Kai Raglewski

 4.1 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Blutroter Herbst, Ein rabenschwarzer Sommer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kai Raglewski

Blutroter Herbst

Blutroter Herbst

 (7)
Erschienen am 17.04.2014
Ein rabenschwarzer Sommer

Ein rabenschwarzer Sommer

 (1)
Erschienen am 12.11.2011
Ganz in weiß - Eine Zombie-Shortstory

Ganz in weiß - Eine Zombie-Shortstory

 (0)
Erschienen am 31.01.2012

Neue Rezensionen zu Kai Raglewski

Neu
Tayas avatar

Rezension zu "Blutroter Herbst" von Kai Raglewski

Tolle Story
Tayavor 4 Jahren

Das cover finde ich ziemlich passend gestaltet. Es ist einfach nur schwarz und an der linken Seite ist ein Frauengesicht zu sehen, das eher im Schatten von irgendetwas - ich vermute das es Bäume sind - liegt. dazu ist der Schriftzug in einem schönen Rotton gehalten. Nicht viel Spielerei sondern schön schlicht und für mich ansprechend gehalten.

Das Buch fängt schon von Anfang an spannend an. Janine Teichert ist ziemlich nervös, da sie ihrem Mann mitteilen möchte, dass sie endlich ein Kind erwarten. Doch als es klingelt ist es nicht der ersehnte Ehemann, der vor der Türe steht, sondern die Polizei, die ihr berichten, das ihr Mann bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Für sie geht die Welt regelrecht unter und sie muss sogar für ein paar Wochen in eine psychatrische Anstalt, damit sie ihr Leben soweit wieder in den Griff kriegen kann.

Doch als sie dort heraus kommt, kommt sie trotzdem nicht zur Ruhe, denn die Russenmafia will den Kredit, den ihr Mann sich geholt haben soll, zurück gezahlt bekommen und sie wissen von der Lebensversicherung von Martin wissen. Sie setzen Janine unter Druck, bedrängen sie immer wieder aufs Neue.

Ohne ihre Freundin Karla würde Janine das ganze wohl nicht durchstehen, denn ihr Schwiegervater verhält sich von Tag zu Tag immer merkwürdiger, was diese Geschichte angeht und so klemmen sich die beiden Frauen dahinter, das ganze aufklären zu können. Was dort alles ans Tageslicht kommt, hätte Janine wohl im Leben nie geglaubt und so verläuft die Geschichte spannend weiter.

Auch wenn Janine durch den Verlust ihres Mannes diese Tiefschläge hatte und in der psychatrischen Behandlung war, ist sie trotzdem eine starke Persönlichkeit, da sie sich gegen die Russenmafia behaupten will. sie zeigt den Willen, das Kind in ihrem Bauch zu schützen und am leben zu halten, lässt sich wirklich so gut es geht nicht unterkriegen, was sie hauptsächlich nur durch die Unterstützung ihrer Freundin Karla schafft.

Karla ist eine typische Rockerbraut wie ich finde. Sie führt einen Laden, wo sie an Maschinen rumschraubt und ist vom Verhalten wirklich passend. Trotzdem finde ich sie sympatisch, weil sie auf mich nicht so ein "Mannsweib" abgibt, sondern trotzdem noch richtig Frau ist und eben eine super Freundin, die Janine nicht im Stich lässt.
Auch hat sie im Laufe der Geschichten immer wieder gute Ideen, was gemacht werden sollte.

Alles in allem, ist dieses eBook ein wirklich tolle Geschichte. Spannend und ein wenig Humor ist trotzdem mit drin. Es muss einfach zwischendurch sein, um aufzulockern. Ich kann dieses ebook wirklich weiter empfehlen und danke an dieser Stelle Kai Raglewski für die Bereitstellung des eBooks, als Rezensionsexemplar.

Kommentieren0
2
Teilen
Tayas avatar

Rezension zu "Blutroter Herbst" von Kai Raglewski

Tolle Story
Tayavor 4 Jahren

Ilja, ein junger Botaniker reist im Auftrag für die Universität in das kleine Dorf Sagredo. Dort soll er Forschungsarbeiten durchführen.
Schon am Anfang des Aufenthaltes lernt er die Junge Studentin Marisol kennen. Diese verbringt ihre Ferien bei ihrer Tante, bei der Ilja wie durch Zufall auch noch wohnt.
Schon recht am Anfang überredet Marisol den jungen Botaniker dazu, in ein altes, leerstehendes Haus einzudringen. Dort finden sie ein altes Tagebuch von einem Mädchen, das in den 1970er Jahren dort gelebt hatte.

Um mehr raus zu finden, gehen die beiden auf Spurensuche und tauchen immer tiefer in die Vergangenheit des Dorfes ein und lernen viel darüber kennen.
Was hat das alles nur zu bedeuten? Was genau ist dort passiert? und wieso scheint es so, als würde dieses Dorf noch immer keine Ruhe vor dieser Vergangenheit haben? Dem ganzen sind die beiden Hobbydetektive auf der Spur.

Ilja und Marisol sind wirklich erfrischende Charaktere. Marisol teilweise einfach nur ein wenig quirrlig und aufgedreht. Einfach liebenswürdig wild. Ilja passt ziemlich gut an ihre Seite, wie ich persönlich finde.

Alles in allem ist dieses ebook einfach toll zu lesen gewesen und ich hatte meine freudigen paar Stunden mit dem ebook. so bekommt diese tolle Geschichte, die einen mitnimmt in ein anderes Dorf von mir 3 Schmetterlinge.

Kommentieren0
2
Teilen
buecherwurm1310s avatar

Rezension zu "Blutroter Herbst" von Kai Raglewski

spannend und unterhaltsam
buecherwurm1310vor 5 Jahren

An dem Tag, als sie ihrem Mann sagen will, dass sie schwanger ist, erfährt Janine Teichert von seinem Tod durch einen Unfall. Ihre Welt bricht zusammen. Nachdem sie sich einigermaßen gefangen hat, bekommt sie es mit merkwürdigen russischen Geschäftsleuten zu tun, die verlangen, dass sie mit der Summe aus der Lebensversicherung die Schulden ihres Mannes tilgen soll. Mit Hilfe ihrer Freundin Karla, findet sie heraus, dass ihr Mann keinesfalls bei einem Unfall getötet wurde, sondern dass er ermordet wurde. Sie will das alles klären, aber bevor sie die Polizei einschalten kann, passieren viele nicht vorhersehbare Dinge.

Janine ist eine sympathische und bemitleidenswerte Protagonistin, die es nicht leicht in ihrem Leben hatte. Ausgerechnet als sie glücklich ist, schlägt das Schicksal wieder zu. Ihre beste Freundin Karla ist gutaussehend, nicht auf den Mund gefallen und Motorrad-Schrauberin. Auch die anderen Charaktere sind authentisch. Einige sind sympathisch, viele aber sehr fies. Am unsympathischsten ist wohl Hans-Peter, der vorgibt helfen zu wollen.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, erzählt wird die Geschichte aus wechselnden Perspektiven. Die Geschichte beginnt langsam, nimmt aber sehr schnell Fahrt auf und bleibt bis zum Schluss sehr spannend. Manche Wendungen sind nicht vorhersehbar. Trotz der blutigen Geschichte gibt es hin und wieder auch etwas zum Schmunzeln.

Ein spannender und unterhaltsamer Krimi!

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Kais avatar

Hallo liebe Lovelybooker,

ich suche begeisterte LeserInnen der Sparten Roman/Krimi/Thriller, die sich an folgender Leserunde (gegebenenfalls mit anschließender Rezension) beteiligen möchten/würden:

Das Buch heißt ›Blutroter Herbst‹ und ich selbst bin der (Selfpublishing-)Autor.

›Blutroter Herbst‹ ist am 17.04.2014 bei Amazon in der Kindle Edition erschienen und somit nur als Ebook verfügbar. Es ist meine zweite Romanveröffentlichung und ich denke, dass die Chancen auf gute Unterhaltung für zumindest einige LeserInnen nicht schlecht stehen. Johannes Zum Winkel vom Bücherblog ›xtme‹ hat es immerhin schon mal als Büchertipp an Ostersonntag (20.04.2014) aufgeführt, ebenso e-Literati.

Zum Buchinhalt:

Ist das Leben nicht schön? Studentin Janine Teichert ist geneigt, dies Bekenntnis aus vollem Herzen zu unterschreiben, als ihr ein schwerer Schicksalsschlag den Boden unter den Füßen wegreißt. Während sie mühsam in den Alltag zurückfindet, geschehen seltsame Dinge: Ein unheimlicher Asiat stellt ihr nach und eine osteuropäische Handelsgesellschaft fordert eine Million Euro von ihr. Sie begreift nicht die Hälfte von alledem, da verhängt ihr unsichtbarer Feind das Todesurteil über sie!

Ich würde mich wirklich sehr, sehr freuen, wenn sich einige Interessierte fänden. Ich könnte die entsprechenden Freiexemplare als Mobipocket (Kindle)- oder Epub-Datei zur Verfügung stellen.

Euch allen noch eine schöne nachösterliche Woche!!

Kai Raglewski

 

elisabethjulianefriedericas avatar
Letzter Beitrag von  elisabethjulianefriedericavor 4 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks