Neuer Beitrag

CeceBreze

vor 2 Monaten

(4)

Nachdem ich dieses Buch fertig gelesen hatte, blieb ich leicht enttäuscht zurück. Ich hatte mir aufgrund des vielversprechendes Klappentextes und der anderen Rezensionen sehr viel mehr erhofft. Die Idee, magische Energie aus Büchern zu ziehen finde ich nach wie vor toll. Aber ich hatte mir ausführlich rlichere Beschreibungen vorgestellt, denn die sogenannte "Bibliomantik" steht ziemlich weit im Vordergrund der Geschichte. Teilweise zieht sich das Ganze auch ein wenig, und man hat kaum Lust weiterzulesen. Ist man aber an den spannenden Stellen angekommen, reißen sie einen mit. Der Schreibstil lässt sich im allgemeinen gut lesen, nur manchmal stockt er. Andererseits finde ich die Welt faszinierend, die Kai Meyer erschaffen hat: Eine Welt in der es gegeneinander kämpfende Bücher, Metaphernglas, Seelenbücher und unendliche Bibliotheken gibt. Ich persönlich denke, dass ich dem zweiten Teil noch eine Chance geben werde, um diese Welt noch weiter zu erkunden.

Autor: Kai Meyer
Buch: Die Seiten der Welt
Neuer Beitrag