Kallie George Die Villa der Zaubertiere - Einhörner suchen ein Zuhause

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Villa der Zaubertiere - Einhörner suchen ein Zuhause“ von Kallie George

Winzig kleine Feenpferde, zuckersüße Einhörner und ein Drache mit Feuerproblemen! Feli kann ihr Glück gar nicht fassen, als sie mitten im Wald auf die Villa der Zaubertiere stößt. Hier werden magische Tiere nicht nur liebevoll versorgt, sondern auch an neue Besitzer vermittelt. Und das Beste: Der Leiter der Adoptionsagentur sucht gerade verzweifelt nach einer Aushilfe für den Sommer! Klar, dass Feli sofort ihre Hilfe anbietet. Doch damit fängt das zauberhafte Tierabenteuer erst an ...

Zuckersüß, spannend, ein tolle originelle Idee Wunderschönes Kinderbuch

— Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Ein tolles Vorlesebuch!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • ganz zauberhaft

    Die Villa der Zaubertiere - Einhörner suchen ein Zuhause

    Flatter

    16. November 2016 um 20:32

    Über die Autorin:Kallie George arbeitet als Autorin und Redakteurin in Vancouver, Kanada. Sie besitzt einen Masterabschluss in Kinderliteratur von der "University of British Columbia" und leitet neben ihrer Arbeit Schreibworkshops für angehende Autoren.Zum Inhalt: KlappentextEin kleiner süßer Drache, glitzernde Einhörner, knallbunte Kröten, niedliche Feenpferde... Feli kann ihr Glück gar nicht fassen, als sie mitten im Wald auf die Villa der Zaubertiere stößt. Hier werden magische Tiere nicht nur liebevoll versorgt, sondern auch an neue Besitzer vermittelt. Und das Beste: Der Leiter der Adoptionsagentur sucht gerade verzweifelt nach einer Aushilfe für den Sommer! Klar, dass Feli sofort ihre Hilfe anbietet. Doch schon bald stellt sie fest: Es ist gar nicht so leicht, ein passendes Zuhause für die magsichen Tiere zu finden. Vor allem, wenn man ständig von eitlen Prinzessinnen, draufgängerischen Rittern und bösen Hexen gestört wird..Meine Meinung:Feli habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Die Ferien fangen erst nicht so gut für sie an aber das Blatt wendet sich schnell. Sie ist ein nettes, hilfsbereites und sehr tierliebes Mädchen. Herr Jams tut sehr geheimnisvoll und ich hätte da noch die ein oder andere neugierige Frage an ihn, grins. Die magischen Tiere sind einfach nur ZAUBERHAFT. Jedes auf seine eigene Art ist sehr faszinierend. Die Charaktere sind toll dargestellt und man nimmt ihnen alles ab. Sei es die trickreiche Hexe oder die verwöhnten Prinzessinen. Der Schreibstil ist kindgerecht und flüssig und man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Auch an Spannung mangelt es nicht und Feli hat ihre liebe Not mit so manchen magischen Bewohnern. Der Schluß ist sehr gemein, da ich gerade so schön in der Geschichte drin war und peng.... Ende. Dazu noch ein offenes, aarrggghhh. Obwohl es sich hier um ein Kinderbuch handelt, kann ich den 2. Band nicht schnell genug in Händen halten.Cover:Das Cover ist kunterbunt, total verspielt und irgendwie magisch.Fazit:Mit Feli in der Villa der Zaubertiere zu arbeiten, hat einen riesen Spaß gemacht und ich hätte jetzt bitte auch gerne ein Feenpferd oder ein Einhorn oder einen Drachen. Ein Kinderbuch zum dahinschmelzen und eine absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Zuckersüß, spannend, ein tolle originelle Idee mit dem Tierheim...

    Die Villa der Zaubertiere - Einhörner suchen ein Zuhause

    Buchraettin

    16. September 2016 um 08:28

    Mögt ihr Einhörner, kleine Pferde, verfluchte Kröten, Prinzessinnen, verwunschene Wälder und das alles gut vermischt zu einem spannenden Abenteuer ? Dann solltet ihr bei diesem Buch zu greifen. Das Mädchen Feli, die der Meinung ist, sie sei sozusagen ein Pechvogel, vom Unglück verfolgt, da ihre Haustiere immer wieder verschwinden, ausreißen oder auch andere Pechmomente bei ihr auftreten. Als eines Tages ihr Kanarienvogel wegfliegt, folgt sie ihm zu einem Wald. Einem verbotenen Wald. Dieser Zettel allerdings, den sie dort an einem Baum entdeckt, macht sie neugierig. Da sucht jemand Hilfe bei der Betreuung von Tieren. Was Feli noch nicht weiß, sie erwartet ein fantastisches Abenteuer. Dieses Buch hat mich als erwachsenen Kinderbuchliebhaber auch begeistert. Besonders erwähnen muss ich die tollen Zeichnungen, die den Text im Buch bildhaft wiedergeben und ein kleines Kunstwerk darstellen. Die Geschichte unterteilt sich in Kapitel und das Inhaltsverzeichnis zu Beginn liefert einen ersten Überblick über das Buch, der den Leser gleich ein wenig neugierig werden lässt. Die Geschichte ließ sich locker und leicht lesen. Sie hat immer wieder Spannungsmoment, gerade wenn die böse Hexe auftaucht. Durch die fantasievollen Wesen, die wohl vor allem die weibliche Leserschaft entzückt aufseufzen lassen, ist es ein wunderschönes Kinderbuch. Ich denke, es ist ja schon das rosafarbene Cover, das hier klar auf die Zielgruppe der Leser abgestimmt ist, aber die Geschichte ist wirklich toll zu lesen. Für die evtl. männlichen Leseinteressierten, es taucht auch ein kleiner, feuerspeiender Drache auf, einen Jungen als Protagonisten gibt es auch und auch ein wenig Spannung. Zuckersüß, spannend, ein tolle originelle Idee und ich hoffe auf eine Fortsetzung des Buches.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks