Kai Steiner Fin im Glück ?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fin im Glück ?“ von Kai Steiner

Fin sollte Philipp auf die Beine helfen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Philipp war nämlich frisch operierter Patient im Krankenhaus, Fin sein Physiotherapeut. Man lehnte sich gegenseitig ab. Philipp war arrogant, uneinsichtig und verletzt, Fin jung, munter und fordernd. Fins Humor und Klugheit, seine Umsicht, seine Kenntnisse und seine Behutsamkeit stimmten Philipp um. Hier beginnt die bewegende Liebesgeschichte eines Zweiundzwanzigjährigen mit einem Mann mittleren Alters. Philipp, bis dahin strikt hetero, verheiratet, in Scheidung lebend, war gewieft im Sex und Fin am Beginn seines schulen coming-out.. Ihre tiefe Zuneigung und ihre Besessenheit kettete sie einander. Das Umfeld war empört, Fins Mütter versagten ihre Zustimmung. Sex allein wäre keine Grundlage für eine Lebensbasis. Ihr Sohn dagegen sprach von Liebe und dem größten Glück, das ihm geschenkt wurde. Philipps Meinung hierzu war ambivalent, geschürt durch sein eheliches Vorleben und nun durch Khalil, Philipps neuer Gartenhilfe. Khalil war sexgesteuert, und pfiff auf moralische Grundsätze, die noch in Philipps Hirn herumgeisterten. Khalil schaffte es, diese auszuhebeln. Beide genossen den überraschenden, etwas zu hastigen Sex auf dem Ausguck von Philipps Garten., was Philipp große Gewissenbisse beschert. Fin chauffierte Philipp nach Damp an der Ostsee, Kurort für den eingewiesenen Patienten. In einer Auseinandersetzung schmeißt Philipp Fin aus dem Auto und steuert den Wagen selbst, und das in die falsche Richtung. Ein Crash war unausweichlich. Dennoch erreicht Philipp unter Polizeiaufsicht die Reha. Was ihn erwartet, lässt ihn an einem Herzinfarkt vorbeischrammen. Der Aufenthalt an der Ostsee wurde zu einem Albtraum mit glücklichen Unterbrechungen.

Stöbern in Romane

Lügnerin

Die Dynamik einer Lüge. Psychologisch fein erzählt, jedoch nicht so dicht wie gehofft.

leselea

Highway to heaven

Meiner Meinung nach ist es eine realistische Geschichte mit ganz normalen Charakteren – wie du und ich.

Die_Zeilenfluesterin

Der Weihnachtswald

ein schönes Wintermärchen mit einer Reise in die Vergangenheit

RoRezepte

Britt-Marie war hier

Ein wunderbares Buch über einen Neubeginn

Dataha

Sag nicht, wir hätten gar nichts

Beeindruckende Familiengeschichte zweier chinesischer Musikerfamilien vor politischen Hintergrund Chinesisch-sozialistischer Repressalien

krimielse

Alles wird unsichtbar

„Alles wird unsichtbar“ von Gerry Hadden ist keine leichte Kost, sondern eine anspruchsvolle, lesenswerte Lektüre

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks