegelmĂ€ĂŸig werden ihr MĂ€dchen von fernen Planeten als BrĂ€ute zugefĂŒhrt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht.Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fĂ€llt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte KopfgeldjĂ€ger Kranit und die AlleshĂ€ndlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kĂ€mpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt.CharaktereIniza ist ein sehr starkes MĂ€dchen. Sie ist sehr tapfer und taff. Außerdem ist sie sehr zĂ€h und hĂ€lt etwas aus. Des Weiteren ist sie sehr mutig und liebevoll. Iniza ist auch sehr fĂŒrsorglich. Aber sie ist auch sehr undankbar und egoistisch.Glanis ist ein sehr misstrauischer Junge. Außerdem ist er sehr verliebt und vertrauensvoll. Des Weiteren ist er auch sehr verstĂ€ndnisvoll, aber nur wenn es um Iniza geht. Er ist auch sehr liebevoll und stark, tapfer und sehr clever. Kranit ist ein etwas egoistisch, aber er lernt was Freundschaft und Vertrauen bedeutet und wird sehr freundlich und beschĂŒtzend. Außerdem ist er die Neugierde in Person. Shara ist eine sehr taffe junge Frau. Sie ist sehr stark und sehr egoistisch. In ihren Augen zĂ€hlt ausschließlich sie und ihre Meinung. Des Weiteren ist sie sehr zĂ€h und stur. Shara ist schlau aber auch misstrauisch. Muse ist eine sehr interessante Maschine und sie ist auch sehr liebevoll. Des Weiteren ist Muse sehr zuvorkommend und höfflich. Außerm ist sie auch sehr stark, fĂŒrsorglich und clever. Meine MeinungDer Schreibstil des Autors war sehr angenehm und locker, dennoch habe ich ca. 150 Seiten gebraucht, um voll und ganz in die Geschichte eintauchen zu können und um alles ein wenig zu verstehen, also lasst euch davon nicht entmutigen, es ist sehr komplex. Es ist schön abwechslungsreich, da man die Kapitel aus der Sicht der verschiedenen Charaktere liest, sprich ca. jedes Kapitel wird von einem anderen Charaktere erzĂ€hlt. Außerdem ist die Geschichte sehr detailliert und spannend. Der Inhalt hat mir gut gefallen. Es ist eigentlich Sci-Fi mit Fantasy und erinnert mich ein bisschen an Star Wars mit Hexen. Es geht auch um Freundschaft, Verrat, Familie gemischt mit Glaube und Politik. Außerdem ist es eine stĂ€ndige Jagd. Zum AutorKai Meyer wurde am 23. Juli 1969 in LĂŒbeck geboren und ist im Rheinland aufgewachsen. Er hat in Bochum einige Semester Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Germanistik und Philosophie studiert. Anschließend arbeitete er mehrere Jahre als Journalist und Redakteur fĂŒr eine Tageszeitung. Sein erstes Buch veröffentlichte er im Alter von 24 Jahren. Seit 1995 ist er freier Schriftsteller und gelegentlicher Drehbuchautor. Kai Meyer hat eine Vielzahl von Romanen veröffentlicht, darunter Bestseller wie "Das Buch von Eden", "Die Fließende Königin", "Die WellenlĂ€ufer", "Die Vatikan-Verschwörung" und "Herrin der LĂŒge". 2005 erhielt er fĂŒr "Frostfeuer" den internationalen Buchpreis Corine. Die "Fließende Königin" hat in England den renommierten "Marsh Award" als "Bestes ĂŒbersetztes Kinderbuch" gewonnen; verliehen wurde er am 24.01.2007 an die Übersetzerin Anthea Bell. Kai Meyer lebt mit seiner Familie in einer Kleinstadt am Rande der Eifel.EmpfehlungIch kann euch das Buch sehr empfehlen, wenn ihr auf Sci-Fi mit Fantasy steht. Aber euch dĂŒrfen technische Details nicht abschrecken, denn es ist sehr technisch. 

    Mehr
  • Das Buch des Monats Januar im FISCHER Leseclub: "Die Krone der Sterne" von Kai Meyer

    Die Krone der Sterne
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Herzlich willkommen zum Auftakt des FISCHER Leseclubs 2017! Der FISCHER Leseclub geht in die nĂ€chste Runde! Auch 2017 prĂ€sentieren wir euch gemeinsam mit den S. FISCHER-Verlagen die großartigsten Neuerscheinungen aus dem Verlagsprogramm! Sammle bei den verschiedensten Aktionen Abzeichen fĂŒr deine Abzeichenwand und gewinne großartige Preise fĂŒr Buchliebhaber! Als Vorgeschmack prĂ€sentieren wir dir schon heute als Auftakt das Buch des Monats Januar.Wir starten in das neue Leseclub-Jahr mit einem echten Highlight! Der Großmeister der fantastischen Geschichten, Kai Meyer, nimmt uns im Buch des Monats Januar "Die Krone der Sterne" mit auf eine atemberaubende Reise in eine weit entfernte Galaxie, die durch eine dunkle Macht bedroht wird. Die junge Adelige Iniza muss nicht nur um ihr eigenes Schicksal kĂ€mpfen, sondern stellt sich mit ihren GefĂ€hrten KrĂ€ften entgegen, die den gesamten Kosmos bedrohen. Kann das gelingen? Das erfahrt ihr im Buch des Monats Januar:Mehr zum BuchDas galaktische Reich von Tiamande wird von der allmĂ€chtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. RegelmĂ€ĂŸig werden ihr MĂ€dchen von fernen Planeten als BrĂ€ute zugefĂŒhrt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht. Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fĂ€llt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte KopfgeldjĂ€ger Kranit und die AlleshĂ€ndlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kĂ€mpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt.Neugierig geworden? Hier geht es zur LeseprobeWir vergeben gemeinsam mit FISCHER Tor 50 Exemplare von "Die Krone der Sterne" unter allen, die sich bis einschließlich 24. Januar 2017 ĂŒber den blauen "Jetzt bewerben"-Button fĂŒr das Buch des Monats bewerben und uns verraten, warum sie gerne mitmachen möchten.* In den folgenden Wochen stellen wir euch verschiedene Aufgaben, bei denen ihr Buchlose erhalten könnt. FĂŒr jede Aufgabe gibt es ein eigenes Unterthema, in welchem erklĂ€rt wird, was ihr machen mĂŒsst, um ein Buchlos zu erhalten. Wenn ihr genĂŒgend Buchlose gesammelt habt, könnt ihr am Ende der Monatsaktion ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen gewinnen.Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfĂŒllt werden können. RegelmĂ€ĂŸiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sich also!Wer 10 Buchlose sammelt, erhĂ€lt als Sofortgewinn ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen, das aus sechs VorschlĂ€gen ausgewĂ€hlt werden kann.  ZusĂ€tzlich verlosen wir unter allen, die mindestens 11 Buchlose gesammelt haben, eine Reise zu den Sternen! Ihr könnt eine Sternwarte in eurer NĂ€he besuchen und so euer Wissen rund um das Universum vertiefen!Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Aktion zum Buch des Monats teilnehmen möchten, sind natĂŒrlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit mit einsteigen.Die Frist fĂŒr die Bearbeitung der Hauptaufgaben fĂŒr das Buch des Monats Januar endet am Sonntag, den 26. Februar 2017 – d.h. alle Aufgaben mĂŒssen bis einschließlich dieses Datums vollstĂ€ndig bearbeitet sein, damit sie in die Buchlos-Wertung mit einfließen. Mitglieder des FISCHER Leseclubs erhalten das Abzeichen fĂŒr das jeweilige "Buch des Monats", wenn sie mindestens 5 BeitrĂ€ge und eine Rezension geschrieben haben.Ihr möchtet beim FISCHER Leseclub mitmachen? Alle Informationen dazu findet ihr hier.Ihr mĂŒsst aber kein Mitglied im FISCHER Leseclub sein, um an der "Buch des Monats"-Aktion teilzunehmen. Die Buchlose gelten immer nur fĂŒr den jeweiligen Monat und können nicht in den nĂ€chsten Monat ĂŒbertragen werden. * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme, am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum ErfĂŒllen aller Hauptaufgaben der "Buch des Monats"-Aktion bis spĂ€testens 26. Februar 2017. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung fĂŒr ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure BeitrĂ€ge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt und beispielsweise nicht eure BeitrĂ€ge fĂŒr die einzelnen Aufgaben!

    Mehr
    • 4326
  • Flucht durch eine Ă€ußerst faszinierende Galaxie

    Die Krone der Sterne
    Gise

    Gise

    14. March 2017 um 11:39

    Im Reich Tiamande herrschen die Gottkaiserin und der Hexenorden. Dabei mĂŒssen regelmĂ€ĂŸig MĂ€dchen zur Gottkaiserin als BrĂ€ute gebracht werden. Diesmal ist die Wahl auf Iniza gefallen, und nun hat sie, zusammen mit ihrem Geliebten Glanis, bereits einen Plan, dem zu entgehen. Doch sie wird entfĂŒhrt von Kranit, der dafĂŒr Geld erhalten soll. Bald finden sich alle auf der Flucht zusammen auf der „NachtwĂ€rts“, deren Eignerin Shara ist, die gerade nach zweieinhalb Jahren Gefangenschaft zurĂŒck in die Freiheit strebt. ZunĂ€chst hat diese zufĂ€llige Gemeinschaft unterschiedliche Ziele, doch bald finden sie sich zusammen und sind auf der Flucht – vor den Hexen, vor Hadrath, Inizas verhasstem Onkel, und in eine hoffentlich friedlichere Zukunft. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. Welche Geheimnisse birgt jeder der vier, spĂ€ter fĂŒnf und zum Schluss sechs Teilnehmer dieser Gemeinschaft?Es ist eine faszinierende, Ă€ußerst komplexe Welt, in die Kai Meyer die Geschichte um diese Schicksalsgemeinschaft versetzt. Mit viel Liebe fĂŒrs Detail und manchem Augenzwinkern hat er diese Welt bevölkert, und immer wieder fĂŒttert er den Leser mit neuen Informationen darĂŒber. Auch die Teilnehmer dieser Flucht durch eine ganze Galaxie sind Ă€ußerst gelungen angelegt, ihre Geheimnisse werden nach und nach enthĂŒllt (wobei ich den starken Verdacht habe, dass der Autor noch ganz viele Geheimnisse auf Lager hat). Das Buch wird von liebevollen Zeichnungen ergĂ€nzt, die erst nach der LektĂŒre ihre wahre Pracht entfalten. Manch ĂŒberraschende Wendung bringt zusĂ€tzlich WĂŒrze in dieses ohnehin schon spannende Buch.Die Geschichte liest sich Ă€ußerst flĂŒssig, so dass die Seiten einfach nur dahinfliegen. Mit Freude bin ich in diese faszinierende Welt eingetaucht und warte nun schon ungeduldig auf die Fortsetzung. Denn diese Galaxie birgt noch Stoff fĂŒr ganz viele ErzĂ€hlungen. Auch ist das Buch zwar in sich geschlossen, aber es sind noch lĂ€ngst nicht alle Fragen beantwortet. Ich will mehr!

    Mehr
  • Klasse Space Fantasy!

    Die Krone der Sterne
    zwischen_meinen_zeilen

    zwischen_meinen_zeilen

    12. March 2017 um 17:35

    Es ist wirklich viel los in dieser Geschichte, beim Lesen verliert man aber nicht den Überblick. Diese Welt im All voller Hexen, Kulte und veralteter Technik ist sehr spannend, hinter jeder Ecke lernen wir Leser etwas neues. Jede Figur hat ihren ganz eigenen Charakter und wird beleuchtet, sowohl mit Kapiteln in ihrer Perspektive, als auch dem Schildern ihrer Vergangenheit. Die Hauptperson Iniza ist eine starke junge Frau, die um ihr Leben und ihre Liebe kĂ€mpft und dabei nie den Fokus verliert. Die LektĂŒre hat mir wirklich gefallen, denn die einzige Liebesgeschichte - zwischen Iniza und Glanis - ist zu Beginn in vollem Gange! Die zwei kennen sich gut und kleben nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig aneinander. Dadurch entgeht Meyer dem Kitsch komplett. Auch wenn es keine klassische Science Fiction ist, sondern eher Space Fantasy, freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 BĂŒcher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 BĂŒcher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen BĂŒcher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfĂŒllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge lĂ€uft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle BĂŒcher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zĂ€hlen. Es zĂ€hlen BĂŒcher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfĂŒllen. Sie dĂŒrfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener BĂŒcher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende BĂŒcher zĂ€hlen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende BĂŒcher lesen:FĂŒr jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch ĂŒber eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten BĂŒcher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch ĂŒber eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nĂ€chstgrĂ¶ĂŸeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grĂŒn ist Ein Buch, das hauptsĂ€chlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere HĂ€lfte einer Person abgebildet ist (Beine oder FĂŒĂŸe) Ein Buch, welches eine Landkarte enthĂ€lt Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus ĂŒber die Sternebewertung fĂ€hrst.) Ein Buch eines Literatur-NobelpreistrĂ€gers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das DebĂŒt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthĂ€lt Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationĂ€ren Buchhandlung zum regulĂ€ren Preis gekauft hast. (Nicht online oder als MĂ€ngelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zĂ€hlt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthĂ€lt Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 BeitrĂ€ge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur ĂŒber 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wĂŒnsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusĂ€tzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch HörbĂŒcher gelten, außer es ist fĂŒr das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch BĂŒcher hierfĂŒr und gleichzeitig fĂŒr andere Challenges zĂ€hlen.* Die Zuordnung der BĂŒcher zu bestimmten Themen kann auch nachtrĂ€glich noch geĂ€ndert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls BĂŒcher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "BĂŒcher hinzufĂŒgen". Dort wĂ€hlt ihr fĂŒr deutschsprachige BĂŒcher die Suche bei Amazon.de aus, fĂŒr fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBĂŒcherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalannihappytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91 N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611SteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeu V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 3976
  • Cinder trifft auf Star Wars auf LSD

    Die Krone der Sterne
    MurphyS91

    MurphyS91

    04. March 2017 um 12:29

    Auf den ersten Blick scheint es ein typisches Science-Fiction Roman zu sein, doch das tĂ€uscht, und zwar sofort nachdem man sich die Beschreibung liest, denn es geht auch um Hexen, Magie und ÜbernatĂŒrliches. Was mir an der Story am besten gefallen hat, war die Bewegung. Es ist immer etwas spannendes passiert, eins nach dem anderen. Man ist nie rausgekommen aus der Story auch wenn man es ein paar Tage lang nicht in der Hand hatte, ist die Storyline einem nicht aus dem GedĂ€chtnis rausgekommen. Als zweites fand ich das Aufeinandertreffen verschiedener Genres interessant. Science Fiction trifft auf Fantasy. Roboter treffen auf Hexen. Super interessant und mich wĂŒrde auf jeden Fall noch interessieren, wie es weitergeht. Die Charaktere waren natĂŒrlich auch eine Sache fĂŒr sich. An sich fand ich die meisten Charaktere toll. Anfangs haben mir Kranit und Shara sehr gefallen. Gegen Ende fand ich jedoch die Muse und Kranit toll, als auch den Roboter und Iniza fand ich am Ende dann auch etwas interessanter. Was mir charaktertechnisch nicht so gefallen hat war die Zerrissenheit zwischen den Charaktern. Sie sind gar nicht klar miteinander gekommen und es gab eben oft Auseinandersetzungen, die mich etwas genervt haben. Es sollte glaub ich was von Slapstick-Humor haben, das hat aber nicht so funktioniert. Mir hĂ€tte es mehr gefallen wenn sich die Charaktere durch die Story hinweg immer ausgeholfen hĂ€tten und somit gegenseitiges Vertrauen gewonnen hĂ€tten. Fazit: Wenn ihr Kai Meyer Fans seid und noch dazu nur Science-Fiction und Fantasy liest, dann wird das wohl zu eurem Lieblingsbuch. 

    Mehr
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 BĂŒcher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwĂ€hlen (zwei Regionen dĂŒrfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren mĂŒssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und BeitrĂ€ge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen; - Am Ende des Jahres zĂ€hlen Eure 12 Rezensionen, dabei sind 2 Kurzmeinungen erlaubt. - Eure BeitrĂ€ge werde ich verlinken; - Einstieg und Ausstieg sind natĂŒrlich jederzeit möglich; - Genre und Erscheinungsjahr sind egal: - HörbĂŒcher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt! Diese Challenge eignet sich fĂŒr Neuerscheinungen aller Kategorien, um den SuB endlich mal weiter abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren. Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlost Lovelybooks am Ende des Jahres ein kleines Buchpaket! Ich freue mich sehr auf Eure BeitrĂ€ge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas ĂŒbersichtlicher wird. Viele tolle Tipps und Empfehlungen findet ihr auf der Seite der LIterarischen Weltreise 2016:  https://www.lovelybooks.de/autor/Lily-King/Euphoria-1117239512-w/leserunde/1210564360/ Dann wĂŒnsche ich uns allen... Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - ĐŸŃ€ĐžŃŃ‚ĐœĐŸĐč ĐżĐŸĐ”Đ·ĐŽĐșĐž ХчастлОĐČĐŸĐłĐŸ путо - ÂĄQuĂ© tengas un buen viaje! - æ—…é€”æ„‰ćż«ïŒ- ă™ă°ă‚‰ă—ă„æ—…èĄŒă‚’ăȘさっど例さい。- Gute Reise! TeilnehmerInnen: ambermoonArgentumverde Arietta Aleida ban-aislingeach Bellis-Perennis Beust black_horse britta70 buchjunkie Buchraettin Buecherwurm Caroas carathis ChattysBuecherBlog Code-between-lines Corsicana CosmoKramer danielamariaursula Elke elmidi faanie fasersprosse Fjordi Florenca Fornika Gela_HK Gelinde Ginevra Gruenente gst Gwendolina haberland86 Hamburgerin hannelore259 Harlequin histeriker Hortensia13 Igela Igelchen Isador Jari jeanne1302 lehmasLeonoraVonToffieFee leselea lesebiene27 lieberlesen21 Jisbon JuliB kingofmusic kleinechaotin krimielse LibriHolly Luiline marpije miss_mesmerized monerlnaninka Nelebooks  niknak Nisnis paevalill Pagina86 papaverorosso parden peedee Petris PMelittaM postbote saku Schlehenfee schokoloko29 seschat Sikal StefanieFreigericht sursulapitschi TanyBee TraubenbaerValabe vanessabln vielleser18 wandablue waschbaerin Wedma Wermoewe widder1987

    Mehr
    • 883
  • weitere