Mach die Biege, Fliege!

von Kai Pannen 
4,5 Sterne bei15 Bewertungen
Mach die Biege, Fliege!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Bella233s avatar

Wahre Freundschaft ist das höchste Gut. Band 1 hat mir aber noch ein kleines bisschen besser gefallen.

Engel1974s avatar

eine fantasievolle Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Freundschaft mit Humor und Witz erzählt

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mach die Biege, Fliege!"

Die witzige und spannende Fortsetzung des Weihnachtsbestsellers "Du spinnst wohl!"

»Muss das sein? Kannst du mal aufhören, so mit dem Netz zu schaukeln? Netter Versuch, aber das macht es auch nicht aufregender hier«, schimpfte Bisy.
„Mach ich doch gar nicht. Ich dachte, du wackelst“, antwortete Karl-Heinz.
„Na klar, jetzt soll ich wieder an allem schuld sein. Typisch“, rief Bisy, der sich mittlerweile am Netz festklammern musste. Das Schwingen war jetzt so heftig, dass es unmöglich wurde, sich länger zu halten.«

Eines schönen Tages werden die grummelige Spinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy unsanft aus ihrem gemütlichen Netz geschüttelt. Schnell wird den beiden klar, was los ist: »Mit Beginn der warmen Jahreszeit wütet in vielen Wohnungen der sogenannte Frühjahrsputz. Dabei werden Insekten und Spinnen einfach weggefegt.« Auch Karl-Heinz und Bisy verlassen fluchtartig das Wohnzimmer, um in der großen grünen Weite des Gartens ein ruhiges Plätzchen für ein neues Zuhause zu finden. Eine spannende Suche beginnt, bei der das ungleiche Duo auf verschiedene Gartenbewohner trifft: nervige Ameisensoldaten, hilfsbereite Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen. Karl-Heinz und Bisy erleben den Garten mit all seinen Abenteuern und Gefahren.
Die witzige und spannende Fortsetzung des Weihnachtsbestsellers »Du spinnst wohl!«: Karl-Heinz und Bisy sind zurück!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783864293399
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:104 Seiten
Verlag:TULIPAN VERLAG
Erscheinungsdatum:17.02.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 20.03.2017 bei Headroom Sound Production erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Engel1974s avatar
    Engel1974vor einem Jahr
    Kurzmeinung: eine fantasievolle Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Freundschaft mit Humor und Witz erzählt
    eine fantasievolle Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Freundschaft mit Humor und Witz erzählt

    Von einer außergewöhnlichen Freundschaft erzählt das Buch „Mach die Biege, Fliege!“ von Kai Pannen, aus dem TULIPAN Verlag. Gedacht ist die Geschichte für Kinder ab  4 Jahren.

    Um was geht es?

    Karl-Heinz, eine etwas grummelige Spinne, lebt schon seit einiger Zeit zusammen mit der Fliege Bisy gemütlich in ihrem Netz in der Wohnung von Menschen. Bisy zu Liebe ist Karl-Heinz sogar Vegetarier geworden. Nun steht der Frühjahrsputz in der Menschenwohnung an und beide werden aus ihrem Netz vertrieben. Jetzt heißt es sich in der freien Natur eine neue Behausung zu bauen, doch das ist gar nicht so einfach. Einige Feinde lauern hier auf die Beiden. Als sich Karl – Heinz dann noch in eine Raupendame verliebt und Bisy Karl-Heiz gefräßige Spinnenfamilie zu seiner Geburtstagspartie einlädt sorgt dies für allerhand Trubel.

    Meinung:

    Der Autor bietet seinen kleinen Lesern eine Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Freundschaft mit ebenso unterschiedlichen Charakteren. Beim Lesen erfährt man zusätzlich jede Menge über das Leben der Insekten.

    Der Schreibstil ist zwar witzig und humorvoll, wirkt dennoch etwas schwerfällig und auch die Übergänge von Kapitel zu Kapitel, wirken sehr abrupt. Es fehlt hier stellenweise ein richtiger Abschluss bzw. denkt man beim Lesen es fehlt noch etwas.

    Die beiden Protagonisten sind sehr unterschiedlich, aber gerade dieses lässt sie liebenswürdig und humorvoll erscheinen.

    Ergänzt wird die Geschichte durch einzigartige auf den ersten Blick ungewöhnlich wirkende Illustrationen. Sie sind nicht naturgerecht und treffen auch nicht den Geschmack aller Kinder. Viele Kinder fanden sie witzig, aber einige von ihnen fanden sie „unlogisch“ und für ihre Altersgruppe nicht passend.

    Fazit: eine fantasievolle Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Freundschaft mit Humor und Witz erzählt

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Mizzilis avatar
    Mizzilivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolles Buch über eine besondere Freundschaft, Toleranz und Individualität
    Toleranz und Individualität

    Ein lustiges Buch über die Kreuzspinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy. Die beiden verbindet eine ganz besondere Freundschaft, aber es knallt auch mal sehr schön.

    Die Geschichte ist sehr aufregend, denn die beiden werden von ihrem Zuhause vertrieben. Meine Kinder fanden es streckenweise sehr gruselig, aber sie sind auch noch recht klein (8 und 4 Jahre alt).

    Das Buch ist einfach geschrieben, beide konnten sehr gut folgen beim Vorlesen und es kam keine Langeweile auf. Über die Streitigkeiten zwischen Karl-Heinz und Bisy haben wir sehr gelacht.

    Besonders schön fanden wir die vielen Bilder. Es gab so viel zu schauen und viele Kleinigkeiten zu entdecken. Das war toll beim Vorlesen.

    Das Buch ist absolut lesenswert, eine Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft! Regt zum Nachdenken an über Toleranz und Individualität.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    JosefineSs avatar
    JosefineSvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein tolles Kinderbuch, mit vielen Abenteuern und zwei ungewöhnlich Freunden.
    Von Fliegen und Spinnen und der großen Freundschaft

    Eigentlich sind sich Spinnen und Fliegen ja Spinnefeind 😆Sozusagen. Aber nicht in Kai Pannen's Buch mach die biege Fliege. Das zweite Buch um Fliege Bisy und Spinne Karl- Heinz. Hier geht das Abenteuer dieser zwei außergewöhnlich, ungewöhnlichen Freunde erst richtig los. Die Bequemlichkeit hat ein jähes Ende mit dem Frühjahrsputz und die beiden müssen flüchten. Es geht raus in den Garten aber bis die beiden wirklich ein neues Plätzchen finden stolpern sie von einem Abenteuer in das nächste. Hier ist keine Langeweile angesagt und so ziemlich jedem gartenbewohner begegnen die beiden dabei. Endlich im neuen Zuhause hört es aber noch lange nicht auf, es geht immer heiter weiter. Ein tolles Buch über Freundschaft und ihre Höhen, tiefen, Meinungsverschiedenheiten und wie wichtig gute Freunde sind. Die Illustrationen waren für mich neben dem Text ein wahres Highlight! Man verweilt einfach zu gerne um sie anzuschauen und entdeckt jedes Mal neue liebevolle Details. Sehr schönes Buch, klare Kaufempfehlung und für mich steht fest: der erste Teil muss auch noch her! 😊

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Süss und amüsant für Kinder ab 8 Jahren mit Karl-Heinz, der dicken Kreuzspinne und ihrem Freund Pisy, der cleveren Fliege!
    Kreuzspinne und Fliege als beste Freunde

    Kai Pannen gelang es mit seinen sehr schönen Illustrationen und der lustigen Geschichte mich und vor allem meine Kinder in seinen Bann zu ziehen. Wir mussten mehrmals herzhaft lachen, mitfiebern und an vielen Stellen verschmitzt grinsen. Die bequeme Kreuzspinne Karl-Heinz und sein Freund, die clevere Fliege Pisy, sind sofort Sympathieträger. Von der eigentlichen Handlung möchte ich nicht viel Preis geben, schaut euch das Buch selbst an. Es wird euch gefallen! 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Süße, liebenswerte Geschichte über zwei ungleiche Freunde.
    Ein neues Zuhause

    Die grummelige Spinne Karl-Heinz und sein neuer Freund, die Fliege Bisy, haben es sich seit Weihnachten in Karl-Heinz‘ Nest gemütlich gemacht, doch der Frühjahrsputz wirft sie aus ihrem gemütlichen Zuhause. Sich im Garten neu anzusiedeln ist gar nicht so einfach. Es ist kalt, nass und überall scheint schon jemand zu wohnen. Als die beiden ungleichen Freunde sich endlich in der Buchenhecke niedergelassen haben steht schon der nächste Ärger ins Haus: ihnen fehlt eine Baugenehmigung.

    Eine lustige Tiergeschichte mit großen, originellen Illustrationen. Die kurzen Kapitel eignen sich hervorragend zum Vorlesen und natürlich zum Selberlesen. Es geht um Freundschaft und tolle Erlebnisse im Garten. Auch diejenigen, die Spinnen nicht leiden können, werden schnell mit Karl-Heinz Freundschaft schließen. Der grummelige, bequeme Spinnerich ist einfach witzig!

    Es ist die zweite Geschichte um die beiden ungleichen Freunde, doch ist die Kenntnis des Adventskalenderbuchs keine Voraussetzung, um den zweiten Band zu verstehen, man will aber sofort nach ihm greifen, denn Bisy und Karl-Heinz lassen einen nicht mehr los.

    Fazit: ein tolles Kinderbuch über zwei ungleiche Freunde, die alle Widerstände überwinden. Ob Karl-Heinz nun zum Vegetarier wird oder Bisy die gesamte Spinnenverwandtschaft trotz aller Gefahr zur Geburtstagsparty einlädt – es gibt nichts, was die beiden nicht schaffen! Ich liebe dieses Buch und freue mich auf das nächste Abenteuer!

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    blaustrumpfines avatar
    blaustrumpfinevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Entzückend bebilderte Geschichte um einen Frühjahrsputz, die Freundschaft zwischen einer Spinne und einer Fliege und ihre gemeinsame Flucht!
    Eine Geschichte von Frühling, Flucht und Freundschaft

    Das zweite Buch um Spinne Karl-Heinz und Fliege Bisy von Kai Pannen spielt im Frühling und handelt vom Thema Frühjahrsputz. Allerdings erleben wir Leser den diesmal aus einer neuen Perspektive mit, nämlich der der Insekten, die normalerweise bei der Gelegenheit weggefegt oder ins Freie vertrieben werden. Weder Karl-Heinz noch Bisy haben bislang jemals so einen Hausputz mitgemacht, daher müssen sie sich mit einem Handbuch über das Leben in Menschenwohnungen behelfen. Um ihre Haut zu retten, beschließen sie, selbst zu fliehen und den Weg in die unbekannte Natur zu wagen – für Karl-Heinz, den Pantoffelhelden mit einer Leidenschaft fürs Rumliegen auf dem Sofa, eine besondere Herausforderung. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe im Freien begegnen ihnen allerlei fremde Insekten – disziplinierte Ameisensoldaten, joggende Tausendfüßler und eine unternehmungslustige Nashornkäfer-Dame – und auch so unbekannte Lebewesen wie Vögel! Schließlich finden sie ein lauschiges Heckchen für ihr gemeinsames Netz und erkunden nach und nach ihre neue aufregende Umgebung. Ein von Blattläusen betriebener Naschmarkt, auf dem es leckere Süßigkeiten wie Ahorndrops oder Ligusterheckenkamellen gibt, wird besucht, verloren geglaubte Weihnachtsgeschenke tauchen wieder auf und neue Hobbys – Skateboardfahren und Wespenkunstflug – werden entdeckt. Eine amouröse Verwicklung von Karl-Heinz mit einer rosa Raupe stellt die Freundschaft der beiden auf eine arge Probe, doch zum Glück gibt er der launischen Lady bald den Laufpass, die daraufhin beschließt, sich zu verpuppen. Nach einer fröhlichen Überraschungsparty zu Karl-Heinz' Geburtstag und einer kleinen Identitätskrise bei Bisy merken die Freunde erst, was sie aneinander haben, und erfreuen sich an ihrem neuen Heim. 

    Erfrischende Frühlingslektüre mit vielen bunten und phantasievollen Illustrationen von Insekten auf Wohnungssuche, beim Stricken oder Feiern … - ein tolles (Vor-)Lesevergnügen für Groß und Klein!

    Kommentieren0
    63
    Teilen
    G
    Gandalf1991vor 2 Jahren
    Karl-Heinz und Bis auf der Flucht vor dem Frühjahrsputz


    [INHALT]

    Eines schönen Tages werden die grummelige Spinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy unsanft aus ihrem gemütlichen Netz geschüttelt. Schnell wird den beiden klar, was los ist: »Mit Beginn der warmen Jahreszeit wütet in vielen Wohnungen der sogenannte Frühjahrsputz. Dabei werden Insekten und Spinnen einfach weggefegt.« Auch Karl-Heinz und Bisy verlassen fluchtartig das Wohnzimmer, um in der großen grünen Weite des Gartens ein ruhiges Plätzchen für ein neues Zuhause zu finden. Eine spannende Suche beginnt, bei der das ungleiche Duo auf verschiedene Gartenbewohner trifft: nervige Ameisensoldaten, hilfsbereite Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen. Karl-Heinz und Bisy erleben den Garten mit all seinen Abenteuern und Gefahren.


    [ECKDATEN]


       - 104 Seiten
      -  Format 24.5 x 17 cm
      -  Hardcover
       - Erscheinungsdatum: 17.02.2017
       - ab 4 Jahren
    - ISBN: 9783864293399
    - Erscheinungsjahr 2017



    [MEIN EINDRUCK]


    "Mach die Biege, Fliege!" ist der nach “Du spinnst wohl!" der zweite Band der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen der Spinne Karl-Heinz und der Fliege Bisy, die im ersten Band als Weihnachtsbraten in Karl-Heinz´ Netz landete, woraus sich eine Freundschaft entwickelte, die die beiden nun Fortsetzen. In diesem Buch werden sie aus ihrer angenehmen Behausung vertrieben, weil die Menschen Frühjahrsputz betreiben. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe begegnen ihnen viel weiteres Getier und jede Menge Abenteuer.

    Dieses Buch ist für Kinder ab 4 Jahren gedacht, kann aber auch bis hin ins Teenageralter oder auch von Erwachsenen gelesen werden. Die Geschichte ist eine abgeschlossene, dennoch würde ich empfehlen zuerst den 1. Band zu lesen, um die Freundschaft der beiden nachzuempfinden. Beide Charaktere sind zwar unterschiedlich, auf ihre Art aber sehr liebenswürdig. Die 100 Seiten sind sehr verständlich geschrieben mit viel Witz und Charme und jede Menge lustige und farbenfrohe Illustrationen, vom Autor Kai Pannen selbst gezeichnet.


    Ein tolles Buch, das 5 Sterne verdient!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    StMoonlights avatar
    StMoonlightvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine schöne Geschichte kindgerechte über Toleranz und Freundschaft, gepaart mit jeder Menge Abenteuer und vielen verschiedenen Tieren.
    Insektenflüchtlinge

    ~ Geschichte ~

    Dieses Buch ist die Fortsetzung von „Du spinnst wohl“, lässt sich aber ohne die Vorkenntnisse des Vorgängers lesen. (Ich kenne Band 1 auch nicht.) Und darum geht’s:

    Die Kreuzspinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy pflegen eine ungewöhnliche Freundschaft, denn normalerweise stehen Fliegen nun einmal auf der Speisekarte von Spinnen. Extra für Bisy ist die Spinne hier jedoch zum Vegetarier geworden. Obwohl die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, gehen sie zusammen durch dick und dünn. Das heißt, eigentlich fliegt nur Bisy, denn sein achtbeiniger Freund ist eher gemütlich und möchte sein Netz nicht verlassen. Doch dann machen die Menschen etwas, dass sich „Frühjahrsputz“ nennt und die beiden Tierchen schweben in großer Gefahr! Um sich zu retten fliehen sie notgedrungen in den Garten. Leider sind die beiden „Stubenhocker“ dort alles andere als willkommen und dazu noch die ganzen (unbekannten) Gefahren! Als sie endlich ein gemütliches Netz spannen können, lernt der sonst eher zurückhaltende Spinnerich eine schöne Raupendame kennen – und Bisy ist abgeschrieben …

    --

    Der Einstige ist bereits abenteuerlich und auch ein wenig traurig, denn sowohl Karl-Heinz, als auch Bisy werden aus ihrem Zuhause vertrieben. Ihnen bleibt keine Wahl, als zu fliehen. Sie wissen nicht so recht wohin, entscheiden sich für den Garten und stoßen an vielen Ecken auf Ablehnung und teils sogar Verachtung. Doch es gibt auch Gegenbeispiele und sie finden Hilfe und sogar Freunde. Eine schöne Geschichte über Toleranz mit hohem Lerngehalt.

    ~ Schreibstil ~

    Der Schreibstil ist einfach und kindgerecht. Alles lässt sich flüssig lesen. Es kommen keine Fremdwörter oder ähnliches vor.

    ~ Bilder ~

    Sehr schön sind die vielen Bilder. Auf jeder Seite gibt es etwas zu entdecken. Mal ein ganzseitiges Bild, mal nur ein kleines in der Ecke, dann sogar ein Bild, welches sich über zwei Seiten erstreckt. Immer im Text eingegliedert, so dass es stimmig wirkt. Die Zeichnungen sind wirklich lustig und schön anzusehen.

    ~ Lesealter ~

    Der Verlag empfiehlt hier ein Lesealter von 4 – 6 Jahren. Zum selbst lesen finde ich für dieses Alter die Schrift ein wenig zu klein. Zum Vorlesen ist es aber in Ordnung, da der Text leicht verständlich ist. Durch die Bilder kommt auch für die Jüngeren keine Langeweile auf.

    ~°~ Fazit ~°~

    Eine schöne Geschichte kindgerechte über Toleranz und Freundschaft, gepaart mit jeder Menge Abenteuer und vielen verschiedenen Tieren. Untermalt mit schönen Bildern.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Gänzlich konnte mich das Buch nicht überzeugen.

    Nach der Adventsgeschichte war ich ein großer Fan von Bisy und Karl-Heinz und war dementsprechend erfreut, diesen Titel lesen zu können.

    Weihnachten und Neujahr sind vorüber und die Menschen bei denen Karl-Heinz und Bisy ihr Netz gesponnen haben, beginnt der Frühjahrsputz und das Netz ist, schwupps, weggefegt. Bisy ist nun voller Tatendrang und will in den Garten ziehen, während die Spinne das Abenteuer scheut. Aber schon bald merken sie, dass sie einander brauchen und weder zu viel, noch zu wenig Abenteuer gut sind.

    Die Freunde Karl-Heinz und Bisy könnten gegensätzlicher gar nicht sein, kamen mir in diesem Buch aber eher wie ein altes Ehepaar vor. Sie müssen umziehen, sich eine neue Bleibe suchen, sich einrichten, lernen die Nachbarn kennen und streiten immer mal wieder. Dann gibt es noch ein großes Familientreffen, ein großer Streit und  .... 

    Kinder sollen lernen, dass Freunde wichtig sind, aber so wirklich konnte mich die Handlung nicht überzeugen. Es ist viel drumherum erzählt, es geht viel um das Neue.

    Auf jeder Doppelseite entdeckt man tolle Illustrationen, die auch bei mehrmaligem Ansehen nicht langweilig werden.

    Fazit: Gänzlich konnte mich das Buch nicht überzeugen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Tine_1980s avatar
    Tine_1980vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Volle Leseempfehlung! Karl-Heinz und Bisy einfach spitze!
    Bisy und Karl-Heinz muss man lesen!

    Karl-Heinz und Bisy sind richtig gute Freunde geworden und leben glücklich zusammen im Wohnzimmer. Doch was ist das? Staubsauger, Staubwedel – Hilfe der Frühjahrsputz beginnt und auf einmal haben die Spinne und die Fliege ein großes Problem. So beginnt ihre Reise in den Garten, wo sie ein neues Zuhause suchen. Auf dem Weg begegnen sie gar wundersamen Gartenbewohnern. Ob sie wieder ein ruhiges Plätzchen finden werden?

     

    Ganz gespannt haben wir hier auf die Fortsetzung von <> gewartet, denn die Weihnachtsgeschichte hat uns allen super gefallen.

    Kaum durften wir das Buch in den Händen halten, hat es sich mein Sohn geschnappt und gelesen. Des Öfteren hat er mir Stellen vorgelesen oder Bilder gezeigt, die ihm besonders gefallen haben. Auch meine Tochter hat gespannt gelauscht und mein Mann hat gerne vorgelesen.

    Schon allein das Cover ist super, Bisy und Karl-Heinz im Spinnennetz in einer Hecke. Wer den ersten Band kennt, wird die Beiden auch hier wieder erkennen.

    Auch mir hat die Geschichte wieder super gefallen. Die humorvolle Erzählung der Reise in den Garten ist einfach genial. So viele Ideen sind in dieses Buch gepackt, vom Frühjahrsputz, wo ich ja fast Mitleid mit meinen Spinnen hier bei mir habe, die ich regelmäßig einsauge (wie kann ich nur, nachdem ich das Buch gelesen habe), über Ameisensoldaten, ganz putzigen liebenswerten Kellerasseln und die miesepetrige Blattwanze, die unbedingt eine Baugenehmigung für das Netz möchte.

    Karl-Heinz lernt mutig zu sein, denn so ein Umzug in ein völlig neues Terrain ist ja wie für uns ein Umzug in ein fremdes Land. Das er da Angst hat und lieber im warmen Wohnzimmer ohne irgendwelche Wetterkapriolen bleiben möchte ist verständlich.

    Doch Bisy und er als sehr ungewöhnliches Duo wagen sich hinaus in die weite Welt. Auch für Bisy gibt es Gefahren, wie die Libellen, die ihm nachjagen oder Raupen, die Karl-Heinz den Kopf verdrehen.

    Zusammen lernen sie ganz viele neue Insekten kennen, nicht alle begegnen ihnen freundlich, doch wenn man dann mal ein Plätzchen gefunden hat, ist es doch schön.

    Neben der fantastischen Geschichte mit vielen lustigen Elementen zeigt die Erzählung aber auch, dass zwei ganz unterschiedliche Charaktere gut miteinander harmonieren können und jeder etwas vom Anderen lernen kann. Freundschaft und Zusammenhalt werden ganz groß geschrieben.

    Die Geschichte eignet sich wunderbar zum Vorlesen wie auch zum Selbstlesen egal ob jung oder alt. Hier werden alle ihre Freude haben und die Lacher sind vorprogrammiert. Doch besticht dieses Abenteuer auch durch die ernsteren Momente, die aber für Kinder gut auszuhalten sind.

    Ganz großes Lob muss man hier auch für die Illustrationen aussprechen, sie machen das Buch noch liebenswerter. Viele Details zeigen hier die Welt von Bisy und Karl-Heinz, unterstreichen die Erzählung und laden zum Betrachten ein.  

     

    Ganz klare Leseempfehlung. So muss ein Kinderbuch sein: witzig, spannend, einfallsreich, liebenswert und mit zwei ganz besonderen Charakteren. Wir hoffen auf weitere Abenteuer mit Karl-Heinz und Bisy!

    Kommentieren0
    70
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    TulipanVerlags avatar

    Liebe Bücherfreunde,

    die Tage werden länger, die Sonnenstrahlen auch und zeigen einem gnadenlos, dass die Jahreszeit für den großen Frühjahrsputz ansteht. Fenster wollen geputzt, Vorhänge gewaschen und Spinnweben entfernt werden. Spinnweben entfernt? Ganz sicher? Das Vorlesebuch "Mach die Biege, Fliege!" zeigt uns, was wir damit anrichten können ...

    Die grummelige Spinne Karl-Heinz und die Fliege Bisy suchen ein neues Zuhause. Sie wurden während des Frühjahrsputzes unsanft aus ihrem gemütlichen Netz in der Wohnung geschüttelt. Zuflucht finden sie im Garten und machen sich auf die Suche nach einem ruhigen Plätzchen. Doch dort ist allerlei los: nervige Ameisensoldaten, hilfsbereite Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen warten auf das ungleiche Duo. Karl-Heinz und Bisy erleben den Garten mit all seinen Abenteuern und Gefahren.

    „Mach die Biege, Fliege" ist die witzige und spannende Fortsetzung des Weihnachtsbestsellers "Du spinnst wohl!".

    Wir laden euch herzlich zu einer gemeinsamen Leserunde ein! Autor und Illustrator Kai Pannen wird die Leserunde begleiten. Bewerbt euch bis zum 12. März 2017! Wir verlosen 10 Exemplare unter allen, die uns folgende Frage beantworten:
    Wie steht ihr zum Frühjahrsputz? Wann startet ihr damit? Gibt es spezielle Rituale? Und vor allem was macht ihr mit Spinnweben?

    Wir freuen uns auf eure Antworten!
    Liebe Grüße von Kai Pannen und dem Tulipan Verlag

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks