Kallie George

 4.9 Sterne bei 22 Bewertungen

Neue Bücher

Das kleine Waldhotel – Ein Winterwunder für Mona Maus
 (1)
Neu erschienen am 26.09.2018 als Hörbuch bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag.
Das kleine Waldhotel, Band 02
 (2)
Neu erschienen am 06.09.2018 als Hardcover bei Egmont Schneiderbuch.
Das kleine Waldhotel - Ein Zuhause für Mona Maus
 (1)
Neu erschienen am 22.08.2018 als Hörbuch bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag.

Alle Bücher von Kallie George

Sortieren:
Buchformat:
Kallie GeorgeDas kleine Waldhotel, Band 01
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das kleine Waldhotel, Band 01
Das kleine Waldhotel, Band 01
 (7)
Erschienen am 01.03.2018
Kallie GeorgeDie Villa der Zaubertiere - Einhörner suchen ein Zuhause
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Villa der Zaubertiere - Einhörner suchen ein Zuhause
Kallie GeorgeDie Villa der Zaubertiere, Band 03
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Villa der Zaubertiere, Band 03
Die Villa der Zaubertiere, Band 03
 (3)
Erschienen am 07.09.2017
Kallie GeorgeDie Villa der Zaubertiere - Ein Nest voller Überraschungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Villa der Zaubertiere - Ein Nest voller Überraschungen
Kallie GeorgeDas kleine Waldhotel, Band 02
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das kleine Waldhotel, Band 02
Das kleine Waldhotel, Band 02
 (2)
Erschienen am 06.09.2018
Kallie GeorgeDas kleine Waldhotel – Ein Winterwunder für Mona Maus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das kleine Waldhotel – Ein Winterwunder für Mona Maus
Kallie GeorgeDas kleine Waldhotel - Ein Zuhause für Mona Maus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das kleine Waldhotel - Ein Zuhause für Mona Maus
Kallie GeorgeClover's Luck
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Clover's Luck
Clover's Luck
 (1)
Erschienen am 03.02.2015

Neue Rezensionen zu Kallie George

Neu
Buchraettins avatar

Rezension zu "Das kleine Waldhotel – Ein Winterwunder für Mona Maus" von Kallie George

Das wunderschöne Kinderbuch als Hörbuch- sehr lebendig erzählt mit schöner Musik
Buchraettinvor 21 Tagen


Ich habe auch das Buch gelesen und mische hier mal die Rezi Buch und Hörbuch.
Hier vorweg ein paar Details zum Hörbuch. Es wird ab 6 Jahren empfohlen- aber ich muss sagen, ich denke, nach oben gibt es keine Altersgrenze. Der Sprecher ist Andreas Fröhlich. Ich persönlich bin ein Fan von ihm, seiner angenehmen Stimme und seiner Fähigkeit die Figuren zum Leben zu erwecken.
Es ist eine ungekürzte Lesung mit Musik, mit einer Länge von ca. 169. Min. Die Klaviermusik wurde von Rainer Bielfeldt komponiert, ich finde sie passt wundervoll zur Geschichte.
Band 2 dieser wirklich wunderschönen Geschichte rund um ein Hotel in einem Baum mitten in einem Wald und voller Tiere. Ich würde empfehlen zuerst den ersten Band zu lesen oder zu hören, da hier die Figuren eingeführt werden und diese Geschichte nun weitererzählt wird.
Das Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Buches bietet dem Leser hierfür eine schöne Einteilung. Die Geschichte hat mich verzaubert. Ich kenne die Autorin schon von ihren wunderschönen Kinderbüchern über die „Villa der Zaubertiere“ und auch hier konnte sie mich mit ihrem tollen Stil in den Bann ziehen.
Die Idee eines Hotels für Waldtiere mit ihren jeweiligen passenden Zimmern und deren Ausstattung ist einfach eine originelle und tolle Idee.
Die Autorin beschreibt die Zimmer wunderbar, so dass man als Leser ein genaues Bild im Kopf hat. Kleine Zeichnungen besonders von den Tieren lassen den Text noch einmal bildlich werden. Da lohnt sich das Buch dazu zu nehmen.
Was ich toll fand war die Übersichtszeichnung über das Hotel vorne im Umschlag- aber das ist vielleicht auch eine Inspiration für die lesenden oder mit zuhörenden Kinder, selbst zu Bleistiften zu greifen und einfach ihre eigene Vorstellung des Waldhotels zu zeichnen.
Durch die verschiedenen Tierarten werden die Leser auch neugierig gemacht auf die Bewohner des Waldes. Ein Sachbuch über den Wald und seine Bewohner bietet sich hier nach dem Lesen oder Hören auch toll an.
In diesem zweiten Band ist es Winter geworden im Hotel. Auch das Waldhotel hat immer noch geöffnet und viele Tiere halten ihren Winterschlaf oder ihre Winterruhe.
Die Zeit der Ruhe beginnt mit einem Fest und Mona bekommt auch viele Geschenke ihrer Freunde. Die kleine Maus aus dem ersten Buch steht auch hier wieder im Mittelpunkt und da es das erste Mal ist, dass ihr jemand ein Geschenk macht, beschließt sie auch ihren Freunden etwas zu schenken. Natürlich muss das heimlich geschehen und genau das bewirkt doch einige Missverständnisse. Aber auch ansonsten wird dieser Winter im Hotel alles andere als ruhig. Es kommen neue Gäste an, andere werden gefunden im Schnee, es verschwinden Lebensmittel- wie ihr sehen könnt, es wird spannend. Aber auch Szenen fürs Herz sind dabei. Es einfach ein rundherum gelungenes Kinderbuch- Hörbuch.
Die Leser sind hautnah dabei. Das wird noch durch die tollen Zeichnungen von Stephanie Graegin unterstützt. Aber auch das Hören der Geschichte hat mich wieder begeistert und ebenso mitnehmen können in die Geschichte.
Was mir sehr gefallen hat, sie ist zeitlos erzählt. Es wird Kinder generationenübergreifend begeistern mit dieser Geschichte und ich finde es ein wahrer Kinderbuchschatz.
Abenteuer- Freundschaft, Mut, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und Vertrauen alles zusammen in einer Geschichte über Tiere in einem ungewöhnlichen Waldhotel- spannend mit tollen Zeichnungen ( im Buch) und einer zeitlosen Kindergeschichte, die auch erwachsene Leser begeistert.

Kommentieren0
29
Teilen
Buchraettins avatar

Rezension zu "Das kleine Waldhotel, Band 02" von Kallie George

Spannend mit tollen Zeichnungen und einer zeitlosen Kindergeschichte
Buchraettinvor einem Monat

Band 2 dieser wirklich wunderschönen Geschichte rund um ein Hotel in einem Baum mitten in einem Wald und voller Tiere. Ich würde empfehlen zuerst den ersten Band zu lesen, da hier die Figuren eingeführt werden und diese Geschichte nun weitererzählt wird.
Das Buch eignet sich wunderbar zum Vorlesen. Gerade bei dem Thema Winter, bietet sich für das Buch eine kuschelige Vorlesezeit mit einer Tasse warmen Kakao auf dem Sofa an.
Das Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Buches bietet dem Leser hierfür eine schöne Einteilung. Die Geschichte hat mich verzaubert. Ich kenne die Autorin schon von ihren wunderschönen Kinderbüchern über die „Villa der Zaubertiere“ und auch hier konnte sie mich mit ihrem tollen Stil in den Bann ziehen.
Die Idee eines Hotels für Waldtiere mit ihren jeweiligen passenden Zimmern und deren Ausstattung ist einfach eine originelle und tolle Idee.
Die Autorin beschreibt die Zimmer wunderbar, so dass man als Leser ein genaues Bild im Kopf hat. Kleine Zeichnungen besonders von den Tieren lassen den Text noch einmal bildlich werden.
Was ich toll fand war die Übersichtszeichnung über das Hotel vorne im Umschlag- aber das ist vielleicht auch eine Inspiration für die lesenden oder mit zuhörenden Kinder, selbst zu Bleistiften zu greifen und einfach ihre eigene Vorstellung des Waldhotels zu zeichnen.
Durch die verschiedenen Tierarten werden die Leser auch neugierig gemacht auf die Bewohner des Waldes. Ein Sachbuch über den Wald und seine Bewohner bietet sich hier nach dem Lesen auch toll an.
In diesem zweiten Band ist es Winter geworden im Hotel. Auch das Waldhotel hat immer noch geöffnet und viele Tiere halten ihren Winterschlaf oder ihre Winterruhe.
Die Zeit der Ruhe beginnt mit einem Fest und Mona bekommt auch viele Geschenke ihrer Freunde. Die kleine Maus aus dem ersten Buch steht auch hier wieder im Mittelpunkt und da es das erste Mal ist, dass ihr jemand ein Geschenk macht, beschließt sie auch ihren Freunden etwas zu schenken. Natürlich muss das heimlich geschehen und genau das bewirkt doch einige Missverständnisse. Aber auch ansonsten wird dieser Winter im Hotel alles andere als ruhig. Es kommen neue Gäste an, andere werden gefunden im Schnee, es verschwinden Lebensmittel- wie ihr sehen könnt, es wird spannend. Aber auch Szenen fürs Herz sind dabei. Es einfach ein rundherum gelungenes Kinderbuch.
Die Leser sind hautnah dabei. Das wird noch durch die tollen Zeichnungen von Stephanie Graegin unterstützt.
Was mir sehr gefallen hat, sie ist zeitlos erzählt. Es wird Kinder generationenübergreifend begeistern mit dieser Geschichte und ich finde es ein wahrer Kinderbuchschatz.
Abenteuer- Freundschaft, Mut, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und Vertrauen alles zusammen in einer Geschichte über Tiere in einem ungewöhnlichen Waldhotel- spannend mit tollen Zeichnungen und einer zeitlosen Kindergeschichte, die auch erwachsene Leser begeistert.

Kommentieren0
17
Teilen
Buchraettins avatar

Rezension zu "Das kleine Waldhotel - Ein Zuhause für Mona Maus" von Kallie George

Tolle Erzählstimme- ein wirkliches Hörvergnügen
Buchraettinvor einem Monat

Da ich auch das Buch schon gelesen habe, gibt es hier eine Mischung aus dem Buch und dem Hörbuch dazu.
Ein kleines außergewöhnliches Hotel, das sich mitten in einem Baum im Wald versteckt. In diesem Hotel erlebt der Leser / Hörer nun zusammen mit einer kleinen Maus ein schönes Lese – oder auch Hörabenteuer.
Mona Maus hat ihre Familie verloren und wandert nun einsam durch den Wald auf der Suche nach einem neuen zu Hause. Dabei hat sie nur den Koffer mit dem Herz, das ist ein Erinnerungsstück, das ihr von ihrer Familie geblieben ist.
Sie entdeckt an einem Baumstamm ebenso ein Herz und erstaunt bemerkt sie eine Tür. Sie hat durch Zufall das Waldhotel gefunden- und vielleicht ein neues zu Hause?
Das Buch eignet sich wunderbar zum Vorlesen. Das Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Buches bietet dem Leser hierfür eine schöne Einteilung. Beim Hörbuch ist es so, dass man vorn im Umschlag eine Einteilung findet in Abschnitte mit einem Titel.
Hier gibt es 2 CDs. Die erste CD hat eine Laufzeit von 86, 37 Minuten, die zweite 83,55 Minuten,
Der Sprecher des Hörbuches ist mir schon aus vielen Hörbüchern bekannt und ich mag ihn sehr- Andreas Fröhlich. Es ist toll ihm zuzuhören und seiner Stimme, die die Geschichte lebendig werden lässt, zu lauschen.
Die Musik zum Hörbuch, Klaviermusik, wurde vom Musiker Rainer Bielfeldt komponiert.
Empfohlen wird das Hörbuch ab 6 Jahren, aber es begeistert ebenso Hörer jeden Alters. Es ist auch eine ungekürzte Lesung von einer Gesamtdauer von ca. 170 Min.
Die Geschichte hat mich verzaubert. Ich kenne die Autorin schon von ihren wunderschönen Kinderbüchern über die „Villa der Zaubertiere“ und auch hier konnte sie mich mit ihrem tollen Stil in den Bann ziehen.
Die Idee eines Hotels für Waldtiere mit ihren jeweiligen passenden Zimmern und deren Ausstattung ist einfach eine originelle und tolle Idee.
Die Autorin beschreibt die Zimmer wunderbar, so dass man als Leser ein genaues Bild im Kopf hat. Kleine Zeichnungen besonders von den Tieren lassen den Text noch einmal bildlich werden, insofern lohnt sich auch das Buch sehr.
Was ich toll fand war die Übersichtszeichnung über das Hotel vorne im Umschlag (im Buch)- aber das ist vielleicht auch eine Inspiration für die lesenden oder mit zuhörenden Kinder, selbst zu Bleistiften zu greifen und einfach ihre eigene Vorstellung des Waldhotels zu zeichnen.
Durch die verschiedenen Tierarten werden die Leser / Hörer auch neugierig gemacht auf die Bewohner des Waldes. Ein Sachbuch über den Wald und seine Bewohner bietet sich hier nach dem Lesen auch toll an.
Aber in der Geschichte geht es auch um das zu Hause, Familie, Verluste, Trauer, Freundschaft und auch Akzeptanz, wenn jemand anders ist, als man selbst. Das wird durch die Tiere sehr gut dargestellt und mich hat die Geschichte wirklich auch als erwachsener Leser in ihren Bann gezogen.
Was mir sehr gefallen hat, sie ist zeitlos erzählt. Es wird Kinder generationenübergreifend begeistern mit dieser Geschichte und ich finde es ein wahrer Kinderbuchschatz.
Als Leser und auch als Hörer der Geschichte fiebert man mit Mona, der Maus, aber ist auch neugierig auf die Geheimnisse von Tilda und es wird auch spannend, als die Wölfe auftauchen.
Abenteuer- Freundschaft und ein Buch über Tiere in einem ungewöhnlichen Waldhotel- spannend mit tollen Zeichnungen im Buch und einer zeitlosen Kindergeschichte, die auch erwachsene Leser und Hörer aller Altersgruppen begeistert.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Kallie George?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks