Kajsa Arnold Kieran - Der Duft von Leidenschaft: Neuseeland-Story

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kieran - Der Duft von Leidenschaft: Neuseeland-Story“ von Kajsa Arnold

Sally Frobes ist eine viel beschäftigte Innenarchitektin mit einem guten Job in New York. Ganz überraschend wird sie von ihrem Patenonkel Byran Wilson nach Wellington - Neuseeland beordert, und Sally bleibt nichts anderes übrig, als dieser Aufforderung zu folgen. Bereits am Flughafen trifft sie auf den attraktiven, aber arroganten Kieran Buchanan. Sally muss jedoch ihre Abneigung hinten anstellen, als sie erfährt, in welcher Beziehung Kieran zu Bryan steht. Zumal die charismatische Anziehungskraft Kierans auch Sally nicht kalt lässt und sie in einen Strudel aus Begierde und Lust zieht ... Die Printausgabe des Taschenbuchs umfasst 140 Seiten

Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil der Reihe :)

— lisaa94
lisaa94

Eine vorhersehbare und dennoch wirklich schön zu lesende Geschichte.

— Fabella
Fabella
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herzzerreißend schön.. :)

    Kieran - Der Duft von Leidenschaft: Neuseeland-Story
    lisaa94

    lisaa94

    18. June 2015 um 17:58

    Zum Inhalt: Sally Frobes ist eine viel beschäftigte Innenarchitektin mit einem guten Job in New York. Ganz überraschend wird sie von ihrem Patenonkel Byran Wilson nach Wellington - Neuseeland beordert, und Sally bleibt nichts anderes übrig, als dieser Aufforderung zu folgen. Bereits am Flughafen trifft sie auf den attraktiven, aber arroganten Kieran Buchanan. Sally muss jedoch ihre Abneigung hinten anstellen, als sie erfährt, in welcher Beziehung Kieran zu Bryan steht. Zumal die charismatische Anziehungskraft Kierans auch Sally nicht kalt lässt und sie in einen Strudel aus Begierde und Lust zieht ... Meine Meinung: Cover: Ein hübsches Cover in das ich mich gleich verliebt habe. Es versprüht eine Harmonie. Liebe und Frühlingsgefühle werden spätestens beim Anblick dieses Covers aus ihrem tiefen Winterschlaf erwachen. Schreibstil: Ich kann gar nicht aufhören zu loben, mittlerweile habe ich schon mehrere Bücher von der Autorin durch und bin immer wieder von dem federleichten Schreibstil begeistert. Die Bücher eignen sich hervorragend um der Realität zu entfliehen, hinein in eine wunderbar hervorgezauberte Traumwelt. Charaktere: Salmone Forbes (Sal oder Sally): Sie ist damals mit ihrer Mutter als sie fünf Jahre alt war aus Neuseeland weggezogen und lebt in New York, wo sie als Innenarchitektin arbeitet. Sie ist seit zwei Jahren getrennt, ihre Beziehung mit Marcus ist leider gescheitert. Als sie in Neuseeland ankommt, ist die Ankunft nicht gerade rosig und sie wird von Kieran ins Krankenhaus gebracht, wo ihr Onkel im Sterben liegt. Dieser nimmt ihr am Sterbebett das Versprechen ab ein Jahr in Neuseeland zu bleiben und sich um den Club zu kümmern. Und ein Versprechen bricht man doch nicht, selbst wenn der Partner ungeahnte Sehnsüchte und Gefühle weckt oder? Bryan Wilson: Sally´s Onkel und zugleich auch ihr Patenonkel. Er war eine Art Playboy und ist ziemlich reich, außerdem gehört ihm ein Club und Immobilien. Er wohnt in Neuseeland und ist schwer krank. Krebs im Endstadium. Sein letzter Wunsch ist es Sally noch ein Versprochen abzunehmen, ehe er in Frieden ruht. Kieran Buchanan: Partner von Bryan. Er hat den Club gegründet und Bryan war für die Buchführung verantwortlich. Zuvor hat er sein Studium als Geologe abgeschlossen, wofür seine Liebe zur Natur und deren Schönheit entstanden ist. Er führt für gewöhnlich keine feste Beziehung und Liebe kommt erst Recht nicht in seinem Wortschatz vor. Doch bei Sal ist es irgendwie anders. Brydie: Die Hausdame und Köchin von Bryan. Nach seinem Tod darf sie bleiben und zusätzlich ist sie die Mutter von Kieran. Eine sehr sympatische Frau, die ihren Sohn genau kennt. Malili Kaino: Er ist Polizist und der beste Freund von Kieran. Zusammen mit Adrian, Kieran und Harper gehen sie hin und wieder mal aus, wenn es die Zeit erlaubt. Ein sympatischer Typ, der selbst erst vor kurzem eine schwere Trennung hinter sich hatte. Adrian Pain: Der Buchhalter im Club, bzw. kümmert er sich darum. Er wohnt zu Studienzeiten mit Kieran zusammen und gehört ebenfalls zu der kleinen Klicke. Harper: Gehört zu der kleinen Klicke und geht öfters mit ihnen weg. Sie bringt Sally mal nach Hause und sie gehen gemeinsam shoppen. Eine neue Freundin, die selbst leider auch nicht gerade immer Glück in der Liebe hat. Cousine zweiten Grades von Grace. Grace: Sallys beste Freundin aus New York, die sie auch in Neuseeland nicht im Stich lässt bei ihrem Liebeschaos. Sie kündigt kurzer Hand ihren Job und reist Sally hinterher. Außerdem ist sie mit Harper verwandt. Riley Cruden: Barchef, der sich ums Personal kümmert und um das Einstellen neuer Barkeeper im Club. Melanie: Eine alte Freundin von Kieran, die scharf auf ihn ist. Doch will er auch was von ihr? Story: Es geht um eine süße und irgendwie herzzerreißende Liebesgeschichte zwischen Sally und Kieran. Sally lebt eigentlich seit sie fünf ist in New York und wollte nicht mehr nach Neuseeland zurück, doch als ihr Onkel sie bittet zu kommen, kann sie ihm diesmal seinen Wunsch nicht abschlagen. Bereits ihre Ankunft hatte sie sich anders vorgestellt, als sie von dem heißesten, aber auch arrogantem Kieran abgeholt wird. Als ob dies nicht schon schlimm genug ist, meint es das Schicksal nicht gerade rosig mit ihr.. Eins kann ich verraten das Ende gefällt mir besonders gut, auch wegen der kleinen Neuigkeit, mit der ich nicht gerechnet hatte. Fazit: Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Mittlerweile habe ich bereits mehrere Storys von Kajsa Arnold und ihren Pseudonym Skylar Grayson gelesen und bin immer wieder sprachlos. Sie lesen sich wie im Flug und am Ende ist man jedes Mal irgendwie traurig, dass es schon vorbei ist. Natürlich sind die Stories nie sehr lang und dadurch fehlt vielleicht dem einen oder anderen hin und wieder etwas der Tiefgang, aber gerade das macht sie doch zur perfekten kleinen Story für Zwischendurch. Die Geschichten sind irgendwie vorhersehbar, aber dennoch einfach traumhaft schön geschrieben und es gelingt der Autorin auch das ein oder andere Mal kleine aber feine unterwartende Szenen einzubauen. Ein herzliches Dank für dieses schöne Lesevergnügen, was die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmittel wesentlich angenehmer macht. :) Klar ♥♥♥♥♥ :)

    Mehr
  • Kein Tiefgang - aber eine kleine feine Geschichte - ideal zum entspannen

    Kieran - Der Duft von Leidenschaft: Neuseeland-Story
    beate_bedesign

    beate_bedesign

    15. September 2014 um 23:08

    Inhalt: Salome wollte nie wieder nach Neuseeland. Doch als ihr Patenonkel Bryan sie bittet dringend und schnell zu kommen, überwindet sie sich und fliegt zu ihm. Am Flughafen wird sie von Kieran abgeholt, der zwar attraktiv aber auch äußerst arrogant ist. Doch nach dem Treffen mit ihrem Onkel, ändert sich alles. Meine Meinung: Ja, mittlerweile kann ich fast sagen, ich liebe die Kajsa Arnold Bücher. Sie sind so herrlich leicht. Sicher, die Stories sind vorhersehbar. Aber das sind sie ja oft und wenn ich ein solches Buch lese, dann erwarte ich auch keinen großen Tiefgang, sondern  eine unterhaltsame und leichte Geschichte. Am Ende mach ich das Buch zu und weiß solche Männer gibt es nur in Büchern und trotzdem “hach” – ein bisschen träumen, darf frau doch. Kajsa Arnold schafft es jedes Mal wieder die “ewig gleiche Geschichte” völlig neu zu verpacken und mit einer guten Prise Erotik zu würzen. Mein Fazit: Wer Tiefgang erwartet ist hier sicher falsch. Aber wer kleine feine Geschichten, die sich einfach so mal zwischendurch lesen lassen, mag, der liegt hier absolut richtig.

    Mehr
  • Eine vorhersehbare und dennoch wirklich schön zu lesende Geschichte.

    Kieran - Der Duft von Leidenschaft: Neuseeland-Story
    Fabella

    Fabella

    19. August 2014 um 05:49

    Inhalt:Salome hat schon oft von ihrem Onkel eine Einladung nach Neuseeland erhalten und nie angenommen, doch instinktiv ahnt sie, dass es diesmal etwas anderes ist, etwas wichtiges. Völlig erschlagen kommt sie an und wird an das Bett ihres sterbenden Onkels geführt, der sie bittet, sein Geschäft weiterzuführen. Doch, eine bitte ist es schon gar nicht mehr. Sal bleibt, doch mit ungutem Gefühl, denn sie ist sich nicht sicher, wie sie dem Geschäftspartner ihres Onkels gegenüber steht .. Kieran, für den Frauen scheinbar nur Spielzeug sind. Doch ausgerechnet mit ihm muss sie sich arrangieren, wenn sie den letzten Willen ihres Onkels erfüllen will. Meine Meinung:Huuh was ein Kitsch .. nein ich korrigiere, was ein herrlicher Kitsch. Ernsthaft, man muss so was mögen und ich mag es. Es ist vorhersehbar und trotzdem immer wieder schön und ich hab es mit einem wusch verschlungen. Klar, bei der geringen Seitenzahl natürlich auch keine große Kunst. Dennoch bin ich immer wieder erstaunt, wie die Autorin es schafft, mich trotz all dem vorhersehbaren nicht zu langweilen. Es sind einfach kleine Geschichten, in die man mühelos abtauchen kann, mal für eine Stunde die Umwelt abschalten kann, um dann mit einem hach daraus wieder aufzutauchen und sich der Realität zu stellen .. in der es wohl nie so tolle Helden geben wird ;-) Natürlich kommt hier auch eine große Portion Erotik ins Programm, auch das sollte man im Vorfeld wissen .. aber schön formuliert und nicht in übertriebenen Dosen, so dass es perfekt abrundet. Obwohl die Story so vorhersehbar war, hat mich die Autorin an einer Stelle dann doch noch überrascht, aber dazu verrate ich jetzt hier nichts .. ich musste jedenfalls über mich selbst schmunzeln, weil ich einfach keine Überraschung erwartet hätte. Viel kann ich zu der Geschichte sonst nicht sagen, außer, dass mir sowohl die beiden Hauptcharaktere, aber auch einige der Nebendarsteller sehr gut gefallen haben. Es war eine harmonische Mischung, die Abwechslung brachte. Fazit:Eine vorhersehbare und dennoch wirklich schön zu lesende Geschichte. Kit, aber herrlicher Kitsch, der einem eine Stunde Abtauchen aus der Realität ermöglichte! Wenn man weiß, worauf man sich einlässt, kann man perfekt genießen!

    Mehr