Kami Garcia

(2.294)

Lovelybooks Bewertung

  • 2596 Bibliotheken
  • 27 Follower
  • 90 Leser
  • 503 Rezensionen
(765)
(842)
(501)
(127)
(59)

Auf einen Cupcake mit...

Kami Garcia wurde durch ihre "Caster-Chronicles" Reihe mit Co-Autorin Margaret Stohl zum Shooting Star der weltweiten Jugendbuch-Szene. Neun Jahre, nachdem der erste Band unter dem Titel "Sixteeen Moons" in Deutschland erschien, veröffentlicht Kami Garcia ihren Liebesroman "Broken Beautiful Hearts", in dem sie sich mit den ernsten Themen körperlicher und sexueller Gewalt sowie Stalking auseinandersetzt. Mit ihrem Buch sendet die Autorin eine ermutigende Botschaft an alle Überlebenden: Aus gebrochen und zerschlagen kann gebrochen und wunderschön werden.

Liebe Kami, danke für deine Zeit. Mit deiner "Caster Chronicles"-Reihe wurdest du zu einem internationalen Superstar. Nun erscheint einige Jahre später dein Liebesroman "Broken Beautiful Hearts". Kannst du uns ein bisschen etwas über die Geschichte erzählen?

Die Geschichte bginnt in Washington, DC, nicht weit entfernt von meiner ehemaligen Grundschule. Aber größtenteils spielt sie in einer fiktiven Kleinstadt in Tennessee. Ich liebe den amerikanischen Süden. "Beautiful Creatures" (dt. "Sixteen Moons"), mein erstes Buch mit meiner Co-Autorin Margaret Stohl, spielte in einer fiktiven Südstadt in North Carolina. Der amerikanische Süden ist eine mystisched Gegend, die einem das Gefühl vermittelt, dass dort Wunder geschehen könnten.

Mit Peyton hast du eine starke weibliche Figur geschaffen. Welchen Problemen ist sie ausgesetzt, mit denen sich andere junge Frauen identifizieren können?

Peyton denkt, sie hätte realisieren müssen, dass Reed leistungssteigernde Drogen nahm, ehe er gewalttätig wurde. Sie gibt sich selbst die Schuld, was häufig bei Überlebenden von physischer oder sexueller Gewalt vorkommt. Sie muss die Stärke finden, sich selbst und ihren Instinkten wieder zu vertrauen.

Du bist in Washington, DC geboren und hast an verschiedenen Orten in der USA gfelebt. Wohin in den vereinigten Staaten sollten wir unbedingt reisen und welches Buch sollte uns begleiten?

Ich bin von Los Angeles zurück in die Gegend um Washington, DC gezogen und lebe nun in Annapolis, Maryland, der Segelhauptstadt der Welt. An eurer Stelle würde ich New Orleans in Louisiana besuchen und Anne Rices "Hexenstunde" und Alys Ardens "The Casquette Girls" (bislang nicht auf Deutsch erschienen) mitnehmen.

Was war dein Lieblingsort in Los Angeles?

Susie Cakes, ein Cupcake Shop.

Dein Lieblingsort in Washington, DC?

The Smithsonian Natural History Museum

Ein Satz über dein neues Buch "Broken beautiful Hearts":

Ich wurde von einer gewaltättigen Dating und Stalking Situation, die ich in der High School erlebte, zu "Broken Beautiful Hearts" inspiriert. In meinem Roman handelt Peyton so, wie ich mir wünschte, damals gehandelt zu haben - sie erhebt ihre Stimme und erzählt anderen Menschen, was passiert ist, inklusive ihrer Mutter. Ich wünschte, ich hätte mich einem Erwachsenen anvertraut, als es mir passiert ist. Es ist also quasi meine persönliche zweite Chance.

Ein Satz aus "Broken Beautiful Hearts":

"But broken and battered can become broken and beautiful."

Wenn du schon an einem neuen Buch schreibst, kannst du uns verraten, worauf sich deine Leser als nächstes freuen können?

Ich schreibe gerade an einer Teenager Titanen Graphic Novel Reihe für DC Comics. Der erste Band heißt "Teen Titans: Raven" und wird von der Instagram Sensation Gabriel Picolo illustriert.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.