Kai Meyer Herrin der Lüge

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(6)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herrin der Lüge“ von Kai Meyer

Frühjahr 1210: Das ganze Land stöhnt noch unter den Wirren des Bürgerkrieges, als ein Raunen durch die Dörfer geht: Eine neue Heilige zieht durch das Land. Keiner hat sie je gesehen, doch jeder flüstert ihren Namen. Denn die Magdalena ruft auf zum Kreuzzug der Frauen. Niemand weiß, dass hinter der neuen Heiligen in Wirklichkeit die junge Gauklerin Saga steckt, die von Gräfin Violante von Lerch in diese Rolle gezwungen wurde. Saga hat ein besonderes Talent: Sie ist die beste Lügnerin der Welt. Und wäre die beste Lügnerin der Welt nicht auch die beste Predigerin der Welt? Tausende von Frauen folgen ihrem Ruf und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch Europa. Keine von ihnen und am wenigsten Saga selbst ahnt jedoch, was wirklich hinter dem Kreuzzug steht: die größte Verschwörung der Christenheit

Ein interessantes Hörbuch!

— Nelebooks
Nelebooks

Tolle Sprecherin, vielschichtige Story, zum Ende hin leider etwas Hopplahopp

— ichundelaine
ichundelaine

Stöbern in Historische Romane

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

Die schöne Insel

Ein packender, kurzweiliger und sehr abenteuerlicher Roman, der noch Raum für eigene Fantasien und Schlußfolgerungen läßt

Tulpe29

Das Lied der Seherin

Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie die ersten Bände. Die irischen Namen und vor allem nicht übersetzten Sätze waren zu verwirrend

hasirasi2

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • der Lügengeist

    Herrin der Lüge
    Nelebooks

    Nelebooks

    21. July 2017 um 10:20

    Inhalt: "Frühjahr 1210: Das ganze Land stöhnt noch unter den Wirren des Bürgerkrieges, als ein Raunen durch die Dörfer geht: Eine neue Heilige zieht durch das Land. Keiner hat sie je gesehen, doch jeder flüstert ihren Namen. Denn die Magdalena ruft auf zum Kreuzzug der Frauen. Niemand weiß, dass hinter der neuen Heiligen in Wirklichkeit die junge Gauklerin Saga steckt, die von Gräfin Violante von Lerch in diese Rolle gezwungen wurde. Saga hat ein besonderes Talent: Sie ist die beste Lügnerin der Welt. Und wäre die beste Lügnerin der Welt nicht auch die beste Predigerin der Welt? Tausende von Frauen folgen ihrem Ruf und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch Europa. Keine von ihnen und am wenigsten Saga selbst ahnt jedoch, was wirklich hinter dem Kreuzzug steht: die größte Verschwörung der Christenheit."Cover: Das Cover passt zu Genre, wenn ich es selbst doch nicht sehr ansprechend finde.Sprecher: Die Stimme war angenehm und ich habe gerne zugehört.Meinung: Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Saga ist mir recht sympathisch geworden, wenn ich sie auch nicht immer verstehen konnte. Vor allem mochte ich aber ich Konkubine, Jorinde und Sagas Bruder. Es ist eine interessante Idee und mal etwas anderes mit diesem Lügengeist - derartiges habe ich bisher noch nicht gelesen/gehört. Ich fand die Geschichte daher auch interessant und wollte unbedingt das Ende wissen, doch stellenweise hat es sich für mich auch etwas gezogen. Das Ende hätte besser sein können, doch es ist realistisch.Fazit: Ein interessantes Hörbuch.(c) Nelebooks

    Mehr
  • Der Lügengeist...

    Herrin der Lüge
    ichundelaine

    ichundelaine

    19. November 2016 um 12:34

    Dies ist mein erstes "Buch" von kai Meyer, der ja schon mit "Die Seiten der Welt" und anderen Fantasy Romanen positiv aufgefallen ist. Hier handelt es sich allerdings um einen historischen Roman, der von Kathrin Fröhlich (Synchronstimme von Cameron Diaz) gelesen wird.Kathrin Fröhlich macht hierbei einen wirklich guten Job, da ihre Stimme zu keiner Zeit zum Einschlafen verleitet oder nervt und weil es in diesem Buch primär um Frauen geht, war die Wahl, eine weibliche Vorleserin zu nehmen ebenfalls sehr durchdacht.Saga ist eine Gauklerin, deren besondere Gabe darin besteht, andere belügen zu können. In diesen Momenten spricht der Lügengeist aus ihr und lässt die Menschen nach ihrer Pfeife tanzen. Eines Tages wird ihr Bruder Faun von der Gräfin von Lerch gekidnappt und Saga gezwungen, ihre Fähigkeit dazu zu nutzen, einen Kreuzzug der Jungfrauen anzuführen. Sie erzählt den Frauen, dass sie die heilige Magdalena besucht und ihr sagt, was zu tun sei, nämlich, das heilige Land von den Ungläubigen zu befreien. Als Galionsfigur dieses ungewöhnlichen Kreuzzuges ist sie aber auch etlichen Gefahren ausgesetzt und bis zum Schluss hin sind die Beweggründe der Gräfin nicht ersichtlich. Saga fällt in ein Ränkespiel zwischen Kirche und Kaiser und hadert immer mehr mit ihrer Rolle der Magdalena und dem ihr innewohnenden Lügengeist. Wird der Kreuzzug halt machen bevor es viele Tote gibt? Wer profitiert davon? Die Story war bis zu einem gewissen Punkt wirklich spannend, auch durch die etlichen Handlungsstränge und die detailliert beschriebenen Szenen, allerdings verliert das Hörbuch zum Ende hin (so ab der 6 CD) deutlich an Luft. Des Weiteren wurde die Originalvorlage hier so dermaßen zusammengekürzt, dass manche Aktionen überhaupt nicht nachvollziehbar sind und genauso abrupt enden wie sie auch angefangen haben. Ferner gibt es ein doppeltes Ende, was ich nicht mag, d.h., dass man eigentlich schon nach der 6 CD denkt, dass es vorbei wäre, dann aber noch quasi eine zweite Geschichte beendet wird, wobei dies Geschmacksache ist. Alles in allem ist es aber ein wirklich gelungenes Hörbuch.

    Mehr
  • Rezension zu "Herrin der Lüge" von Kai Meyer

    Herrin der Lüge
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    14. January 2011 um 10:24

    Schön gelesen, gekonnt in Szene gesetzt und auch noch toll in der Story. Diesem Hörbuch lässt sich herrlich lauschen. Für alle Fans von historischen Romanen und für die von Kai Meyer sowieso. Mit der Synchronstimme von Cameron Diaz - gekonnt! *** Im Mittelalter macht sich ein Zug Jungfrauen auf, das heilige Land zu befreien. Iniziiert von einer umtriebigen deutschen Adligen, mit der hl. Magdalena als Galionsfigur. Doch diese ist in wirklichkeit ein entführtes Gauklermädchen mit der erstaunlichen Fähigkeit perfekt zu Lügen. Erzählt wird die mitreißende Mischung aus Queste, Verschwörungsthriller, Geschichtserzählung und Jugendbuch aus der Sich des Mädchens und seines Zwillingsbruders, der dem Zug der Frauen folgt, um seine Schwester zu befreien. *** Gelesen von der deutschen Stimme von Cameron Diaz (Kathrin Fröhlich) zog mich die Geschichte sofort in ihren Bann. Die Protagonisten sind glaubwürdig und der Plot überzeugend. Sehr empfehlenswert, wie ich finde!

    Mehr