Eine Villa in Portofino (Ligurien Liebe 1)

von Kajsa Arnold 
4,4 Sterne bei12 Bewertungen
Cover des Buches Eine Villa in Portofino (Ligurien Liebe 1) (ISBN: B07XLF2SFW)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

kindergartensylvi
vor 21 Tagen

Für mich ein wundervoller Roman über die wahre Liebe, Freundschaft und was im Leben wichtig ist.

maikas_buchmagie
vor 24 Tagen

Malerisches italienisches Dörfchen mit viel Liebe

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Eine Villa in Portofino (Ligurien Liebe 1)"

Mathilda rettet als Jugendliche in einem Italienurlaub einem älteren Mann das Leben, als sie ihm aus dem Mittelmeer fischt. Vierzehn Jahre später wird sie nach Portofino eingeladen, denn sie hat das Haus des alten Mannes geerbt. Zuerst hält sie das alles für einen Scherz, doch Luca Goldovi, Anwalt und Herzensbrecher, legt ihr Beweise vor. Da Mathilda kein Interesse an einem Haus in Portofino hat, bietet er sich an, einen Käufer für das Anwesen zu finden. Doch je länger Mathilda sich in dem Ort und der Nähe von Luca aufhält, um so schwerer fällt ihr der Abschied. Luca hat einen gewissen Ruf und die Villa ist Millionen wert, was Lucas Worte dann doch in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Ist Lucas Interesse an Mathilda echt? Sie beschließt der Liebe auf den Grund zu gehen ... und stößt auf ein Familiengeheimnis der besonderen Art. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte wird aufgedeckt, die schon viele Jahre zurückliegt.

Das Buch ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe:
»Wo hast du diese hinreißende Signorina gelassen?«, fragte Franco, als er Luca an einem der Tisch entdeckte.
Luca hatte sich entschlossen, am Abend auswärts zu essen. Das Wetter war gut und er hatte einen Tisch vor dem Lokal ergattert. Franco ließ sich ihm gegenüber nieder.
»Mathilda? Sie musste nach Deutschland. Ihr Vater wurde ins Krankenhaus eingeliefert«, erzählte Luca, während er die Speisekarte studierte.
»Das tut mir leid, ich hoffe nichts Ernstes?«
»Ein leichter Schlaganfall. Mathilda will ihn mit nach Portofino bringen, damit er sich in der Villa etwas erholen kann.«
»Das ist eine gute Idee, ihm wird es hier gefallen«, meinte Franco und lehnte sich entspannt zurück.
»Ich denke eher nicht. Er mag Portofino nicht, das hat mir Mathilda zumindest erzählt. Er war wohl als junger Mann schon mal hier.«
»Was? Wer mag denn Portofino nicht? Es ist der schönste Flecken der Erde.«
»Frag deine Schwester, sie mag Portofino auch nicht«, meinte Luca und lachte.
»Meine Schwester mag niemanden, außer sich selbst. Das wird auch der Grund sein, dass sie am Ende ganz alleine dastehen wird«, sagte Franco missmutig. »Hast du etwas mit dieser tedesca?« Die Frage sollte wohl ganz beiläufig klingen, barg aber für Luca viel Zündstoff.
»Ja, ich liebe sie.« Er blickte Franco ernst an.
»Hast du Aurora mit ihr betrogen?«
»Nicht, dass es dich etwas anginge, aber nein, habe ich nicht. Das mit Aurora war schon lange vorbei. Wir haben nicht einmal mehr miteinander geschlafen. Die Sache mit Mathilda ist etwas ganz anderes. Sie ist liebevoll, gutmütig, ruhig und wunderschön.«
Franco lachte leise. »Oh, wow! Das hört sich an, als wärst du schwer verliebt. Oder geht es dir dabei nur um das Erbe?«
Luca legte die Speisekarte zur Seite und nickte. »Ja, das bin ich. Ich denke, ich werde sie fragen, ob sie meine Frau werden will. Ich bin schon in sie verliebt, seit ich neunzehn bin. Das Schicksal hat uns wieder zusammengeführt. Das kann ich nicht außer Acht lassen. Diese Frau kann man nicht ignorieren.«
»Dann habe ich also keine Chance?«, fragte Franco lächelnd.
»Nein, mein Freund. Sei mir nicht böse, aber sie gehört mir … schon seit einer Ewigkeit.«
»Und wer kommt schon gegen das Universum an? Also sag, was willst du essen, mein Freund?«
»Ich nehme die Cannelloni.«
»Warum schaust du immer in die Speisekarte, wenn du doch am Ende die Cannelloni nimmst?« Lachend stand Franco auf und begab sich in die Küche.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07XLF2SFW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:179 Seiten
Verlag:Tresjoli
Erscheinungsdatum:25.09.2019

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Liebesromane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks