Kajsa Arnold Liebesperlenspiel

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(10)
(5)
(9)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebesperlenspiel“ von Kajsa Arnold

Hanna führt ein beschauliches Leben in Hamburg und liebt ihren Job als Kreativdirektorin einer Werbeagentur. Bis die Chefs aus New York anreisen und Hanna in einem ihren Freund aus Schultagen erkennt. Paul Westen! Er war ihre große Liebe, doch er hatte sie verlassen. Nun, zehn Jahre später und Hanna 25 Kilo leichter, hat sich das Blatt gewendet und Paul hegt immer noch Gefühle für sie. Doch Hanna ist nicht mehr allein und will mit allen Mitteln verhindern, dass Paul ihr auf die Schliche kommt. Zu allem Übel zeigt Jon Kinsley, ein mächtiger Firmen Boss, großes Interesse an Hanna. Doch sind seine Motive nur geschäftlicher Natur? (Quelle:'Flexibler Einband/28.06.2013')

Wunderschön wie immer :)

— lisaa94

Ich persönlich fand das Buch gut geschrieben die Story hat mich aber nicht vom Hocker gerissen.

— Starlight1412

Nette Geschichte für Zwischendurch, die nicht lange im Gedächtnis bleibt. Printversion lohnt sich nicht, da nur ca. 120 Seiten!

— PandaLisa

Super Geschichte..Ich liebe Kajsa Arnold für die bereicherung meines Ebooks..

— Yvonne82
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hanna & Paul :)

    Liebesperlenspiel

    lisaa94

    30. September 2015 um 08:23

    Zur Autorin: Geboren wurde Kajsa Arnold im Ruhrgebiet. Nach mehr als 11 beruflich bedingten Umzügen lebt sie wieder in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Unterhaltungsromane aus den Bereichen Erotik, Fantasy und Young Adults. Sie ging mehr als 25 Jahre einer kaufmännischen Tätigkeit nach, bevor sie sich nur noch dem Schreiben widmet. Ihr großes Hobby ist die Fotografie. Zu ihren größten Erfolgen gehört die 5-teilige Serie "Rhys by night" ( deren Teile 1-3 "5 Farben Blau/4 Farben Platin/3 Farben Purpur" in 2015 beim Droemer/ Knaur Verlag als Taschenbuch erscheinen werden) und die abgeschlossene "Jaden"-Reihe. Weitere Bücher schreibt sie auch unter dem Pseudonym - Rhiana Corbin. Mehr zu ihren Büchern erfahren Sie auf ihrer Homepage: kajsaarnold.com Zum Inhalt: Hanna führt ein beschauliches Leben in Hamburg und liebt ihren Job als Kreativdirektorin einer Werbeagentur. Bis die Chefs aus New York anreisen und Hanna in einem ihren Freund aus Schultagen erkennt. Paul Westen! Er war ihre große Liebe, doch er hatte sie verlassen. Nun, zehn Jahre später und Hanna 25 Kilo leichter, hat sich das Blatt gewendet und Paul hegt immer noch Gefühle für sie. Doch Hanna ist nicht mehr allein und will mit allen Mitteln verhindern, dass Paul ihr auf die Schliche kommt. Zu allem Übel zeigt Jon Kinsley, ein mächtiger Firmen Boss, großes Interesse an Hanna. Doch sind seine Motive nur geschäftlicher Natur? Meine Meinung: Cover: Hübsch wie immer. Ich mag Kajsa Arnold ihre Bücher und auch ihre Cover sind immer wieder ein absoluter Hingucker. Diesmal gefällt mir besonders der kleine lila Muffin mit den Liebesperlen, der schon zu Beginn ein Part in der Story einnimmt und überhaupt erst alles ins Rollen bringt. Schreibstil: Flüssig, leicht & locker wie immer. Absolut perfekt geeignet für Zwischendurch um dem stressigen Alltag zu entfliehen. Charaktere: Hanna Peterson: Zwei Kinder und arbeitet als Kreativdirektorin. Bei einer wichtigen Präsentation sieht sie Paul Westen wieder, ihre Jugendliebe, die sie nie wieder sehen wollte. Doch kaum begegnet beginnt ihr ganzes Leben sich zu drehen. Maggie Schulte: Hanna´s Arbeitskollegin und gute Freundin. Paul Westen: Schwiegersohn von Michael Brakeman, seine Frau Joyce ist verstorben, somit wird er später die Firma von Michael erben. Ging direkt nach der Schule ins Ausland zum Studium und so trennten sich seine und Hannas Wege damals. Tim: Hanna´s Chef, aber auch ein guter Freund. Tim und seine Frau sind eine Art Ersatzfamilie. Story: 10 Jahre sind vergangen und 25 Kilo von Hannas Hüften, doch nun steht er wieder vor ihr und lässt ihr Herz gewaltig schneller schlagen, dabei ist Paul mittlerweile verheiratet und Hanna mit ihrem Leben, so wie es ist, völlig zufrieden. Hanna arbeitet als Kreativdirektorin in Hamburg und versteht sich mit ihrem Chef Tim bestens, ebenfalls mit in der Firma angestellt ist ihre beste Freundin Maggie. Bei einer Präsentation für einen Großkunden trifft sie plötzlich auf ihre Jugendliebe Paul, der zu allem Übel auch noch Mithaber der Firma ist. Arbeitstechnisch bekommt Hanna plötzlich die Chance von Hamburg nach New York zu gehen, doch da muss sie mit ihrem Schwarm zusammen arbeiten.. wenn das bloß ihr geringstes Problem wäre.. Fazit: Wie ihr wisst, zähle ich schon gar nicht mehr mit das wie vielte Buch es von der tollen Kajsa mittlerweile ist, aber ich kann ihr mal wieder nur danken. Liebesperlenspiel ließ mich für eine kurze Auszeit den ganzen Alltagsstress einfach ausblenden und mich voll und ganz in diese niedliche Liebesgeschichte eintauchen. Hanna und Paul sind zwei sehr sympatische und reale Charaktere, die man auch im echten Leben genau so vorfinden könnte. Besonders zauberhaft fand ich die Idee mit dem Liebesperlen auf dem Muffin, wodurch die Story ins Rollen geriet. Wirklich klasse und originell, wozu das Cover ebenfalls hervorragend passt. Kann man vorm Lesen dementsprechend noch nix mit dem Title anfangen, so hätte er am Ende nicht passender sein können. Man sagt wer sich einen Muffin mit Liebesperlen teilt, der teilt sich dann auch sein Leben. Süß oder? Genauso süß ist diese wundervolle Geschichte. Natürlich wissen wir schon von Anfang an, dass es eine Happy End Story ist, dennoch gibt es kleine Wendungen die den Charm dieser Story noch liebenswerter machen. Das Wiedersehen der Beiden, Hanna und Paul, macht den Leser neugierig, was damals war und was mittlerweile alles passiert ist, umso schöner ist es dies nach und nach lesen zu dürfen. Gerade Hanna ist mir im Laufe der Story immer sympatischer geworden, sie ist eine ganze normale, alleinerziehende und berufstätige Frau, die ihr Leben mit vollen Einsatz meistert und sich nach dem Tod ihrer Mutter ebenfalls nicht hat unterkriegen lassen. Umso schöner ist es zu entdecken, wie schnell ihr Leben dank Paul aus den Fugen gerät, endlich kommt wieder Schwung in ihren Alltag. Doch beide haben Ecken und Kanten denen sie sich gemeinsam stellen müssen. Paul, ob er wieder eine Frau in sein Leben lassen will oder ob er Hanna überhaupt jemals aus seinem Herz hat gehen lassen und Hanna, was sie für Paul empfindet und ob sie ihr jetziges Leben einfach so gegen ein völlig neues Leben tauschen soll gerade wegen ihren Kindern... Wen ich nun neugierig gemacht habe, der sollte sich nicht scheuen, dieser Novelle eine Chance zu geben. Kurz und knackig, natürlich hab auch ich mir am Ende wieder ein paar Seiten mehr gewünscht. Doch wäre sie länger gewesen, wäre ich am Ende wahrscheinlich nicht so glücklich und verträumt zurück in den Alltag gegangen. Dafür gibt es natürlich ♥♥♥♥♥ :)

    Mehr
  • Nette Geschichte für Zwischendurch, mehr aber auch nicht..

    Liebesperlenspiel

    PandaLisa

    24. June 2014 um 01:06

    Puh,  was sagt man zu so einem kurzen Buch? Das ist echt schwierig, ich will hier schließlich nicht spoilern. Nun gut, die Geschichte ist nett und hat keine wirklich überraschenden Handlungsverläufe. Für zwischendurch ist sie ganz passend, aber mehr auch nicht. Das ist keine Geschichte, die einem länger im Gedächtnis bleibt. Aufgrund der Kürze des Buches entfällt auch dieses Mal das Fazit. Wenn du eine nette Story für Zwischendurch suchst, dann hol es dir (ich würde definitiv die Kindle Version empfehlen!). Wenn nicht, dann nicht. Es ist kein Verlust, der schmerzen würde. ;)

    Mehr
  • Liebe und Zukunftsängste

    Liebesperlenspiel

    ConnyZ.

    19. April 2014 um 12:20

    Nach „Reservierung for Lucky One“ hat Kajsa Arnold nun eine neue Kurzgeschichte veröffentlicht – „Liebesperlenspiel“. Als E-Book kann man dieses seit 19.Juni 2013 in vielen Onlineportalen erstehen. Wieder ist der Oldigor-Verlag der Herausgeber dieses 84 Seiten umfassenden Werkes. Dass ein Cupcake mit Sahnehaube und bunten Liebesperlen ihre Zukunft bestimmen würde, daran war für Hanna Peterson bisher nicht zu glauben. Auf einer großen Veranstaltung ihres Arbeitgebers steht Paul Westen vor ihr und eben jener Cupcake bringt die beiden, in diesem Augenblick, zusammen. Als sie eine Stelle in New York, mit ihm als leitende Person, angeboten bekommt, zögert sie dennoch. Doch das Angebot reizt sie zu sehr. Und so beginnt eine lehrreiche Zeit mit Paul Westen - im geschäftlichen, wie auch privaten, Sinne. Schon das Cover von „Liebesperlenspiel“ macht Lust die Geschichte zu lesen. Ein lilafarbener Cupcake mit bunten Liebesperlen und ein attraktiver Mann zieren Kajsa Arnolds Kurzgeschichte über ihre Protagonistin Hanna. Alles kleine Andeutungen zum Inhalt der Handlung. Hanna hatte kein leichtes Leben – alleinerziehend mit zweieiigen Zwillingen. Und trotzdem versucht sie ihr Glück auf der Karriereleiter. Endlich ist sie auf dem richtigen Weg und trifft Paul Westen, ihre große Liebe, wieder. Schon in der ersten Begegnung, über jenen mysteriösen Cupcake hinweg, ließ die Autorin nur so die Funken sprühen. Dank der Hilfe von Hannas Freundin Maggie kommen sie und Paul in den Kontakt. Durch ein großes Angebot beginnt Hannas Gefühlachterbahn in den USA – als Chef bekommt sie Paul an die Seite gestellt, was in turbulenten und gefühlvollen Szenen endet. Sie versucht sich selbst zu überzeugen, dass ihre Arbeit nun wichtiger ist, als der Mann, den sie jahrelang nicht vergessen kann. Ich glaube ich muss hier nicht erwähnen, dass dies schwerlich gelingt und zum Scheitern verurteilt ist. Paul hat so seine eigenen Pläne, die Hanna oft zweifeln lassen und mir als Leser ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. Viel zu schnell ist Kajsa Arnolds Geschichte gelesen, die nicht nur voller Liebe steckt, sondern auch Zukunftsängste beinhaltet. Meine Rezension auf dem Blog: http://dieseitenfluesterer-unserbuchblog.blogspot.de/2013/08/liebesperlenspiel-von-kajsa-arnold.html

    Mehr
  • kurzweilige Unterhaltung mit Herz

    Liebesperlenspiel

    mithrandir

    17. November 2013 um 13:50

    Hanna ist Kreativdirektorin in einer Hamburger Agentur und hat bereits eine gute Karriere zurückgelegt. Ihr Chef ist mit ihr zufrieden und ihre beste Freundin ist ihre Assisstentin. Wegen eines besonderen Projekts reisen sogar eigens die hohen Chefs aus New York an und alles könnte ganz toll sein, stände sie nicht plötzlich vor dem Mann, der sie einst verlassen und ihr das Herz gebrochen hat: Paul Westen! Viel zu schnell scheint sie wieder seinem Charme zu erliegen und er lockt sie für ein Projekt direkt zu sich nach New York. Beide kämpfen mit ihrer Vergangenheit und als ein mächtiger Vertragspartner Interesse an Hanna zeigt, droht die Situation aus dem Ruder zu laufen. Meine Meinung: Das Cover des Buches konnte mich gleich verzaubern und der wundervolle Cupcake, der dort abgebildet ist, sollte auch gleich am Anfang eine wichtige Rolle spielen. Denn er ist schuld, dass Hanna auf Paul Westen trifft, als sie beide gleichzeitig ihre Hand nach diesem letzten Exemplar verführerischen Naschwerks ausstrecken. Doch Paul ist nicht irgendein Mann, sondern derjenige, der Hanna vor 10 Jahren verlassen hat und in die USA ausgewandert ist. Gleichzeitig ist er auch einer ihrer Chefs, auch, wenn sie in einer deutschen Niederlassung des Konzerns arbeitet. Immer noch macht er Hanna nervös und am liebsten wäre sie ihm aus dem Weg gegangen. Ich fand es sehr unterhaltsam zu verfolgen, wie Hanna sich windet und sich trotzdem der Anziehungskraft dieses Mannes nicht entziehen kann. Zwar ist die Story zum größten Teil sehr vorhersehbar, aber die Charaktere und der Schreibstil gefielen mir so gut, dass es mir sogar gefallen hat, den erwarteten Handlungsverlauf zu verfolgen. Das Buch war einfach zum richtigen Zeitpunkt in meiner Hand, denn manchmal brauche ich einen Roman, der ein Strahlen auf mein Gesicht zaubert und, der mich verlässlich zu einem Happyend führt. Fazit: Ich habe "Liebesperlenspiel" von Kajsa Arnold vom Anfang bis zum Ende genossen. Wer sich nicht an etwas Vorhersehbarkeit beim Lesen stört und einfach mal mit Witz und Charme unterhalten werden möchte, der ist bei diesem kurzen Roman fürs Herz genau richtig.

    Mehr
  • Ganz nett für Zwischendurch

    Liebesperlenspiel

    nadines-lesewelt

    12. September 2013 um 09:11

    Hanna trifft nach 10 Jahren ihre große Liebe Paul wieder, der sie einst verlassen hat um in den USA zu studieren. Mittlerweile arbeitet sie für seine Firma in Hamburg und er ist im Hauptsitz in New York tätig. Als die beiden sich wieder sehen, flammen alte Gefühle. Dann bekommt sie das Angebot von New York aus zu arbeiten, weil ein großer Kunde sie beim Projekt dabei haben will. Hanna sagt zu, auch wenn ihr nicht wohl dabei ist mit Paul zusammen zu arbeiten. Sie hütet nämlich ein Geheimnis vor ihm, das er nie erfahren soll. Paul versucht sofort Hannas Herz zurück zu gewinnen, doch auch der mächtige Firmenboss Jon Kinsley hat eine Auge auf Hanna geworfen und er will sie um jeden Preis. Deswegen schreckt er auch vor einer Erpressung nicht zurück. Das Buch ist kurz, gerade mal 130 Seiten. Das eBook kostet 2,99 – das Taschenbuch dagegen 7,99. Ehrlich gesagt finde ich das schon ein extremer preislicher Unterschied. Die Geschichte ist nett für Zwischendurch, aber irgendwie total vorhersehbar und auch bisschen Klischee behaftet. So zumindest meine Meinung. Schnell war mir klar was Hannas Geheimnis ist und was sie so genau vor Paul verbergen möchte. Doch er ist nicht blöd und ihr relativ schnell auf die Schliche gekommen. Das Buch wird meist aus der Sicht von Hannah erzählt. Es gibt immer wieder aber kurze Einblicke in die Sicht von Paul um seine Gefühle und Beweggründe besser verstehen zu können. Die Geschichte ist nett, aber in meinen Augen einfach zu kurz. Sie hatte potential, aber es wurde alles eben auf 130 Seiten zusammen gepresst. Da hätte man einfach viel mehr raus holen können und auch etwas mehr bei den Charakteren in die Tiefe gehen können. Der Schreibstil der Autorin hingegen, gefällt mir sehr gut. Er ist flüssig, man findet sehr schnell in die Geschichte hinein und kann das Buch flüssig lesen. Fazit: Nette Geschichte für zwischen durch mit einigen Schwächen. Deswegen nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Ideale Lektüre für zwischendurch

    Liebesperlenspiel

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    02. September 2013 um 12:09

    Hanna, als Kreativdirektorin sehr erfolgreich, ist mit sich und ihrem Leben eigentlich zufrieden. Als sie bei einer Präsentation eines wichtigen amerikanischen Kunden ihre einstige Liebe Paul Westen wiedersieht, schlägt ihr Herz wieder schneller. Aber er ist verheiratet und erkennt sie nicht wieder, hofft sie. Seit er gegangen ist, sind 10 Jahre vergangen und sie 25 Kilo leichter. Und sie ist nicht mehr allein.  Aber das dumme Herz weiß es scheinbar besser … Nachdem ich von der Autorin Kajsa Arnold „Reservierung for Lucky One“ gelesen hatte, war ich natürlich auch auf das neue Buch neugierig und wurde nicht enttäuscht. Sie erzählt die Liebesgeschichte von Hanna und Paul. Paul, der vor 10 Jahren dem Ruf der großen weiten Welt, sprich Amerika, gefolgt ist und den Hanna nie vergessen hatte. All die Jahre haben sie sich aus den Augen verloren und plötzlich steht Paul vor Hanna und stellt sich auch noch als ihr Chef heraus. Die Autorin lässt die beiden sich einen Liebesperlenmuffin teilen, denn sagt man nicht, wer sich diesen teilt, teilt dann auch sein Leben? Eine wirklich liebenswerte kleine Story, die ein wenig vorhersehbar ist. Aber das schadet dem Roman überhaupt nicht.  Da das wieder einer der kleinen Romane der Autorin für zwischendurch ist, hat man ihn auch schnell durchgelesen.  Sehr schnell geht sie auf die Handlung ein, kommt zum Wesentlichen.  Es macht Spaß mitzuerleben, ob und wie die beiden nach so vielen Jahren wieder zueinanderfinden.  Die Protagonisten sind ausgesprochen liebenswert mit ihren Kanten und Ecken, Menschen wie du und ich, die man einfach ins Herz schließen muss. Mir gefällt, dass es auch diese kleinen Romane gibt, so kann man sich entspannt zurücklehnen und schnell zwischendurch etwas Leichtes lesen. Kommt bei mir besonders gut, wenn ich vorher etwas Schweres gelesen habe oder auch voluminöses.  Ich habe mich bestens mit dem Buch unterhalten und empfehle es gern weiter.

    Mehr
  • Ein kleines, aber liebenswertes Buch.

    Liebesperlenspiel

    Fabella

    02. July 2013 um 12:35

    Inhalt:Hanna hat es geschafft. In ihrem Beruf als Kreativdirektorin ist sie sehr erfolgreich und versteht sich mit ihrem Chef blendend. Bei einer Präsentation für einen großen Kunden muss sie dabei sein und bekommt den Schreck ihres Lebens. Ihre einst große Liebe Paul ist ausgerechnet Mitinhaber dieser Firma und taucht unerwartet auf. Als sie dann noch zusammen mit ihm in New York arbeiten muss, kann sie ihre Angst kaum bezwingen. Zuviel ist geschehen damals.  Doch unerwartet ergeben sich viel größere Probleme und Hanna steht vor einer schweren Entscheidung. Meine Meinung:Hrmpf .. ja und wieder kann ich nur sagen .. manche Bücher sind einfach zu kurz. Wie gerne hätte ich noch viel mehr Zeit mit Hanna verbracht, die mir sofort sympathisch war mit ihrer so natürlichen Art. Aber das ist halt immer der Nachteil an diesen kleinen Büchern. Viel zu schnell sind sie am Ende. Andersherum .. die Geschichte war "rund" und es gibt keine offenen Fragen. Es ist eine seichte, eine typische Liebesgeschichte, die jedoch mit dem schönen Schreibstil der Autorin und dem Versprechen der schönen Unterhaltung einfach liebenswert ist. Ich finde immer wieder, solche schönen kleinen Bücher, in denen alles nach typischem Muster verläuft, müssen zwischendurch einfach sein. Sie bringen einem entspanntes Lesevergnügen und zaubern ein schönes Gefühl und ein Lächeln ins Gesicht. Sicherlich, es war vieles vorhersehbar, wie so oft bei solchen Geschichten. Doch ich finde das so gar nicht störend, denn schließlich kann das Rad nicht neu erfunden werden. Und gerade dieses vorhersehbare gefällt mir manchmal richtig gut, Euch nicht auch? Fazit: Eine schöne kurzweilige Unterhaltung, die einfach Spaß macht zu lesen. Und auch wenn die Handlung vorhersehbar ist, stört mich das überhaupt nicht. Mir hat dieses kleine Buch ein paar schöne Stunden bereitet und ich kann es Euch nur empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks