Kakine Küsse unterm Regenbogen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küsse unterm Regenbogen“ von Kakine

Momozu ist Couch-Potato aus Überzeugung – und das, obwohl er die Sonne immer auf seiner Seite hat. Sprichwörtlich! Toyotama dagegen ist ein echter Outdoor-Freak, sportlich und penetrant gut gelaunt – und das, obwohl der Himmel sofort weint, wenn er aus der Türe geht (auch sprichwörtlich). Toyotama hat gleich ein Auge auf Momozu geworfen und auch seine „Begabung“ gleich erkannt. Ein gemeinsamer Kletterausflug soll die gewünschte Annährung herbeiführen. Ein origineller Boys-Love-Titel aus der Feder der "Touch me Teacher" und "Spotlight Lover"-Zeichnerin!

Drei wundervolle Geschichten mit liebevoll ausgestalteten Charakteren. Kann ich auch für Neulinge im BL-Genre empfehlen :)

— Maya-chan
Maya-chan

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Drei wundervolle Geschichten mit liebevoll ausgestalteten Charakteren

    Küsse unterm Regenbogen
    Maya-chan

    Maya-chan

    08. November 2014 um 10:56

    Die Hauptstory: Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten! Momozu und Toyatama könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Toyatama das schlechte Wetter überall hin folgt und jegliche Chancen auf Aktivitäten im Freien zunichte macht, folgt Momozu die Sonne, wohin er auch geht. Als die beiden aufeinandertreffen und von ihrer jeweiligen "Gabe" erfahren, beschließen sie, sich zusammenzutun. Doch schon bald wird mehr aus der zunächst rein zweckmäßigen Freundschaft der beiden. Gemeinsam wollen sie einen Berg besteigen, doch plötzlich scheint Momozu seine Gabe verloren zu haben. Ständige Unwetter und andauernder Regen verhindern den Ausflug. Ob das etwas mit dem Gefühlschaos in seinem Inneren zu tun hat? Hat er sich etwa tatsächlich in Toyatama verliebt? Der Manga enthält noch zwei weitere Kurzgeschichten: Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten! Die erste Geschichte handelt von Riku, der mit dem berühmten Zauberer Minato zusammen ist. Wegen dessen vollem Terminkalender können sich die beiden jedoch nur selten und dann auch immer nur kurz sehen. Riku ist mit dieser Situation unzufrieden und beginnt Minatos Gefühle für ihn in Frage zu stellen, weil er sich immer fühlt, als sei er nur die Nr. 2 in seinem Leben. Als Minato von Rikus Gedanken in einem Streit erfährt, beginnt er zu realisieren, was ihm wirklich wichtig ist. In der zweiten Geschichte geht es um Sotome, der eine Stelle als privater Friseur bei dem schwerreichen Yuichi annimmt. Mit der Zeit baut Sotome ein beinahe freundschaftliches Verhältnis zu seinem neuen Herrn auf und schließlich kommt es, wie es komme muss: Er verliebt sich in ihn. Aber kann das gut gehen? Der Zeichenstil: Die Zeichnungen gefallen mir sehr gut. Alle Caraktere haben ihre eigenen individuellen Züge und sind liebevoll ausgearbeitet. Die expliziten Szenen sind vorhanden, stehen aber eher im Hintergrund und werden auch meistens nur angedeutet. Meine Meinung: Dieser Manga hat mir sehr gut gefallen, da er nicht nur eine Story beinhaltet, sondern gleich drei. Das bedeutet auch dreimal so viel Gefühl :) Von meiner Seite aus eine glatte Empfehlung - insbesondere auch für Neulinge im BL-Genre.

    Mehr