Die Seiten der Welt – Nachtland

von Kai Meyer 
4,3 Sterne bei526 Bewertungen
Die Seiten der Welt – Nachtland
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (440):
ban-aislingeachs avatar

es geht spannend weiter / wir erfahren mehr über die Buchwelt - nur leider weist das Buch einige kleine Mängel auf

Kritisch (14):
Fareths avatar

ich habe es nach kurzer Zeit abgebrochen. Schade

Alle 526 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Seiten der Welt – Nachtland"

Das phantastische Abenteuer geht weiter: Das zweite Buch des Spiegel-Bestsellers DIE SEITEN DER WELT von Erfolgsautor Kai Meyer

Die Reise ins Herz der Bücherwelt

'Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden.'

Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das Reich uralter Bibliotheken und phantastischer Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

'Sprudelt über von Ideen,

abenteuerlichen Gestalten und

phantastischen Wesen.'

FAZ

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596198535
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:608 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:21.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne248
  • 4 Sterne192
  • 3 Sterne72
  • 2 Sterne12
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    ban-aislingeachs avatar
    ban-aislingeachvor 4 Tagen
    Kurzmeinung: es geht spannend weiter / wir erfahren mehr über die Buchwelt - nur leider weist das Buch einige kleine Mängel auf
    das Herz der Bücherwelt

    Der Jugendbuch Roman „die Seiten der Welt – Nachtland“ wurde von Kai Meyer geschrieben und gehört zum Fantasy Genre. Es handelt sich bei diesem Buch um den zweiten Teil der Reihe „die Seiten der Welt“. Man muss unbedingt zu erst den ersten Roman der Reihe, welcher wie die Serie heißt, lesen um dieses Buch verstehen zu können. Die Bücher bauen aufeinander auf. „Nachtland“ ist am 25.06.2015 auf Deutsch im Fischer FJB Verlag erschienen und umfasst 591 Seiten. Wie der erste Roman ist auch dieses Buch in der dritten Person Singular geschrieben, doch diesmal gibt es mehrere Hauptcharaktere und nicht nur Furia.

     

    Im Moment leben Furia und ihre Gefährten noch sicher in Furias Elternhaus, aber es wird wohl nur eine Zeit lang dauern bis die Agenten sie finden und auch dieses Widerstandsnest zerstören werden. Deshalb entscheiden sie sich weiter zu kämpfen und begeben sich auch eine gefährliche Suche nach dem Zentrum der Macht. Doch der Weg dorthin ist sehr gefährlich und es ist unsicher ob alle dies überleben können. Zudem erfahren sie auf der Suche nach dem Zentrum von Geheimnissen welche ihre Sicht der Welt ändern.

     

    Die meisten Charaktere kannte ich schon aus dem ersten Band und deshalb fiel es mir sehr leicht mit den meisten Charakteren sofort wieder mit zu fühlen. Klasse fand ich das Furia an ihren Aufgaben gewachsen ist und dass wir mehr über Finnians und Cats Herkunft erfahren dürfen. Zugleich haben wir ein paar Charaktere aus den alten Häusern welche die Macht innehaben getroffen und es war sehr interessant diese verschiedenen Charaktere ein Stück zu begleiten. Obwohl ich nicht alle mochte. Isis, Pip und Furia sind weiterhin meine Lieblingscharaktere, auch wenn mir nicht gefällt wie sich Isis im Laufe des Buches entwickelt und ich hoffe sehr, dass sie den Sprung davon weg im letzten Band schafft. Ein paar neue Leute die sich ihnen anschließen fand ich interessant und ein paar davon habe ich auch gleich in mein Herz geschlossen. Es ist eine gute Mischung aus guten, bösen Charakteren, aber auch aus solchen die man nicht so leicht in eine Schublade packen kann. Klasse fand ich auch, dass es ein paar Charaktere gab die ich erst einmal in die falsche Schublade gepackt habe.

     

    Wie der erste Band ist auch dieses Buch flüssig geschrieben und lässt sich somit leicht lesen. Vom ersten Moment an wird es spannend und dies hält sich fast bis zum Ende. Es gab nur wenige Momente wo man sich erholen konnte. Sehr gut hat mir gefallen, dass wir andere Welten dieses Buchwelt kennen lernen dürften, nur schade, dass keine schönen Welten dabei sind. Vielleicht überrascht mich der Autor im letzten Buch und ich darf mal eine schöne Refugie kennen lernen. Die verschiedenen Refugien beschreibt er sehr gut, detailliert so dass ich mir diese bildlich vorstellen konnte. Grandios fand ich die Tatsache, dass man zugleich die Geschichte über die verschiedenen Refugien kennen lernte dürfte und auch mehr über die Buchwelt selbst erfahren konnte. Diese Welt ist so groß und spannend, dass ich schon sehr neugierig bin wo die Reise als nächstes hin geht. Die Geschichte ist interessant und spannend. Die Fantasie im Buch ist wunderbar, in diese Welt würde ich selbst gerne mal eintauchen und für mich hatte die Fantasie Hand und Fuß, beindruckend fand ich vor allem wie viel Macht ein alter Biblioman haben konnte. Einen Punkt muss ich dem Buch dennoch leider abziehen, da es für mich ein paar Stellen gab die nicht gepasst haben und leider waren diese kleinen Mängel nicht so wenig, so dass es mich öfters in meinem Lesefluss gestört hat.

     

    Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter. Wer das erste Buch mochte, der wird meiner Meinung nach auch das zweite Buch der Reihe mögen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Elkes avatar
    Elkevor einem Monat
    Kurzmeinung: Noch fantastischer (im doppelten Wortsinn) als Band 1. Tolles Jugendbuch mit viel Spannung und sympathischen Charakteren.
    Noch besser als Band1



    "Die Seiten der Welt-Nachtland" konnte mich noch mehr begeistern, als Band 1.


    Meine Rezi dazu findet ihr hier:
    https://www.lovelybooks.de/autor/Kai-Meyer/Die-Seiten-der-Welt-1154270574-w/rezension/1657159693/

    Die Handlung schließt ein halbes Jahr nach "Die Seiten der Welt" an, und der Leser wird mitten ins Geschehen geworfen, und erfährt erst nach und nach, was sich in der Zwischenzeit ereignet hat.

    Zu bereits in Band 1 liebgewonnenen Charaktere lernen wir nun näher kennen, aber auch neue Figuren werden eingeführt. Nicht nur auf Seiten des Wiederstandes, auch neue Gegenspieler tauchen auf.

    Band 2 ist um nichts weniger spannend und aktiongeladen als der erste, allerdings erfahren wir nun mehr über die Bibliomantik, die Refugien und die adamitische Akademie.

    Auch hier kommt wieder sehr viel Gewalt vor, allerdings empfand ich sie nicht als so willkürlich als in Band 1.

    Ich konnte "Nachtland" kaum aus der Hand legen, und habe von Beginn an mit Furia und ihren Freunden mitgefiebert.

    Leider endet dieser Band mit einem Cliff-Hänger, ich werd mir Band 3 also bald besorgen müssen.

    Fazit:
    Band 1 hat mir sehr gut gefallen, Band 2 hat mich begeistert!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Buchraettins avatar
    Buchraettinvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Bücher- Seiten voller Geschichten. Seiten voller Abenteuer, Märchen, Geheimnisse, Mysterien, Wissen. Lesen ist eine Leidenschaft.
    Lesen ist eine Leidenschaft, eine Art Passion.

    Bücher- Seiten voller Geschichten. Seiten voller Abenteuer, Märchen, Geheimnisse, Mysterien, Wissen. Orte voller unendlicher Möglichkeiten- Orte der Fantasie. Lesen ist eine Leidenschaft, eine Art Passion.
    Es geht weiter in der Geschichte rund um die Welt der Bücher.
    Wer das genauso sieht, der sollte bei diesem Buch zu greifen. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Furia, die schon im ersten Band auftaucht. Sie lebt auf einem Landsitz in England, natürlich auch mit einer Bibliothek. Eine unendliche Bibliothek in den Katakomben - was für ein Traum für Buchliebhaber. Schon die ersten Seiten verzaubern mich als Leser in dieser Welt der Bücher- lebendige Bücher. Den Leser dieses Buches erwartet hier eine spannende Geschichte, Abenteuer und noch Buchgeheimnisse.
    Auch war es wieder manchmal ein wenig eine Art Wellenbewegung beim Lesen, wie schon bei mir beim ersten Buch dieser Reihe.
    In dieser Geschichte gibt es Szenen, Ideen, unheimlich tolle Beschreibungen rund um Bücher- Szenen, die mich verzaubern, die mich verzückt aufseufzen ließen und mich in diese Bücherwelt entführten. Es gab aber auch Szenen, Kämpfe, Verfolgungen, schon auch brutale Szenen, die mich leider nicht wirklich ansprachen. Es war deswegen für mich leider manchmal eine Wellenbewegung beim Lesen- ich war fasziniert, begeistert und dann aber auch wieder wurde es mir etwas lang beim Lesen und ich habe das Buch auch wieder zur Seite gelegt.
    Unheimlich gut gefallen haben mir die ganzen Ideen zu den Büchern. Die Welten, die Fantasie die der Autor hier entwickelt, eine Welt für Buchliebhaber – als Leser und Buchliebhaber verspürt man den dringenden Wunsch sofort aufzubrechen und sich diese Welten anzuschauen. Die Figuren sind ebenso vielfältig. Lebendige Buchfiguren. Bücher, die sprechen können, die lebendig werden. Buchläden, die alle Bücher auf Vorrat haben, die ein Leser schon immer lesen wollte- das Buch ist ein Paradies der Fantasie für Buchliebhaber.
    Auch wenn ich das Buch immer mal wieder zur Seite gelegt habe, ich kenne das bei einigen meiner absoluten Lieblingsbücher- es ist wirklich faszinierend geschrieben und es zieht mich immer wieder an und lässt mich weiterlesen.
    Die Figuren sind voller Fantasie, besonders die an die Welt der Bücher angelegten. Es ist ein sehr dichter Erzählstil, der die Geschichte lebendig macht. Die Ideen für diese vielen Geschöpfe rund um die Welt der Bücher, das fand ich grandios.
    Mir fehlte ein kleines Detail, das ein Buch perfekt macht- ein farblich passendes Lesebändchen.
    Die vielen fantasievollen Buchmomente, die Ideen rund um das Buch, die Wesen, die Buchhandlungen, die wie verzaubert wirkenden Buch Orte - das Buch ist ein Paradies der Fantasie für Buchliebhaber. Weiter geht es in Band 3…

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    teretiis avatar
    teretiivor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Bleibt spannend
    Sehr gute Bücher

    Auch der 2. Band hält was er verspricht. Langweilig wird es da bestimmt nicht.  Es ist sehr spannend und unterhaltsam geschrieben. Die Idee mit der Bpcherwelt ist total klasse und man kann einfach in seine eigene Fantasiewelt abtauchen.  Dieses Buch kann ich nur empfehlen und ich kann es kaum erwarten Teil 3 zu lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    C
    Charles_Lee_Rayvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht ganz so gut wie das erste, wird aber wieder so spannend das ich das dritte Buch kaum erwarten kann.
    Etwas Geduld

    ... brauchte ich für dieses Buch. Es startet nicht ganz so gut wie der Vorgänger und es viel mir sehr schwer wieder rein zukommen, da es ein halbes Jahr später anfing. Man landete mitten im Geschehen und erst im nachhinein und stückchenweise wurde man über das fehlende halbe Jahr aufgeklärt. 


    Ab dem zweiten Drittel war ich wieder mittendrin  in der Bücher Welt gefangen und es endet wie das erste mit dem unstillbaren Wunsch weiter zu lesen. 

    Ich möchte auch hier nicht spoilen oder zu viel verraten, aber es braucht evtl. Etwas zeit, aber das ist es Wert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Jessica_Dianas avatar
    Jessica_Dianavor 4 Monaten
    wundervolle Fortsetzung

    Inhalt: 'Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden.'

    Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das Reich uralter Bibliotheken und phantastischer Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik. 

    fazit: ich bin ja ein riesiger Fan von Büchern bei denen es über Bücher geht :D z.B. Tintenblut usw. Als ich Teil 1 gelesen hab wusste ich, dass mir diese Reihe zusagen würde. Auch der zweite Teil hat mich wieder total in seinen Bann gezogen. Eine wundervolle Geschichte mit einem Hauch Magie. Ich bereue keine einizige Seite und bin wieder begeistert vom Schreibstil, welcher genauso wundervoll, ideenreich und dennoch einfach zu verstehen ist wie beim Vorgänger. Ein tolles Buch und ich freu mich auf den dritten Teil ♥

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Fukurous avatar
    Fukurouvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Das zweite Band hält, was er verspricht. Neue Charaktere, viel Spannung und Aktion.
    Zweiter Teil: Jetzt fängt das Abenteuer erst richtig an!

    Da der erste Band der Trilogie eine Art Einführung in die Welt und die Hauptcharaktere und deren Verbindung geschaffen hat, habe ich gehofft, dass es im zweite Band erst richtig losgeht.

    Und ich wurde nicht enttäuscht :)

    Furia und ihre Gefährten leben nun alle in ihrem Familienwohnsitz. Hier wird sie im Training der Bibliomantik unterstützt.
    Doch die drei tyrannischen Häuser regieren von einem geheimen Ort aus und herrschen über die Geschicke der Bibliomanten.
    Können Furia und ihre Freunde einen Weg finden, die Welt vor der Unterdrückung zu retten? Sie machen sich auf die Suche durch die verborgenen Refugien und dabei stoßen sie auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

    Sehr spannende und packende Geschichte, die einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt! 
    "Nur noch eine Seite" wird hier schnell zu ups, schon fertig!

    Es werden viele neue Charaktere eingeführt, die viel zur Geschichte und zur Unterhaltung beitragen. Aber die alten geliebten Charaktere bleiben natürlich bestehen :) Dies führt zu einem häufigen Wechsel der Geschichten und Personen, was aber in keinem Fall den Lesefluss unterbricht sonder nur noch ankurbelt.

    Mit einem Ende, dass einen kaum auf den letzten und Finalen Band warten lässt!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    JennyWanderlusts avatar
    JennyWanderlustvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Gelungener Mittelteil einer großartigen Reihe, die in jedes Bücherregal gehört. "Die Seiten der Welt" ist ein Muss für jeden Bücherwurm!
    Großartige und spannende Fortsetzung

    PLOT
    Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das phantastische Reich mit seinen uralten Bibliotheken und Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.


    KURZREVIEW
    "Die Seiten der Welt" ist meiner Meinung nach die bisher beste Reihe von Kai Meyer und ein absolutes Muss für jeden Bücherwurm! Das liegt natürlich besonders an dem großartigen Weltenbau, welcher mich von Anfang an verzaubert hat und auch nicht mehr losgelassen hat. Für mich ist die Geschichte eine Ode an das geschriebene Wort und wer Bücher liebt, kommt einfach nicht um die Reihe herum. Von den Tintlingen, den Origami bis hin zu Libropolis begegnet man sovielen innovativen Ideen, dass einem einfach das Herz aufgeht. "Nachtland" setzt die Handlung vom ersten Band zudem sehr gelungen fort und bietet dem Leser noch mehr Action und noch mehr Kämpfe, wodurch es schwer fällt das Buch überhaupt aus der Hand zu legen. Man merkt deutlich das Kai Meyer stets das große Ganze vor Augen hat und ich bin sehr gespannt wohin uns die Handlung im dritten und abschließenden Band führen wird!

     

    Wir begegnen vielen liebgewonnen Charakteren aus dem ersten Band wieder und treffen auch auf einige neue Gesichter. In meinen Augen gehört es zu Kai Meyers größten Stärken authentische Charaktere zu erschaffen, was ihm auch in "Die Seiten der Welt" wieder einmal gelungen ist. Furia ist eine spannende Heldin, aber mich konnten auch in diesem Band vor allem wieder die Nebencharaktere überzeugen. Man fiebert von der ersten Seite an mit und besonders in Hinblick auf das Finale bin ich sehr um einige Lieblinge am bangen.

     

    Zum Schreibstil von Kai Meyer muss man nicht viel sagen. Er zählt zu Recht zu den erfolgreichsten Fantasyautoren in Deutschland und ich liebe seinen anschaulichen und bildgewaltigen Schreibstil. Auch das Cover selbst ist ein Highlight in jedem Bücherregal und die vielen kleinen Details machen das Buch zu einem richtigen Schmuckstück. Es passt zudem wunderbar zum ersten Teil und hebt sich trotzdem deutlich davon ab, was ich sehr schön finde.


    FAZIT

    "Nachtland" ist der gelungene Mittelteil einer großartigen Reihe, die in jedes Bücherregal gehört. Der Weltenbau wird das Herz eines jeden Bücherwurms höher schlagen lassen und wie man es von Kai Meyer nicht anders kennt ist der Sprachstil wieder einmal mitreißend und bildgewaltig. Die Handlung ist noch fesselnder als im ersten Teil und bietet jede Menge Action und Spannung!

    BEWERTUNG

    5 von 5 Sternen

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Buecherfee82s avatar
    Buecherfee82vor 6 Monaten
    Nicht jeder ist das, wofür er sich ausgibt. Nicht alles ist das, was es scheint

    Inhalt: 
    Einige Monate sind seit den letzten Ereignissen in Libropolis vergangen und die Exlibri haben sich mit Furia und ihren Freunden vom Widerstand in die Cotswolds, in die Residenz der Faerfax zurückgezogen.
    Dort wird Furia von Summerbelle trainiert und Furias bibliomantischen Kräfte wachsen. Furia und ein Teil des Widerstands machen sich auf die Suche nach dem Zentrum der Macht und stoßen dabei auf ein großes Geheimnis.

    Meine Meinung:
    So neugierig ich auf dieses Buch war, so schwierig fällt es mir jetzt es zu bewerten.
    Wo ich im ersten Teil noch fasziniert war von einer Art Märchenwelt in der auch das Böse herrschte, so ging es in diesem Teil überwiegend um Kämpfe und Flucht.
    Wieso ich aber trotzdem 4/5 gebe ist schnell erklärt: Kai Meyer hat auch hier sprachlich wieder ein "bibliomantisches Meisterwerk" erschaffen.
    Als Siebenstern der realen Welt hat er Furia reifen lassen und sie noch interessanter beschrieben als bisher.
    Ich bin nicht nur ein Coverfetischist, denn ich gestehe, dass mich auch der Geruch von Büchern interessiert. Wer einmal an Büchern gerochen hat, der weiß dass sie alle möglichen Gerüche tragen können von modrig-feucht über Eiergestank bis hin zu frischem Holzduft.
    Der Autor beschreibt den Geruch den Furia mittlerweile angenommen hat und automatisch rieche ich den Leim und die Druckerschwärze nach der Furia riecht.
    Kai Meyer hat mich die Buchseiten von Isis hören lassen, wenn sie ihren Brustkorb öffnet und ihr Seitenherz spaltet. Er lässt mich in eine Welt voller Bücher und fantastischer Wesen tauchen und zaubert Gerüche und Geräusche die diese Welt perfekt machen und schon fast realistisch werden lassen.
    Nachtland besteht aus vier Teilen und einem Nachspiel.
    Die Kinder begeben sich erst ins Ghetto von Libropolis und kämpfen dort gegen die Anhänger eines Untergrundbosses und später kämpfen sie gegen die drei Häuser.
    Was im letzten Teil die Leselampe, Origami, der Lesesessel usw. war, waren in diesem Teil die Bookboards (ich will auch eins!), die hirudo librorum und die Tintlinge.
    An Charakteren kamen einige neu hinzu, wobei ich vor allem Patience, einen Exlibro aus "Feuersturm der Leidenschaft", als besonders liebenswert empfand. Ein Bär von einem Mann, der optisch sofort Eindruck schindet, aber von Herzen gut ist.
    Auch Tote gibt es im zweiten Teil von Die Seiten der Welt wieder einige.
    Im Großen und Ganzen hat mich das Buch also wieder einmal begeistern können, aber die ganzen Kämpfe haben sich teilweise so hingezogen, dass es mir persönlich etwas zu viel wurde.
    Trotzdem warte ich nun gespannt auf den nächsten Teil und frage mich, ob es dort zu einem finalen Kampf kommen wird.

    Fazit: 
    Nicht jeder ist das, wofür er sich ausgibt. Nicht alles ist das, was es scheint und am Ende gibt es ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Ein Buch voller magischer Düfte, Wesen und Erlebnisse in dem meiner Meinung nach zuviel gekämpft wird.

    www.buecherwesen.de

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    smoones avatar
    smoonevor 6 Monaten
    Eine meiner Lieblingsreihe!

    Wie alles von Kai Meyer, habe ich "Die Seiten der Welt" mit Begeisterung gelesen. Der Zweite Teil "Nachtland" schließt direkt an Teil eins an und steht dem in nichts nach.


    Aus Furia's Zuhause ist eine Bastion geworden, es wird viel gekämpft - gegen die Akademie und für die Ex-Libri. Furia dringt immer weiter vor in die Bibliomantik und erkennt immer mehr Zusammenhänge, sie macht sich auf die Suche nach ihrem Herz - dem Refugium- und stößt auf große Geheimnisse.

    Es ist sehr spannend, doch auch sehr viel tiefgründiger als Teil 1, denn hier geht es auf verschiedenen Ebenen ans Eingemachte und es nicht sich nicht so leicht, wie Band 1. Für jüngere Leser kann dies eine Überforderung sein. Dennoch gehören beide zusammen und Es ist eine Tolle Reihe, die einen würdigen Platz in meinem Bücherregal verdient hat.
    Zum Cover ist nicht viel zu sagen, das finde ich wieder sehr gelungen mit den Origamies :)

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Daniliesings avatar

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015?

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten!

    PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest!

    Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen!

    Unsere große Verlosung für euch!

    Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder?

    1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt!
    http://www.lovelybooks.de/leserpreis/
    Grafikmaterial findet ihr hier!

    2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein.
    http://www.lovelybooks.de/leserpreis/

    3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben.

    Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich!

    Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben!

    PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!
    Tatsus avatar
    Letzter Beitrag von  Tatsuvor 3 Jahren
    Oh, wie schön, danke für den Link! Ich werde dabei sein :)
    Zur Leserunde
    killerprincesss avatar
    Achtung, keine Leserunde! Kein Buch zu gewinnen!

    Hallo liebe Teilnehmer des Überraschungsthreads,

    der Herbst naht mit großen Schritten und das bedeutet, es ist wieder Zeit für eine Überraschungspaket-Runde!

    ***************************************************************
    Anmeldung bis:   13.09.2015
    Auslosung:           14.09.2015
    Starttermin:         26.10.2015
    ***************************************************************

    Paketmamis:

    Ohne einige Paketmamis kann die Runde natürlich nicht starten! Also unbedingt melden, wenn ihr Lust habt, ein Paket zu stellen!

    -Wildpony

    Teilnehmer:
    1. killerprincess               Wunschliste
    2. summi686                    Wunschliste
    3. Wildpony                      Wunschliste
    4. Starlet                           Wunschliste
    5. Litfara                           Wunschliste
    6. Ayanea                          Wunschliste

    Reihenfolge:

    1. killerprincess            (angekommen: 31.10. abgeschickt: 05.11.)
    2. Starlet                        (angekommen: 10.11.  abgeschickt:  )
    3. Litfara                        (angekommen:   abgeschickt: 19.11 )
    4. Ayanea                       (angekommen: 27.11   abgeschickt:  )
    5. Summi686                  (angekommen:   abgeschickt:  )
    6. Wildpony                    (angekommen:   )

     

     

     

    Zur Leserunde
    Esme--s avatar

    Hallo ihr Lieben :o)

    Auf meinem Blog verlose ich einen von Kai Meyer signierten Band "Die Seiten der Welt - Nachtland".

    Teilnahmebedingungen und alles weitere findet ihr hier:
    http://der-duft-von-buechern-und-kaffee.blogspot.de/2015/10/mitgebracht.html

    Bitte hinterlasst eure Bewerbung nicht hier bei Lovelybooks sondern über einen Kommentar auf meinem Blog.

    Ich wünsche euch viel Glück bei der Verlosung.

    Liebe Grüße Tanja :o)
    Zur Buchverlosung

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Ganz klar, dieses Buch gehört zu den besten des Jahres 2015!

    Das Fantasy-Ideen-Gewitter geht weiter! Und es prasselt wieder eine tolle Geschichte auf den Leser herab. Band 2 knüpft nahtlos an die Qualität des ersten an.

    Erneut hat es Kai Meyer geschafft, den Leser auf eine packende Reise durch die Welt der Bibliomantik mitzunehmen.

    ›Nachtland‹ begeistert durch seine hochspannende Handlung und den fantastischen Kosmos, den der Autor geschaffen hat

    Ein richtig ›buchiges‹ und phantastisches Abenteuer – und schön sind beide Bücher auch noch!

    Abenteuer und Phantasie auf jeder Seite!

    Der zweite Teil von Kai Meyers ›Die Seiten der Welt. Nachtland‹ […] sprüht schon wie Band 1 vor fantastischen Einfällen

    Wer nicht an die Magie von Büchern glaubt, hat dieses Buch noch nicht gelesen.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks