Kajsa Ingemarsson

(443)

Lovelybooks Bewertung

  • 631 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 8 Leser
  • 121 Rezensionen
(75)
(153)
(144)
(51)
(20)
Kajsa Ingemarsson

Lebenslauf von Kajsa Ingemarsson

Die Schwedin studierte nach ihrer Schulzeit Russisch, Polnisch und Politikwissenschaft an der Universität Stockholm.Bevor sie Autorin wurde arbeitete sie 6 Jahre lang in der Spionageabwehr der schwedischen Sicherheitspolizei. Seit 1997 arbeitet sie als Moderatorin, Schriftstellerin und Schauspielerin. Neben ihrer Radiosendung erscheint auch regelmäßig eine Kolumne in der Women's World. 2002 erschien ihr erster Roman. in ihren Büchern greift sie immer zeitgenössische und aktuelle Themen auf. Mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern lebt sie südlich von Stockholm.

Bekannteste Bücher

Der Himmel so fern

Bei diesen Partnern bestellen:

Das große Glück kommt nie allein

Bei diesen Partnern bestellen:

Es ist nie zu spät für alles

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebe mit drei Sternen

Bei diesen Partnern bestellen:

Vermisse dich jetzt schon ...

Bei diesen Partnern bestellen:

Der russische Freund

Bei diesen Partnern bestellen:

Små citroner gula

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Absolut langweilig

    Das große Glück kommt nie allein

    Julia2610

    01. May 2017 um 19:11 Rezension zu "Das große Glück kommt nie allein" von Kajsa Ingemarsson

    „Das große Glück kommt nie allein“ hat Stella Friberg als Protagonistin. Bei ihr läuft im Moment alles schief: sie ist eine Bestsellerautorin, aber ihr fehlen die Ideen für einen neuen Roman. Dann geht ihr Freund noch fremd und ihre Wohnung steht unter Wasser und ein Handwerker ist die ganze Zeit vor Ort. Dieser Handwerker, Johnny Strandberg scheint aber ein ganz Netter zu sein. Ich habe dieses Buch gelesen, da ich gerade kein anderes zur Hand hatte. Bei dem Inhalt habe ich mich gefragt warum das Buch über 600 Seiten hat. Denn ...

    Mehr
  • Romantischer Agententhriller

    Der russische Freund

    Libella

    10. March 2017 um 11:32 Rezension zu "Der russische Freund" von Kajsa Ingemarsson

    Dieses Buch ist eine Mischung aus dem klassischen Agententhriller und Liebesroman - und dabei sehr charakterlastig. Bücher in der Art hab ich bis jetzt noch nicht so viele gelesen, aber ich muss sagen, dass mir diese Mischung gefällt!"Der russische Freund" ist spannend und mitreißend - die Protagonistin hab ich ins Herz geschlossen - deshalb von mir wohlverdiente vier Sterne!

  • ein Buch ohne Inhalt

    Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei

    minnie133

    10. July 2016 um 17:34 Rezension zu "Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei" von Kajsa Ingemarsson

    Inhaltsangabe (Klappentext) - leider ist darin der gesamte Inhalt des Buches bereits zusammengefasst: Muss ich mich entscheiden, ... ... nur weil es alle anderen tun? – Paula ist entsetzt: In ihrem Freundeskreis machen plötzlich alle Nägel mit Köpfen. Anna, die immer auf allen Hochzeiten tanzte, bekommt nun ein Kind und will heiraten! Rakel setzt ganz auf Karriere, und Paulas Freund Johan winkt ungeduldig mit dem Trauschein. Was ist denn nur los? Und was, verflixt noch mal, ist denn so toll an einem festen Job, an einem Ring am ...

    Mehr
  • Roman ohne viel Handlung - leider enttäuschend

    Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei

    sabine3010

    10. July 2016 um 16:49 Rezension zu "Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei" von Kajsa Ingemarsson

    zum Inhalt: Paula liebt ihre Freiheit zu reisen, sie liebt ihren Lebensstil, machen zu können wonach ihr gerade ist... auch wenn ihr Freund Johan das ganze nicht so gerne sieht, und hofft, dass seine Freundin sich bald ändert... Auf einmal passieren in ihrem Freundeskreis einige Dinge: Baby, fixe Partnerschaften, und Karriere... für Paula sind das neue Entwicklungen...Meine Meinung:Ich bin maßlos enttäuscht, die Inhaltsangabe verspricht hier einiges - ich bin genau in dem Alter von Paula und konnte mich mit der Inhaltsangabe sehr ...

    Mehr
  • eine nervende Protagonistin

    Der Himmel so fern

    Tinkabeerchen

    31. January 2016 um 12:16 Rezension zu "Der Himmel so fern" von Kajsa Ingemarsson

    Ich habe wirklich Angst gehabt, dass mich dieses Buch in eine Leseflaute manövriert. Dem war nicht so, wie ich glücklicherweise festgestellt habe. Dennoch hat dieses Buch unabhängig von seiner Geschichte etwas in mir bewirkt: Ich habe den Wunsch, mehr für mich zu lesen, das heißt, ich möchte keinem sagen, was ich wann lese, bis ich es schließlich hier auf meinem Blog bespreche. Warum? Viele Leute sagten mir, das Buch ist so toll. Und was war? Das Buch konnte mich gar nicht berühren. Das ist traurig und doch hatte ich im ...

    Mehr
  • Wer die Zwillinge von Highgate mochte, wird auch diesen Roman nicht aus der Hand legen können.

    Der Himmel so fern

    MartinaM

    01. May 2015 um 18:50 Rezension zu "Der Himmel so fern" von Kajsa Ingemarsson

    Hinter den Gefühlen, die von außen oberflächlich wirken mögen, kann auch eine tiefe Trauer stecken. Seite 185 Dieser Satz sagt schon viel über die Protagonistin Rebecka aus. Nach außen hin ist sie moderne junge Frau, die erfolgreich in ihrem Job ist und eine scheinbar perfekte Beziehung mit ihrem Mann Mikael führt. Aber sie sieht nur einen Ausweg: Selbstmord. Warum, das erfährt man im Verlaufe des Romans. Manchmal ist das Leben nicht so einfach und dann müssen wir uns in andere Richtungen bewegen. In solche nämlich, die wir nicht ...

    Mehr
  • Drei Frauen möchten mehr vom Leben

    Es ist nie zu spät für alles

    schnaeppchenjaegerin

    12. April 2015 um 02:04 Rezension zu "Es ist nie zu spät für alles" von Kajsa Ingemarsson

    Der Roman handelt von drei Nachbarinnen in einer Kleinstadt in Schweden unterschiedlicher Generationen, die sich im Verlauf der Erzählung näher kennenlernen. Allen dreien stehen Veränderungen bevor: die jüngste Ellinor möchte nicht mehr nur treusorgende Ehefrau und Mutter sein, sondern zurück ins Berufsleben als Anwältin und steht deshalb im Konflikt mit ihrem Ehemann Wille. Nina ist geschieden und lebt mit ihrem pubertierenden Sohn zusammen. Sie ist Friseurin und träumt davon, sich wieder intensiver ihrer Malerei zu widmen. ...

    Mehr
  • Regt zum Nachdenken über das eigene Leben an

    Es ist nie zu spät für alles

    SchwarzeFee

    24. March 2015 um 13:48 Rezension zu "Es ist nie zu spät für alles" von Kajsa Ingemarsson

    Wie dem Klappentext zu entnehmen ist, hat dieses Buch drei verschiedene Handlungsstränge, bezogen auf drei eigentlich sehr unterschiedliche Frauen mit unterschiedlichen Leben, die im Laufe der Geschichte erleben wie sie ihr Leben hinterfragen und auch - verändern ! - können. Von daher ist es eben nie zu spät.... Kajsa Ingemarsson schreibt sehr warmherzig, die handelnden Personen wuchsen mir direkt ans Herz und ich habe das Buch traurig beiseite gelegt - traurig, weil es schon zuende war.  Und ja - man denkt automatisch auch über ...

    Mehr
  • Furchtbar

    Das große Glück kommt nie allein

    raven1711

    23. July 2014 um 10:36 Rezension zu "Das große Glück kommt nie allein" von Kajsa Ingemarsson

    Ganz ehrlich, ich habe nach etwas über 200 Seiten abgebrochen. Die Hauptfigur war mir dermaßen unsympathisch, dass ich einfach keine Lust mehr auf das Buch hatte. An keiner einzigen Stelle konnte ich mich mit der Protagonistin anfreunden. Ich fand sie einfach nur extrem narzistisch, egoistisch und absolut unnahbar. Ich wusste auch die ganze Zeit nicht, wohin die Autorin mich führen will. Das hat mir den ganzen Lesespaß genommen. Fazit: Ich bin froh, dass ich das Buch nur als E-Book zum vergünstigten Preis gekauft habe. ...

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, ...

    Mehr
    • 2011
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks