Kai Meyer Die Seiten der Welt

(63)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(23)
(28)
(11)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer

Jedes Buch hat geheime Seiten

»Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.«

Furia lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie steht auf einer unendlichen Bibliothek. Sehnlichst erwartet sie ihr Seelenbuch – mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln.

Doch dann wird ihr Bruder entführt und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie in die Stadt der verschwundenen Buchläden und in einen Wald, in dem aus toten Büchern Bäume wachsen. Sie begegnet Cat, die »jedes Ding besorgt«, und Finnian, dem Rebell. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.

Abgebrochen bei Kapitel 33

— Laura2602

Wunderbar gelesen, aber auch die Story ist toll erzählt.

— amasiuncula

Großartig vertont, von dem Buch ansich war ich allerdings nur mäßig begeistert. - 3/5 Sternen

— AmiLee

Am Anfang verträumt durch die Geschichte der Bücher, nachher war es mir leider zu langatmig.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Eine sehr schöne Idee, aber irgendwie konnte mich die Geschichte nicht richtig fesseln. Toller Hörbuchsprecher!

— SteffiZi

Nette Geschichte, aber mal wieder erstklassig von Simon Jäger gelesen.

— sandina77

5 Sterne für das meisterhafte Vorlesen, 3 für die Geschichte.

— papaverorosso

Magie der Bücher!!! Eine wunderbare Geschichte!

— KleinerKomet

Wunderschöner Einstieg in eine phantastische Reihe! Alles sehr liebevoll konzipiert und tolle Sprecher!

— ichundelaine

Einfach magisch - perfekt für alle Bücherliebhaber !

— buecher_ueber_buecher

Stöbern in Jugendbücher

Skulduggery Pleasant - Apokalypse, Wow!

Super Kurzgeschichten.

Sabine_Marx

Silberschwingen - Erbin des Lichts

Für mich war der Anfang etwas holprig- jedoch konnte mich die Geschichte nach und nach immer mehr überzeugen! 😍

Ellaa_

Glanz der Dämmerung

Wieder einfach nur spannend, mitreißend und überraschend ❣️

nuean

Ein Kuss aus Sternenstaub

Richtige überzeugen konnte mich das Buch mit dem "1001 Nacht"-Touch leider nicht. Ich habe mir mehr Gefühl gewünscht.

Medeas_bookstore

Aquila

Spannende Geschichte, nur die Auflösung hat mich nicht ganz so überzeugt.

Isabel_Benner

Nur noch ein einziges Mal

Wie immer ein Meisterwerk von Colleen Hoover!!! 💟

infinitepassionforbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Seiten der Welt"

    Die Seiten der Welt

    ElkeK

    15. November 2017 um 06:06

    Inhaltsangabe: Die 15jährige Furia lebt mit ihrem Bruder Pip und dem Vater Tiberius zurückgezogen auf einem englischen Landgut. Und das hat auch einen Grund, weshalb sie abgeschirmt leben. Denn Furia stammt von einer mächtigen Familie, die vor 200 Jahren aus Deutschland fliehen musste und sich seither verstecken muss. Tiberius Fairfax ist ein Bibliomant, er besitzt die Magie die Bücher und Furia hat seine Gabe geerbt. Doch es stehen stürmische Zeiten bevor. Ein Autor namens Siebenstern, dem Furia aus persönlichen Gründen sehr zugetan ist, hat einen Fluch auf die Bücher gelegt: Er hat leere Bücher in Bibliotheken auf der ganzen Welt verteilt, die jedoch magisch sind. Sie haben den Fluch der Entschreibung. Eigentlich ist es eine Legende, aber Tiberius hat schon einige Bücher von Siebenstern ausfindig gemacht, die tatsächlich verflucht waren und sie entsprechend vernichtet. Alle Bibliomanten fürchten sich vor der Entschreibung, bedeutet es doch, das es dann keine Bücher und demzufolge auch keine Geschichten mehr gibt. Furia besitzt ein besonderes Buch und eine ältere Dame setzt eine bibliomantische Profikillerin auf sie an, um dieses Buch zu bekommen, und zwar um jeden Preis. Doch ehe Furia es sich versieht, sind ihr Vater und die treuesten Dienstboten der Profikillerin zum Opfer gefallen und sie muss nach Libropolis fliehen, einer geheimen Stadt in London, die von Bibliomanten erschaffen wurde. Dort erhofft sie sich Hilfe, um ihren entführten Bruder zu retten. Aber Libropolis ist so viel mehr als nur eine Stadt und sie schliddert von einem Abenteuer zum nächsten, ihre Verfolger sind ihr dicht auf den Fersen. Kann sie ihren Bruder noch retten? Und was hat es mit dem besonderen Buch auf sich? Mein Fazit: Ich erinnere mich, das ich 2016 auf der Leipziger Buchmesse war und eine ziemlich lange Schlange entdeckte, als Kai Meyer zur Signierstunde anwesend war. Aus irgendeinem Grund hat mich die Geschichte um Furia und Pip damals nicht so interessiert. Der große Hype um diese Bücher hat mich auch eher abgeschreckt, warum auch immer. Doch nun habe ich mich mal daran gewagt und mir von Simon Jäger die Geschichte vorlesen lassen. Und ich glaube, auch durch die besondere Art des Vorlesens wurde die Geschichte in meinem Kopf lebendig. Simon Jäger hat es wunderbar betont, den Figuren ihre eigentümliche Art und Weise hervorgeholt und mich somit komplett in die Geschehnisse eintauchen lassen, die mitunter atemberaubend und zuweilen auch brutal war. Der Autor hat eine komplett neue Welt geschaffen, mit Schimmelrochen, tanzenden Buchstaben, sprechenden Lampenschirmen und aus Büchern herausgefallenen Figuren. Libropolis ist eine Stadt in einer Stadt, wo es nur um Bücher geht. Es erinnert an das viktorianische London, verdreckt, verrußt und voller kleiner Geschäfte, die sich nur mit Büchern beschäftigen. Es gibt den verbotenen Wald, wo aus kaputten Büchern neue Bäume entstehen und Schnabelbücher, die zur Belustigung der Menschen gegeneinander kämpfen müssen. Es ist praktisch ein Spiegelbild der eigentlichen Welt, nur halt eben mit Büchern. Magie spielt hier eine ganz große Rolle, aber ich finde, das ist sehr gelungen eingearbeitet. Ich bin der Fantasy ja nicht unbedingt zugetan, aber diese Mischung, ähnlich wie bei Harry Potter, gefällt mir außerordentlich. Dabei hat der Autor eine Liebe zum Detail bewiesen und jede noch so kleine Kleinigkeit mit eingearbeitet. Wenn man dem Weg der mutigen und starken Furia begleitet, erkennt man, das sie manches ebenso noch nicht kannte. Aber sie entwickelt sich in der Geschichte weiter, kann ihre Kräfte entdecken und lernt sie einzusetzen und bekommt Unterstützung von Menschen, die ihr eigentlich fremd sind. Es ist eine sehr komplexe und atmosphärische Geschichte und zuweilen musste ich beim Zuhören schon aufpassen, damit ich wesentliche Informationen nicht verpasse. Überraschende Wendungen runden das Hörvergnügen ab. Nur zum Ende hin hatte ich ein gewisses Sättigungsgefühl, es hörte einfach nicht auf. Gut, nach 14 Stunden kann man das Gefühl auch bekommen. Ansonsten ist es eine fantastische Geschichte um die Liebe zu Büchern und Magie. Fünf Sterne und eine klare Hör-Empfehlung.

    Mehr
  • Meisterhaft vorgelesene Geschichte , die micht leider nicht überzeugt hat

    Die Seiten der Welt

    papaverorosso

    30. May 2017 um 21:02

    Angeregt von den Angeboten meiner Onlinebibliothek des Vertrauens, habe ich mich dazu entschieden, in die Welt der Hörbücher hineinzuwagen. Als Einstieg habe ich „Die Seiten der Welt“ ausgewählt, vorgelesen von Simon Jäger. Eins steht nun fest: Das Konzept des Hörbuches hat mich zweifelsohne überzeugt. Dieser Verdienst ist ganz alleine Simon Jägers. Nicht nur ist seine Grundstimme äußerst angenehm, er meistert auch die Fähigkeit, seine Stimme je nach Spannung angemessen zu modulieren und den verschiedenen Protagonisten eigene Stimmen zu verleihen. Nach 14 ein halb Stunden war ich nicht müde, ihm zuzuhören. Leider war ich jedoch ziemlich müde, die Geschichte des Buches zu verfolgen. Der Einstieg war sehr hart. Es wollte absolut nichts von Relevanz passieren. Stunden und Stunden lang wurde die Welt der Bibliomantik vorgestellt. Eine Welt, in der Bücher über alles geschätzt werden und besonders begabten Menschen magische Fähigkeiten verleihen können. An sich sollte die Idee jedem Buchliebhaber gefallen. Jedoch langweilte mich Handlung der ersten Hälfte des Hörbuchs sehr. In der zweite Hälfte nahm die Geschichte Fahrt auf und konnte meine Neugierde (ein bisschen) wecken. Lust, die beiden Fortsetzungen zu lesen (oder zu hören), hatte ich am Ende jedoch keine. Mein Fazit: Tolles Hörbuch, da toll vorgelesen, für mich leider nicht überzeugende Geschichte, die jedoch jüngeren Leserinnen – oder Fans des Jugendbuch-Genres, das zugegebenermaßen nicht mein Favorit ist – besser als mir gefallen könnte.

    Mehr
  • Perfekt für Bücherliebhaber ...

    Die Seiten der Welt

    buecher_ueber_buecher

    20. January 2017 um 10:57

    Eine Welt voller Bücher und phantastischen Wesen. Und mitten drin steht Furia - auf der Suche nach ihrem Seelenbuch. Ihre Vorfahren waren Bibliomanten und auch Furia ist drauf und dran eine zu werden. Doch die Macht der Bücher wird nicht nur Vorteilhaft genutzt. Schnell ereignet sich ein Geschehen nach dem anderen (unter anderem wird ihr Bruder entführt) und Furia wächst an den neuen Aufgaben. Fest steht man taucht in eine ganz andere Welt während des Lesens (oder in meinem Fall: während des Hörens)! Mich faszinieren die einzigartigen Charaktere. Kai Meyer schafft eine Atmosphäre die gleichzeitig spannend aber auch gemütlich ist. Die einzelnen Kapitel sind aus verschiedenen Sichten geschrieben. Darunter waren auch ganz außergewöhnliche Perspektiven ... Zuerst war das sehr verwirrend, doch mit der Zeit gewöhnt man sich an diesen Wechsel. Insgesamt hat mir das (Hör)Buch sehr gut gefallen. Es war zwar sehr lang und einige Passagen haben sich langgestreckt - Aber trotzdem hat es sich gelohnt bis zum Ende Furias Abendteuern zu lauschen.

    Mehr
  • Spannung, Lachen, großartige Welt :)

    Die Seiten der Welt

    vk_tairen

    04. January 2017 um 20:57

    Bereits der Anfang zieht mich vollständig in die Geschichte. Der Geruch nach Büchern steigt mir in die Nase, so plastisch ist alles beschrieben. Ich sehe die Bibliothek vor mir und Furia, wie sie einen Band aus dem Regal zieht, versteckt von ihrem Vater.  Die Welt, die sich in dieser Geschichte entspinnt, dreht sich um Bücher, über Magie, die Bibliomanten damit wirken können. Figuren aus berühmten Büchern wandeln in dieser Welt, in Gettos und im Untergrund.  Geheime Machenschaften ziehen sich durch diese geheime Welt, die vor normalen Menschen verborgen wird. Bücher, die alle Magie zerstören könnte. Ein dunkles Erbe. Ein Junge aus der Vergangenheit und eine verschmähte Liebe. Die Figuren sind greifbar und bunt, wie die gesamte Welt, in der sie sich bewegen. Von humoristischen Sidekicks bis hin zu den Antagonisten.   Gelesen wird es von Simon Jäger. Er hat für jede Figur eine eigene Stimme. Von der Lampe mit Dialekt bis zur gebrechlichen Stimme eines alten Mannes. So gestaltet er die Geschichte lebhaft und spannend. Gleichzeitig musste ich sehr oft schmunzeln, sogar lachen.  Fazit: Eine sehr gelungene, wunderschöne Geschichte mit großartigen Bildern und Ideen. Ich kann es nur wärmstens empfehlen! 

    Mehr
  • rundum gelungen, macht Lust auf mehr

    Die Seiten der Welt

    Kenda

    08. July 2016 um 07:33

    Mir gefielen die Geschichte und die Umsetzung sehr gut. Auf die Sprecherleistung gehe ich später ein. Die Geschichte punktet mit viel Fantasie und Spannung aber auch mit Witz und Charme aber auch mit sehr interessanten Wendungen. Auf jeden Fall macht „Die Seiten der Welt“ sehr viel Lust auf mehr.Simon Jäger hat alle Figuren sehr gut gesprochen aber am besten gefiel er mir als Leselampe und Lesesessel. Die beiden Figuren gefielen mir im Allgemeinen auch sehr gut weil sie sehr viel Witz in die Geschichte bringen. Was mir sehr im Gedächtnis blieb war das Gespräch der beiden als der Sessel zur Leselampe sagte „Erleuchte mich“ zu finden in Kapitel 15.Von Simon Jäger hatte ich noch kein anderes Hörbuch gehört aber da er hier eine sehr gute Leistung erbracht hat und der Geschichte sehr viel Leben eingehaucht hat werde ich gerne weitere Hörbücher von ihm hören. Auf jeden Fall freue ich mich sehr auf die Folgebände von „Die Seiten der Welt“ die auch von Simon Jäger gesprochen wurden.Drei Worte die mir spontan zu „Die Seiten der Welt“ einfallen sind: Fantastisch, Spannend, WitzigNatürlich hat mir Furia sehr gefallen. Ihre Aktionen wirken sehr erwachsen und auch wenn sie sehr abgeschieden aufgewachsen ist kann sie die neuen Gegebenheiten sehr schnell auffassen und reagiert angemessen. Furia ist mir einfach sehr sympathisch und ein sehr passender Hauptcharakter. Das mir die Leselampe und der Lesesessel sehr sympathisch sind erwähnte ich ja schon. Die beiden sind ein erstklassiges Paar und auch die Sprecherische Umsetzung ist super gelungen. Finnian und Cat sind recht durchwachsen wobei ich gleich am Anfang ein gutes Gefühl hatte waren die Gefühle doch zwischendurch durchwachsen und ich konnte sie schlecht einschätzen. Die Entwicklung aller Charaktere ist passend und gefällt mir sehr gut. Die Aktionen und Reaktionen finde ich passend und sehr gut nachvollziehbar. Wenn auch nicht zwingend zu dem Zeitpunkt.Simon Jäger spricht sehr engagiert und belebt die Geschichte mit seinen Interpretationen. Mir gefällt besonders die Umsetzung der einzelnen Charaktere. Er spricht klar und emotional aber nicht übertrieben. Für mich eine sehr gute Sprecherleistung. Simon Jäger rundet das sehr gute Grundpaket sehr gut ab. Sehr überzeugend.Emotional bekommt man bei „Die Seiten der Welt“ auch einiges geboten von dem Gefühl der Trauer zu einem herzhaften Lachen bekommt man hier einiges geboten. Die Emotionen sind gut dargestellt und konnten mich auch erreichen.Es handelt sich hierbei um den ersten Band der sehr bildgewaltig ist und mich absolut überzeugen konnte.MEIN FAZIT:„Die Seiten der Welt“ ist ein rundum gelungenes Gesamtpaket. Neben der sehr gelungenen Geschichte konnte hier auch Simon Jäger als Sprecher überzeugen. Mir macht die Hörbuch-Ausgabe sehr viel Lust auf die Folgebände. Freunde der Fantasy kann ich „Die Seiten der Welt“ unbedingt empfehlen. Die Hörbuch-Ausgabe ist absolut hörenswert und ist ein Hörerlebnis.

    Mehr
  • Super gelesen, Story mit Längen

    Die Seiten der Welt

    Smilla507

    21. June 2016 um 10:48

    (Kurzrezension) Erst einmal war ich total geflasht von Simon Jägers Stimme und seiner Art zu lesen. Er hat sich direkt zu einem meiner Favoriten entwickelt. Gekonnt variiert er die Stimmen und seine Stimme an sich ist einfach nur Gänsehaut (musste natürlich direkt an Matt Damon denken, dessen Synchronsprecher er ja auch ist). Die Handlung konnte mich leider, leider – trotz dieses unglaublich schönen und buchaffinen Themas – nicht durchgängig fesseln. So genial die Idee auch ist mit den Bibliomanten, Büchern, mit denen man „springen“ kann, usw. – es gab zwischendurch einige Längen. Was mir ebenfalls gefiel sind eine Leselampe und ein Lesesessel, die zum Leben erwachen und mitmischen. Weniger gut fand ich, dass es stellenweise doch recht „brutal“ zur Sache ging. Es gibt auf jeden Fall einige Tote, für meinen Geschmack ein paar zu viel. An sich erinnerte mich die Story ein wenig an die Tintenherz-Trilogie, allerdings würde ich Kai Meyers Trilogie nicht jüngeren Hörern/Lesern empfehlen, also eher ab 14. Auch der eine oder andere Begriff aus dem antiquarischen Bereich dürfte wahrscheinlich den meisten Kindern unbekannt sein. Fazit: Trotz der Längen empfehle ich das (Hör-)Buch gerne weiter, man muss allerdings einen langen Atem haben und bücherbegeistert sein. (3,5 Sterne)

    Mehr
  • Start in eine faszinierende Welt

    Die Seiten der Welt

    Seelensplitter

    12. June 2016 um 08:30

    Meine Meinung zum Hörbuch: Seiten der WeltErwartung und Aufmerksamkeit:Wie immer gibt es diesen Punkt auf meinem Blog zu entdecken, denn oft steht hier etwas, dass nicht unbedingt etwas mit der Rezension zu tun hat, außerdem ist mein Blogbeitrag auch der Original Beitrag.Inhalt in meinen Worten:Furia, sie muss so vieles durchstehen, doch dank der Bücher ist ihr das möglich, und auch dank ihrer Freundschaften, die sie findet. Das es kein leichtes Abenteuer für sie wird, wird ihr recht schnell bewusst, und das aus vermeintlichen Feinden Freunde werden, hat sie schnell überrascht und erkennen lassen, nichts ist für immer und nichts ist so, wie ich mir das denke.Die Welt der Bücher versteckt eine enorme Kreative Welt, die mehr ist als nur ein auf Papier geschriebenes Wort, es beinhaltet Leben, Hoffnung, Vertrauen, Mut, Abenteuer, Liebe und alles was zu einem Leben gehört.Doch wird Furia es schaffen die Aufgaben die ihr gestellt werden, zu meistern, oder wird sie an ihrer Aufgabe scheitern?Wie fand ich das Hörbuch?Ehrlich gesagt, ich tat mir anfangs etwas schwer in das Hörbuch zu kommen. Das änderte sich erst, als ich bei der 60 Datei des Hörbuches angelangt bin. Doch dann riss mich das Buch in seinen Bann, und ich wollte es in fast jeder freien Minute hören, denn ich wollte unbedingt wissen wie der Weg von Furia voran gehen wird. Auch wenn ich mich an ihren Namen auch erst einmal wirklich stark gewöhnen musste.Die Geschichte in sich ist faszinierend. Und ich glaub ich könnte, obwohl ich ein Buchwurm bin, niemals so eine tolle Geschichte erfinden und weiter spinnen, als das es vielleicht anfangs den Anschein hat.Es gab so viele Momente, wo ich an andere Bücher oder Geschichten denken musste, und das heraus zu hören, fand ich spannend, denn ich wusste ja nicht, welche bekannten Geschichten mir begegnen werden.Sei es ein Teil der mich an die Schöne und das Biest erinnern. Sei es Puk, der in jeder Welt, wo ich ihn bisher erleben durfte immer wieder für einen Atemraubenden Moment sorgt, oder sei es auch Kat die mich an Tribute von Panem erinnerte aber auch so so viele andere tolle Geschichten wurden angeschnitten.Was natürlich ein Wermutstropfen für mich war, das ich einfach nicht so schnell in dieses Hörbuch gefunden habe, wie es genial gewesen wäre, aber darüber kann ich gut hinwegsehen.Stimme des Hörbuches:Gebt mir mehr von Simon Jäger, der hat so eine extrem angenehme, tolle und spannende Stimme. Er macht das Buch lebendig, spricht die Figuren so lebensnah, so intensiv, so gewaltig. Mich konnte Simon wirklich überzeugen und ich freue mich, wenn ich wieder einmal das vergnügen mit seiner Stimme habe. Irgendwie kann ich mir zum Hörbuch auch echt keine andere Stimme vorstellen, als die von Simon.Bewertung:Nachdem ich mir anfangs schwer getan habe, mit der Geschichte ist die Geschichte für mich 4 Sterne wert, nachdem aber die Stimme von Simon so viel heraus gerissen hat, muss ich sagen, nein das Hörbuch muss einfach 5 Sterne erhalten, denn dazu ist es einfach zu toll gesprochen.Somit gebe ich dem Hörbuch ganz klar 5 Sterne, hier sind es natürlich Bambis.

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Seitenweise Bücher

    Die Seiten der Welt

    NiWa

    Es ist die Geschichte von Furia Salamandra Faerfax und der Bibliomantic. Furia lebt mit ihrer Familie auf einem Landsitz, der dem bibliomantischen Rahmen entspricht: eine Bibliothek, die sich in die Unendlichkeit erstreckt und Magie, die direkt aus den Seiten der Büchern fließt, allerdings fesseln in dieser Welt nicht nur die Buchseiten, sondern auch die Mitglieder der Akademie. Eine Vereinigung von Bibliomanten, die es auf Furias Familie abgesehen hat und ihren kleinen Bruder entführt. Zuerst lernt man Furias Leben auf dem Landsitz kennen. Die Familie lebt sehr abgeschieden, möchte eigentlich nur mit sich und ihren Büchern im Reinen sein und ist darauf bedacht, sich vor der Akademie zu verstecken. Doch dann bricht ein Unglück nach dem anderen über die Familie Faerfax herein und Furia ist ganz auf sich allein gestellt. Sie macht sich auf nach Libropolis, wo sie auf Hilfe hofft. Die Handlung selbst würde ich jetzt nicht als überragend bezeichnen. Gut und Böse werden durchgemischt, aktuellen Themen wie Terrorismus wird Raum gegeben und im Vordergrund steht Furia, die im Alleingang versucht ihren Bruder zu befreien und dabei die Ursprünge ihrer Welt entdeckt. Der Reiz der Geschichte liegt im bezaubernden Rahmen, der jeden Buchliebhaber für sich zu gewinnen weiß. Kay Meyer hat eine entzückende Welt geschaffen, die mich einfach nur Staunen lässt. Unendliche Bibliotheken, Buchliebhaber, deren Seelen mit Büchern verschmelzen, ganze Städte, die sich der Bibliophilie verschrieben haben und Exlibris - Figuren - die aus Büchern in die Realität gefallen sind. Noch dazu ist die Protagonistin mit beneidenswerten Fähigkeiten ausgestattet, denn wer würde nicht ebenfalls gern Bücher im Schlaf lesen? Der Erzählstil selbst ist kindlich gehalten, was meiner Meinung nach eben der angestrebten Leserschaft entspricht. Zusätzlich tummeln sich weitere fantastische Figuren, wie zB eine mürrische Leselampe und ein behäbiger Lesesessel an Nebenschauplätzen, die mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht haben. Trotz der eher unspektakulären Handlung hat mich der Autor mit seiner Detailliebe beeindruckt, mir seine magische Welt der Bibliomantic eröffnet und mich nach meinem Aufenthalt in Libropolis ganz verzaubert zurückgelassen. „Die Seiten der Welt“ ist meiner Ansicht nach ein bibliophiles Schmuckstück für Buchliebhaber und eine Hommage an die Lesewelt. Die Reihe: 1) Die Seiten der Welt 2) Die Seiten der Welt. Nachtland 3) Die Seiten der Welt. Blutbuch

    Mehr
    • 8

    Cridilla

    02. February 2016 um 04:40
  • Ein fantastisches Abentuer im typischen Meyer-Stil

    Die Seiten der Welt

    Wayland

    27. October 2015 um 19:54

    Jedes Buch hat geheime Seiten »Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.« Furia lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie steht auf einer unendlichen Bibliothek. Sehnlichst erwartet sie ihr Seelenbuch – mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln. Doch dann wird ihr Bruder entführt und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie in die Stadt der verschwundenen Buchläden und in einen Wald, in dem aus toten Büchern Bäume wachsen. Sie begegnet Cat, die »jedes Ding besorgt«, und Finnian, dem Rebell. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher. Kai Meyer hat mit Seiten der Welt wieder ein Fantasy Buch der Extraklasse geschrieben. Furia ist die Protagonistin dieser Geschichte und wirklich sympathisch. Wir begleiten sie von Beginn an und müssen mit ihr auch einige Tiefen durchleben. Sie mit ihrem Vater, ihrem Bruder und einigen Angestellten in der Redisenz der Familie. Sie wartet sehnsüchtig darauf endlich ihr Seelenbuch zu finden. Denn sie ist, ebenSo wie ihr Vater, eine Bibliomantin. Ihr Vater fand sein Seelenbuch, als er ein Jahr jünger war als Furia. Das macht sie ganz verrückt und sie kann es kaum erwarten. Ihre Mutter ist gestorben und Furias größter Schatz ist ein Buch von Siebenstern, dass ihre Mutter immer gelesen hat. Doch es gibt noch ein ganz besonderes Buch in Furias Leben. Ein Buch mit dem sie sich mit Severin unterhalten kann, der aber 200 Jahre vor ihrer Zeit lebt. Mit ihm kann sie ihre Gefühle teilen und ihm viel über die Bibliomantik erzählen, denn er ist zwar auch ein Bibliomant, kennt aber diesen Begriff nicht und weiß auch sonst sehr wenig darüber. Zum Beispiel erzählt sie ihm von der Entschreibung, die Siebenstern mit leeren Büchern eingeleitet hat. Die leeren Bücher fressen sich quasi durch sämtliche Literarischen Werke in ihrer Nähe und löschen die Bibliomantik aus. Ihr Vater versucht diese Bücher zu zerstören und reist in verschiedene Sammlerbibliotheken um diese Bücher zu stehlen. Doch als Furia ihn begleitet wird er in der Bibliothek niedergeschossen. Sie können gerade noch Fliehen, weil eine Agentin der Akademie, die eigentlich ihre Feindin sein müsste, sie Zurückschickt. In der Residenz angekommen schafft Furia es noch gerade so, das leere Buch zu zerstören. Sie werden angegriffen und sie müssen fliehen. Aber zu Furias Bestürzung kann sie ihren kleinen Bruder nicht beschützen. Er wird gefangen genommen und Furia muss alleine nach Libropolis fliehen.  Seiten der Welt hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich liebe die Welt, die Kai Meyer hier rund um die Literatur erschaffen hat und ich hatte Riesen Spaß mit dem Hörbuch, denn Simon Jäger spricht die verschiedenen Figuren wirklich toll und haucht jedem einzelnen Leben ein. Besonders gut haben mir die “Randfiguren“ gefallen. Die Leselampe, der Lesesessel und das Seelenbuch, das ein bisschen mürrisch, vorlaut und unglaublich witzig ist. Schade, dass diese ganz besonderen Figuren so wenig vorkamen. Ich hätte gerne mehr mit ihnen gelacht. Die Spannung bleibt eigentlich stets auf einem hohen Level und ich konnte das Hörbuch kaum aus machen. Für jeden Fantasy und Buchliebhaber zu empfehlen.

    Mehr
  • Hörbuchtipp!

    Die Seiten der Welt

    Kerstin-Scheuer

    07. June 2015 um 14:17

    Kai Meyers “Die Seiten der Welt” ist großes Abenteuer mit viel Magie und Buchzauber, das die Zwölfjährige in mir und mein mittlerweile 20 Jahre älteres Ich gleichermaßen begeistern und in seinen Bann ziehen konnte. Simon Jäger, den ich bisher nur von Thriller-Hörbüchern kannte, liegt dieses Genre ganz ausgezeichnet. Fast meint man ein Hörspiel mit mehreren Sprechern zu hören. Worum geht es? Als Bibliomantin Furia Salamandra Faerfax mit ein schier unerschöpflichen magischen Fähigkeiten ausgestattet. Aber um ihre Kräfte vollständigen nutzen zu können, benötigt sie noch ihr Seelenbuch, nach dem sie verzweifelt sucht. Als ihr Vater von einer anderen Bibliomantin getötet und ihr Bruder entführt wird, macht sich Furia trotzdem auf den Weg nach Libropolis; der Stadt der verschwundenen Buchläden. Dort lernt sie die Diebin Cat und den Rebellen Finnian kennen, die ihr helfen wollen, ihren Bruder zu befreien. Aber schnell merken sie, dass es um viel mehr geht, denn die Welt der Bücher ist in Gefahr. Warum habe ich es gehört? Mir wurde das Buch für die Leserlieblingsbuchchallenge empfohlen. Ich habe es ausgewählt, weil es um Bücher geht :-) Außerdem sprach mich das phantastische Setting an. Ich erwartete ein buchiges Fantasy-Abenteuer. Wie war mein erster Eindruck? Gleich in den ersten Minuten begibt sich Furia in den riesige Familienbibliothek, die schon seit Generationen gepflegt und erweitert wird. Schon allen der Gedanke ließ mein Bücherherz höher schlagen. Ich denke, wir verstehen uns da. Als sie dort dann auch noch auf der ersten phantastische Wesen trifft, war es endgültig um mich geschehen. Ich liebe Bücher, in denen die Zwölfjährige in mir voll auf ihre Kosten kommt. Das muss ab und zu einfach sein. Bei diesem Hörbuch schlug sie bereits nach wenigen Minuten Purzelbäume vor Begeisterung. Wie fand ich die Charaktere? Kai Meyer erschafft in “Die Seiten der Welt” sehr ausdifferenzierte Charaktere fern ab aller Stereotypen. Vor allem dass die Hauptprotagonistin Furia ein mutiges und kluges Mädchen ist, fand ich sehr angenehm. Auch Cat und Finnian sind schön gezeichnet. Nicht immer geht es innerhalb dieser Dreiergruppe konfliktfrei zu. Dies erhöht die Spannung zusätzlich zur eigentlichen Handlung. Vor allem was die phantastischen Charaktere betrifft, sprüht dieses Hörbuch vor Einfallsreichtum. Die gibt es Origamis, die in Bibliotheken den Staub von Büchern fressen, sprechende Leselampen und -sessel mit Eigenleben, sprechende Bücher und nicht selten fällt eine Figur aus einem Buch heraus. So erleben wir Furia z.B. Seite an Seite mit den Figuren aus Shakespeares Sommernachtstraum im Kampf. Wie fand ich den Sprecher? Simon Jäger kenne ich bislang vor allem von Thriller-Hörbüchern. Daher war ich zunächst überrascht, dass er “Die Seiten der Welt” liest. Ich musste er schnell feststellen, dass im dieses Genre eigentlich fast noch besser liegt. Sei es nun Furias Lesesessel, das Schnabelbuch oder Furias kleiner Bruder; allen verlieh er eine individuelle und authentische Stimme. Fast kommt man sich wie einem Hörspiel vor, bei dem mehrere Personen die verschiedenen Rollen lesen. Simon Jähr hat einen sehr lebendigen Lesestil und gutes Tempo. So kann man der Geschichte nicht nur leicht folgen; fast scheint es so, als erlebe man beim Hören alles selber hautnah. Wie fand ich das Hörbuch insgesamt? Kai Meyers “Die Seiten der Welt” ist ein großes Abenteuer voller Magie und phantastischer Welten. Es hat sowohl die Zwölfjährige in mir als auch mein aktuelles 20 Jahre älteres Ich gleichermaßen begeistert und in seinen Bann gezogen. Nicht zuletzt durch Simon Jäger, der diesen Roman sehr lebendig einlas, entführt das Hörbuch in eine vollkommen andere Welt, die den Alltag komplett vergessen macht. Der starke Bezug zur Welt der Bücher dürften es wohl jedem echten Bücherfan schwer machen, sich diesem Hörbuch zu entziehen. Denn mal ehrlich: wer würde nicht gerne durch einen Wald streifen, in dem Lesebändchen an Bäumen wachsen?! Oder von Angesicht zu Angesicht den Figuren seiner Lieblingsbücher gegenüber stehen?! Auch schön gezeichnete Charaktere fernab aller Stereotypie machten das Hörbuch für mich zum Genuss. Furia ist mutiges, kluges Mädchen, dem es gelingt sich im für sie fremden Libropolis ganz alleine zu Recht zu finden. Um ihren kleinen Bruder zu befreien, schreckt sie auch nicht vor einem Kampf mit einer erwachsenen, extrem starken Bibliomantin zurück. Dies macht sie zu einem tollen Vorbild Aber “Die Seiten der Welt” bietet nicht nur spannende Abenteuer mit phantastische Charaktere. Es enthält einige lustige Stellen, die mir sehr gefielen. Vor allem das freche Schnabelbuch mit seinen vorwitzigen Kommentaren brachte mich immer wieder zum Schmunzeln und lockerte die sonst recht düstere Stimmung regelmäßig auf. kerstin-scheuer.de

    Mehr
  • Was ist Buch und was ist Wahrheit?

    Die Seiten der Welt

    black_horse

    06. June 2015 um 22:34

    Mit diesem phantastischen Roman entführt Kai Meyer seine Leser tief in die Magie der Bücher. Es ist eine Geschichte voll unglaublicher Ideen und grotesker Wesen. Eine rasante Story, die mir den Kopf schwirren ließ. Die 15-jährige Furia Salamandra Faerfax verliert auf einer Reise durch Zeit und Raum ihren Vater an finstere Gestalten und auch ihr kleiner Bruder Pip wird entführt. In einer Welt voll fantastischer Ideen versucht Furia ihren Bruder zu retten und das Dickicht an Verschwörungen zu lichten. Was ist nur eine Geschichte, was ist die Wahrheit? Das ist da oft nicht mehr so klar. Der Ansatz der Geschichte hat mich an Cornelia Funkes Tintenherz-Trilogie erinnert. Insgesamt ist es mir schwer gefallen über mehr als 15 Stunden der sehr komplexen Handlung zu folgen. Vielleicht ist das Hörbuch für mich hierfür auch nicht das richtige Medium gewesen, da ich normalerweise kein Fantasy-Hörer bin. Deswegen gibt es von mir nur 3 Sterne für dieses Buch.

    Mehr
  • Die Seiten der Welt (Hörbuch) von Kai Meyer

    Die Seiten der Welt

    Nele75

    Der Klappentext hat mich sofort angesprochen - eine Geschichte, in der es um die Welt der Bücher geht, hat mich natürlich sofort neugierig gemacht. Allerdings war ich mir nicht ganz sicher, ob es vielleicht zu viel "Fantasy" ist, was mich hier erwartet. Als ich dann anfing, die ersten Minuten des insgesamt stolze 867 Minuten dauernden Hörbuches anzuhören, war ich sofort gefangen in der Welt der fünfzehnjährigen Furia Salamandra Faerfax, der endlosen Bibliothek, dem alten Landsitz in England und den immer wieder neu auftauchenden Gestalten, die sich in und um das Haus der Familie aufhalten. Besonders gefallen hat mir der sprechende Lesesessel und die Stehlampe, die leider nicht sehr lange in der Geschichte mitgespielt haben oder zumindest hätte ich mir viel mehr von diesen sympathischen "Figuren" gewünscht. Doch als es dann in die für normale Menschen unsichtbare Bücherwelt Liprobolis geht, hat es angefangen, mich nicht mehr ganz so gut zu unterhalten wie anfangs. Denn diese Welt war von den wunderbaren Berschreibung des Landsitzes der Familie zu weit entfernt, ich konnte mir vieles einfach nicht mehr so genau vorstellen, hatte keine Bilder mehr vor mir, denn hier nehmen die Handlungen deutlich mehr Platz ein als die Beschreibungen der Umgebung, so kam es mir zumindest vor.   Trotzdem war es durchaus spannend, Furia auch in diese Welt zu begleiten und zu hoffen, dass es ihr am Ende gelingen wird, ihren zehnjährigen Bruder Pip zu retten, ihr Seelenbuch zu finden und auch hinter das Geheimnis des Buches zu kommen, in dem sie mit einem vor langer Zeit lebenden Jungen Kontakt hält. Ein Hörbuch, welches mir nicht immer durchweg gut gefallen hat, aber trotz allem hat mich die Geschichte für längere Zeit gut unterhalten und ich bin gespannt, wann die Fortsetzung erscheinen wird.

    Mehr
    • 2
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • obwohl mir die Story wirklich gut gefallen hat, gibt es für mich bessere Bücher von Kai Meyer

    Die Seiten der Welt

    Letanna

    13. October 2014 um 17:03

    Furia Salamanda Fearfax lebt mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder Pip auf dem Landsitz ihrer Familie, abgeschieden und versteckt und wartet sehnlichst auf ihr Seelenbuch. Mit dem wird nämlich endlich ihre Magie entfesselt. Ihr Familie wird von der adamantischen Akademie gesucht. Einer ihrer Vorfahren, der Autor Siebenstein, hat die leeren Bücher erschaffen, mit denen die Entschreibung aller Bücher durchgeführt werden soll. Das will man natürlich verhindern, auch Furia. In Libropolis trifft sie auf Cat und Finnian, die ihr helfen wollten. Denn nicht nur die Akademie ist hinter Furia her, auch andere Bibliomanten haben es auf sie abgesehen. Als ihr kleiner Bruder dann entführt wird, setzt sie alles daran, ihn zu befreien. Ich war wirklich sehr gespannt auf dieses Buch, haben mir die letzten beiden Bücher von Kai Meyer doch so gut gefallen, dass ich mir Die Seiten der Welt einfach holen musste. Die Aufmachung ist toll, das Cover passt perfekt zur Handlung. Die Geschichte ist großartig, jeder Buchliebhaber wird sich in dieser Geschichte wie zuhause fühlen. Kai Meyer beweist mal wieder seinen Einfallsreichtum und seine Fantasy. Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich und sehr komplex. Die Hauptfigur Furia wirkt oft sehr erwachsen und gar nicht wie eine 15-jährige. Ihr kleiner Bruder Pip ist ein wirklich niedlicher Kerl, der einem ans Herz wächst. Es gibt dieses Mal leider keine richtige Liebesgeschichte, nur zwischen zwei der Nebendarsteller, was ich persönlich etwas schade fand. Aber auch ein paar andere Dinge haben mir nicht ganz so gut gefallen, wie z. B. die sprechenden Möbel und Bücher, das fand ich ich ehrlich gesagt etwas albern. Das passte dann nämlich gar nicht zu den brutalen Szenen, die so gar nicht in ein Jugendbuch passen, oder zumindest eine eine Altersempfehlung ab 14 Jahren erfordern. Obwohl ich Phantasmen oder Asche und Phönix wesentlich besser fand, wurde ich mit Die Seiten der Welt sehr gut unterhalten.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks