Aufruhr in Sherwood Forest

von Kaiden Emerald 
4,2 Sterne bei5 Bewertungen
Aufruhr in Sherwood Forest
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Angela_Redls avatar

Malwasganz anderes für mich aber,nicht schlecht*lach* lg A.C Bücherwürmchen

Dions avatar

Liebevolle Kurzgeschichte

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Aufruhr in Sherwood Forest"

Im Verlauf der Kreuzzüge geraten der Engländer Robin von Locksley und der Nomade Azeen in einem fernen Land in Kriegsgefangenschaft. Allein durch Zufall gelingt ihnen die Flucht. Zurück in Britannien bleiben Robin nur noch Trümmer dessen, was einmal sein Leben war. Eine Zerstörungswelle hatte seiner Heimat zugesetzt, für die einzig ein Mann verantwortlich ist: Der Sheriff von Nottingham, der während der Abwesenheit König Richards ein grausames Regiment führt. Als sie Zuflucht in den Wäldern des Sherwood Forest suchen, treffen sie dort schnell auf weitere Heimatlose, die aus ihren Dörfern vertrieben wurden. Gemeinsam gelingt es ihnen, raffinierte Überfälle zu vollziehen, in denen sie einige der Hochherrschaftlichen um ihren Reichtum erleichtern und dem gebeutelten Volk etwas zurückzugeben. Eines Nachts kommt es jedoch zur Begegnung mit dem Prinzen, der vom Sheriff wie eine Nachtigall im güldenen Käfig gehalten wird. Eine Zusammenkunft, die den Engländer fortan nicht mehr loslässt ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781540370112
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:66 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:06.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Angela_Redls avatar
    Angela_Redlvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Malwasganz anderes für mich aber,nicht schlecht*lach* lg A.C Bücherwürmchen
    Robin Hood und ein nicht wasserfester Prinz! *kicher*

    Ich muss gleich vorweg sagen ich habe Mittelalterliches noch nie gelesen noch hab ich einen Bezug dazu vielleicht hatte ich deswegen anfangs einstieg Schwierigkeiten, denn das einzige was ich in diese Richtung kenne hat mit KevinC. oder Disney zu tun*lach*.
    Trotzdem habe ich die Story nicht als schlecht empfunden im Gegenteil sie hat mich unterhalten. Ich würde jetzt nicht behaupten nur mehr so was lesen zu wollen aber ab und an warum nicht. Für jeden der Mittelalter mag hat hier eine Story dies einen für ein paar Stunden unterhalten kann.
    LG A.C

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Dions avatar
    Dionvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Liebevolle Kurzgeschichte
    Robin Hood ganz anders

    Robin von Locksley kehrt mit seinem treuen Begleiter, dem Nomaden Azeem, von den Kreuzzügen heim und findet seine Heimat geknechtet vom gefürchteten Sheriff von Nottingham.
    Wie er es schafft, das unterdrückte Volk zu retten, lesen wir in dieser zauberhaften Kurzgeschichte von Kaiden Emerald.

    Robin (Hood) entwickelt zarte Gefühle für den etwas naiven Prinzen Marius (im Original Lady Marian) und einem Happy End steht nichts im Wege.

    Sehr schön in einem eher mittelalterlichen Stil geschrieben. Der Autor vermittelt die düstere Atmosphäre sehr gekonnt und lässt dann auch gegen Ende die sprichwörtliche Sonne wieder aufgehen.

    Kommentare: 1
    20
    Teilen
    maulwurf789s avatar
    maulwurf789vor einem Jahr
    Robin Hood 2.0

    Zum Inhalt: Im Verlauf der Kreuzzüge geraten der Engländer Robin von Locksley und der Nomade Azeen in einem fernen Land in Kriegsgefangenschaft. Doch beiden gelingt die Flucht zurück nach Britannien. Dort muss Robin jedoch feststellen, dass seine einstige Heimat zerstört wurde. Verantwortlich dafür ist niemand anderes als der Sheriff von Nottingham, der während der Abwesenheit König Richards ein grausames Regiment führte. Robin und Azeen flüchten in die Wälder von Sherwood Forest, wo sie auf Heimatlose treffen, die aus ihren Dörfern vertrieben wurden. Gemeinsam vollziehen sie raffinierte Überfälle, um dem armen Volk etwas vom Reichtum der Hochherrschaftlichen zu geben. Eines Nachts kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung mit dem Prinzen, welche Robin nicht mehr loslässt...


    Das Cover ist sehr mystisch in leichten Farben gestaltet und soll wohl den Sherwood Forest darstellen. Der Schreibstil Kaiden Emeralds ist sehr flüssig, sodass man als Leser schon nach wenigen Seiten in die Handlung eintaucht. Die Charaktere werden schön beschrieben. Der Prinz wirkt sehr naiv und wird kleingehalten. Gegen Ende hin blüht er jedoch richtig auf.
    Die altbekannte Geschichte von Robin Hood wird hier einmal ganz anders erzählt. Leider schleichen sich teilweise ein paar Logikfehler ein und die Sprache ist an einigen Stellen etwas schwülstig. Dennoch liegt hier eine sehr nette, kurzweilige Liebesgeschichte vor, die doch auch lesenswert ist.

    Kommentieren0
    39
    Teilen
    Anni81s avatar
    Anni81vor 2 Jahren
    Aufruhr in Sherwood Forest - Von Helden und Liebe

    Klappentext:
    Im Verlauf der Kreuzzüge geraten der Engländer Robin von Locksley und der Nomade Azeen in einem fernen Land in Kriegsgefangenschaft. Allein durch Zufall gelingt ihnen die Flucht. Zurück in Britannien bleiben Robin nur noch Trümmer dessen, was einmal sein Leben war. Eine Zerstörungswelle hatte seiner Heimat zugesetzt, für die einzig ein Mann verantwortlich ist: Der Sheriff von Nottingham, der während der Abwesenheit König Richards ein grausames Regiment führt. Als sie Zuflucht in den Wäldern des Sherwood Forest suchen, treffen sie dort schnell auf weitere Heimatlose, die aus ihren Dörfern vertrieben wurden. Gemeinsam gelingt es ihnen, raffinierte Überfälle zu vollziehen, in denen sie einige der Hochherrschaftlichen um ihren Reichtum erleichtern und dem gebeutelten Volk etwas zurückzugeben. Eines Nachts kommt es jedoch zur Begegnung mit dem Prinzen, der vom Sheriff wie eine Nachtigall im güldenen Käfig gehalten wird. Eine Zusammenkunft, die den Engländer fortan nicht mehr loslässt.

    Meine Meinung:
    Das Cover ist einfach und in angenehm warmen/sanften Farben gehalten und zeigt wohl den Sherwood Forest.
    Der Schreibstil des Autors ist flüssig und sehr angenehm zu lesen.
    Kaiden Emerald erzählt in seinem Debüt die uns allen wohlbekannte Geschichte von Robin Hood einmal etwas anders.
    Die Geschichte ist spannend und nimmt den Leser sofort mit in den Sherwood Forest und das Leben von Robin.
    Man lernt den etwas naiven Prinzen kennen, der im Laufe der Geschichte aufblüht.
    Die Chemie zwischen Robin und dem Prinzen stimmt einfach.
    Mir persönlich hat es gefallen, das nicht auf jeder fünften Seite über Sex geschrieben wurde. Es gibt leider viel zu viele Geschichten, in denen es nur um das EINE geht und auf Dauer wird das sehr langweilig. Deshalb empfinde ich diese Geschichte als erfrischend.
    Die Anziehung und Zuneigung zwischen den beiden ist spürbar und so kam diese Kurzgeschichte auch wunderbar ohne viel Bettaktion aus.
    Da es eine Kurzgeschichte ist möchte ich auf den Inhalt nicht näher eingehen, das würde zu viel verraten. Hier sollte jeder die Möglichkeit haben, diese  wunderschöne, kurzweilige Story selbst zu erlesen und sie zu genießen. Für mich war Aufruhr im Sherwood Forest ein Lesegenuss, den ich nur jedem weiterempfehlen kann.

    Deshalb gibt es für diese wunderschöne Kurzgeschichte 5 Sterne und eine eindeutige Leseempfehlung.

    Kommentare: 1
    5
    Teilen
    Shinjis avatar
    Shinjivor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Kaiden_Emeralds avatar

    Ich verlose bis zum 09.04. drei Printexemplare zu meinem Werk "Aufruhr in Sherwood Forest". Es handelt sich hierbei um eine Kurzgeschichte, die im Gay Romance Sektor angesiedelt ist. Ferner könnte man sagen, um eine "Märchenadaption" zu "Robin Hood".

    Die Gewinner werden Anfang nächster Woche ausgelost und die Bücher unmittelbar darauf verschickt.


    Details zum Buch:
    Wortzahl: 12.555
    Seitenzahl: 65
    Kapitel: 19

    Klappentext:
    Im Verlauf der Kreuzzüge geraten der Engländer Robin von Locksley und der Nomade Azeen in einem fernen Land in Kriegsgefangenschaft. Allein durch Zufall gelingt ihnen die Flucht. Zurück in Britannien bleiben Robin nur noch Trümmer dessen, was einmal sein Leben war. Eine Zerstörungswelle hatte seiner Heimat zugesetzt, für die einzig ein Mann verantwortlich ist: Der Sheriff von Nottingham, der während der Abwesenheit König Richards ein grausames Regiment führt. Als sie Zuflucht in den Wäldern des Sherwood Forest suchen, treffen sie dort schnell auf weitere Heimatlose, die aus ihren Dörfern vertrieben wurden. Gemeinsam gelingt es ihnen, raffinierte Überfälle zu vollziehen, in denen sie einige der Hochherrschaftlichen um ihren Reichtum erleichtern und dem gebeutelten Volk etwas zurückzugeben. Eines Nachts kommt es jedoch zur Begegnung mit dem Prinzen, der vom Sheriff wie eine Nachtigall im güldenen Käfig gehalten wird. Eine Zusammenkunft, die den Engländer fortan nicht mehr loslässt ...

    Amazonbewertungen:
    http://amzn.to/2ox7uPJ

    Hinweis: Bitte nur ernstgemeinte Bewerbungen. Als solche verstehe ich Bewerbungen von Lesern, die zum einen die Zeit haben und zum anderen auch wirklich beabsichtigen zu lesen und  in naher Zukunft eine Rezension zu verfassen. Diese kann hier erfolgen, sehr gern aber auch bei Amazon.

    Wenn euer Interesse geweckt wurde, dann schreibt mir doch bitte einfach einen kurzen Kommentar, warum ihr gern mitmachen wollt und füllt das Bewerbungsfeld oben aus.


    Kaiden_Emeralds avatar
    Letzter Beitrag von  Kaiden_Emeraldvor einem Jahr
    Hab tausend Dank! Das ist genau das, was ich jetzt gebraucht habe! ♥
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks