Kajsa Arnold 5 Farben Blau

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(22)
(21)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „5 Farben Blau“ von Kajsa Arnold

Ich glaube nicht an Gott, aber ich glaube an Schmerz - so bezeichnet Rhys Cunningham seine Lebensphilosophie. Er ist Herr über ein Imperium und Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich als Jaz Darling - eine Deutsch-Amerikanerin - in sein Leben tritt. Denn seine neue Assistentin ist so gar nicht nach seinem Geschmack. Nicht nur, dass sie seine angeblich nicht vorhandene Gefühlswelt auf den Kopf stellt, sie kommt auch seinem Geheimnis viel zu nah. Und Nähe ist etwas, was Rhys überhaupt nicht zulassen will.

Rhys dunkle Seele verwirrt Jaz ebenso sehr, wie es sie auf mysteriöse Weise anzieht. Beide betreten eine Welt voller Verlangen und Sehnsucht nach dem anderen, obwohl klar ist, dass sie zusammen keine Zukunft haben.

Wer auf das Genre steht, sollte das Buch gelesen haben

— kati_liebt_lesen

Zitat." Ich glaube nicht an Gott, aber ich glaube an Schmerz "

— Selest

Schöne Lovestory

— raven1711

Dieses Buch ist nicht schlecht

— Nies

Eigentlich keine schlechte Idee nur hat mir der Wandel von Alex nicht gefallen

— lala1606

Eine Geschichte die man nicht weglegen kann wenn man einmal angefangen hat diese zu lesen. Fiebere dem nächsten Teil bereits entgegen.

— Samantha1987

Ein prima Auftakt in eine neue Reihe von Kajsa Arnold. In meinen Augen eine Liebesgeschichte mit erhöhtem erotischen Einschlag.

— beate_bedesign

5 Farben Blau ist sinnlich, mittreißend und ansprechend

— ConnyZ.

Stöbern in Erotische Literatur

Fighting to Be Free - Nie so begehrt

Gelungene Fortsetzung des 1. Teils ein paar Jahre später und wo die Charaktere sich etwas weiterentwickelt haben. Man kann die Bände zusam

michael_kissig

Try - versuch es

Sehr heiß, 4,5 Sterne

weinlachgummi

Rock my Body

Der beste Teil dieser Reihe, total emotional!

laraantonia

Deadly Ever After

Absolutes Lesehighlight für mich

lenisvea

Bossman

witzige und fesselnde Liebesgeschichte

Sarih151

Saint - Wer einmal sündigt ...

Eher lauwarm im Vergleich zum ersten Teil

MrsFoxx

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 5 Mal Blau

    5 Farben Blau

    Selest

    24. September 2016 um 11:49

    Zitat." Ich glaube nicht an Gott, aber ich glaube an Schmerz "Jazman fliegt aus ihren Job und so muss sie wieder zurück nach Frankfurt,und sich eine neue Arbeit suchen. Die finde sie auch als Assistentin von Rhys,etwas störend bei der Arbeit, es fliegen Funken zwischen den beiden.Aber Jaz hat gerade ihren alten Job wegen so was verloren und Rhys hält eh nichts von langen Beziehungen. Werden die beiden ihren Weg finden.Wir sind hier im Bereich der Erotik Bücher und zwar im schönen Bereich davon.Wir haben nicht immer alles bis in letzte ausgeschrieben, aber immer mit Blitzen und Funkeln in der Luft. Dies ist der 1 Teil einer Reihe von 5 Bänden und der macht Lust weiter zu lesen.Es ist nicht wie immer , 200 Seiten und alles Friede, Freude Eierkuchen. Denn an einer Beziehung muss man arbeiten,besonderst wen gebrannt Kinder zusammen treffen. So haben wir hier einen gelungen Anfang der sich schnell und flüssig lesen lässt,wo man aber auch Mega gespannt ist, wie das ganze weiter geht. Sehr gelungen! 

    Mehr
  • Schöne Lovestory

    5 Farben Blau

    raven1711

    28. July 2014 um 09:31

    Inhalt: Ich glaube nicht an Gott, aber ich glaube an den Schmerz – so bezeichnet Rhys Cunningham seine Lebensphilosophie. Er ist Herr über ein Imperium und Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich als Jaz Darling  - eine Deutsch-Amerikanerin – in sein Leben tritt. Denn seine neue Assistentin ist so gar nicht nach seinem Geschmack. Nicht nur, dass sie seine angeblich nicht vorhandene Gefühlswelt auf den Kopf stellt, sie kommt seinem Geheimnis viel zu nah. Und Nähe ist etwas, was Rhys überhaupt nicht zulassen will. Rhys dunkle Seele verwirrt Jaz ebenso sehr, wie es sie auf mysteriöse Weise anzieht. Beide betreten eine Welt voller Verlangen und Sehnsucht nach dem anderen, obwohl klar ist, dass sie zusammen keine Zukunft haben… Meinung: Erinnert ein wenig an Shades of Grey, und geht auch in die Richtung, ist aber besser geschrieben. Die Geschichte wechselt von der Ich-Perspektive aus Jaz Sicht immer wieder in die dritte Person, um Rhys oder die Sicht einer anderen Person zu zeigen. Wie bereits gesagt, ist das Buch grundsätzlich gutgeschrieben und die Geschichte schreitet schnell voran. Leider ging es mir an einigen Stellen etwas zu flott und ich hätte mir gewünscht, dass es ein wenig ausführlicher wird. Dadurch wirken einige Handlungsweisen von Jaz oder Rhys etwas unrealistisch. Jaz selber ist eine sympathische Figur, die man direkt gern hat. Über ihre Vergangenheit erhält man bereits einige Einblicke, aber man merkt, dass es da noch einiges zu erzählen gibt. Auch Rhys Vergangenheit wird angerissen und einiges zu Tage gebracht, aber auch hier ist noch einiges an Klärungsbedarf, der in den 4 Folgebänden bestimmt aufgearbeitet wird. Ein kleines Manko ist mir im ePub Format aufgefallen, was aber bestimmt ein Konverierungsfehler in das ePub-Format ist: Hochstellungszeichen hinter Rhys oder anderen Namen werden durch ein Fragezeichen ersetzt (Rhys’ = Rhys?). Das hat mich bei Lesen immer wieder etwas irritiert.   Fazit: Eine solide Romanze, mit gutem Unherhaltungsfaktor, aber einigen Schwächen im Handlungsverlauf. Die Story macht aber trotzdem Lust auf die Nachfolger. Von mir gibt es 3,5 von 5 Punkten. (Findet meine Rezensionen auch auf meinem Blog: vanessasbuecherecke.wordpress.com)

    Mehr
  • Wahnsinns Auftakt der Reihe und ich bin schwer begeistert!!! :D

    5 Farben Blau

    Solara300

    31. May 2014 um 10:57

    Cover Das Cover finde ich von der Farbegebung sehr gelungen und finde das es sehr gut zu der Geschichte und dem Titel passt. Die zwei liebenden auf dem Cover runden das ganze ab und lassen darauf schliessen das es hier um sehr Viel mehr geht! :D Charaktere Rhys Cunningham ist ein Einzelgänger mit einem Geheimnis und liebt seinen Lebensstil, bis er eines Tages auf Jaz Darling trifft die Ihm über den Weg läuft. Sie ist normalerweise nicht sein Frauentyp aber irgendwas ist an Ihr das Rhys bald merkt das Sie ihn verrückt macht, sei es mit Ihrer sturen Art oder der leidenschaft die zwischen Ihnen entbrennt. Jaz Darling ist nach einer Kathastrophe aus Hawai zurück gekehrt und lebt bei Ihrem Stiefbruder Alex, der Sie als seine Assistentin einstellen will und Teilhaber bei Rhys ist, aber Rhys ist schneller und macht Sie kurzerhand zu seiner Assistentin. Jaz überlegt sich die Sache genau, aber irgendwas ist an Rhys das Sie fasziniert und Sie beschliesst sich darauf einzulassen. Schreibstil Ich bin begeistert von dem Schreibstil der Autorin Kajsa Arnold und hin und weg von der Geschichte die mich in Ihren Bann gezogen hat. Die Charaktere sind allesamt durchweg sehr gut beschrieben so das man mit Ihnen fühlt oder leidet und man sich immer wieder in der faszinierenden Welt von Rhys und Jaz wieder findet. Meinung Rhys Cunningham weiß was er will und was nicht.Er sieht gut aus und hat im normalfall ein Händchen für Frauen, allerdings ist er noch nie auf Jaz Darling gestoßen, die kleine Schwester von Alex seinem Geschäftspartner und nachdem das geschieht, verdreht ihm Jaz mit Ihrer ehrlichen und offenen Art den Kopf und auch Sie muss bald feststellen das Rhys Sie reizt oder ist es am Ende doch Liebe die Sie für diesen arroganten manchmal leicht überheblichen aber doch fürsorglichen Macho hegt??? Aber nicht nur das Gefühlschaos , sondern auch noch die Vergangenheit von Rhys scheint auf Ihm zu lasten und Jaz macht sich auf die Suche nach antworten... Einfach eine Super Geschichte die einen mitnimmt in die Geschichte der zwei und ich freue mich schon auf die nächsten Teile, den dies ist erst der Anfang! :D Fazit Einfach Klasse geschrieben mit einer Gefühlswelt die mich schwer begeistert hat und dessen Geheimnisse ich sehr gerne lesen möchte und ich freue mich schon auf mehr. Und mal ganz ehrlich wenn ich ein Buch innerhalb von Stunden gelesen habe, dann kann ich nur sagen ich bin schwer gefesselt! :D 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Ein Buch zum Träumen

    5 Farben Blau

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    07. March 2014 um 16:02

    Nach einer totalen Bruchlandung in der Liebe flüchtet Jazman, Jaz genannt, nach Hause zu ihrem Bruder Alex. Seit ihre Eltern tot sind, hat sie nur noch ihn und er fängt sie auf. Er will sie als seine Assistentin in seiner Firma einstellen, dem kommt aber sein Geschäftspartner, Rhys Cunningham, zuvor. Statt die Assistentin ihres Bruders zu werden, wird sie die von Rhys, der sie kurzerhand einstellt. Ihrem Bruder erklärt er es damit, dass weibliche Mitarbeiterinnen vor ihm nicht sicher sind, es sei denn, sie würden unmittelbar mit ihm zusammenarbeiten, dann wären sie passé für ihn. Da auch Jaz kein Verhältnis mehr mit ihrem Chef haben will, kommt ihr das Arragement gerade recht. Aber sehr bald knistert es zwischen den beiden und obwohl sie ihre Prinzipien haben, fühlen sie sich zueinander hingezogen und bald kommen sie nicht voneinander los. Bis Jaz' Bruder davon Wind bekommt... Ich bin in der Wahl meiner Lektüre recht abwechlungsreich, wer möchte schon immer ein und dasselbe Genre lesen? Wenn ich allerdings das Bedürfnis nach einem romantisch knisternden Liebesroman habe, darf es gern einer von Kajsa Arnold sein. Wieder einmal zeigt sie, wie einfühlsam sie ihre Geschichten erzählen kann. Eine Liebesgeschichte, wie es sie bereits viele gibt und doch ist jede auf ihre Art einzigartig. Sie bringt Protagonisten ins Spiel, die bereits eine Vergangenheit hinter sich haben, sich Prinzipien gesetzt haben, aber doch gegen die Liebe nicht ankommen. Alle sich selbst gesetzten Verhaltensregeln werden außer Kraft gesetzt, weil nur die Leidenschaft und die Liebe zählen. Jaz und Rhys wollen es beide nicht, aber sie haben gegen die Anziehungskraft des jeweils anderen nichts entgegenzusetzen. Einiges im Handlungsablauf war vorhersehbar, und doch konnte die Autorin mich mit einigen Wendungen noch überraschen.  Ein Buch, das man definitiv nicht aus der Hand legen kann, wenn man es erst einmal begonnen hat. Der Plot ist völlig glaubhaft und die Liebesszenen sind einfach nur schön, ohne obszön oder aufdringlich zu wirken. Sehr gern habe ich Jaz und Rhys begleitet, habe mit ihnen gebangt und gehofft und mich mit den beiden Protagonisten recht wohl gefühlt. Aber auch die Randpersonen behaupten ihren Platz im Buch, wobei ich natürlich hoffe, von der ein oder anderen Person noch etwas zu hören. Obwohl ich wusste, dass es ein Mehrteiler ist, war ich enttäuscht, dass es schon zu Ende war. Wieder hat es der Autorin gefallen, das Buch mit einem fiesen Cliffhanger zu beenden. Ich hasse es, wenn dann der Folgeband noch nicht bei mir zum Lesen vorliegt. Ein Buch für schöne und besinnliche Stunden, zum Abschalten, Träumen und Seufzen. Ein Buch, das ich sehr gern weiterempfehle. 

    Mehr
  • Leserpreis-Autoren erzählen, wie sie zum Schreiben gekommen sind

    Daniliesing

    In 15 Kategorien hattet ihr in diesem Jahr die Möglichkeit, eure liebsten Bücher und Autoren beim Leserpreis 2013 zu nominieren. Nun ist es soweit und die 35 meistnominierten Bücher/Autoren der jeweiligen Kategorie stehen fest! An dieser Stelle möchten wir noch mehr über die nominierten Autoren und ihre Bücher erfahren. Wir dachten uns, dass es eine gute Gelegenheit ist, mal nachzufrragen, wie die nominierten Autoren überhaupt zum Schreiben gekommen sind. Wo liegt wohl der Ursprung unserer heutigen Lieblingsbücher? Hier verraten sie euch, wann und warum sie mit dem Schreiben begonnen haben und welche die ersten Schritte dabei waren. Wie sind die ersten Ideen entstanden und wie kam es dann tatsächlich zur ersten veröffentlichung? Wir sind schon gespannt, was die Leserpreis-Autoren berichten werden!

    Mehr
    • 99
  • Rhys by night ...

    5 Farben Blau

    Avirem

    15. November 2013 um 21:48

    Kurzbeschreibung Ich glaube nicht an Gott, aber ich glaube an Schmerz - so bezeichnet Rhys Cunningham seine Lebensphilosophie. Er ist Herr über ein Imperium und Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich als Jaz Darling - eine Deutsch-Amerikanerin - in sein Leben tritt. Denn seine neue Assistentin ist so gar nicht nach seinem Geschmack. Nicht nur, dass sie seine angeblich nicht vorhandene Gefühlswelt auf den Kopf stellt, sie kommt auch seinem Geheimnis viel zu nah. Und Nähe ist etwas, was Rhys überhaupt nicht zulassen will. Rhys dunkle Seele verwirrt Jaz ebenso sehr, wie es sie auf mysteriöse Weise anzieht. Beide betreten eine Welt voller Verlangen und Sehnsucht nach dem anderen, obwohl klar ist, dass sie zusammen keine Zukunft haben ... Inhalt Jazman Darling, genannt Jaz, verliert wegen einer Affäre ihren Job auf Hawai und zieht nach Deutschland zu ihrem Bruder Alex. Dieser möchte ihr helfen wieder auf die Beine zu kommen und bietet ihr einen Job als Assistentin an. Doch ungeplant wird sie die Assistentin seines Geschäftspartners Rhys, was den Start in ihr neues Leben verkompliziert, den Rhys ist gutaussehend und verursacht Jaz weiche Knie. Ob da Jaz Vorsatz nie wieder etwas mit ihrem Chef anzufangen bestehen bleibt? Meinung Jaz ist eine lebensfrohe und selbstbewußte Frau, sie weiß was sie will und was nicht. Nach der aufgeflogenen Affäre kehrt sie zurück nach Deutschland und versucht einen Neustart. Rhys ist gutaussehend, reich, düster und geheimnissvoll. Ein Mann mit einer Mauer rund um sich. Seine Affären geben sich die Klinke in die Hand und an einer Beziehung ist er nicht interessiert. Macht und Kontrolle sind ihm wichtig. Ans Herz gewachsen ist mir trotz nur kleiner Rolle Trish - Rhys Großmutter. Ich hoffe im nächsten Band wieder bzw. mehr von ihr zu lesen. Erzählt wird die Geschichte von Jaz in der Ich - Perspektive. Dazwischen gibt es immer wieder Passagen aus Rhys Sicht. Der Schreibstil ist leicht, flüssig und angenehm zu lesen. Da dies eine erotische Erzählung ist, dürfen pikante Szenen natürlich nicht fehlen. Diese halten sich aber in Grenzen. Meiner Meinung nach hätte es etwas mehr prickeln können. Eine Geschichte ala 50 Shades und Crossfire aber das läßt sich bereits aus der Kurzbeschreibung herauslesen. Wer das mag wird ein paar nette Lesestunden haben. Ich lese so etwas, wenn mir der Sinn danach steht und so hat es mich unterhalten. Die Story ist sehr kurz gehalten und hätte für mich etwas ausschweifender ausfallen können. Fazit: "5 Farben Blau (Rhys by Night)" von Kajsa Arnold bietet die Geschichte eines reservierten Millionär dessen Prinzipien durch eine toughe Frau ins wanken geraten. Ein paar Stunden Lesevergnügen aber nichts das lange im Gedächtnis bleibt. Zitat "Ich verspreche ihnen, Jaz, ich habe ein eisernes Prinzip. Meine persönlichen Assistentinnen sind tabu. Die von Alex nicht. Sie werden nicht einmal eine Woche für ihren Bruder arbeiten, dann werden wir uns bereits gegenseitig den Verstand aus dem Schädel vögeln, das garantiere ich Ihnen." Reihe Band 1: 5 Farben Blau Band 2: 4 Farben Platin

    Mehr
  • Etwas viel Shades of Grey

    5 Farben Blau

    Fieni85

    11. September 2013 um 11:28

    Es ähnelt oben genannten Buch schon etwas mehr, aber trotzdem fand ich es jetzt nicht schlecht. Werde die anderen Teile auch noch lesen.

  • Herz, Schmerz, knisternde Erotik - alles dabei!

    5 Farben Blau

    Fabella

    01. September 2013 um 08:40

    Inhalt: Jaz flieht Hals über Kopf zurück zu ihrem Bruder, ihre gescheiterte Affäre will sie schnellstmöglichst vergessen. Doch kaum angekommen, läuft sie dem Geschäftspartner ihres Bruders, Rhys, über den Weg. Ein knallharter Mensch, dem es nur um Profit geht und dem Gefühle zuwider sind. Doch ausgerechnet bei ihm bekommt Jaz eine neue Stelle. Und obwohl die Funken schon bei der ersten Begegnung fliegen, sind beide überzeugt, ihre Prinzipien zu haben: Kein Sex im Berufsleben. Doch so einfach, wie sie das dachten, ist es nicht, denn die Anziehungskraft ist zu enorm. Doch Jaz weiß, sie darf sich auf dieses Spiel nicht einlassen, denn es wird sie nur verletzen. Meine Meinung: Ein absolut typisch-kitschiger Schmachtfetzen ... genau so, wie ich ihn dann und wann liebe. Ein toller Mann mit riesigen Mauern um sich rum, Emotionen und Hitze, die durch die Gegend fliegen und atemlose Szenen, die es einfach nicht zulassen, dass man das Buch zur Seite legt. Sicher, es ist eine seichte, vorhersehbare Geschichte, zumindest im großen und Ganzen. Doch trotzdem hat es großen Spaß gemacht, ihr zu folgen. Denn immer wieder, wenn man überzeugt war genau zu wissen was jetzt kommt, kam es doch anders. Und auch wenn ich Jaz hier und da ein bisschen zu nachgiebig fand, konnte ich es ihr doch andersrum gut nachvollziehen. Ich fand es toll, dass die Geschichte größtenteils in New York spielte, irgendwie finde ich immer wieder, dass Geschichten die dort spielen ihren eigenen Flair haben. Aber vielleicht geht auch mir das nur so. Aber genau so schön fand ich die ganzen Anspielungen immer wieder auf die Farbe blau ... es zog sich irgendwie wie ein roter Faden durch das ganze Buch und ließ mich des öfteren Schmunzeln. Genau wie der Humor, der sehr wohl proportioniert immer mal wieder durchblitzte. Stellenweise musste ich sogar laut lachen über Situationen. Auch die Geschichte rund um Eliah gefiel mir sehr gut, sie brachte ein bisschen was märchenhaftes in das Buch hinein und zeigte die weiche Seite von Jaz. Dagegen gefiel mir Rhys Verhalten ab einem bestimmten Zeitpunkt gar nicht so gut, allerdings habe ich sofort verstanden, warum er handelt, wie er handelt. Ich denke, das gehört ein Stück weit mit zu seinen Mauern und ich fand Jaz Reaktionen darauf nicht wirklich gut. Sehr schockiert hat mich das Ende des Buches, denn mir war vorher gar nicht bekannt, dass es ein Mehrteiler ist. Es erwartet einen ein ziemlich böser Cliff-Hanger und nun heißt es abwarten bis November, wenn ich das richtig interpretiert habe ... Ähm .. gibts das Parfüm wirklich, das hier so eine große Rolle spielt? Ich glaub ich muss mal einkaufen gehen ;) Fazit: Herz, Schmerz, harte Männer, verletzliche Frauen und knisternde Erotik. Mögt Ihr? Dann sollte Euch dieses Buch hier absolut gefallen. Ich jedenfalls mochte es nicht aus der Hand legen, auch wenn am Ende ein böser Cliffhanger wartet. Sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Ein vielversprechender Auftakt in die neue Reihe von Kajsa Arnold

    5 Farben Blau

    beate_bedesign

    30. August 2013 um 17:47

    Inhalt: Jazman Darling, genannt Jaz, musste ihren Job als Meeresbiologin auf Hawaii wegen einer Liebesaffäre mit einem Dozenten aufgeben. Jetzt ist sie zurück in Deutschland und kriecht bei ihrem Bruder Alex unter, bis sie wieder auf die Beine kommt. Er bietet ihr einen Job als seine Assistentin an, doch urplötzlich ist sie nicht die Assistentin ihres Bruders sondern von seinem Geschäftspartner Rhys. Und Rhys sieht verdammt gut aus und hat eine enorme Anziehungskraft auf Jaz. Doch sie will auf gar keinen Fall noch einmal eine Beziehung am Arbeitsplatz eingehen. Auch Rhys hat seine festen Prinzipien: eine davon ist niemals Sex mit Kolleginnen. Aber wer hält sich schon immer an seine Prinzipien? Meine Meinung: Das sollen 288 Seiten gewesen sein? Also von mir aus, hätten es ruhig noch ein paar mehr sein dürfen. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt gut und ich bin geradezu durch die Seiten geflogen. Mit diesem Buch macht Kajsa Arnold ihren ersten Ausflug in den Bereich der „Erotik“ und ich war sehr gespannt darauf. Bei Büchern, die unter dem Genre „Erotik“ angekündigt werden, bin ich meist etwas vorsichtig. Ich mag nicht viele davon lesen und vor allen Dingen müssen sie niveauvoll sein, wenn sie mir gefallen sollen. Da ich aber bereits Bücher von Kajsa Arnold kenne, war ich interessiert daran, wie sie das umgesetzt hat. Und ich denke, mit 5 Farben blau hat sie einen guten Start zu dieser Buch-Reihe hingelegt. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Jaz geschrieben. Und diese Protagonistin hat mir auf Anhieb gut gefallen. Sie ist eine selbstbewusste junge Frau, die zwar eigentlich Liebeskummer hat, aber sich trotzdem nicht unterkriegen lässt und ihren Weg geht. Sie lässt sich nicht unterkriegen, auch nicht von Rhys, der manchmal wirklich ein …, na ja den man manchmal einfach an die Wand klatschen möchte. Rhys, na ja. Also ich hätte den Job als seine Assistentin sicher schnell hingeworfen. Klar, er sieht toll aus und kann auch sehr nett und anziehend sein. Aber ich hätte wahrscheinlich gar nicht so lange ausgehalten, um den weichen Kern hinter der harten Schale zu finden. Wirklich klasse fand ich Trish, die zwar nur eine Nebenrolle spielt, aber im Hintergrund doch reichlich Fäden gezogen hat. Die Frau war mir sofort sympathisch. Was die „Erotik“ in dem Buch betrifft, war ich überrascht. Ich hatte bei der Ankündigung doch etwas mehr davon erwartet. Aber es hat mich auch nicht gestört, dass „Es“ erst relativ spät passiert ist. Ich mag allerdings die „F“- und „V“-Wörter absolut nicht und das eine oder andere mal war Rhys der Meinung sich in dieser Art äußern zu müssen. Der Rest war trotzdem niveauvoll geschrieben und ich hatte viel eher das Gefühl einen Liebesroman mit erotischem Einschlag zu lesen, als ein reines Erotik-Buch. Aber so mag ich „Erotik-Bücher“. Weniger gefallen hat mir die Entwicklung von Alex. Diese Entwicklung ging mir zu schnell und ich konnte ihm das nicht so wirklich abnehmen. Das Cover gefällt mir gut. Über den Titel habe ich mich anfangs ein wenig gewundert, aber der bekommt ganz schnell seine Bedeutung und passt dann auch richtig gut. Und der Schluss, der ist wirklich fies. Ein böser Cliffhanger und soll ich tatsächlich bis Oktober  warten, bis ich erfahre wie es weitergeht? Liebe Kajsa, *grmpf*! Mein Fazit: Ein prima Auftakt in eine neue Reihe von Kajsa Arnold. In meinen Augen eine Liebesgeschichte mit erhöhtem erotischen Einschlag. Auf jeden Fall eine Story mit erheblichem Entwicklungspotential. Ich bin sehr gespannt wie es weitergehen wird.

    Mehr
  • sinnlich, mit unterschiedlichen Facetten

    5 Farben Blau

    ConnyZ.

    10. August 2013 um 08:48

    Nun hat Kajsa Arnold ihre große “Rhys by Night” Reihe angefangen. Mit “5 Farben Blau” beginnt die Geschichte um Rhys Cunningham am 5.August 2013. Auf 220 sinnlichen E-Book Seiten beschreibt sie die Begegnung zwischen ihren Protagonisten und Jazman Darling. Jazman Darling ist wieder in Deutschland bei ihrem Bruder Alexander eingezogen. Nach ihrem unglücklichen Ende in Hawaii, versucht sie nun ihr Leben wieder zu ordnen, doch sie hat ihre Rechnung ohne Rhys Cunningham gemacht. Er ist der Geschäftspartner von Alexander und mit seiner beobachtenden, anziehenden Art lässt sein Anblick Jazman nicht mehr los … Schon lange warte ich sehnsüchtig auf Kajsa Arnolds Roman “5 Farben Blau”, diesen nun Lesen können war wie ein Stück Schokolade zu essen - süß, aufregend und leider viel zu schnell vorbei. Jazman Darling, ein sehr außergewöhnlicher Name für eine sehr toughe Frau, die nach einer Liebschaft erst Mal wieder auf die Beine kommen muss. Als zu Beginn ihrer Geschichte Rhys Cunningham auftaucht und sie mit seiner ruhigen Präsents gefangen nimmt, war nicht nur Jazman Feuer und Flamme. Durch ihre genaue Beschreibung von Rhys, setzt Kajsa Arnold ihn ins rechte Licht und macht ihn dadurch interessant, aber trotzdem umwirkt ihm etwas Geheimnisvolles. Wo er zum einen anziehend und äußerst attraktiv herüberkommt, so bemerkt man, beim weiteren Verlauf der Geschichte, wie verletzt er sein muss. Das Geheimnis um diese unnahbare Seite deutet er und seine Großmutter Trish, des Öfteren an, doch die Gegebenheiten darum deckt Jazman nur langsam auf. Schicht um Schicht beginnt sie seine harte Schale abzulösen und entdeckt einen zärtlichen Rhys, der alles für Jaz Nähe tun würde. Das anfängliche Hin und Her zwischen den Beiden, das spannungsgeladene Knistern beim sinnlichen Näherkommen und die interessante Hintergrundgeschichte machen Jazmans und Rhys Geschichte zu einem unterhaltenden Lesestoff. Vor allem sind mir hier auch die Nebenfiguren ins Auge gefallen. Natürlich tauchen auch stille, schmachtende Frauen auf, die Jazman zeitweise mit ihren Blicken zu töten versuchen, aber Rhys letzte Gefährtin beginnt große Eifersuchtsszenen zu spielen. Zum Glück macht sie diese Rechnung ohne Rhys, der ihr schnell Paroli bietet. Alexander, Jazmans Bruder, stellt sich genauso in den Weg, welcher allerdings zwischen Jaz und Rhys verläuft. Es war aufregend erleben zu dürfen, wie er sich als großer Bruder gegen Rhys behaupten will, aber innerlich eigentlich weiß, dass es keinen Sinn hat. Die beste Figur in der ganzen Geschichte ist und bleibt für mich Rhys Großmutter Trish. Sie konnte ihrem Enkel nicht von Anbeginn seines Lebens zur Seite stehen, aber nun leitet sie Jazman zu ihm. Da dies eine erotische Erzählung ist, dürfen pikante Szenen natürlich nicht fehlen. Aber allen, die nun denken: Diese werden bestimmt den Hauptteil des Buches einnehmen!, seit beruhigt - dies ist hier weit gefehlt. Die Protagonisten nähern sich an, aber dieses vorsichtige und überaus sinnliche Vortasten und Erkunden wurde von Kajsa Arnold dosiert beschrieben, sodass man sie auch als Leser genießen wird.  Kajsa Arnold hat eine ansprechende Geschichte verfasst, mit deren Inhalt sich seine Leser durchaus identifizieren können und der nicht abstoßend auf diese wirken wird. Das Cover des Buches ist so schlicht gestaltet, dass es nicht obszön wirkt und durchaus zum Anschauen verleitet. Selbst die Farben wurden in ihrer dezenten Weise passend gewählt und bringen den Leser so zu Rhys Cunninghams und Jazman Darlings erotischer Erzählung. In “5 Farben Blau” knistert es nicht nur zwischen Kajsa Arnolds Protagonisten, auch wird man als Leser bestens unterhalten und bekommt eine vielschichtige Geschichte geboten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks