Kaitlin Spencer

 5 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Kaitlin Spencer

Kaitlin SpencerEingeschneit: Liebe unterm Mistelzweig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eingeschneit: Liebe unterm Mistelzweig
Eingeschneit: Liebe unterm Mistelzweig
 (2)
Erschienen am 07.11.2017
Kaitlin SpencerJahreszeiten-Märchen / Spring
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Jahreszeiten-Märchen / Spring
Jahreszeiten-Märchen / Spring
 (1)
Erschienen am 13.06.2017
Kaitlin SpencerZauberhafte Nachricht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zauberhafte Nachricht
Zauberhafte Nachricht
 (1)
Erschienen am 16.12.2016
Kaitlin SpencerBriefe an Santa Claus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Briefe an Santa Claus
Briefe an Santa Claus
 (1)
Erschienen am 16.12.2017
Kaitlin SpencerSnowflake (Jahreszeiten-Märchen)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Snowflake (Jahreszeiten-Märchen)
Snowflake (Jahreszeiten-Märchen)
 (0)
Erschienen am 29.07.2016
Kaitlin SpencerJahreszeiten-Märchen / Autumn (Jahreszeiten-Märchen)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Jahreszeiten-Märchen / Autumn (Jahreszeiten-Märchen)

Neue Rezensionen zu Kaitlin Spencer

Neu
Lesemama1970s avatar

Rezension zu "Briefe an Santa Claus" von Kaitlin Spencer

Santa Claus nicht nur für die kleinen
Lesemama1970vor 10 Monaten

Briefe an Santa Claus ist im Dezember 2017 von Kaitlin Spencer bei epubli erschienen.

Meine Meinung:

Was für eine bombastische Geschichte. Das Cover und der Klappentext sind absolut stimmig zur Geschichte. Ich kenne schon die Eingeschneit Geschichten von Kaitlin Spencer, die mir auch sehr gut gefallen haben, allerdings ist da kein Vergleich zu dieser Geschichte.

Sara glaubt trotz das sie schon erwachsen ist an Santa Claus. Sie schreibt ihm jedes Jahr einen Brief, das ist bei ihr schon eine liebgewonnene Tradition. Als sie aber in diesem Jahr plötzlich Antwort von Santa bekommt, wird ihr bisheriges Leben ziemlich auf den Kopf gestellt. Kris will mit einer Werbekampagne an den eigentlichen Sinn von Weihnachten erinnern.Wird es ihm gelingen Sara für seinen Auftrag zu gewinnen? Lässt sich Sara auf das Abenteuer Nordpol ein und glaubt an den echten Santa? Dies Fragen werden zum Glück alle in diesem Buch beantwortet.

Diese Geschichte ist humorvoll, romantisch, traditionell und so voll Liebe und Wärme für die Weihnachtszeit, dieses Buch muss man einfach lieben.

Allein die Beschreibung der einzelnen Charaktere der Rentiere hat mir schon ein schmunzeln ist Gesicht gezaubert.

Endlich auch mal als Erwachsener wieder Kind sein und an Santa glauben dürfen, genau das hat Kaitlin Spencer bei mir geschafft.

Einziger Nachteil an diesem Buch, es ist zu kurz und somit viel zu schnell zu Ende gelesen. Bitte mehr davon.

5* + 5 Lebkuchen + 5 Schneeflocken

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 187.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 92 Seiten
Verlag: epubli; Auflage: 1 (16. Dezember 2017)
ASIN: B078H7K6Z5
Preis: 0.99 Euro

Kommentieren0
5
Teilen
Diandra-Anjas avatar

Rezension zu "Eingeschneit: Liebe unterm Mistelzweig" von Kaitlin Spencer

Genau das richtige Buch für dieses Schmuddelwetter draußen
Diandra-Anjavor einem Jahr

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, doch bei dem Wetter das heute wieder mal war ist mir danach mich mit einem leckeren Tee, einer Kuscheldecke und einen guten Buch auf die Couch zu kuscheln. Falls ihr das auch mögt hätte ich da ein wunderschönes Buch für euch.

Darin 3 wunderschöne Weihnachtsgeschichten zum „Warm ums Herz werden“. Katlin Spencer hat sich da drei romantische Liebesgeschichten einfallen lassen. Ich schwanke noch welche meine Lieblingsgeschichte ist, finde sie alle sehr schön geschrieben. Eben genau das richtige für einen verregneten Nachmittag oder Abends im Bett vorm einschlafen. Ich hatte zumindest sehr viel Spaß mit Addison & Alan, Holly & Eric und Noah & Florence und konnte das Schmuddelwetter da draußen heute gut vergessen. 


Kommentieren0
0
Teilen
TillyJonesbloggts avatar

Rezension zu "Jahreszeiten-Märchen / Spring" von Kaitlin Spencer

Genau richtig "fürs Herz"
TillyJonesbloggtvor einem Jahr

 Inhalt/Meinung
„Spring“ ist das zweite Jahreszeiten-Märchen aus der Feder von Kaitlin Spencer und es lag viel zu lange auf meinem Kindle rum! Warum? Ich habe keine Ahnung! Vielleicht habe ich auch das passende Wetter gewartet. Oder aber ich brauchte zur rechten Zeit etwas fürs Herz. Denn genau das ist „Spring“.

Es war einmal in einem fernen Land…

… das aufgeteilt war in Jahreszeiten. Winter kennen wir schon. Jetzt erleben wir unser Abenteuer im Königreich Frühling und dem Fürstentum Tulpenland. Die ganze Geschichte ist an den Frühling angepasst und es ist ein Traum, von Gänseblümchentee und Stiefmütterchenwein zu lesen. An jedes Detail wurde gedacht und es macht schon allein deswegen sehr viel Spaß, diese Geschichte zu lesen.

Die Geschichte beginnt mit einer wütenden Zauberin und ich dachte erst „Huch. Was ist denn jetzt los?“ Mir Prologen habe ich immer so meine Problemchen, weil ich oftmals denke, dass die hätten auch weggelassen werden können, weil man die Infos auch anderweitig einbauen kann. Prologe lese ich gerne, wenn sie die Spannung steigern, einfach weil die Autoren einen als Einstieg brauchen. Und das war hier der Fall. Denn nach dem Prolog geht die eigentliche Geschichte erst los. Der Einstieg hat mir super gefallen und ich war auch sofort in der Geschichte drin. Kein langes Überlegen oder rantasten an die Figuren.

Blossom ist Prinzessin und alles andere als verwöhnt. Ich mochte ihre offene, ehrliche und sensible Art. Dennoch weiß sie, wie sie sich verteidigen muss, sollte es notwendig sein und kann auch mit anpacken. Sie scheut sich nicht davor, schmutzig zu werden oder vorlauten Rittern die Meinung zu sagen. Denn auch wenn sie gerne im Garten arbeitet oder ihre Amme zu Fuß besuchen geht, weiß sie, wo ihr Stand ist und dass sie zukünftige Königin von Frühling sein wird.

Die Autorin schafft es mit sicheren, klaren Worten, das Bilder in den Köpfen der Leser entstehen. Das Setting ist einfach nur ein Traum und die Beschreibungen wunderschön (im Schönen Teil von Frühling!). Die Figuren haben Ecken und Kanten. Probleme, Sorgen und Kämpfe auszuführen, mit denen sie nicht gerechnet haben.

Während des Lesens hatte ich mich über einige Situationen ein bisschen gewundert (genauere Infos gibt es da nicht, wegen der Spoilergefahr!), aber man darf nie vergessen, dass „Spring“ ein Märchen ist. Und Märchen haben in meinen Augen ihre eigenen Regeln, an die sie sich halten. Es sind keine Romane, keine Fantasygeschichten oder sonst was. Ein Märchen soll verzaubern, soll wenn möglich eine Moral haben und Spaß machen.

Fazit
„Spring“ ist ein Jahreszeiten-Märchen, dass meiner Meinung nach, hält, was es verspricht. Ganz viel Frühling, ganz viel Märchen-Charme und eine taffe Protagonistin, die bereit ist, alles zu geben, damit es ihrem Königreich gut geht.
Ein Fluch, ein Prinz, ein Ritter und ein bisschen Herzklopfen. „Spring“ ist die perfekte Geschichte für zwischendurch, wenn man als Leser mal „was fürs Herz“ braucht.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Kaitlin Spencer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks