Kajsa Arnold 4 Farben Platin

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(12)
(11)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „4 Farben Platin“ von Kajsa Arnold

"Ich komme nicht von ihm los" - ist Jazman Darlings beherrschender Gdanke, wenn es um Rhys Cunningham geht. Was auch immer er anstellt, sie verzeiht ihm sein Verhalten. Als sie Paul Vig begegnet, einem guten Freund von Rhys, ist sie von seiner frechen Art zugleich berührt und abgeschreckt. Was will Paul von ihr und wird Rhys ihr vertrauen? Doch dann wird auf einmal Jaz' Vertrauen in Rhys auf eine harte Probe gestellt ...

Besser als der erste Band

— raven1711
raven1711

Prickelnde Fortsetzung

— Fabella
Fabella

gut, aber zu kurz

— blueeyes0978
blueeyes0978

Stöbern in Erotische Literatur

Nothing more

Landon´s Geschichte

Honeybear294

Before us

Die Geschichte aus Hardins Sicht mit Informationen über Hardin damit man ihn besser verstehen kann

Honeybear294

Paper Prince

Nicht ganz so gut wie der erste Band, da er Längen hatte und zu vorhersehbar war

Honeybear294

Zwei Sehnsüchte (WG 2)

Hocherotisch, ein wenig Spannung und zwei gepeinigte Hauptfiguren, die große Probleme mit Vertrauen haben.

sollhaben

Fair Game - Lucy & Gabriel

Eine schöne Liebesgeschichte zum Träumen und mitfiebern!

SarahDenise

Royal Desire

Der zweite Teil enttäuscht ziemlich.

erinrosewell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es könnte alles so einfach sein ...

    4 Farben Platin
    Selest

    Selest

    25. September 2016 um 12:40

    Jaz flüchte gar nicht soweit sie will den kleinen Elijah nicht versetzen,aber sie ist sich auch klar darüber das sie eigentlich gar nicht wirklich von Rhys weck will.Und so verzeiht sie ihm,aber nicht ohne Gegenleistung.Rhys weis nicht ob er auf Jazs wünsche eingehen kann, aber noch weniger kann er sie verlieren.Ob er alles hin bekommt ?  Aber was würden die beiden wohl sagen wenn sie wüssten, das alles noch viel schlimmer kommen wird?Hier wird direkt an den ersten Band angeknüpft, also sollte man den ersten lesen, bevor man an dieses Buch geht.Erfreulich wenig Wiederholung, was ich sehr gut fand. Ansonsten geht die Geschichte um Jaz und Rhys genau so toll weiter wie sie Angefangen hat.Sogar noch besser, es bleibt nicht nur die Spannung ob die beiden es schaffen,es kommen sogar noch einiges an neuen Wendungen,so das man gespannt sein kann wie es weiter geht.

    Mehr
  • Besser als der erste Band

    4 Farben Platin
    raven1711

    raven1711

    27. August 2014 um 15:03

    Inhalt: "Ich komme nicht von ihm los" - ist Jazman Darlings beherrschender Gedanke, wenn es um Rhys Cunningham geht. Was auch immer er anstellt, sie verzeiht ihm sein Verhalten. Als sie Paul Vig begegnet, einem guten Freund von Rhys, ist sie von seiner frechen Art zugleich berührt und abgeschreckt. Was will Paul von ihr und wird Rhys ihr vertrauen? Doch dann wird auf einmal Jaz' Vertrauen in Rhys auf eine harte Probe gestellt ...   Meinung: Endete der erste Band mit der Frag, ob Jaz Rhys verlassen wird, bekommt man die Antwort direkt bei Einstieg in Band 2: Nein, noch nicht. Jaz hat allerdings Bedingungen an Rhys, um die Beziehung fortzuführen. Ging es im ersten Band hauptsächlich nur um das Zusammenkommen der beiden Hauptfiguren, wird es im zweiten Band bedeutend spannender, denn irgend jemand aus dem Umfeld der beiden will die zwei unbedingt auseinander bringen. Dabei habe ich mich beim Lesen gefühlt, als würde ich einen Krimi verfolgen, da ich mich ständig gefragt habe, wer der mysteriöse Unbekannte denn sein mag. Das hat die Sache sehr spannend gemacht und ich war ruck zuck durch mit der Geschichte. Erotische Szenen waren diesmal nicht so zahlreich vertreten wie im Vorgänger. Mich hat das nicht so gestört, da diese Szenen nun besser ausgearbeitet wirken wie im ersten Band. Ziemlich gestört hat mich aber, dass auch diesmal eine nicht sauber bearbeitete Version des Buches verkauft wurde. Ständig stieß ich beim Lesen auf falsche Zeichen hinter den Namen (wiedermal das "?" statt des " ' " hinter den Namen, durchgestrichene Buchstaben, etc.). Für den Preis von 3,99 Euro für eine solch kurze Geschichte wäre es schön, wenn man vorm veröffentlichen nochmal drüber schaut. Das sich der ein oder andere Fehler mal einschleicht passiert jedem. Aber hier war es wirklich auffällig. Das bremst die Lesefreude immens, wenn man zum wiederholten Male auf Bearbeitungsfehler trifft.   Fazit: Mir hat dieser Band besser gefallen als der erste Teil, einfach weil die Autorin hier mehr Spannung eingebaut bekommen hat, und auch die Handlungen nicht mehr so knapp rüber kommen. Von mir gibt's diesmal 4 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Sie kommen nicht voneinander los

    4 Farben Platin
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    27. April 2014 um 11:50

    Was ist es nur an Rhys, dass Jazman nicht von ihm loskommt. Sie liebt ihn und er liebt sie, und doch stehen sie vor einem Haufen Probleme. Da sie nicht voneinander los kommen, stellt Jaz Rhys ein Ultimatum, das dieser erfüllen soll. Er windet sich, gibt sich aber letztendlich geschlagen. Dann lernt Jaz einen alten Freund von Rhys kennen, den Geiger Paul Vig, der sich sofort zu Jaz hingezogen fühlt. Auch ihr ist Paul nicht völlig egal, aber eigentlich will sie doch nur Rhys, oder hat Paul doch eine Chance bei ihr? Dann geschieht etwas, was Jaz völlig aus der Bahn wirft und sie eine Entscheidung trifft ... Es ist schwer, eine Rezension für ein Buch zu schreiben, das so wenig Seiten hat, ohne etwas zu verraten. Es geht in die zweite Runde um die beiden Liebenden Rhys und Jaz. Sie können nicht ohneeinander, aber miteinander ist auch nicht leicht. Es knistert regelrecht beim Lesen, was einen großen Teil des Buches ausmacht.  In diesem Buch spielt noch ein Unbekannter mit und hat seine Finger im Spiel. Als Leser hat man absolut keine Ahnung, wer sich dahinter verbirgt. Sicher hatte ich den ein oder anderen Verdacht, aber wie das so bei Mehrteilern ist, wird dieses Geheimnis noch nicht preisgegeben. Natürlich endet auch dieser Band mit einem Cliffhanger. Es ist ein Buch voller Liebe, Leidenschaft und Erotik, aber auch gespickt mit Eifersucht, Intrigen, Neid und Bösartigkeit. Die beiden Protagonisten sind in einer on/off-Beziehung und machen sich das Leben selbst schwer. Aber bei den anstehenden Intrigen, die von anderer Seite geführt werden, ist es auch für sie nicht leicht, zu erkennen, was ist wahr, was nicht. Nicht immer ist das, was man sieht oder zu sehen glaubt, auch das was es ist. Ein Buch voller Spannung, Erotik und Liebe, das man leider viel zu schnell ausgelesen hat. Ärgerlich, dass es wieder mit einem Cliffhanger endet, denn nun heißt es wieder warten, warten auf den 3. Teil. Ich bleibe gespannt und empfehle dieses Buch gern weiter.

    Mehr
  • Prickelnde Unterhaltung

    4 Farben Platin
    beate_bedesign

    beate_bedesign

    24. April 2014 um 12:59

    Achtung: Es handelt sich um Band 2 der “Rhys by night”-Reihe und könnte Spoiler enthalten. Hier geht es zu meiner Rezension von Band 1: “5 Farben blau” [klick] Inhalt: Jaz kann und will ihre Liebe zu Rhys noch nicht aufgeben. Auch wenn es so aussieht, als gäbe es keine Chance für die beiden. Und tatsächlich, auch Rhys scheint Jaz nicht aufgeben zu wollen. Dann lernt Jaz den Star-Geiger Paul Vig kennen und dieser Mann verwirrt sie gewaltig. Auf der einen Seite fühlt sie sich von ihm angezogen und auch Paul Vig lässt keinen Zweifel daran offen, dass er sie für sich gewinnen will. Auf der anderen Seite, weiß sie doch, dass sie eigentlich nur Rhys will. Doch dann passiert etwas, dass Jaz völlig aus der Bahn wirft. Meine Meinung: Jetzt musste ich wirklich sehr lange auf die Fortsetzung von “5 Farben blau” warten, aber so ist es nun mal – auch Autorinnen können krank werden. Nach dem der erste Teil mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, geht es in “4 Farben Platin” nahtlos weiter. Die Beziehung zwischen Jaz und Rhys ist nach wie vor schwierig. Auch dieser Teil lässt sich in einem Rutsch durchlesen. Er ist genauso gut geschrieben wie der erste Teil. Ich glaube noch eine Spur erotischer. Jaz sitzt zwischen ganz schönen vielen Stühlen und sie hat es definitiv nicht leicht. Für die Spannung in diesem Teil sorgt ein Unbekannter, und ich habe wirklich absolut keine Ahnung wer sich dahinter verbirgt. Mir kam einmal ein vager Gedanke dazu, aber das mag ich eigentlich nicht wirklich glauben. Ich kann gar nicht viel schreiben, ohne zu viel zu verraten. Nur so viel: Auch dieser Teil war wieder viel zu kurz und viel zu schnell vorbei und, wie sollte es auch anders sein, auch dieses mal ist das Ende ein fieser Cliffhanger. Es heißt also wieder warten … denn soviel steht fest: ich muss wissen wie es weiter geht und wer der große Unbekannte ist. Mein Fazit: 4 Farben Platin ist spannend und erotisch, aber auch das “Herz” kommt nicht zu kurz. Wer Teil 1 kennt, der wird an diesem 2. Teil sowieso nicht vorbeikommen, aber auch wer gerne mal “Leicht und schnell zu lesen, aber trotzdem spannend und prickelnd” liest, sollte sich für diese Reihe entscheiden.

    Mehr
  • Prickelnde Fortsetzung

    4 Farben Platin
    Fabella

    Fabella

    14. March 2014 um 05:33

    Inhalt: Die Zeichen stehen schlecht für die Liebe von  Jaz und Rhys, doch noch will sie die Hoffnung nicht aufgeben, zu sehr hat sie ihr Herz an ihn verloren. Und tatsächlich, langsam scheinen sie sich wieder näher zu kommen. Doch Jaz stellt Bedingungen, die für Rhys nur schwer zu erfüllen sind. Damit nicht genug, drängt sich ein alter Freund von Rhys - Paul - in ihr Leben und verwirrt Jaz mehr, als sie zugeben will. Doch dann geschieht etwas, was Jaz den Boden unter den Füßen wegzieht und es scheint, als wäre alles verloren. Meine Meinung: Endlich geht es weiter. Ich gebe zu, ich bin nicht der Typ für riesige Cliffhanger und Auflösung erst nach vielen Monaten, mich macht so was wahnsinnig. Doch bei dieser Reihe hier werde ich scheinbar nicht verschont. Die Entwicklungen sind sehr spannend, teilweise überraschen und manchmal auch ziemlich mysteriös. Ich rätselte an mehreren Stellen darüber, wer hier seine Finger im Spiel haben könnte, ich habe auch den ein oder anderen Ansatz, doch ehrlicherweise muss ich zugeben, tappe ich nach wie vor im Dunkeln. Kunststück, denn seid vorgewarnt, auch dieses Buch endet scheinbar mittendrin und wieder mit einem gewaltigen Cliffhanger. Das hin und her zwischen Rhys und Jaz ist auf der einen Seite reizvoll. Doch ich denke, man sollte hier nichts überstrapazieren, sonst wird es irgendwann zu unglaubwürdig. Dieser Teil hier bringt mich fast an die Grenze, bestimmte Entwicklungen aber geben mir doch noch Hoffnung, so dass ich mich auf den nächsten Teil freue. Da dieser  Teil auch wieder nicht viele Seiten hat, kann ich leider kaum etwas erzählen, ohne zu viel zu verraten. Ich kann lediglich die Empfehlung aussprechen, diese Reihe zu versuchen, mir gefällt sie ausgesprochen gut. Sie ist leicht, spannend und hat eine gehörige Portion Erotik. Wem der erste Teil gefallen hat, der sollte dieses zweiten auf jeden Fall lesen! Fazit:Die prickelnde Fortsetzung hält alles, was der große Cliffhanger im ersten Teil versprach. Spannung und Erotik mit einer guten Prise fürs Herz verspricht eine kurzweilige Unterhaltung.

    Mehr
  • Ich komme nicht von ihm los ...

    4 Farben Platin
    Avirem

    Avirem

    09. March 2014 um 09:53

    ! ACHTUNG ! Band 2 einer Reihe Kurzbeschreibung "Ich komme nicht von ihm los" - ist Jazman Darlings beherrschender Gedanke, wenn es um Rhys Cunningham geht. Was auch immer er anstellt, sie verzeiht ihm sein Verhalten. Als sie Paul Vig begegnet, einem guten Freund von Rhys, ist sie von seiner frechen Art zugleich berührt und abgeschreckt. Was will Paul von ihr und wird Rhys ihr vertrauen? Doch dann wird auf einmal Jaz' Vertrauen in Rhys auf eine harte Probe gestellt ... Inhalt Rhys hat Jaz bitter enttäuscht. Sie liebt ihn und verzeiht ihm, doch diese erste Hürde soll nicht die letzte gewesen sein. Jaz lernt den Stargeiger Paul kennen. Er ist ganz anders als Rhys und übt eine Anziehung auf Jaz aus, die sie verwirrt. Immer mehr Männer scharren sich um Jazman Darling ... Rhys, Paul, Alex, Hunter und vielleicht noch jemand, von dem wir es noch nicht ahnen. Meinung "4 Farben Platin" ist der zweite Teil der Rhys by night Serie. Band 2 setzt unmittelbar dort an, wo Band 1 geendet hat und erzählt uns, wie die Geschichte von Jaz und Rhys weitergeht. Jaz ist enttäuscht aber sie schafft es nicht sich von Rhys zu trennen. Sie liebt ihn und will eine gemeinsame Zukunft. Jaz will hinter Rhys Fassade blicken und sein Vertrauen. Sie stellt Bedinungen ohne welche ihre Beziehung keine Zukunft hat. Rhys hat noch für keine Frau so empfunden wie er es für Jaz tut. Ein Leben ohne sie kann und will er sich nicht vorstellen. Er vertraut ihr jedoch ist ihm Kontrolle trotzdem weiterhin wichtig. Langsam beginnt er sich ihr zu öffnen und erzählt aus seiner Vergangenheit. Im zweiten Teil von Rhys by night bringt die Autorin neben Liebe und Erotik auch Geheimnisse, Intrigen, verwirrende Gefühle und einen neuen Verehrer auf den Tisch. Obwohl Jaz Rhys liebt bekommt der Leser das Gefühl vermittelt, das sie sich ihrer Gefühle nicht ganz sicher ist. Dem Bann eines neuen Verehrers kann sie sich nur schwer entziehen. Das war für mich ein wenig enttäuschend. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Allen voran von Jaz und Rhys Sicht aber zum Beispiel auch die eines Unbekannten. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und angenehm zu lesen. Die Fülle an Rechtschreib und Druckfehlern ist allerdings weniger angenehm. Durch die Splittung in 5 Teile erhält der Leser jeweils nur ein kurzes Lesevergnügen und muß sich immer wieder bis zum Erscheinen des nächsten Teiles gedulden. Fazit: "4 Farben Platin" von Kajsa Arnold hat mich leider ein wenig enttäuscht. Sowohl die Fortführung der Handlung als auch der Liebesgeschichte ansich, konnte mich nicht überzeugen. Band 3 werde ich trotzdem lesen. Sollte dieser ebenso zermürbend und sprunghaft sein, werde ich die Reihe nicht weiter verfolgen. Zitat "Ich weiß, wie sehr du es liebst, wenn ich meine Hände über deine Brüste gleiten lasse, ganz leicht, das ringt dir ein kaum hörbares Seufzen ab, du zergehst, wenn ich die Innenseite deiner Oberschenkel küsse und mich zu deiner Mitte bewege. Du liebst den festen Drück meiner Lippen auf deiner Haut, besonders auf deinem rasierten Venushügel. Das bringt dich sofort einem Orgasmus nahe und ich weiß, wie bezaubernd du aussiehst, wenn du dich öfnest, wenn du dich in meinen Armen gehenläßt." Reihe Band 1: 5 Farben Blau Band 2: 4 Farben Platin Band 3: 3 Farben Purpur Band 4: 2 Farben Azur Band 5: 1 Farbe Violet

    Mehr
  • leider zu kurz

    4 Farben Platin
    blueeyes0978

    blueeyes0978

    19. February 2014 um 18:23

    Das Buch gefiel mir wieder recht gut und eine Frage ist am Ende offen, wer der mysteriöse Unbekannte ist ... Doch leider ist es zu kurz und 5 Teile zerren schon sehr an die Nerven vom Leser, wenn man nun erst wieder bis April warten darf, bis es weiter geht. Auch wenn es momentan Mode ist, das Buch in mehreren Teilen zu zerlegen, hätte ich mir gewünscht, dass es etwas länger ist und dafür weniger Teile.

    Mehr
  • mit Geigenklängen und tiefen Gefühlen geht die Reihe weiter ...

    4 Farben Platin
    ConnyZ.

    ConnyZ.

    12. February 2014 um 09:20

    Über 14.000-mal wurde der erste Teil von Kajsa Arnolds Reihe „5 Farben Blau“ verkauft. Seitdem sehnen sich viele nach der Fortsetzung – „4 Farben Platin“ – noch in diesem Monat ist es soweit und die Geschichte geht weiter! Auf circa 228 gefühlsaufwallenden Seiten erzählt Jazman von ihrem Leben und ihrer Liebe zu Rhys auf ganz einfühlsamer und tief bewegender Weise. Für meinen Blog „dieSeitenfluesterer-unserBuchblog“ durfte ich exklusiv hineinlesen - Danke an den Oldigor-Verlag an dieser Stelle. Jazman ist hin und her gerissen von der Beziehung mit Rhys. Es kommt eine dramatische Zeit auf Beide zu, in der sie sich die Frage stellen müssen – wer ihnen schaden möchte … In „5 Farben Blau“ konnte der Leser die Anbandlung zwischen der Protagonistin Jazman und dem begehrtesten Junggesellen New Yorks, bis in die dunkelsten Ecken, miterleben. Nun geht die Geschichte weiter, aber nicht alles ist rosig, denn Jazman ist von großen Zweifeln befallen. Dazu lastet der Streit zwischen Rhys und ihrem Stiefbruder Alexander schwer auf ihr. Zwar erlebt man auch ruhige Momente der Protagonistin, in denen sie sich fallen lässt und einfach dem Treiben um sich hingibt, aber dies sind die wenigsten in ihrem Leben. Der Stress und die innere Aufgewühltheit werden ein ständiger Begleiter von Jazman und die Autorin gibt dies auch in vielen Gefühlen und Taten der Protagonistin weiter. Oft hatte ich das Gefühl, dass sie durch die Vergangenheit so schwer zugänglich geworden ist und gerade, was Liebesdinge angeht, sich nicht gänzlich für Rhys öffnen kann, da die Beziehung zu Hunter sehr viel in Jazman zerstört hat. Sie muss Vertrauen fassen können und dieses Vertrauen muss auch Rhys immer wieder unter Beweis stellen. Er ist offener geworden und trägt nicht mehr seine dunkle Seite zur schau, sondern lässt sich oft tief ins Herz blicken. Natürlich kommen die typischen Rhys Allüren auch noch zutage, aber dafür gibt Kajsa Arnold ihn auch immer wieder allem Grund. Sehr genießen kann man auch die schönen und vor allem witzigen Momente mit den Beiden, die tief ins Leserherz gehen und einfühlend, sowie authentisch beschrieben wurden. Was mich an Kajsa Arnolds Reihe begeistert ist, dass gerade die erotischen Szenen nicht übertrieben dargestellt werden und sie bestimmen in keinster Weise das Gesamtbild der Handlung. Kajsa Arnold lässt auch wieder vielen Nebenfiguren den Raum sich zu zeigen. Neben dem Bodyguard Matt gibt es noch eine Figur, die in die erste Reihe drängt – der Violinist Paul. Wer an dieser Stelle sich einen Typen vorstellt, der eine Mischung aus dem Stargeiger David Garrett und der Filmfigur Jack Sparrow verkörpert – der hat nun genau Paul vor Augen. Immer wenn Kajsa Arnold ihn auf dem Plan ruft, waren nicht nur die weiblichen Figuren ohne Luft, auch ich als Leserin wurde von seinem Charme gänzlich eingenommen, man kann sich ihm auch nicht entziehen. Um die richtige explosive Mischung kreieren zu können, wird das Callgirl Christina in die Handlung dazu gebracht und das Chaos ist geschehen. Kajsa Arnold gelingt es, wie nie zur vor, den Leser einen Gefühlsorkan zu senden, der bis zum letzten Wort nicht vergeht und noch sehr lange nachklingen wird. Der nächste Teil aus dieser Reihe wird „3 Farben Purpur“ als Titel tragen und wie schon bei „4 Farben Platin“ werde ich es nicht erwarten können, bis dieser erscheint. „4 Farben Platin“ ist überzeugend, steigert sich von Wort zu Wort und besticht mit Figuren, die sich tief ins Leserherz verankern!

    Mehr