Kaiu Shirai

 4.7 Sterne bei 43 Bewertungen
Autor von The Promised Neverland 1, The Promised Neverland 2 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

The Promised Neverland 6

Erscheint am 29.01.2019 als Taschenbuch bei Carlsen.

The Promised Neverland 5

 (3)
Neu erschienen am 27.11.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.

The Promised Neverland 7

Erscheint am 26.03.2019 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Kaiu Shirai

Sortieren:
Buchformat:
The Promised Neverland 1

The Promised Neverland 1

 (17)
Erschienen am 20.03.2018
The Promised Neverland 2

The Promised Neverland 2

 (11)
Erschienen am 30.05.2018
The Promised Neverland 3

The Promised Neverland 3

 (7)
Erschienen am 31.07.2018
The Promised Neverland 4

The Promised Neverland 4

 (5)
Erschienen am 02.10.2018
The Promised Neverland 5

The Promised Neverland 5

 (3)
Erschienen am 27.11.2018
The Promised Neverland 8

The Promised Neverland 8

 (0)
Erschienen am 28.05.2019
The Promised Neverland 9

The Promised Neverland 9

 (0)
Erschienen am 30.07.2019
The Promised Neverland 7

The Promised Neverland 7

 (0)
Erschienen am 26.03.2019

Neue Rezensionen zu Kaiu Shirai

Neu
P

Rezension zu "The Promised Neverland 1" von Kaiu Shirai

Eine wirklich interesante Idee
Peanutcookiedoughvor 17 Tagen

Den Zeichenstil der Serie finde ich etwas gewöhnungsbedürftig. Allerdings denke ich passt er zur Story.
Die Story ist unglaublich interessant. Ich habe mir erstmal den ersten Band geholt, werden aber auf jeden Fall weiterlesen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "The Promised Neverland 5" von Kaiu Shirai

Aufregende Jagd
Victoria_Rohdevor einem Monat

Das Cover zeigt wieder die Kinder aus dem Waisenhaus. Im Vordergrund ist Emma, die sich beshcützend vor die anderen, weglaufenden Kinder stellt.

Der Zeichenstil passt wie die Faust aufs Auge. Es wurde sehr viel Wert auf die Umgebungen, als auch auf die Mimiken und die ganze Art der einzelnen Charaktere gelegt. Natürlich stechen vor allem Emma, Ray, Mama und ein paar andere Kids hervor, jedoch ist bei jedem einzelnen etwas ganz Individuelles zu finden.

Der Ausbruch ist im vollen Gange. Emma und ihre "Familie" haben es geschafft. Mama scheint überlistet zu sein, doch es warten Gefahren auf sie, auf die sie nicht vorbereitet sind, denn sie kennen nur das Waisenhaus und ein paar Bücher der alten Welt. Doch die Welt hat sich verändert, nichts ist mehr so, wie es mal war und sie geraten in eine lebensgefährliche Situation nach der anderen.
Auch über Mama erfährt man diesmal etwas mehr, auch aus ihrer Vergangenheit. So kann man ihre Beweggründe zumindest ein wenig nachvollziehen.
Das Ende ist wieder einmal wahnsinnig spannend und nicht nur Emma gelangt an ihre Grenzen, auch Ray, als Ältester muss eine schwerwiegende Entscheidung treffen.

Dieser Band schließt nahtlos an Band 4 an und die Spannung wird das ganze Buch über aufrecht gehalten. Ich bin total gespannt, wie es in der Außenwelt aussieht und was die Familie noch auf ihrer Flucht erleben wird.

Fazit: Toll gelungen!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "The Promised Neverland 4" von Kaiu Shirai

Fantastische Reihe!
Victoria_Rohdevor 3 Monaten

Das Cover passt super zu den Vorgängern. Es zeigt Emma, Ray und Norman Hand in Hand. Man spürt regelrecht die düstere Aura drumherum. Toll gelungen.

Der Zeichenstil ist in jedem Fall einzigartig. Es wurde viel Wert auf die einzelnen Figuren gelegt und auch die Mimik, die Verzweiflung, die Freude. Alles wird unheimlich gut rübergebracht.

Nach dem aufregenden und zugleich furchtbaren Ende von Teil 3, setzt die Story auch genau wieder hier an.
Alles scheint aussichtslos. Emma ist bewegungsunfähig, Norman der Nächste, der das Waisenhaus verlassen wird und Ray mit seinen Ideen komplett am Ende.

Es scheint keinerlei Möglichkeiten mehr zu geben, zu fliehen. Alle scheinen aufgegeben zu haben, doch die Kinder wären nicht sie selbst, wenn ihnen nichts einfallen würde. "Mama" behält sie doch alle ziemlich gut im Auge, sodass es schwerer denn je ist, zusammen etwas auszuhecken.

Auch die zwischenmenschliche Ebene wird dieses Mal gehörig auf die Probe gestellt. Es wird deutlich hervorgehoben, was Freundschaft bedeutet und ebenso auch Verlust. Denn nicht alle werden mit dem Leben davon kommen…

Fazit: Krass! So würde ich diesen Band bezeichnen. Diese Reihe ist sowieso schon anders als andere. Kindheit mit Drama und Verlust verknüpfen und gleichzeitig die Freundschaft in diesem Maße ausdrücken. Meiner Meinung nach eine fantastische Reihe, die niemals langweilig wird. Ich freue mich auf den nächsten Band!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks