Kai Niederhöfer Münsterland Royal

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Münsterland Royal“ von Kai Niederhöfer

Im Münsterland gibt es viel Royales zu entdecken, denn schon früh gewann der westfälische Adel an Bedeutung. Das Repräsentationsbedürfnis des Adels und vor allem der Fürstbischöfe hat dem Münsterland außergewöhnlich prachtvolle Anlagen, wie die barocken Schlösser in Ahaus und Nordkirchen, beschert. Viele dieser Bauten hat Johann Conrad Schlaun geplant und errichtet, auch seinen eigenen Wohnsitz Haus Rüschhaus, wo später Annette von Droste Hülshoff lebte. Kai Niederhöfer stellt 23 herrschaftliche Gemäuer seiner Wahlheimat vor, mit deren Geschichte, Beschreibung der Anlage und des Parks sowie der heutigen Nutzung. Niederhöfers Weg in die Vergangenheit führt zu Höhenburgen und Wasserschlössern, zu Badezimmern, Schmuckkammern und Essecken der Könige und Grafen, durch herrliche Gärten und spannende Ausstellungen. Zu jeder Tour gibt es Angaben zu Anreise und zu Einkehr, eine Übersichtskarte und einen Infokasten mit Tipps und Terminen. Wer nach der Besichtigung noch Zeit hat, kann den Ausflug auf einfache Art abrunden. Denn zusätzlich zu den Schlössern und Burgen hat der Autor jeweils zwei Sehenswürdigkeiten in der Umgebung ausgewählt. So lassen sich beispielsweise von Schloss Harkotten aus noch die Altstadt Warendorfs oder die Wallfahrtskapelle Telgte anschauen, von Haus Marck aus locken Bad Iburg und die Dörenther Klippen zu weiteren Entdeckungen. Das alles – ergänzt durch wundervolle Fotos – macht einen perfekten Ausflügsführer zu den Schönheiten der Region. „Und lassen Sie sich versichern, alle Anlagen, ob zugänglich oder nur vom Weg aus zu sehen, haben ihren ganz besonderen Reiz“, so Kai Niederhöfer.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen