Kai Pannen Mach die Biege, Fliege!

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(8)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mach die Biege, Fliege!“ von Kai Pannen

Die witzige und spannende Fortsetzung des Weihnachtsbestsellers "Du spinnst wohl!"

»Muss das sein? Kannst du mal aufhören, so mit dem Netz zu schaukeln? Netter Versuch, aber das macht es auch nicht aufregender hier«, schimpfte Bisy.
„Mach ich doch gar nicht. Ich dachte, du wackelst“, antwortete Karl-Heinz.
„Na klar, jetzt soll ich wieder an allem schuld sein. Typisch“, rief Bisy, der sich mittlerweile am Netz festklammern musste. Das Schwingen war jetzt so heftig, dass es unmöglich wurde, sich länger zu halten.«

Eines schönen Tages werden die grummelige Spinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy unsanft aus ihrem gemütlichen Netz geschüttelt. Schnell wird den beiden klar, was los ist: »Mit Beginn der warmen Jahreszeit wütet in vielen Wohnungen der sogenannte Frühjahrsputz. Dabei werden Insekten und Spinnen einfach weggefegt.« Auch Karl-Heinz und Bisy verlassen fluchtartig das Wohnzimmer, um in der großen grünen Weite des Gartens ein ruhiges Plätzchen für ein neues Zuhause zu finden. Eine spannende Suche beginnt, bei der das ungleiche Duo auf verschiedene Gartenbewohner trifft: nervige Ameisensoldaten, hilfsbereite Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen. Karl-Heinz und Bisy erleben den Garten mit all seinen Abenteuern und Gefahren.
Die witzige und spannende Fortsetzung des Weihnachtsbestsellers »Du spinnst wohl!«: Karl-Heinz und Bisy sind zurück!

Wahre Freundschaft ist das höchste Gut. Band 1 hat mir aber noch ein kleines bisschen besser gefallen.

— Bella233

eine fantasievolle Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Freundschaft mit Humor und Witz erzählt

— Engel1974

Wieder ein lustiges Abenteuer mit Bisy und Kar-Heinz. Tolle Bilder!!

— TanyBee

Tolles Buch über eine besondere Freundschaft, Toleranz und Individualität

— Mizzili

Ein tolles Kinderbuch, mit vielen Abenteuern und zwei ungewöhnlich Freunden.

— JosefineS

Süss und amüsant für Kinder ab 8 Jahren mit Karl-Heinz, der dicken Kreuzspinne und ihrem Freund Pisy, der cleveren Fliege!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Entzückend bebilderte Geschichte um einen Frühjahrsputz, die Freundschaft zwischen einer Spinne und einer Fliege und ihre gemeinsame Flucht!

— blaustrumpfine

Süße, liebenswerte Geschichte über zwei ungleiche Freunde.

— Buchgespenst

Eine schöne Geschichte kindgerechte über Toleranz und Freundschaft, gepaart mit jeder Menge Abenteuer und vielen verschiedenen Tieren.

— StMoonlight

Volle Leseempfehlung! Karl-Heinz und Bisy einfach spitze!

— Tine_1980

Stöbern in Kinderbücher

Das Wunder der wilden Insel

Das Buch übermittelt so viel – und ist für Groß und Klein geeignet.

Eliza1991

Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit

Das Buch, eine Tasse Tee oder Kakao und ein frischer Muffin- das perfekte Rezept für ein abenteuerliches und magisches Leseabenteuer

Buchraettin

Ein Dings namens Schröder

Herrlich schräg, diese etwas andere Weihnachtsgeschichte, um Harmonie, Zusammenhalt und sogar Integration. Zum Vorlesen und Selberlesen

danielamariaursula

Der Elefant im Wohnzimmer

Ich liebe dieses Buch! Witzig, spannend und mit tollen Bildern, für kleine Leser und solche, die im Herzen Kind geblieben sind.

Igelmanu66

Bella & Blue, Band 03

Bella und Blue haben schnell unsere Herzen erobert und wir haben mitgefiebert.

Osilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eine fantasievolle Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Freundschaft mit Humor und Witz erzählt

    Mach die Biege, Fliege!

    Engel1974

    11. June 2017 um 11:58

    Von einer außergewöhnlichen Freundschaft erzählt das Buch „Mach die Biege, Fliege!“ von Kai Pannen, aus dem TULIPAN Verlag. Gedacht ist die Geschichte für Kinder ab  4 Jahren. Um was geht es? Karl-Heinz, eine etwas grummelige Spinne, lebt schon seit einiger Zeit zusammen mit der Fliege Bisy gemütlich in ihrem Netz in der Wohnung von Menschen. Bisy zu Liebe ist Karl-Heinz sogar Vegetarier geworden. Nun steht der Frühjahrsputz in der Menschenwohnung an und beide werden aus ihrem Netz vertrieben. Jetzt heißt es sich in der freien Natur eine neue Behausung zu bauen, doch das ist gar nicht so einfach. Einige Feinde lauern hier auf die Beiden. Als sich Karl – Heinz dann noch in eine Raupendame verliebt und Bisy Karl-Heiz gefräßige Spinnenfamilie zu seiner Geburtstagspartie einlädt sorgt dies für allerhand Trubel. Meinung: Der Autor bietet seinen kleinen Lesern eine Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Freundschaft mit ebenso unterschiedlichen Charakteren. Beim Lesen erfährt man zusätzlich jede Menge über das Leben der Insekten. Der Schreibstil ist zwar witzig und humorvoll, wirkt dennoch etwas schwerfällig und auch die Übergänge von Kapitel zu Kapitel, wirken sehr abrupt. Es fehlt hier stellenweise ein richtiger Abschluss bzw. denkt man beim Lesen es fehlt noch etwas. Die beiden Protagonisten sind sehr unterschiedlich, aber gerade dieses lässt sie liebenswürdig und humorvoll erscheinen. Ergänzt wird die Geschichte durch einzigartige auf den ersten Blick ungewöhnlich wirkende Illustrationen. Sie sind nicht naturgerecht und treffen auch nicht den Geschmack aller Kinder. Viele Kinder fanden sie witzig, aber einige von ihnen fanden sie „unlogisch“ und für ihre Altersgruppe nicht passend. Fazit: eine fantasievolle Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Freundschaft mit Humor und Witz erzählt

    Mehr
  • Toleranz und Individualität

    Mach die Biege, Fliege!

    Mizzili

    19. April 2017 um 17:49

    Ein lustiges Buch über die Kreuzspinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy. Die beiden verbindet eine ganz besondere Freundschaft, aber es knallt auch mal sehr schön. Die Geschichte ist sehr aufregend, denn die beiden werden von ihrem Zuhause vertrieben. Meine Kinder fanden es streckenweise sehr gruselig, aber sie sind auch noch recht klein (8 und 4 Jahre alt). Das Buch ist einfach geschrieben, beide konnten sehr gut folgen beim Vorlesen und es kam keine Langeweile auf. Über die Streitigkeiten zwischen Karl-Heinz und Bisy haben wir sehr gelacht. Besonders schön fanden wir die vielen Bilder. Es gab so viel zu schauen und viele Kleinigkeiten zu entdecken. Das war toll beim Vorlesen. Das Buch ist absolut lesenswert, eine Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft! Regt zum Nachdenken an über Toleranz und Individualität.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Indianische Kalenderchallenge 2016/2017"

    Indianisches Horoskop / Geburtstagskalender (Wandkalender immerwährend DIN A3 quer)

    stebec

    Halli Hallo meine Lieben, Vorab: Es handelt sich hier um eine Challenge. Der Kalender kann nicht gewonnen werden!.Wie wir es schon angekündigt haben, möchten kattii und ich euch dieses Jahr auch wieder mit einer Horoskop-Challenge bespaßen. Da wir uns gedacht haben, dass zwei Jahre hintereinander das gleiche Horoskop ziemlich langweilig werden kann, haben wir uns dazu entschlossen dieses Jahr die Chinesischen Sternzeichen durch die Indianischen zu ersetzen. Wir haben auch noch ein paar kleine Änderungen vorgenommen, damit das Punktesammeln nicht mehr so kompliziert ist, wie letztes Jahr und somit das Lesevergnügen ganz im Vordergrund steht. Außerdem gibt es am Ende der Challenge auch eine Kleinigkeit zu gewinnen. Kommen wir also erstmal zu dem wichtigsten. Die Regeln:1. Wir sammeln diesmal Totems und keine langweiligen Punkte ;)2. Jeden Monat bekommt ihr zwei Aufgaben zu einem Tierkreiszeichen. Die Aufgaben beziehen sich immer auf eine negative und eine positive Charaktereigenschaft. 2.1. Für jede gelöste Monatsaufgabe gibt es ein Totem.3. Zusätzlich bekommt ihr von uns 12 Jahresaufgaben, die ihr über den gesamten Challengezeitraum lösen könnt. Die sind sozusagen eure Joker, falls ihr mal eine Monataufgabe nicht lösen könnt. Diese sind dafür etwas aufwändiger bzw. kniffliger.3.1. Für jede Jahresaufgabe gelöste Jahresaufgabe gibt es ein Totem.4. Denn um am Ende der Challenge in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr mindestens 24 Totems gesammelt haben.5. Gerne könnt ihr die Jahresaufgaben auch zusätzlich lösen. Eure Chance auf den Gewinn beeinflusst das jedoch nicht. 6. Wie auch letztes Jahr bekommt ihr die doppelten Totems, wenn ihr die Monatsaufgaben zu dem Tier löst, was euer Sternzeichen ist. ACHTUNG: Die Jahresaufgaben sind hiervon ausgeschlossen. 7. Eine Rezension oder Kruzmeinung zu den Büchern ist diesmal Pflicht und muss in einem Sammelpost festgehalten werden. Ob ihr diesen in dem Thread erstellt oder doch lieber mit eurem Blog teilnehmen wollt, ist euch überlassen. 8. Die Rezensionen oder Kurzmeinungen müssen immer bis zum 5ten des Folgemonats online sein. 9. Die Monatsaufgaben postet katti immer am 20ten des vorherigen Monats.10. Da noch nachträglich viele Anfragen eingehen. Ist die Anmeldefrist aufgehoben. Man kann jederzeit in die Challenge einsteigen, aber die gelesenen Bücher können nicht nachträglich gezählt werden. Es gelten die Bücher die ab Zeitpunkt der Challenge gelesen wurden.11. Sagt uns bitte bei der Anmeldung, wann ihr Geburtstag habt, damit wir die doppelten Totems nachvollziehen können.12. Wir behalten uns vor jeden Teilnehmer, der drei Monate abwesend war/ist, anzuschreiben und ggf. aus der Challenge auszuschließen.Natürlich interessiert euch auch, was es zu gewinnen gibt:Die Gewinne:1. Ein Überraschungpaket im Wert von 20-30€2. Zweimal einen Buchgutschein im Wert von 10 € von der Bockumer Buchhandlung.Ihr seht wir haben einiges geändert, sodass die Challenge etwas einfach und vielleicht auch attraktiver wird. Wir wünschen euch jetzt erstmal viel Spaß und hoffen, auf eine rege Teilnahme.Fragen können wie immer gerne im dazu vorgesehenen Thread gestellt werden.Die Teilnehmer:Ann-Kathrin Speckmann 07.09.1995 => 8 TotemsBücherwurm 25.06.=> 6 TotemsBuchgespenst 07.01.1981 => 16 TotemsFederzauber 20.06.1982 => 10 TotemsInsider2199 26.03.1968 => 15 Totemsjanaka 02.10.1965 => 14 TotemsJisbon 06.09.1994 => 8 TotemsLadySamira091062 09.10.1962 => 8 Totemslouella2209 22.09.1978 => 17 TotemsPaulamybooksandme 18.04.1993 => 4 Totemssomebody 01.03.1980 => 3 TotemsTatsu 08.10.1988 => 16 Totems

    Mehr
    • 367
  • Von Fliegen und Spinnen und der großen Freundschaft

    Mach die Biege, Fliege!

    JosefineS

    05. April 2017 um 13:47

    Eigentlich sind sich Spinnen und Fliegen ja Spinnefeind 😆Sozusagen. Aber nicht in Kai Pannen's Buch mach die biege Fliege. Das zweite Buch um Fliege Bisy und Spinne Karl- Heinz. Hier geht das Abenteuer dieser zwei außergewöhnlich, ungewöhnlichen Freunde erst richtig los. Die Bequemlichkeit hat ein jähes Ende mit dem Frühjahrsputz und die beiden müssen flüchten. Es geht raus in den Garten aber bis die beiden wirklich ein neues Plätzchen finden stolpern sie von einem Abenteuer in das nächste. Hier ist keine Langeweile angesagt und so ziemlich jedem gartenbewohner begegnen die beiden dabei. Endlich im neuen Zuhause hört es aber noch lange nicht auf, es geht immer heiter weiter. Ein tolles Buch über Freundschaft und ihre Höhen, tiefen, Meinungsverschiedenheiten und wie wichtig gute Freunde sind. Die Illustrationen waren für mich neben dem Text ein wahres Highlight! Man verweilt einfach zu gerne um sie anzuschauen und entdeckt jedes Mal neue liebevolle Details. Sehr schönes Buch, klare Kaufempfehlung und für mich steht fest: der erste Teil muss auch noch her! 😊

    Mehr
  • Kreuzspinne und Fliege als beste Freunde

    Mach die Biege, Fliege!

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. March 2017 um 21:03

    Kai Pannen gelang es mit seinen sehr schönen Illustrationen und der lustigen Geschichte mich und vor allem meine Kinder in seinen Bann zu ziehen. Wir mussten mehrmals herzhaft lachen, mitfiebern und an vielen Stellen verschmitzt grinsen. Die bequeme Kreuzspinne Karl-Heinz und sein Freund, die clevere Fliege Pisy, sind sofort Sympathieträger. Von der eigentlichen Handlung möchte ich nicht viel Preis geben, schaut euch das Buch selbst an. Es wird euch gefallen! 

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2570
  • Ein neues Zuhause

    Mach die Biege, Fliege!

    Buchgespenst

    26. March 2017 um 11:29

    Die grummelige Spinne Karl-Heinz und sein neuer Freund, die Fliege Bisy, haben es sich seit Weihnachten in Karl-Heinz‘ Nest gemütlich gemacht, doch der Frühjahrsputz wirft sie aus ihrem gemütlichen Zuhause. Sich im Garten neu anzusiedeln ist gar nicht so einfach. Es ist kalt, nass und überall scheint schon jemand zu wohnen. Als die beiden ungleichen Freunde sich endlich in der Buchenhecke niedergelassen haben steht schon der nächste Ärger ins Haus: ihnen fehlt eine Baugenehmigung. Eine lustige Tiergeschichte mit großen, originellen Illustrationen. Die kurzen Kapitel eignen sich hervorragend zum Vorlesen und natürlich zum Selberlesen. Es geht um Freundschaft und tolle Erlebnisse im Garten. Auch diejenigen, die Spinnen nicht leiden können, werden schnell mit Karl-Heinz Freundschaft schließen. Der grummelige, bequeme Spinnerich ist einfach witzig! Es ist die zweite Geschichte um die beiden ungleichen Freunde, doch ist die Kenntnis des Adventskalenderbuchs keine Voraussetzung, um den zweiten Band zu verstehen, man will aber sofort nach ihm greifen, denn Bisy und Karl-Heinz lassen einen nicht mehr los. Fazit: ein tolles Kinderbuch über zwei ungleiche Freunde, die alle Widerstände überwinden. Ob Karl-Heinz nun zum Vegetarier wird oder Bisy die gesamte Spinnenverwandtschaft trotz aller Gefahr zur Geburtstagsparty einlädt – es gibt nichts, was die beiden nicht schaffen! Ich liebe dieses Buch und freue mich auf das nächste Abenteuer!

    Mehr
  • Eine Geschichte von Frühling, Flucht und Freundschaft

    Mach die Biege, Fliege!

    blaustrumpfine

    25. March 2017 um 10:38

    Das zweite Buch um Spinne Karl-Heinz und Fliege Bisy von Kai Pannen spielt im Frühling und handelt vom Thema Frühjahrsputz. Allerdings erleben wir Leser den diesmal aus einer neuen Perspektive mit, nämlich der der Insekten, die normalerweise bei der Gelegenheit weggefegt oder ins Freie vertrieben werden. Weder Karl-Heinz noch Bisy haben bislang jemals so einen Hausputz mitgemacht, daher müssen sie sich mit einem Handbuch über das Leben in Menschenwohnungen behelfen. Um ihre Haut zu retten, beschließen sie, selbst zu fliehen und den Weg in die unbekannte Natur zu wagen – für Karl-Heinz, den Pantoffelhelden mit einer Leidenschaft fürs Rumliegen auf dem Sofa, eine besondere Herausforderung. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe im Freien begegnen ihnen allerlei fremde Insekten – disziplinierte Ameisensoldaten, joggende Tausendfüßler und eine unternehmungslustige Nashornkäfer-Dame – und auch so unbekannte Lebewesen wie Vögel! Schließlich finden sie ein lauschiges Heckchen für ihr gemeinsames Netz und erkunden nach und nach ihre neue aufregende Umgebung. Ein von Blattläusen betriebener Naschmarkt, auf dem es leckere Süßigkeiten wie Ahorndrops oder Ligusterheckenkamellen gibt, wird besucht, verloren geglaubte Weihnachtsgeschenke tauchen wieder auf und neue Hobbys – Skateboardfahren und Wespenkunstflug – werden entdeckt. Eine amouröse Verwicklung von Karl-Heinz mit einer rosa Raupe stellt die Freundschaft der beiden auf eine arge Probe, doch zum Glück gibt er der launischen Lady bald den Laufpass, die daraufhin beschließt, sich zu verpuppen. Nach einer fröhlichen Überraschungsparty zu Karl-Heinz' Geburtstag und einer kleinen Identitätskrise bei Bisy merken die Freunde erst, was sie aneinander haben, und erfreuen sich an ihrem neuen Heim.  Erfrischende Frühlingslektüre mit vielen bunten und phantasievollen Illustrationen von Insekten auf Wohnungssuche, beim Stricken oder Feiern … - ein tolles (Vor-)Lesevergnügen für Groß und Klein!

    Mehr
  • Karl-Heinz und Bis auf der Flucht vor dem Frühjahrsputz

    Mach die Biege, Fliege!

    Gandalf1991

    23. March 2017 um 15:03

    [INHALT]Eines schönen Tages werden die grummelige Spinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy unsanft aus ihrem gemütlichen Netz geschüttelt. Schnell wird den beiden klar, was los ist: »Mit Beginn der warmen Jahreszeit wütet in vielen Wohnungen der sogenannte Frühjahrsputz. Dabei werden Insekten und Spinnen einfach weggefegt.« Auch Karl-Heinz und Bisy verlassen fluchtartig das Wohnzimmer, um in der großen grünen Weite des Gartens ein ruhiges Plätzchen für ein neues Zuhause zu finden. Eine spannende Suche beginnt, bei der das ungleiche Duo auf verschiedene Gartenbewohner trifft: nervige Ameisensoldaten, hilfsbereite Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen. Karl-Heinz und Bisy erleben den Garten mit all seinen Abenteuern und Gefahren.[ECKDATEN]   - 104 Seiten  -  Format 24.5 x 17 cm  -  Hardcover   - Erscheinungsdatum: 17.02.2017   - ab 4 Jahren- ISBN: 9783864293399- Erscheinungsjahr 2017[MEIN EINDRUCK]"Mach die Biege, Fliege!" ist der nach “Du spinnst wohl!" der zweite Band der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen der Spinne Karl-Heinz und der Fliege Bisy, die im ersten Band als Weihnachtsbraten in Karl-Heinz´ Netz landete, woraus sich eine Freundschaft entwickelte, die die beiden nun Fortsetzen. In diesem Buch werden sie aus ihrer angenehmen Behausung vertrieben, weil die Menschen Frühjahrsputz betreiben. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe begegnen ihnen viel weiteres Getier und jede Menge Abenteuer.Dieses Buch ist für Kinder ab 4 Jahren gedacht, kann aber auch bis hin ins Teenageralter oder auch von Erwachsenen gelesen werden. Die Geschichte ist eine abgeschlossene, dennoch würde ich empfehlen zuerst den 1. Band zu lesen, um die Freundschaft der beiden nachzuempfinden. Beide Charaktere sind zwar unterschiedlich, auf ihre Art aber sehr liebenswürdig. Die 100 Seiten sind sehr verständlich geschrieben mit viel Witz und Charme und jede Menge lustige und farbenfrohe Illustrationen, vom Autor Kai Pannen selbst gezeichnet.Ein tolles Buch, das 5 Sterne verdient!

    Mehr
  • Leserunde zu "Mach die Biege, Fliege!" von Kai Pannen

    Mach die Biege, Fliege!

    TulipanVerlag

    Liebe Bücherfreunde,die Tage werden länger, die Sonnenstrahlen auch und zeigen einem gnadenlos, dass die Jahreszeit für den großen Frühjahrsputz ansteht. Fenster wollen geputzt, Vorhänge gewaschen und Spinnweben entfernt werden. Spinnweben entfernt? Ganz sicher? Das Vorlesebuch "Mach die Biege, Fliege!" zeigt uns, was wir damit anrichten können ...Die grummelige Spinne Karl-Heinz und die Fliege Bisy suchen ein neues Zuhause. Sie wurden während des Frühjahrsputzes unsanft aus ihrem gemütlichen Netz in der Wohnung geschüttelt. Zuflucht finden sie im Garten und machen sich auf die Suche nach einem ruhigen Plätzchen. Doch dort ist allerlei los: nervige Ameisensoldaten, hilfsbereite Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen warten auf das ungleiche Duo. Karl-Heinz und Bisy erleben den Garten mit all seinen Abenteuern und Gefahren.„Mach die Biege, Fliege" ist die witzige und spannende Fortsetzung des Weihnachtsbestsellers "Du spinnst wohl!".Wir laden euch herzlich zu einer gemeinsamen Leserunde ein! Autor und Illustrator Kai Pannen wird die Leserunde begleiten. Bewerbt euch bis zum 12. März 2017! Wir verlosen 10 Exemplare unter allen, die uns folgende Frage beantworten:Wie steht ihr zum Frühjahrsputz? Wann startet ihr damit? Gibt es spezielle Rituale? Und vor allem was macht ihr mit Spinnweben?Wir freuen uns auf eure Antworten!Liebe Grüße von Kai Pannen und dem Tulipan Verlag

    Mehr
    • 122
  • Insektenflüchtlinge

    Mach die Biege, Fliege!

    StMoonlight

    16. March 2017 um 10:51

    ~ Geschichte ~ Dieses Buch ist die Fortsetzung von „Du spinnst wohl“, lässt sich aber ohne die Vorkenntnisse des Vorgängers lesen. (Ich kenne Band 1 auch nicht.) Und darum geht’s: Die Kreuzspinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy pflegen eine ungewöhnliche Freundschaft, denn normalerweise stehen Fliegen nun einmal auf der Speisekarte von Spinnen. Extra für Bisy ist die Spinne hier jedoch zum Vegetarier geworden. Obwohl die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, gehen sie zusammen durch dick und dünn. Das heißt, eigentlich fliegt nur Bisy, denn sein achtbeiniger Freund ist eher gemütlich und möchte sein Netz nicht verlassen. Doch dann machen die Menschen etwas, dass sich „Frühjahrsputz“ nennt und die beiden Tierchen schweben in großer Gefahr! Um sich zu retten fliehen sie notgedrungen in den Garten. Leider sind die beiden „Stubenhocker“ dort alles andere als willkommen und dazu noch die ganzen (unbekannten) Gefahren! Als sie endlich ein gemütliches Netz spannen können, lernt der sonst eher zurückhaltende Spinnerich eine schöne Raupendame kennen – und Bisy ist abgeschrieben … -- Der Einstige ist bereits abenteuerlich und auch ein wenig traurig, denn sowohl Karl-Heinz, als auch Bisy werden aus ihrem Zuhause vertrieben. Ihnen bleibt keine Wahl, als zu fliehen. Sie wissen nicht so recht wohin, entscheiden sich für den Garten und stoßen an vielen Ecken auf Ablehnung und teils sogar Verachtung. Doch es gibt auch Gegenbeispiele und sie finden Hilfe und sogar Freunde. Eine schöne Geschichte über Toleranz mit hohem Lerngehalt. ~ Schreibstil ~ Der Schreibstil ist einfach und kindgerecht. Alles lässt sich flüssig lesen. Es kommen keine Fremdwörter oder ähnliches vor. ~ Bilder ~ Sehr schön sind die vielen Bilder. Auf jeder Seite gibt es etwas zu entdecken. Mal ein ganzseitiges Bild, mal nur ein kleines in der Ecke, dann sogar ein Bild, welches sich über zwei Seiten erstreckt. Immer im Text eingegliedert, so dass es stimmig wirkt. Die Zeichnungen sind wirklich lustig und schön anzusehen. ~ Lesealter ~ Der Verlag empfiehlt hier ein Lesealter von 4 – 6 Jahren. Zum selbst lesen finde ich für dieses Alter die Schrift ein wenig zu klein. Zum Vorlesen ist es aber in Ordnung, da der Text leicht verständlich ist. Durch die Bilder kommt auch für die Jüngeren keine Langeweile auf. ~°~ Fazit ~°~ Eine schöne Geschichte kindgerechte über Toleranz und Freundschaft, gepaart mit jeder Menge Abenteuer und vielen verschiedenen Tieren. Untermalt mit schönen Bildern.

    Mehr
  • Gänzlich konnte mich das Buch nicht überzeugen.

    Mach die Biege, Fliege!

    Johannisbeerchen

    15. March 2017 um 10:14

    Nach der Adventsgeschichte war ich ein großer Fan von Bisy und Karl-Heinz und war dementsprechend erfreut, diesen Titel lesen zu können.Weihnachten und Neujahr sind vorüber und die Menschen bei denen Karl-Heinz und Bisy ihr Netz gesponnen haben, beginnt der Frühjahrsputz und das Netz ist, schwupps, weggefegt. Bisy ist nun voller Tatendrang und will in den Garten ziehen, während die Spinne das Abenteuer scheut. Aber schon bald merken sie, dass sie einander brauchen und weder zu viel, noch zu wenig Abenteuer gut sind.Die Freunde Karl-Heinz und Bisy könnten gegensätzlicher gar nicht sein, kamen mir in diesem Buch aber eher wie ein altes Ehepaar vor. Sie müssen umziehen, sich eine neue Bleibe suchen, sich einrichten, lernen die Nachbarn kennen und streiten immer mal wieder. Dann gibt es noch ein großes Familientreffen, ein großer Streit und  .... Kinder sollen lernen, dass Freunde wichtig sind, aber so wirklich konnte mich die Handlung nicht überzeugen. Es ist viel drumherum erzählt, es geht viel um das Neue.Auf jeder Doppelseite entdeckt man tolle Illustrationen, die auch bei mehrmaligem Ansehen nicht langweilig werden.Fazit: Gänzlich konnte mich das Buch nicht überzeugen.

    Mehr
  • Bisy und Karl-Heinz muss man lesen!

    Mach die Biege, Fliege!

    Tine_1980

    14. March 2017 um 16:26

    Karl-Heinz und Bisy sind richtig gute Freunde geworden und leben glücklich zusammen im Wohnzimmer. Doch was ist das? Staubsauger, Staubwedel – Hilfe der Frühjahrsputz beginnt und auf einmal haben die Spinne und die Fliege ein großes Problem. So beginnt ihre Reise in den Garten, wo sie ein neues Zuhause suchen. Auf dem Weg begegnen sie gar wundersamen Gartenbewohnern. Ob sie wieder ein ruhiges Plätzchen finden werden?   Ganz gespannt haben wir hier auf die Fortsetzung von <> gewartet, denn die Weihnachtsgeschichte hat uns allen super gefallen. Kaum durften wir das Buch in den Händen halten, hat es sich mein Sohn geschnappt und gelesen. Des Öfteren hat er mir Stellen vorgelesen oder Bilder gezeigt, die ihm besonders gefallen haben. Auch meine Tochter hat gespannt gelauscht und mein Mann hat gerne vorgelesen. Schon allein das Cover ist super, Bisy und Karl-Heinz im Spinnennetz in einer Hecke. Wer den ersten Band kennt, wird die Beiden auch hier wieder erkennen. Auch mir hat die Geschichte wieder super gefallen. Die humorvolle Erzählung der Reise in den Garten ist einfach genial. So viele Ideen sind in dieses Buch gepackt, vom Frühjahrsputz, wo ich ja fast Mitleid mit meinen Spinnen hier bei mir habe, die ich regelmäßig einsauge (wie kann ich nur, nachdem ich das Buch gelesen habe), über Ameisensoldaten, ganz putzigen liebenswerten Kellerasseln und die miesepetrige Blattwanze, die unbedingt eine Baugenehmigung für das Netz möchte. Karl-Heinz lernt mutig zu sein, denn so ein Umzug in ein völlig neues Terrain ist ja wie für uns ein Umzug in ein fremdes Land. Das er da Angst hat und lieber im warmen Wohnzimmer ohne irgendwelche Wetterkapriolen bleiben möchte ist verständlich. Doch Bisy und er als sehr ungewöhnliches Duo wagen sich hinaus in die weite Welt. Auch für Bisy gibt es Gefahren, wie die Libellen, die ihm nachjagen oder Raupen, die Karl-Heinz den Kopf verdrehen. Zusammen lernen sie ganz viele neue Insekten kennen, nicht alle begegnen ihnen freundlich, doch wenn man dann mal ein Plätzchen gefunden hat, ist es doch schön. Neben der fantastischen Geschichte mit vielen lustigen Elementen zeigt die Erzählung aber auch, dass zwei ganz unterschiedliche Charaktere gut miteinander harmonieren können und jeder etwas vom Anderen lernen kann. Freundschaft und Zusammenhalt werden ganz groß geschrieben. Die Geschichte eignet sich wunderbar zum Vorlesen wie auch zum Selbstlesen egal ob jung oder alt. Hier werden alle ihre Freude haben und die Lacher sind vorprogrammiert. Doch besticht dieses Abenteuer auch durch die ernsteren Momente, die aber für Kinder gut auszuhalten sind. Ganz großes Lob muss man hier auch für die Illustrationen aussprechen, sie machen das Buch noch liebenswerter. Viele Details zeigen hier die Welt von Bisy und Karl-Heinz, unterstreichen die Erzählung und laden zum Betrachten ein.     Ganz klare Leseempfehlung. So muss ein Kinderbuch sein: witzig, spannend, einfallsreich, liebenswert und mit zwei ganz besonderen Charakteren. Wir hoffen auf weitere Abenteuer mit Karl-Heinz und Bisy!

    Mehr
  • Karl-Heinz und Bisy sind wieder da und erleben ein weiteres witziges und spannendes Abenteuer!

    Mach die Biege, Fliege!

    CorniHolmes

    05. March 2017 um 15:26

    Endlich ist sie da, die witzige und spannende Fortsetzung des Weihnachtsbestsellers „Du spinnst wohl!“. Ich war ja schon vom ersten Band hellauf begeistert und konnte es kaum noch abwarten das neue humorvolle Abenteuer mit der Spinne Karl-Heinz und der Fliege Bisy zu lesen. Karl-Heinz und Bisy sind mittlerweile richtig gute Freunde geworden und leben zusammen in ihrem gemütlichen Netz im Wohnzimmer. Doch dann ist es mit dieser himmlischen Ruhe eines schönen Tages plötzlich vorbei, denn die beiden werden unsanft aus ihrem Netz geschüttelt. Ihnen wird schnell klar, was der Grund dafür ist: die warme Jahreszeit hat begonnen und somit auch der jährliche Frühjahrsputz. Und dabei werden eben auch alle Spinnen und Insekten weggefegt. Karl-Heinz und Bisy verlassen fluchtartig das Wohnzimmer und begeben sich in die große grüne Weite des Gartens, um dort ein neues Zuhause zu finden. Doch das ist gar nicht so einfach, wie die beiden sehr schnell merken. Überall scheint schon jemand zu wohnen und es beginnt eine spannende Suche für das ungleiche Duo. Dabei stoßen sie auf viele verschiedene Gartenbewohner: nervige Ameinsensoldaten, hilfsbereite und freundliche Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen. Und das sind nur wenige von vielen! Karl-Heinz und Bisy lernen den Garten mit all seinen Gefahren kennen und erleben zusammen ein neues aufregendes Abenteuer! Auch beim zweiten Band ist das Cover wieder sehr gut gelungen! Man sieht Karl-Heinz und Bisy in ihrem Netz, welches sich diesmal nicht im Wohnzimmer, sondern draußen im Garten in einer Hecke befindet. Ich war von dem Cover sofort sehr angetan! Man erkennt auf einen Blick die Spinne und die Fliege aus „Du spinnst wohl!“ wieder und der schöne Grünton sticht einem im Buchladen bestimmt sofort ins Auge. Und dann ist auch der Titel wieder richtig originell und macht einen sogleich sehr neugierig auf das Buch. Ich habe ganz erwartungsvoll zu lesen begonnen und war schon nach den ersten Seiten mehr als begeistert! Die Geschichte ist erneut herzerwärmend, spannend und sprüht nur so vor Witz und Charme! Hinzu kommen dann noch die wunderschönen, farbenfrohen und lustigen Illustrationen, die mich allesamt sehr gut unterhalten und fasziniert haben. Die Zeichnungen sind super niedlich und so detailreich, dass man erst nach längerem Betrachten alles entdeckt hat. Ich habe mich sofort in diese großartigen Illustrationen verliebt und geriet bei vielen sehr ins Schmunzeln oder musste stellenweise auch laut loslachen. Wie schon in seinem Vorgänger hat auch hier der Humor wieder genau meinen Geschmack getroffen. Karl-Heinz und Bisy ergänzen sich mit ihren unterschiedlichen Charaktern perfekt und ergeben ein sehr amüsantes Team. Ich kann gar nicht sagen, welcher von beiden mir besser gefällt, beide sorgen sie bei mir für viele Lacher und beste Unterhaltung! Vom Aussehen her gefällt mir aber eindeutig Karl-Heinz besser. Seine drei Augen und die korpulente Gestalt sind einfach genial! Auch die ganzen anderen Insekten, auf die unsere Freunde stoßen, sind einfach nur spitze und zum Schießen komisch! Mir hat die Blattwanze sehr gut gefallen, die darauf besteht, von unseren Freunden eine Baugenehmigung für ihr Netz in der Hecke zu bekommen. Dann habe ich mich köstlich über den Nashornkäfer amüsiert, der ein Umzugunternehmen leitet und zu dem die Illustrationen echt klasse sind! Es gibt in diesem Buch wirklich so viel Schönes und Witziges, das kann man alles gar nicht aufzählen. Zumal ich ja auch nicht die Spannung nehmen möchte. Band zwei vermittelt wie schon in „Du spinnst wohl!“ erneut die Botschaft, dass man sich seinen Ängsten stellen soll und das dies am besten zusammen mit seinen Freunden gelingt, mögen diese noch so unterschiedlich sein. Denn Karl-Heinz hat zuerst große Angst davor, hinaus in den Garten zu ziehen, aber mit Bisy an seiner Seite überwindet er seine Furcht. „Mach die Biege, Fliege!“ macht einem nur zu deutlich, dass auch zwei völlig verschiedene Lebewesen die besten Freunde sein können! Ich kann dieses Buch wirklich nur wärmstens empfehlen! Die Fortsetzung zu „Du spinnst wohl!“ ist perfekt gelungen und wird von mir ganz sicher noch viele Male gelesen und betrachtet werden. Das Lesevergnügen war für meinen Geschmack leider viel zu schnell wieder vorbei, ich hoffe ja sehr, dass es noch einen dritten Band mit der Spinne Karl-Heinz und der Fliege Bisy geben wird! Die Bücher eignen sich wirklich wunderbar zum Vorlesen, aber auch zum Selberlesen sind sie nur zu empfehlen! Die Abenteuer mit Karl-Heinz und Bisy unterhalten ganz sicher jeden großartig, ganz egal welchen Alters. Dieses Buch ist also eine totale Leseempfehlung meinerseits und bekommt nur zu gerne volle 5 von 5 Sterne von mir!

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks