Kai Meyer Drachenreigen: E-Only

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 15 Rezensionen
(6)
(8)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drachenreigen: E-Only“ von Kai Meyer

Eine Kurzgeschichte über den Zauber frühen Verliebtseins - phantastisch und sanft erotisch. Es ist die Nacht, in der sich die Drachen zu ihrem feurigen Paarungstanz am Himmel treffen. Die Nacht, in der ein Junge und ein Mädchen im Schein des Drachenfeuers ihre ersten eigenen Erfahrungen mit der Liebe machen … Die Geschichte erschien erstmals 2007 unter dem Titel ›Komm, schweb mit mir, mein Amethyst‹ in der von Wolfgang Hohlbein herausgegebenen Anthologie ›Flammenflügel – Fantastische Drachengeschichten‹ und wurde vom Autor überarbeitet.

Eine schöne Kurzgeschichte mit phantastischem Beiwerk.

— Schmiesen

Wunderschöne Kurzgeschichte über die erste Liebe in einer phantastischen Umgebung

— sechmet

Schöne Geschichte zum Träumen, hätte gerne länger sein können!

— Angelin4ik

Zum träumen, wunderschön!

— Aniday

Nette Kurzgeschichte ohne viel Drumherum

— Landbiene

Gefühlvolle aber zu kurze Kurzgeschichte über die ersten Erfahrungen zwischen zwei Teenagern.

— nuean

Eine kurze Fantasiereise für Zwischendurch

— elmidi

Fantasievoll und mit viel gefühl wird man mit ein paar Seiten gefesselt und in der Welt der Drachen und der ersten Liebe entführen.

— JennyBirdy

Eine wunderschöne und romantische Kurzgeschichte!

— Mali133

Romantische, tiefgehende Liebesgeschichte wärend der Drachenpaarungszeit! Hat mich sehr berührt <3

— Raven

Stöbern in Fantasy

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Eine schöne Geschichte, nur konnte sie mich nicht so ganz erreichen.

Lila-Buecherwelten

Riders - Schatten und Licht

Es hatte gute Ansätze & das Thema ist spannend. Jedoch fand ich es etwas langwierig, weil es mir repetitiv vorkam & manches übertrieben war

schokigirl

Ewigkeitsgefüge

Tolle Charaktere, Habdlung aber leider sehr schleppend. Da hätte man mehr draus machen können! 3,5/5

Weltenwandlerin98

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Tolles Buch!!!

SandysBunteBuecherwelt

Gwendys Wunschkasten

Eine wirkliche Kurzgeschichte, die eher in eine Kurzgeschichtensammlung Kings gepasst hätte.

Schwamm

Eisige Gezeiten

Bildgewaltige Fantasyfortsetzung mit tollen Charakteren und einer faszinierenden Geschichte.

FireheartBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2374
  • Eine schöne Kurzgeschichte mit phantastischem Beiwerk

    Drachenreigen: E-Only

    Schmiesen

    15. August 2017 um 13:05

    Einmal im Jahr beobachten die Menschen die Drachen bei ihrem Tanz am Himmel. Ein Tanz, der der Erhaltung der Art dient. Zwei Jugendliche stehlen sich bei dieser Gelegenheit vor die Statdmauern und geben sich ihrem eigenen Verlangen hin.Diese wirklich kurze Kurgeschichte habe ich innerhalb von 15 Minuten an einem Sonntagmorgen gelesen und wurde nicht enttäuscht. "Drachenreigen" hat mich mit einem warmen Gefühl zurückgelassen. Die jugendliche, aber doch irgendwie ernsthafte Beziehung der beiden namenlosen Protagonisten wurde mit einigem erzählerischem Können dargestellt. Erstaunlich, wie es Herrn Meyer gelingt, auf so wenigen Seiten doch so viel Information zu vermitteln. Wir erfahren, dass es sich um ein eher mittelalterliches Setting handeln muss (Wagenräder), dass der Protagonist aus einer Zukunftsperspektive auf sein jüngeres Ich und die Erlebnisse dieser Nacht zurückblickt und dass ein wenig Phantastik im Spiel ist. Die Parallele vom Liebesspiel der Drachen und dem der beiden jungen Menschen fand ich sehr gelungen und poetisch.Wenn man Kai Meyer mag, dann wird man seine Kurzgeschichte lieben. "Drachenreigen" zeigt in kondensierter Form Meyers Können und kann für kurze Zeit in eine andere Welt entführen. Dafür vergebe ich gerne 5 Sternchen.

    Mehr
  • Kurz, aber fein

    Drachenreigen: E-Only

    sechmet

    30. June 2017 um 16:00

    Einmal im Jahr treffen sich die Drachen zu ihrem Paarungstanz. In dieser Nacht ist alles verboten sich außerhalb der Mauern aufzuhalten. Und doch wählen ein Junge und ein Mädchen genau diese Nacht, um ihrer ersten Liebe eine ganz besondere Atmosphäre zu geben…Eine wunderschöne Kurzgeschichte über die Liebe in jungen Jahren. Erzählt wird diese Geschichte aus der Sicht des Jungen. Es macht riesig Spaß zu lesen, wie er das Mädchen sieht. Kai Meyer versetzt uns direkt in diese fantastische Umgebung. Ich war von dieser kleinen Welt mit dem Paarungstanz der Drachen sofort total verzaubert. Und dazu diese wundervolle kleine Liebesgeschichte. Eine wunderschöne Geschichte für zwischendurch. Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen. Gerne hätte ich noch mehr gelesen, aber es ist ja nur eine Kurzgeschichte. Und kurz ist sie leider wirklich… Ein paar Seiten mehr hätten mir persönlich noch besser gefallen. 

    Mehr
  • Eine kurze Geschichte fürs Wartezimmer

    Drachenreigen: E-Only

    stebec

    25. April 2017 um 16:33

    Ich habe heute beim Arzt im Wartezimmer gesessen und mir kurzerhand "Drachenreigen" von Kai Meyer durchgelesen. Die Kurzgeschichte lässt sich gut gelesen und hat es trotz ihrer wenigen Seiten in sich.Gewohnt gut ist der Schreibstil des Autors und ich war sofort von der Atmosphäre gefangen und konnte somit alles um mich herum vergessen. - Was auch ganz gut war.Die Charaktere bleiben in dieser Geschichte namenlos, aber trotzdem konnte ich eine Bindung zu ihnen aufbauen.Ich bin begeistert von der diesem kurzen Abschnitt und der Magie, die Kai Meyer darin hat einfließen lassen. Eine Geschichte die mir die Zeit im Wartezimmer vertrieben hat mit großem Potenzial zu einer Fortsetzung.

    Mehr
  • Zauberhaft

    Drachenreigen: E-Only

    Ani

    14. April 2017 um 18:40

    Obwohl es in dieser Nacht verboten ist, treffen sich ein Junge und ein Mädchen außerhalb der Stadt, um den atemberaubenden Paarungstanz der Drachen am Himmel zu verfolgen. Dabei kommen sich die beiden im Schein des Drachenfeuers immer näher.... Kai Meyers fantastische Kurzgeschichte wird in der Ich-Form, aus der Sicht des verliebten Jungen, erzählt. Man schlüpft also quasi in seine Haut und erlebt seine Gedanken und Gefühle. Man merkt, dass diese Nacht schon länger her ist und dass der Junge in wunderbaren Erinnerungen schwelgt. Kai Meyer gelingt es hervorragend, die besonderen Gefühle und die damit verbundene Unsicherheit einzufangen und zu vermitteln. Zwischen den Zeilen kann man den Zauber dieser einzigartigen Nacht spüren und sich so ganz auf die Geschichte einlassen. Der Schreibstil ist sehr angenehm lesbar und die Geschichte wirkt zauberhaft und leicht. Man kann sich alles bildlich vorstellen und die besondere Atmosphäre auf sich wirken lassen. Leider ist die Geschichte ein wenig knapp, obwohl Kurzgeschichten das ja bekanntlich so an sich haben. Normalerweise mache ich ja einen großen Bogen um Kurzgeschichten, da mir diese einfach zu knapp gehalten sind und mir damit zu wenig Lesefreude liefern. Denn kaum habe ich mich eingelesen, bin ich ja schon wieder am Ende angekommen. So war es auch hier, auch wenn ich gestehen muss, dass ich beim Lesen jede Seite genossen habe. Denn der Schreibstil und die wunderbare Geschichte haben mir sehr gut gefallen. Deshalb hätte ich gerne noch wenig mehr gelesen.

    Mehr
  • Wunderschöner Moment

    Drachenreigen: E-Only

    101Elena101

    11. March 2017 um 09:49

    Als sich die Drachen am Himmel paaren, treffen sich ein junges Mädchen und ein Junge, um die schönste Nacht im Jahr nicht zu verpassen. Die Drachen fliegen umher, spucken Feuer und führen am Himmel ihr Balzritual durch, während die Menschen zuschauen. Außerhalb der Menge, verbotenerweise vor den Mauern, sitzen die beiden Protagonisten und verfolgen den Moment.Ich war überrascht, das Kai Meyer, der an sich in jedem Genre, das er bisher betreten hat in unglaublicher Autor ist, doch einen so feinfühlig-zarten Moment der Liebe erschaffen konnte. Man verfolgt eine jugendliche erste Liebe, Schüchternheit und Unsicherheit und dabei einen sehr filigranen Moment der Annäherung. Die Länge der Kurzgeschichte ist perfekt abgestimmt und sie lädt zum Träumen ein, besonders wenn man sich die besondere Kulisse mit Drachen am Himmel vorstellt.Komm, schweb mit mir, mein Amethyst!

    Mehr
  • Verliebt

    Drachenreigen: E-Only

    Aniday

    06. March 2017 um 09:51

    Beim Paarungstanz der Drachen sind sie verbotenerweise draußen - der Erzähler und das Mädchen, in das er verliebt ist.Ich habe schon einiges von Kai Meyer gelesen, doch noch nie eine Kurzgeschichte von ihm. Warum eigentlich? Denn diese Kurzgeschichte hat alles, was eine tolle Geschichte ausmacht, vor allem eine tolle Geschichte über erste Liebe und Schwärmerei.Sie ist zart, lädt zum träumen ein und verzaubert. Die Magie der Drachen ist ein wunderschönes Element, dennoch verblasst es vor dem, was zwischen den beiden jungen Menschen passiert. Es ist eine Erinnerung, kostbar wie sonst nichts, eine Momentaufnahme eines Ereignisses, das aus so vielen Gründen wichtig für den Bewahrer ist - und doch nur aus einem einzigen.Kai Meyer hat den Zauber des Moments so schön eingefangen, dass ich beim lesen - und danach - ganz bezaubert war. Ich werde diese Geschichte wieder lesen, sie mir bildlich vorstellen wie beim ersten mal, und jedes Wort genießen!

    Mehr
  • Drachenreigen

    Drachenreigen: E-Only

    Landbiene

    26. February 2017 um 18:29

    Eigene Inhaltsangabe: Es ist der Tag der Paarung der Drachen, die nur einmal im Jahr stattfindet. Ein verliebtes Pärchen sitzt zusammen auf einer Wiese und beobachtet das Schauspiel. Bis einer der Drachen etwas verliert, was sie zu finden versuchen… Schreibstil: Der Schreibstil lässt sich in dieser Kurzgeschichte gut lesen. Kai Meyer verwendet lange Sätze und setzt auf Details. Da es eine Kurzgeschichte ist, gibt es keine Kapitel. Allgemeine Meinung: Klar es ist eine Kurzgeschichte, aber leider habe ich den Sinn darin leider nicht richtig verstanden. Es war „schön“ zu lesen und konnte die Emotionen des Jungens für das Mädchen gut nachvollziehen. Jedoch war mir das alles doch zu wenig. Ein wenig Hintergrund wäre schön gewesen und auch was nach dem gemeinsamen Erlebnis daraus geworden ist. Kann man lesen, muss man aber nicht. 3 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Fantastische Kurzgeschichte

    Drachenreigen: E-Only

    Talathiel

    21. February 2017 um 22:14

    Die Kurzgeschichte „Drachenreigen“ von Kai Meyer erzählt die Geschichte zweier junger Liebenden, die sich in der Nacht des Drachenreigen treffen, der Nacht, in der sich die Drachen zu ihrem feurigen Paarungstanz am Himmel treffen. Im Schein des Drachenfeuers machen die beiden ihre ersten Erfahrungen mit der Liebe… Die Kurzgeschichte von Kai Meyer ist nicht neu, denn sie erschien bereits2007 unter dem Titel „Komm, schweb mit mir, mein Amethyst“ in der von Wolfgang Hohlbein herausgegebenen Anthologie „Flammenflügel – Fantastische Drachengeschichten“. Die hier vorliegende Kurzgeschichte wurde vom Autor allerdings überarbeitet. Der Schreibstil des Autors ist sehr angenehm, sehr bildhaft auch in der Kürze der Geschichte. Man kann sich bildlich vorstellen, wie sich die beiden jungen Menschen im Feuer des Drachenreigens näherkommen. Viel erfährt man nicht über sie oder ihn, dafür reicht die Länge nicht aus, dennoch kommt der Zauber vom Verliebtseins und der magische Moment dieser besonderen Nacht sehr gut herüber. Eine durchaus fantastische und sanft erotische Kurzgeschichte, die doch verzaubern kann.

    Mehr
  • Sehr gefühlvoll, aber für mich zu kurz

    Drachenreigen: E-Only

    nuean

    14. February 2017 um 20:41

    Klappentext: Eine Kurzgeschichte über den Zauber frühen Verliebtseins - phantastisch und sanft erotisch. Es ist die Nacht, in der sich die Drachen zu ihrem feurigen Paarungstanz am Himmel treffen. Die Nacht, in der ein Junge und ein Mädchen im Schein des Drachenfeuers ihre ersten eigenen Erfahrungen mit der Liebe machen … Die Geschichte erschien erstmals 2007 unter dem Titel ›Komm, schweb mit mir, mein Amethyst‹ in der von Wolfgang Hohlbein herausgegebenen Anthologie ›Flammenflügel – Fantastische Drachengeschichten‹ und wurde vom Autor überarbeitet. Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Drachen, die sich gegenüber stehen wirken sehr angespannt. Die Farben finde ich toll. Aber zum Inhalt passt es meiner Meinung nach nicht richtig. Das Cover hat mich dazu bewogen dieses Buch zu lesen! Meine Meinung: Ach ich weiß nicht genau, was ich erwartet habe, aber auf jeden Fall mehr Aktion von den Drachen. Erzählt wird die Kurzgeschichte aus Sicht des Jungen, so weiß man immer was er denkt und fühlt und wie er das Mädchen sieht. Das war mal erfrischend anders. Es geht um die ersten sexuellen Erfahrungen die der Erzähler mit seiner Begleiterin erlebt, während am Himmel die Drachen ihren Paarungstanz vollführen. Der Schreibstil war toll, nur der Inhalt hat mich eher verwirrt. Mich hätte mehr interessiert, in welcher Welt die beiden Leben, warum es Drachen gibt, warum es nur noch wenige Drachen gibt. Aber dafür ist es eine Kurzgeschichte, deren Augenmerk nun mal auch der Beziehungen der beiden Teenager lag.

    Mehr
  • Eine kurze Fantasiereise für Zwischendurch

    Drachenreigen: E-Only

    elmidi

    11. February 2017 um 17:04

    Eine kurze Fantasiereise von Kai Meyer – sozusagen für zwischendurch. Sprachlich ein Kleinod, möchte ich sagen, es hat mir wirklich Spaß gemacht, es zu lesen. Es geht um die Nacht, in der die Drachen am Himmel zu ihrer Paarung zu sehen sind, nur einmal im Jahr kommt dies vor. Und zwei Verliebte schleichen sich aus der Stadt, obwohl dies in dieser Nacht verboten ist. Man ist in den Gedanken und Erinnerungen des Jungen, der mit seiner Begleiterin erste Schritte in der Liebe und im Verliebtsein geht. Er ist sich mit seinen und vor allem mit ihren Gefühlen nicht wirklich sicher. Aber wie bei den Drachen am Himmel hat auch ihrer beider Liebeswerben etwas Leichtes und Spielerisches. Leider hat die Geschichte ein offenes und etwas abruptes Ende, als würde irgendwie noch ein Stückchen fehlen. Aber trotzdem lesenswert!

    Mehr
  • Feuriger Drachentanz

    Drachenreigen: E-Only

    JennyBirdy

    11. February 2017 um 14:19

    „Drachenreigen“ von Kai Meyer ist eine Kurzgeschichte über zwei jungen Menschen die sich verbotenerweise den feurigen Paarungstanz der Drachen am Himmel ansehen. Dabei machen die beiden im Schein des Drachenfeuers ihre ersten eigenen Erfahrungen mit der Liebe und es entsteht zwischen ihnen eine erotische Stimmung… Die wenigen Seiten lassen einen abtauchen in den Zauber der beiden Liebenden. Der Autor erschafft eine unglaubliche Atmosphäre mit der Beschreibung der Drachentänze und den Gedanken des Jungen, das man es sich Bildlich vorstellen kann. Leider ist die Geschichte wirklich kurz und ich habe mir gewünscht mehr zu erfahren und zu lesen, aber das haben nun mal Kurzgeschichten an sich. Dennoch hat Kai Meyer mich mit seiner atmosphärischen, fantasievollen und tiefgehenden Kurzgeschichte gefesselt.  Fazit: Kai Meyer schafft es den Leser nur mit ein paar Seiten zu fesseln und in der Welt der Drachen und der ersten Liebe zu entführen. Für all die, die kurz den Alltag entfliehen wollen ist es definitiv Lesenswert!

    Mehr
  • Eine wunderschöne, romantische Kurzgeschichte

    Drachenreigen: E-Only

    Mali133

    11. February 2017 um 14:01

    „Drachenreigen“ ist eine Fantasy-Kurzgeschichte von Kai Meyer und ist 2017 im Fischer digibook Verlag erschienen. Inhalt: Die Geschichte handelt von zwei Jugendlichen, die in der Paarungsnacht der Drachen ihre ersten Erfahrungen mit der Liebe machen. Fazit: Leider ist die Geschichte nur sehr kurz, ich habe vielleicht höchstens 20 Minuten gebraucht bis ich sie durchgelesen hatte. Trotzdem hat sie mich für diese kurze Zeit begeistert. Kai Meyers Schreibstil ist einzigartig und angenehm zu lesen. Es war schön beschrieben wie die beiden Protagonisten die Nacht des Drachenreigen zusammen verbringen und ihre Liebe zueinander ausdrücken. Wunderschön für Zwischendurch und somit 5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Tiefgehende, berührende Kurzgeschichte

    Drachenreigen: E-Only

    Raven

    10. February 2017 um 15:20

    "Drachenreigen" von Kai Meyer ist eine Ebook-Kurzgeschichte, welche bei Fischer-(Tor)-Verlag erschienen ist. In der Nacht als sich die Drachen zum Reigen ihrer Paarung treffen und einen Tanz am Himmel vollführen, macht ein junges Pärchen zeitgleich seine ersten sanften Liebeserfahrungen auf der Erde. Erstmals erschien die Geschichte 2007 unter dem Titel "Komm, schweb mit mir, mein Amethyst" in der Anthologie von Wolfgang Hohlbein "Flammenflügel-Fantastische Drachengeschichten". Die Kurzgeschichte wurde vom Autor neu überarbeitet. Der Autor hat einen schönen flüssigen Schreibstil und er schafft es eine unglaublich zauberhafte Atmospähre aufzubauen. Romantisch und sanft nährt sich das junge Liebespaar an, während die Drachen am Himmel majestätisch ihre Kreise ziehen und den passenden Partner für die Paarung suchen. Kai Meyer schafft es sehr fantasievoll, sanft, berührend, atmosphärisch und tiefgehend den Leser zu fesseln und in die Welt der Drachen und der ersten Liebe zu entführen. Fazit: Fantasievolle, sanfte, berührende, atmosphärische und tiefgehende Kurzgeschichte, die den  Leser fesselt und in die Welt der Drachen und der ersten Liebe entführt. Lesenswert!

    Mehr
  • Leider viel zu kurz

    Drachenreigen: E-Only

    Blaetterwind

    09. February 2017 um 15:36

    Kai Meyer beschreibt in der Kurzgeschichte Drachenreigen einen Abend, an welchem zwei junge Menschen sich verbotenerweiße das Spektakel der Paarungstanze von Drachen im Freien hinter der Mauer ansehen. Dabei entsteht zwischen den beiden eine erotische Stimmung. Wie zu erwarten war die Kurzgeschichte schön geschrieben und mit der typischen Kai-Meyer-Phantastik versehen. Man begleitet aus der Ich-Perspekive den Jungen, der von dem Mädchen auch Amethyst genannt wird, und erlebt seine Gefühle der Nacht. Die Drachentänze und die Gedanken des Jungen springen einem beim Lesen nahezu entgegen. Kai Meyer versteht es einfach, großartige Atmosphären und Kulissen zu erschaffen. Leider ist die Kurzgeschichte wirklich sehr kurz, ich hatte die Geschichte in unter 10 Minuten gelesen, wobei ich mir sicher bin, dass man aus dem Setting noch mehr herausholen hätte können, als es letztlich wurde. Natürlich ist es eine Kurzgeschichte und diese sind von ihrer Natur heraus einfach knapp und lassen vieles nur angedeutet. Vom Umfang her reicht sie mir eigentlich auch völlig aus. Nur die inhaltliche Substanz empfinde ich als etwas mager. Es fehlt mir einfach der gewisse "Twist", irgendetwas, was die Geschichte noch interessanter macht, ihr eine tiefere Ebene verleiht oder noch einmal in eine andere Richtung lenkt. Insgesamt eine ganz nette Kurzgeschichte, die ihr Potential aber nicht vollends erschöpft hat. Wer Kai Meyer gerne liest, hat sicher eine kurzweilige Freude daran, ich finde 99 Cent dennoch als gar nicht so wenig für das, was man bekommt.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks