Neuer Beitrag

TulipanVerlag

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Bücherfreunde,

die Tage werden länger, die Sonnenstrahlen auch und zeigen einem gnadenlos, dass die Jahreszeit für den großen Frühjahrsputz ansteht. Fenster wollen geputzt, Vorhänge gewaschen und Spinnweben entfernt werden. Spinnweben entfernt? Ganz sicher? Das Vorlesebuch "Mach die Biege, Fliege!" zeigt uns, was wir damit anrichten können ...

Die grummelige Spinne Karl-Heinz und die Fliege Bisy suchen ein neues Zuhause. Sie wurden während des Frühjahrsputzes unsanft aus ihrem gemütlichen Netz in der Wohnung geschüttelt. Zuflucht finden sie im Garten und machen sich auf die Suche nach einem ruhigen Plätzchen. Doch dort ist allerlei los: nervige Ameisensoldaten, hilfsbereite Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen warten auf das ungleiche Duo. Karl-Heinz und Bisy erleben den Garten mit all seinen Abenteuern und Gefahren.

„Mach die Biege, Fliege" ist die witzige und spannende Fortsetzung des Weihnachtsbestsellers "Du spinnst wohl!".

Wir laden euch herzlich zu einer gemeinsamen Leserunde ein! Autor und Illustrator Kai Pannen wird die Leserunde begleiten. Bewerbt euch bis zum 12. März 2017! Wir verlosen 10 Exemplare unter allen, die uns folgende Frage beantworten:
Wie steht ihr zum Frühjahrsputz? Wann startet ihr damit? Gibt es spezielle Rituale? Und vor allem was macht ihr mit Spinnweben?

Wir freuen uns auf eure Antworten!
Liebe Grüße von Kai Pannen und dem Tulipan Verlag

Autor: Kai Pannen
Buch: Mach die Biege, Fliege!

black_horse

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Da ist sie ja die Weihnachtsspinne! Im Frühling angekommen - die Coverfarbe ist toll, so frisch!

Frühlingsputz in dem Sinne gibt es hier nicht. Wir nutzen die Winterferien, um die Kinderzimmer auszumisten und die Osterferien, um die Klamotten von Winter auf Sommer umzustellen. Am meisten "Frühlingsputz" gibt es hier auf dem Balkon. Da ziehen in das trostlose Braun nun bald bunte Frühlingsblüher ein und nach und nach kommen verschiedene Pflanzen dazu, bis alles wieder richtig grün ist. Darauf freue ich mich schon.

Die Spinnenweben in der Wohnung mache ich schon weg, aber ich freue mich, wenn es schöne Spinnennetze auf dem Balkon sehe. Wir haben hier oft Kreuzspinnen, die sind sehr schön anzusehen.

Ich würde das Buch gerne mit meinen Töchtern (5+9) lesen, denn wir hatten schon viel Spaß mit dem ersten Teil und anderen Büchern des Autors und Illustrators.

MaschaH

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hier in Bayern ist ja oft ziemlich lange kalt, deshalb ist der Frühjahrputz oft erst später. Rituale sind Fenster putzen und Vorhänge waschen. Das mit den Spinnweben muss man sich nach diesem Buch vielleicht noch mal überlegen.

Beiträge danach
112 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

JosefineS

vor 5 Monaten

Meine Meinung zum Buch

Ich freu mich riesig das wir hier teilnehmen durften. Es war sehr schön, wir lieben das Buch. Es hat leider etwas länger gedauert da uns beiden nach dem Todesfall erstmal nicht der Sinn nach lesen stand. Vielen Dank noch einmal das wir das Buch lesen durften. Hier folgt unsere Rezi die selbst verständlich auch genauso auf anderen Portalen so erscheint.
https://www.lovelybooks.de/autor/Kai-Pannen/Mach-die-Biege-Fliege-1358497278-w/rezension/1445588728/
Wir senden liebe Grüße und wünschen noch eine schöne Woche 😊🕸🕷🐝

JosefineS

vor 5 Monaten

Plauderecke
@KaiPannen

Ich hab übrigens Herrn Tapsig gefunden😁

Mizzili

vor 5 Monaten

Kapitel 1-6

Wow, also der Einstieg war sehr actionreich. Die beiden Streithähne gehören zusammen, können einander aber kaum nich ertragen. Sehr alltägliche Situation ;-). Dass es sich hier um Spinne und Stubenfliege handelt und so wunderbar gezeichnet ist, macht es enorm spaßig.

Dass die beiden noch nie was vom Aufräumen gehört haben, finde ich nicht unschlüssig. Vielkeicht war im Spinnen/Stubenfliegenleben einfach bisher was anderes wichtig.

Die Konfrontation mit den "großen Insektenaugen" war fast zuuu spannend.

Wir gehen jetzt weiter zu Kapitel 7 - 12... Bis dahin!

Mizzili

vor 5 Monaten

Kapitel 7-11

Nun Karl-Heinz scheint die Sonne lieb zu gewinnen. Aber dann eine Baugenehmigung?
Wieder herrlich für den erwachsenen Vorleser zum Schmunzeln. ;-)
Bisys großer Schrecken jagte auch uns einen Schrecken ein. War wieder eine Prise zu aufregend für uns. Aber die Natur ist aufregend und das wird in diesem Buch deutlich.

Wir lesen weiter und freuen uns drauf.

Jezebelle

vor 4 Monaten

Kapitel 1-6

Auch meine Lesebande (drei zwei- bis achtjährige Zuhörer) ist von dem Buch hin und weg. Sowohl Text als auch die Zeichnungen gefallen uns richtig gut. Leider schaffen wir es in unserem Alltag nich regelmäßiger Zeit zum Vorlesen einzuräumen, da die echte Sportskanonen sind, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir nun schneller vorankommen, weil die Kapitel so kurzweilig sind. Mein Mann ist Nigerianer und heißt Adebisi. Die Kurzform ist Bisi. Der war natürlich erst einmal geschmeichelt, als die Kinder ihm erzählten, ein Buchcharakter hat seinen Namen. Das es dann "nur" eine Fliege ist, hat ihm nicht gefallen. Dass diese Fliege aber eben nicht stillsitzen kann und immer hinaus will, damit konnte er sich gut identifizieren. Grundsätzlich sind die Namen ja geradezu lautmalerisch oder eben passend. Mit dem Namen Karl-Heinz wird man nun mal einfach kein Punk, Rocker oder Gigolo. In dem Film "Vampirschwestern" nach der gleichnamigen Romanserie von Knister gibt es auch so ein urgemütliches Vieh namens Karl-Heinz, einen Blutegel. Morgen wird fleißig weitergelesen. Versprochen!

Jezebelle

vor 4 Monaten

Kapitel 7-11

Bei uns kam der zweite Abschnitt auch sehr gut an. Wenn die Kinder mit mir nun unterwegs sind, wird mir jeder Karl-Heinz und jeder Bisy gezeigt. Selbst bekannte Kinderlieder bekommen mit den Charakteren des Buches neue Strophen dazugedichtet. Bei Kassandra haben meine Kinder nur die Schwester im Kopf gehabt. Sie trägt denselben Namen jedoch mit C geschrieben. In der Rimanserie "Gregor" von Susann Collins gehen die Spinnen auch nicht gerade liebevoll miteinander um, obwohl sie dem Helden helfen. Als eine seiner Begleiterinnen stirbt, erhält die andere Spinne das O.K. Sie zu verspeisen, weil sie erstens damit keine Probleme hat und zweitens so die mitgebrachten Nahrungsmittelvorräte geschont werden. Morgen kommt das Buch auf einem langen Wegstück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mit, sodass wir dann hoffentlich weiter Eindrücke schnell schildern können.

Mizzili

vor 4 Monaten

Meine Meinung zum Buch

Wir möchten uns bedanken. Haben das Buch heute ausgelesen und hier folgt unsere Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Kai-Pannen/Mach-die-Biege-Fliege-1358497278-w/rezension/1449382120/

Neuer Beitrag