Kai Meyer Seide und Schwert - Mondkind

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seide und Schwert - Mondkind“ von Kai Meyer

Das Wolkenvolk ist vom Untergang bedroht. Der rebellische Niccolo, der Junge mit den goldenen Augen, wird vom Herzog der Hohen Lüfte ausgesandt, um eine rätselhafte Substanz zu fi nden, ohne die es auf den Wolken kein Leben geben kann – den Atem der verschollenen Drachen, den Aether. Fliegende Schwertkämpfer, mächtige Drachen und unsterbliche Magier im Alten China. Die atemberaubende Comicadaption des Bestsellers von Kai Meyer

Tolle Bilder, der Roman "Seide und Schwert" wurde perfekt umgesetzt!

— -nicole-
-nicole-

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Wolkenvolk in Bildern - toll umgesetzt!

    Seide und Schwert - Mondkind
    -nicole-

    -nicole-

    17. February 2016 um 18:06

    Das Wolkenvolk 1 - Seide und Schwert Zweites Buch: Mondkind Zusammen mit seinen Gefährten, dem Drachenmädchen Nugua und dem unglückseligen Feiqing reist Niccolo weiter durch das magische China - auf der Suche nach den verschwundenen Drachen. Denn diese sind die einzigen, die den Untergang des Wolkenvolks noch aufhalten können. Eines Abends begegnen sie dem geheimnisvollen Mädchen Mondkind, die das Leben von Niccolo noch bedeutend verändern wird. Das nächste Ziel der Gefährten sind die Lavatürme, wo sie hoffen, mehr über den Verbleib der Drachen herauszufinden. Auf der gesunkenen Wolkeninsel, die sich zwischen den Gipfeln eines Gebirges verkeilt hat, macht Herzogstochter Alessia inzwischen eine interessante Entdeckung... "Der flüssige Teil des Lavastroms schiebt sich immer weiter voran. Und auf der glühenden Lava schwimmen die Türme - Eine gewaltige Festung, überzogen mit Ruß und Asche." - Seite 12 "Mondkind" ist der zweite Band der großartigen Comic-Adaption von Kai Meyers Wolkenvolk-Trilogie. Hier wird die Geschichte des ersten Romans "Seide und Schwert" zu Ende erzählt. In diesem Band haben mir besonders die Zeichnungen der Figur Mondkind mit ihren magischen Seidenbändern gefallen. Auch die Lavatürme, die im Roman schon sehr beeindruckend waren, werden hier perfekt in Szene gesetzt. Auf jeden Fall erwähnenswert ist bei diesen Sammlerstücken noch der herausnehmbare Din-A4- Druck hinten im Buch - hier mit eine schönen Zeichnung von Niccolo und Mondkind. Mein Fazit: Genau wie schon beim ersten Band hat mich hier die tolle Umsetzung des Romans sehr begeistert. Bis auf winzige Kleinigkeiten gleicht die Comic-Adaption sehr genau der Vorlage. Durch das große Format der insgesamt sechs Einzelbände kommen die vielen Fantasy-Elemente und die spannende Handlung richtig schön zur Geltung . Dadurch wird der Comic zu einem richtigen Leseerlebnis. Sehr empfehlenswert!

    Mehr