Kamran Djahangiri Interview mit dem Unbewussten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Interview mit dem Unbewussten“ von Kamran Djahangiri

Ich wollte nicht schweigen!

Die Bilder haben eine besondere Wirkkraft auf unser Leben, auf unseren Geist und auf unser Handeln. Wie wir sehen und was wir sehen, von welchem Blickwinkel wir schauen, mit welcher Geisteshaltung dies geschieht, ist entscheidend. Ich habe in meinem Koffer mehr Bilder als Episoden, Bilder wie Mosaikstücke von Szenen, Menschen, Orte; Momentaufnahmen, die mich bewegen, und oft sind sie auch ein Symbol und können gedeutet werden. Ich war schon immer ein bisschen verträumt und habe lange Zeit in der Fantasie verbracht, vielleicht auch aus Not. Innerlich war ich oft auf Reisen, äußerlich seltener. Als ich im November 1984 in Köln ankam, blieb ich hier und wollte nicht mehr weg. Einen beschwerlichen Weg habe ich hinter mir, aber ich bereue es nicht, diesen Weg gegangen zu sein. Das Schreiben hat mich begleitet, innerlich hatte ich meine Reisen fortgesetzt, in der Fantasie. 1987 brach ich zusammen und die Krankheit öffnete mir neue Landschaften, Gebirge und Abgründe, Steinwüsten und Flüsse, unterirdische Kanäle und dürre Länder, gewaltige Meere und unbewohnte verlassene Orte. Irgendwann wusste ich, dass ich malen werde, ich ahnte das. Und das kam auf eine natürliche Weise vor zehn Jahren, ich begann regelmäßig zu malen und das machte Freude. Nein, ich wollte nicht schweigen in dieser Welt.

Die Welt ist schön, die Schöpfung vollkommen, Gott hat die Menschen gut geschaffen, das sehen wir an den Kindern am deutlichsten. Der Mensch ist aber auch in der Lage das Paradies in eine Hölle zu verwandeln und vergisst als Mensch seine Aufgabe, nämlich, die Schöpfung zu bewahren und die Geschöpfe dieser Welt zu schützen. Das Leben und das Lebendige zu schützen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks