Die Wellenläufer - Muschelmagie

von Kai Meyer 
4,8 Sterne bei6 Bewertungen
Die Wellenläufer - Muschelmagie
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lucretia666s avatar

Toll gemacht & eine fast perfekte Zusammenfassung des Buches. Sogar die Figuren sind wie in meiner Vorstellung - aber warum nur ein Comic?

-nicole-s avatar

Eine sehr gelungene Comic-Adaption! (Meine Rezi bezieht sich auf die HC-Gesamtausgabe)

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Wellenläufer - Muschelmagie"

In den Piratenhäfen der Karibik werden nach einem gewaltigen Erdbeben und einer durch das Beben freigesetzten magischen Energie Kinder mit einem besonderen Talent geboren: Sie können über Wasser gehen! Vierzehn Jahre später begegnen sich Jolly und Munk, die beiden letzten überlebenden Wellenläufer, inmitten eines furiosen Abenteuers. Ihnen droht ein finsteres Schicksal: Mitten im Atlantik hat sich ein gigantischer Mahlstrom geöffnet und schleudert schreckliche Kreaturen in die karibische See. Die Boten des Mahlstroms machen Jagd auf die Wellenläufer - denn nur Jolly und Munk besitzen die Macht, den Strudel zwischen den Welten zu schließen. Mithilfe der legendären Muschelmagie und einer Gruppe skurriler Gefährten stellen sich die beiden der Gefahr - und begeben sich auf eine epische Odyssee, die ihre Freundschaft auf eine grausame Probe stellen wird ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783770409785
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:48 Seiten
Verlag:Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    -nicole-s avatar
    -nicole-vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine sehr gelungene Comic-Adaption! (Meine Rezi bezieht sich auf die HC-Gesamtausgabe)
    "Die Wellenläufer" als beeindruckende Comic-Adaption

    Im Jahre 1692 erschüttert ein mysteriöses Beben die Piratenhäfen der Karibik. Kurz darauf werden Kinder mit einer besonderen Fähigkeit geboren: Sie können über das Wasser gehen. Vierzehn Jahre später glaubt das Mädchen Jolly, die unter dem Schutz von Pirat Captain Bannon aufgewachsen ist, die letzte Wellenläuferin zu sein. Doch dann begegnet sie Munk, der neben der Fähigkeit über das Wasser zu laufen, auch mit der besonderen Muschelmagie vertraut ist.
    Den beiden Quappen stehen jedoch düstere Zeiten bevor: Ein gigantischer Mahlstrom erhebt sich mitten im Atlantik und sendet gefährliche Boten aus mit dem Ziel, die beiden letzten Wellenläufer zu vernichten. Zugleich kann dies das Ende der karibischen Inseln bedeuten, wenn es dem Mahlstrom gelingt, seine ganze Macht zu entfalten. Nur Jolly und Munk scheinen dies verhindern zu können. Gemeinsam mit einigen Verbündeten steht ihnen eine abenteuerliche und zugleich gefährliche Reise bevor...

    "Mit weiten Schritten lief Jolly über den Ozean. Ihre nackten Füße versanken fingerbreit im Wasser Unter ihr gähnte der tintenblaue Abgrund der See, bis zum Meeresboden mochten es einige hundert Mannslängen sein." - Seite 1

    Da mich im letzten Jahr die Wellenläufer-Trilogie sehr begeistert hat, war ich nun gespannt, Band 1 nochmal in Bildern zu erleben. Bei bestimmten Figuren und Schauplätzen war ich sehr neugierig auf die zeichnerische Umsetzung, wie etwa das Aussehen der Klabauter oder der Stadt Aelenium. Das ist wirklich sehr gut gelungen.

    Mein Fazit: Genau wie schon der Roman hat mich auch diese Comic-Adaption sehr begeistert. Der Stil der Zeichnungen ist ebenso wie die Farbgestaltung sehr passend zu der abenteuerlichen Fantasy-Geschichte gewählt. Die Charaktere und die verschiedenen Schauplätze sind schön umgesetzt worden und auch der Piraten-Flair kommt sehr gut zur Geltung. Ein absolutes Muss für alle Fans der Wellenläufer und natürlich Comic-Liebhaber!

    Der Comic ist im Jahr 2007 als HC-Gesamtausgabe erschienen, auf die sich auch meine Rezension hier bezieht. Leider sind die beiden Folgebände der Trilogie nicht mehr als Comic umgesetzt worden, was wirklich sehr schade ist.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    Lucretia666s avatar
    Lucretia666vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Toll gemacht & eine fast perfekte Zusammenfassung des Buches. Sogar die Figuren sind wie in meiner Vorstellung - aber warum nur ein Comic?
    Kommentieren0
    AnnikaLeus avatar
    AnnikaLeuvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: wunderbarer Stil, tolle Adaption und KEINE Fortsetzung- SHAME ON YOU
    Kommentieren0
    Cubbies avatar
    Cubbie
    Buchraettins avatar
    Buchraettinvor 3 Jahren
    Marrrys avatar
    Marrryvor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks